Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2019, 07:39
  #1
Papylotta
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 32
Standard Katze nach OP okay, Kater benimmt sich komisch

Hallo zusammen.
Gestern hat meine 9 jährige Katze 12 Zähne entfernt bekommen . Nachdem sie die Narkose seit gestern Abend los ist scheint es ihr gut zu gehen. Sie frisst und benimmt sich auch sonst normal.
Aber mein 4jähriger Kater hat plötzlich "einen Schaden" .
Seit wir vom Tierarzt zurück sind, scheint er Smillas nicht mehr zu erkennen.
In der Regel war er derjenige der ihr hinterher lief uns sie ärgerte so das sie brummte und fauchte.
Doch jetzt geht sie freundlich auf ihn zu und er knurrt in faucht sie an als hätte ich ihm eine fremde Katzer ins Revier geholt. Wie kann denn ihr Geruch nach so kurzer Zeit schon verändert sein?
Und viel wichtiger was mache ich dagegen?
Er hat auch mich schon angefaucht und geknurrt was er sonst nie macht.
Habe mir die ganze Zeit so Sorgen um die OP gemacht das ich nicht drüber nachgedacht habe das es hinterher Probleme geben könnte die dieser Art sind.
Jemand ne Idee was ich machen kann? Habe sie schon mit einer ihrer Decken abgetrieben, Feliway Spray in der Wohnung verteilt und sogar sie sogar mit seinem ausgebürsteten Fell abgerieben m. Freitag muss sie zur Kontrolle nochmal zum Arzt.
Über Hilfe wäre ich dankbar

Lg
Papylotta ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.09.2019, 07:42
  #2
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.582
Standard

Geduld, Zeit und Tee trinken. Deine Katze stinkt bestialisch nach TA, ein Geruch den dein Kater mit nichts positivem verbindet. Das erklärt sein Verhalten.
Du kannst sie mit getragenen Shorts von dir abreiben, damit der gruppengeruch wieder entsteht.
Lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 08:41
  #3
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.920
Standard

Leider bei vielen Katzen normal, dass sie so reagieren.
Ich lasse immer die Transportbox etwas stehen.
Ansonsten Leckerchen verteilen, wenn die Katzen sich nah sind. Das mit dem abreiben war schon gut. Besser wäre es, eins deiner getragenen Shirts zu nehmen und auch den Geruch vom Kater „mitzunehmen“ (erst sanft ihn abreiben, dann die Katze usw.).
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 10:03
  #4
Papylotta
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 32
Standard

Okay. Habe gerade noch gelesen das rescue Tropfen auch helfen können. Habe mir diese und auch neues Feliway Friends gekauft. Hoffe es wird besser. Morgen muss sie ja leider nochmal zum Arzt
Papylotta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 10:11
  #5
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.920
Standard

Wenn es für den Kater nicht zu stressig ist, könntest du auch überlegen, ihn mitzunehmen.
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 11:25
  #6
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.582
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Wenn es für den Kater nicht zu stressig ist, könntest du auch überlegen, ihn mitzunehmen.
Sehe ich auch so. Wenn machbar nehme ich prinzipiell immer beide Katzen mit vorbeugend damit solche Situationen nicht enstehen können.

lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 15:48
  #7
Papylotta
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 32
Standard

Hatte ich auch schon überlegt, aber er paralysiert dann immer so und das sechs Kilo Tier an der einen und die fünf Kilo katze auf der anderen Seite, da schlepp ich mir ja nen Wolf ( sind übrigens zwei Norweger...nicht das jemand denkt sie wären übergewichtig) ^^
Papylotta ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.09.2019, 16:04
  #8
Polayuki
Forenprofi
 
Polayuki
 
Registriert seit: 2017
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 2.582
Standard

Zitat:
Zitat von Papylotta Beitrag anzeigen
Hatte ich auch schon überlegt, aber er paralysiert dann immer so und das sechs Kilo Tier an der einen und die fünf Kilo katze auf der anderen Seite, da schlepp ich mir ja nen Wolf ( sind übrigens zwei Norweger...nicht das jemand denkt sie wären übergewichtig) ^^
glaub mir, dass hier jemand denkt die seien Übergewichtigt wird niciht vorkommen
Mein EHK wiegt auch 6,5 kg und ist schnlank und rank.

Und ja das problem kenne ich, aus dem Grund geh ich immer mit meinem Partner zusammen, jeder trägt ein Tier.
lg
Polayuki ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater benimmt sich komisch-was tun? Strolchii Freigänger 8 31.10.2014 18:49
Katze benimmt sich nach Kastra komisch Millie+Minka Ernährung Sonstiges 2 02.03.2014 20:46
Kater benimmt sich komisch. montikot Ungewöhnliche Beobachtungen 3 19.01.2014 13:29
Kater benimmt sich komisch! Dani84 Sexualität 2 19.01.2010 14:11

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:07 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.