Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.05.2019, 10:21
  #31
OMalley2
Forenprofi
 
OMalley2
 
Registriert seit: 2017
Ort: Etwa in der Mitte von Bayern
Beiträge: 3.479
Standard

Nein, das ist die schonendste Art eines "Schmerz-Ausschlußverfahrens" - wenn das Schmerzmittel keinen Unterschied ergibt, lassen sich Röntgenaufnahmen, Vollnarkosen u. ä. wirklich belastende Untersuchungen schon mal abhaken.
Wenn sich was zeigt, kann man eine gezielte Röntgenuntersuchung in die Wege leiten, mit der Aussicht, etwas Behandelbares zu finden.
OMalley2 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.05.2019, 07:15
  #32
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.888
Standard

Das Irmchen ist der Meinung, dass dieses Fische-Zeug zum Knorpelaufbau in Tonne gehört

Sie erbarmt sich, es aufzuschlecken, wenn ich es zermahle und es ihr in einem Schlecksnack serviere.

Sie mag diese Schlecksnacks zwar echt gerne, bekommt sie aber doch ziemlich selten, weil ich die vom Inhalt her net so prickelnd find. Mir isses weit lieber, wenn sie ihre heißgeliebten Trockenfleisch-Leckerlies frisst.

Wie seht Ihr das? Is ein Schlecksnack am Tag okay, um die Tabletten ins Katzi zu kriegen? Soll ich nur nen halben geben und am nächsten Tag die andere Hälfte? Oder reicht eine von diesen Tabletten alle zwei Tage?

Sie frisst ansonsten ja nur gutes Futter, keinen Zucker-Schrott. Ich denke, es würde ihr net wirklich schaden, wenn sie so ein Schleckding jetzt täglich bekommt. Ich kann auch net sagen, warum es mir davor so graut. Aber irgendwie hab ich ne Aversion davor, sie täglich damit vollzupumpen für einen Futterzusatz, der ja jetzt echt nicht lebensnotwendig ist, sondern wirklich nur zur Ergänzung.
Was mach ich, wenn sie mal wieder echte Medikamente nehmen muss? Dann muss ich evtl. irgendwann nen halben Liter Schleckzeug hinstellen... Das war bisher die Geheimwaffe, wenn mal ein Medi rein muss. Wenn sie das jetzt ständig kriegt, isses ja auch gar nix besonderes mehr und funzt im Ernstfall vielleicht nemmer.

Oh, ich helikoptere... Sorry
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 15:04
  #33
Tove
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 107
Standard

Poppy musste ein Jahr lang täglich 2x bis zu 5 verschiedene Tabletten nehmen und war sehr unwillig.

Ich habe zigtausend Arten der Tabletteneingabe ausprobiert und am besten hat das hier funktioniert:
Ich habe sehr kleine Leerkapseln gekauft, die diversen Pillen da reingepuzzelt, diese dann in ein kleines Stückchen Fleisch verpackt und amchließend den Pillen-Fleischhappen ins Mäulchen geschoben ... durch die Leerkapseln hat sie den fiesen Geschmack der Pillen gar nicht wirklich mitbekommen.
Tove ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 15:19
  #34
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.888
Standard

Arme Poppy

Die Tabletten sind so

groß.

Ich hatte noch nie ein Problem damit Tabletten oder Augensalbe in ne Katz zu kriegen. Charles is da auch net begeistert von, wenn er sein Herpeszeugs kriegt, aber des is mir wurscht. Kater kommentarlos packen, ab in ein Handtuch, Zeuch rein, loben, Leckerli, gut.

Aber bei nem Scheuchen?
Ich hab eigentlich keine Lust unsere Beziehung kaputt zu machen, wegen einer nicht lebensnotwendigen Sache.
Da muss die sanfte Methode her
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 17:17
  #35
Tove
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 107
Standard

Verstehe. Dann würde ich ohne schlechtes Gewissen das Schleckzeug missbrauchen.

Muss sie die Tabletten denn immer nehmen oder nur eine begrenzte Zeit?
Tove ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 18:22
  #36
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.888
Standard

Zitat:
Zitat von Tove Beitrag anzeigen
Muss sie die Tabletten denn immer nehmen oder nur eine begrenzte Zeit?
Es ist ein Nahrungsergänzungsmittel.
Ich hab das mal so interpretiert, als würde ein Mensch Kalzium nehmen, für die Knochen. Man kann es immer nehmen, aber es bringt Dich nicht um, wenn es nicht genommen wird.
Es ist nicht essentiell. Nicht wie bei einer herzkranken Katze.

Ich probier die Packung jetzt erst mal aus. Und dann werd ich weiter sehen.
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 19:47
  #37
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 2.441
Standard

Bela und Maya haben die ersten Jahre Semintra mit Schleckpaste bekommen - haben sich zu zweit einen Schlecksnack geteilt (die länglichen von Miamor).
Irgendwann wollte Maya die Schlecksnacks nicht mehr, dann haben wir es über das Futter gegeben - man muss halt aufpassen, dass jeder an seinem Napf bleibt und erst so n' bissi grösseren Esslöffel voll nur geben, damit die Portion mit "Beilage" gleich sicher verputzt ist.

