Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2019, 21:57   #1
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 1.017
Standard Gastritis? - morgen Tierarzttermin, brauche eure Hilfe

Hallo ihr Lieben,

in einem anderen Thread habe ich bereits folgendes geschildert:

Dexa (15 Monate alt) hat sich in den letzten Wochen nach dem Essen mehrfach übergeben. Aber nicht täglich, sondern dazwischen waren immer 3-6 Tage. Wenn sie sich übergeben hat, dann immer mehrfach hintereinander meistens 3-5 mal.

Schlingen als Ursache schliesse ich mittlerweile aus.

Was mir noch aufgefallen ist: sie schleckt sich ganz oft am Tag mit der Zunge über das Mäulchen. Könnte das ein Zeichen für Sodbrennen/Gastritis sein?

Verhaltensänderungen gab es ansonsten keine. Es wird getobt wie immer, geputzt, gefressen, gekuschelt, Kot abgesetzt. Sie frisst auch immer schnell wieder, wenn sie sich übergeben hat.

Wir haben nun morgen früh einen Tierarzttermin. Worauf sollte ich achten, was soll ich abklären lassen? Blutbild? Magenspiegelung, Ultraschall? Oder reicht hier eine symptomatische Behandlung?

Geändert von Sandra1975 (02.01.2019 um 22:09 Uhr)
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 03.01.2019, 00:17   #2
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 54
Beiträge: 8.831
Standard

Das Lecken deutet auf Übelkeit hin.

Da das bei euch ja schon ein Weilchen geht, würde auf jeden Fall eine Ultraschalluntersuchung des Bauchbereiches machen lassen.
Generell schadet es auch nicht, wenn man auch von jungen Katzen mal ein großes Katzenprofil machen lassen, auch für die Zukunft, damit etwaige Entwicklungen deutlich werden.

Ich drück die Daumen und hoffe, es wird bald gut!

Und ich würde sie täglich gut kämmen, falls es Probleme mit Haarballen gibt.
tiha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2019, 08:32   #3
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Alter: 41
Beiträge: 1.017
Standard

Zitat:
Zitat von tiha Beitrag anzeigen
Das Lecken deutet auf Übelkeit hin.

Da das bei euch ja schon ein Weilchen geht, würde auf jeden Fall eine Ultraschalluntersuchung des Bauchbereiches machen lassen.
Generell schadet es auch nicht, wenn man auch von jungen Katzen mal ein großes Katzenprofil machen lassen, auch für die Zukunft, damit etwaige Entwicklungen deutlich werden.

Ich drück die Daumen und hoffe, es wird bald gut!

Und ich würde sie täglich gut kämmen, falls es Probleme mit Haarballen gibt.
Danke, dann werde ich gleich mal Blutbild und Ultraschall ansprechen.

Könnte es auch an einem zu grossen Haarballen im Magen liegen? Wie würde man den denn sehen? Beim Röntgen oder Ultraschall? Muss die Katze dafür sediert werden? Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie freiwillig still hält...
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche eure Hilfe. Spieligel Katzen Sonstiges 32 07.11.2012 00:00
Ich brauche eure Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!! Mrs. Pink Tierschutz - Allgemein 13 08.12.2010 02:14
Brauche Eure Hilfe! Peppi Die Anfänger 2 19.09.2009 15:25
brauche mal eure Hilfe... fiffy Züchterbereich 18 16.06.2009 23:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:45 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.