Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.08.2019, 22:21
  #1
Die Jungs
Benutzer
 
Die Jungs
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 51
Standard Immunbedingte hämolytische Anämie

Hallo,
unter dem alten Thread
Positive FeLV Diagnose, guter Tierarzt in Hamburg gesucht
haben wir schon eine ganze Reihe von Posts geschrieben. Leider geht es unserem Nano wieder schlechter. Daher hier an dieser Stelle einmal die aktuelle Entwicklung. Vielleicht hat ja jemand eine Idee. Zur Info: Nano hat eine IMHA, die zunächst als FeLV diagnostiziert wurde, nach einer Unmenge von Untersuchungen, dann als IMHA , aber ohne eine Ursache zu finden. Nachdem es ihm sehr schlecht ging, hat Kortison in hoher Dosis die Rettung gebracht, das ist etwa 14 Monate her. Die aktuelle Entwicklung findet ihr hier.

Hallo,
leider haben wir wieder schlechte Nachrichten von unserem Nano.

Wir haben wie geplant das Prednisolon verringert, bis zu einer Dosis von 1,25 mg/ 2 tägig, also circa 0,615 mg täglich. Während dessen haben wir regelmäßig seine Werte kontrolliert, der HKT sank zwar, war aber immer noch gut über 30. Dann, als er unter 30 war, haben wir wieder erhöht, auf Raten des Tierarztes auf ca. 1,25 mg täglich. Das war aber offenbar nicht genug. Vor zwei Wochen erneute Kontrolle und erschreckende Werte: Nanos Hämatokrit war stark gefallen. Er lag wieder bei 18. Auch die anderen Werte waren schlecht, Thrombozyten, Erythrozyten und Reticuluzyten zu niedrig und erstmals Lymphozyten zu hoch. Haben auf 5 mg täglich erhöht. Vorgestern wieder Kontrolle, HKT nur bei 20, der Rest weiterhin schlecht. (Werte siehe unten)
Nun gehen wir auf täglich 20 Gramm hoch und hoffen, dass es endlich wieder aufwärts geht.

Der Kater kommt mit dem sehr niedrigen HKT erstaunlich gut klar, bislang ohne Anfälle, Herzrasen oder starker Ermattung. Er zieht sich aber schon häufiger zurück und ist nicht so quirlig wie früher. Außerdem leckt er auch wieder die Terrassenbetonplatten und rauen Blumentöpfe ab.

Bislang haben wir keinen Tierarzt, der sich mit der Erkrankung auskennt. Alle probieren nur aus, wir können froh sein, wenn IMHA überhaupt ein Begriff ist.
Wir wissen daher nicht, ob wir jetzt richtig handeln, aber wir haben Angst vor einem Rückfall, den wir mit Cortison nicht mehr in den Griff bekommen. Hat jemand Erfahrung damit?



Parameter Ist-Wert Normwert
* Erythrozyten 3.19 T/l - 5.0 - 10.0
* Hämatokrit 0.20 l/l - 0.30 - 0.44
* Hämoglobin 69 g/l - 90-150
* Leukozyten 8.5 G/l 6.0-11.0
* Segmentkernige 40 % - 60-78
* Lymphozyten 55 % + 15-38
* Monozyten 1 % 0-4
* Eosinophile 4 % 0-6
* Basophile 0 % 0-1
* Stabkernige 0 % 0-4
* Hypochromasie neg. neg.
* Anisozytose neg. neg.
* Thrombozyten 90 G/l - 180-550

Differentialblutbild (absolute Zahlen)

* Segmentkernige 3.4 G/l 3.0-11.0
* Lymphozyten 4.7 G/l + 1.0-4.0
* Monozyten 0.1 G/l 0.04-0.5
* Eosinophile 0.3 G/l 0.04-0.6
* Basophile 0.0 G/l < 0.04
* Stabkernige 0.0 G/l < 0.6

Retikulozyten-Bestimmung - Laserstreulicht-Methode

Retikulozyten (abs.) 11.5 /nl < 60.0


CHr 21.4 pg > 11.5
Die Jungs ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Antwort

hämatokrit, imha, immunbedingte hämolytische anämie, kortison

« Vorheriges Thema: Wir brauchen Hilfe! | Nächstes Thema: Hab ich ne 2-D-Katze oder hat sie Schmerzen? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anämie Karin Jacob Katzen Sonstiges 4 26.04.2019 14:35
Anämie charly Innere Krankheiten 52 03.08.2016 16:55
Jetzt hats unseren Neo auch mit Autoimun hämolytische Anämie erwischt Freeman Innere Krankheiten 24 20.04.2016 12:07
Immunvermittelte hämolytische Anämie und FeLV J.R. 1981 Sonstige Krankheiten 2 11.11.2013 11:39
Anämie gisisami Innere Krankheiten 5 10.05.2008 21:04

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:31 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.