Maya bekommt dazu ihre 2 Herzmedis jeden Tag in Stückerl' eines Knabberstick reinoperiert - aber sie bekommt nur 1/3 Stick - ein Stick wird aufgeteilt auf alle drei.
(wenn die Jungs davon nichts kriegen würden und wir sie sogar von Maya trennen, dann wird vor der Tür ein derartiges "wenn-wir-nicht-auch-Sticks-kriegen-reissen-wir-die-Bude-ab" Gegröle angestimmt, welches Maya dann so ablenkt, dass jetzt halt alle was vom Stick kriegen)

Finde das auch nicht prickelnd, aber was mutt datt mutt (in unserem Fall sinds aber Medis, die unumgänglich sind und in die Katz MÜSSEN).

Die Drops bei euch sind ja schon riesig .... da brauchste gemösert ja fast einen ganzen Schlecksnack, sonst wird das ja fast schon zäh durch das "Zusatzmaterial)
Ich würde an deiner Stelle jetzt mal mit dem Schlecksnack geben.

Fisch-frei ist ja das Hyalutidin DC ... das haben wir für unsere Geronten hier und das schmeckt wohl nach nüscht - wird von allen, auch Prinzessin Maya, einfach unters Futter gemischt mitgemampft.
https://www.vetena.de/Hyalutidin-DC.html
Vielleicht fände Irmi das ja viel besser?
(Grüsse von Prinzessin Maya an Prinzessin Irmi - Schuppentierverweigerinnen-Schwestern im Geiste)
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 21:19
  #38
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.923
Standard

Du kannst auch mal Canosan Tabletten versuchen, die werden von manchen wirklich gerne gefressen.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 21:25
  #39
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 2.441
Standard

Zu Canosan meinte Maya übrigens das selbe - fischig (= Yuck!) ........... (stimmt auch, ist wieder das Muschelzeugs drin)

Nur zur Vorwarnung für GroCha, falls Irmi sich auch als Fisch&Meer Verweigerin rauskristallisiert.
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 28.05.2019, 21:35
  #40
GroCha
Forenprofi
 
GroCha
 
Registriert seit: 2017
Ort: Unterfranken
Beiträge: 4.888
Standard

Irmi frisst eigentlich ganz gern Fisch. Frischer Lachs und Thunfisch sind kein Problem. Aus der Dose futtert sie auch von Cosma Makrele, Thun, Lachs.
Deswegen hat es mich sogar ein wenig gewundert, dass sie sich nicht auf die Tablette gestürzt hat.

Vielleicht hat sie gedacht es is ein Leckerlie da frisst die Prinzessin ja nur CFF Trockenfleisch und Schlecksnacks (da is sie kein Markenfetischist, die frisst sie alle...) Alles andere is bäh
GroCha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2019, 21:45
  #41
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 2.441
Standard

Ja .... dann ... Feuer frei ... wenn sie Fisch gern mag, dann verjubel die erste Ration mit den Schlecksnacks - bzw. am besten in Futter mit Fisch/Meer Geschmack ... haste das schon getestet?
(vielleicht "deckt" sich der Geschmack dann)
Quilla ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 02:43
  #42
ein erwachsener
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 23
Standard ...

Zitat:
Zitat von Quilla Beitrag anzeigen
3 Tage Metacam geben ist nicht "vollpumpen".
naja...wenn man sich die inhaltsstoffe und ihre nebenwirkungen mal durchliest,dann ist aus meiner sicht schon 1 tablette(mit fleisch-aroma) zu viel.ganz besonders dann,wenn die medizinische geschichte eines tieres unbekannt ist.metacam (wirkstoff:meloxicam.ist ein gefahrengut und toxisch,geringe mengen können bereits beim einatmen,verschlucken,hautaufnahme zum tode führen und akute oder chronische gesundheitsschäden verursachen) ist heute das mittel der wahl wenn es um schmerzbehandlung geht,obwohl es durchaus alternativen gibt,oder zumindestens mal gab.ob pferd,rind,hund,katze...beinahe alle bekommen es.dabei reagiert jede rasse, jedes einzelne tier anders auf ein medikament.genauso wie wir menschen.
ein erwachsener ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 04:11
  #43
ein erwachsener
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 23
Standard ...

Zitat:
Zitat von GroCha Beitrag anzeigen
Na dann schieß mal los, wie Du bei einer Katze, die in keinster Weise berührt werden kan, feststellen willst, ob sie Schmerzen hat.
Hallo! eigentlich hast du doch die antwort selbst herausgefunden. du hast mit ihr gespielt und festgestellt,dass sie dabei keine auffälligkeiten zeigt. für mich klingt das einfach nach einer gut überlegten handlung deiner katze,die sich anscheinend einen kurzen überblick und sicherheit durch die zwischenstation verschafft,um nicht unvorhergesehen auf ein hindernis o.ä.zu stoßen.zudem ist der kraftaufwand geringer.mach dich doch mal so groß wie die katze und guck mal was du aus ihrer position siehst. :-)
um das vertrauen zu stärken kannst du sie aus der hand füttern.nassfutter ist dafür etwas ungeeignet.vielleicht mal fleischstückchen von einer hühnerkeule verwenden.roh oder gekocht.was eben besser ankommt. wenn eine katze wirklich schmerzen(körperlich) hat,dann wird sich das meistens auch noch auf andere weise bemerkbar machen.wie zb.belecken der schmerzhaften region,fellveränderung der region(zb.abstehendes fell),allgemeines einstellen von bestimmten aktivitäten(spielen,toben).fauchen oder schmerzhaftes miauen in best.situationen.
ob und wie sehr eine katze in der vergangenheit seelischen,psychischen schmerz(verlußt der mutter,entnahme der fortpflanzungsorgane,op`s,traumatas usw.) erlitten hat,soll man(angeblich)in den augen der katze sehen können.nämlich an der gezackten,dunklen linie am aüßeren rand in der iris.je deutlicher, ausgeprägter,bzw.breiter und gezackter diese ist,umso größer waren/sind die seelischen schmerzen.
ein erwachsener ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 05:01
  #44
ein erwachsener
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 23
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Flexivet kenne ich nicht, klingt für mich ähnlich wie Grünlippmuschelpulver - alles immer die Frage, ob es wirklich etwas bringt, da fehlt es ja immer an den Nachweisen/wissenschaftlichen Belegen.
wirft man einen blick in die zutatenliste,kommt man zu dem fazit,dass in erster linie fisch,-meeresgetier-abfälle "verwurstet" und zu geld gemacht werden. in natürlicher form kann ich mir schon einen positiven effekt vorstellen.aber da würd ich der katze lieber frische garnelen und fisch geben(zwei fliegen mit einer klappe-essen und mangelbeseitigung) als schnöde tabletten.
ein erwachsener ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2019, 05:58
  #45
Freewolf
Forenprofi
 
Freewolf
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 1.221
Standard

Zitat:
Zitat von ein erwachsener Beitrag anzeigen
Hallo! eigentlich hast du doch die antwort selbst herausgefunden. du hast mit ihr gespielt und festgestellt,dass sie dabei keine auffälligkeiten zeigt. für mich klingt das einfach nach einer gut überlegten handlung deiner katze,die sich anscheinend einen kurzen überblick und sicherheit durch die zwischenstation verschafft,um nicht unvorhergesehen auf ein hindernis o.ä.zu stoßen.zudem ist der kraftaufwand geringer.mach dich doch mal so groß wie die katze und guck mal was du aus ihrer position siehst. :-)
um das vertrauen zu stärken kannst du sie aus der hand füttern.nassfutter ist dafür etwas ungeeignet.vielleicht mal fleischstückchen von einer hühnerkeule verwenden.roh oder gekocht.was eben besser ankommt. wenn eine katze wirklich schmerzen(körperlich) hat,dann wird sich das meistens auch noch auf andere weise bemerkbar machen.wie zb.belecken der schmerzhaften region,fellveränderung der region(zb.abstehendes fell),allgemeines einstellen von bestimmten aktivitäten(spielen,toben).fauchen oder schmerzhaftes miauen in best.situationen.
ob und wie sehr eine katze in der vergangenheit seelischen,psychischen schmerz(verlußt der mutter,entnahme der fortpflanzungsorgane,op`s,traumatas usw.) erlitten hat,soll man(angeblich)in den augen der katze sehen können.nämlich an der gezackten,dunklen linie am aüßeren rand in der iris.je deutlicher, ausgeprägter,bzw.breiter und gezackter diese ist,umso größer waren/sind die seelischen schmerzen.
Kann man so pauschal nicht sagen. Bei mir war ein Kater, der sprang auch noch ziemlich weit hoch auf ein Regal, sowie auch auf den Kratzbaum etc und hatte trotzdem Schmerzen im Rücken. Das wiederum hab ich nur gemerkt, als ich ihn am Rücken gestreichelt hatte, da ist er nämlich leicht zusammen gezuckt bzw hat seinen Rücken durchgedrückt, dass ich ihn da ja nicht berühre.
Katze sind Meister im verstecken von Krankheiten/Schmerzen.
Freewolf ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Immunbedingte hämolytische Anämie | Nächstes Thema: Er erbricht nach jedem Bissen. »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hat meine Katze schmerzen? Xoxxel Die Anfänger 12 24.11.2013 01:10
Schmerzen oder ?? Rena13 Die Anfänger 12 23.02.2013 20:50
katze hat schmerzen :( daJule Katzen Sonstiges 9 06.02.2011 09:35
krank/schmerzen oder rollig? pech Die Anfänger 14 29.01.2011 22:50
Schmerzen oder Angst? Kiannerou Ungewöhnliche Beobachtungen 15 04.10.2010 20:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:28 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.