Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.11.2018, 12:24   #1
Plüschi4
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Mutterstadt
Beiträge: 7
Standard Voldemort Blutfette zu hoch lipämisches Blut brauche Hilfe

Hallo Zusammen


Es geht um meinen Kater Voldemort Perser mit Nase geb 05.02.2016

Hier ein Foto von meinem Süßen

https://drive.google.com/file/d/1dXD...w?usp=drivesdk


Er hat seit dem Zahnwechsel immer mal eine Zahnfleischentzündung ,aus dem Grund sind wir zum TA ich wollte mal ein BB machen lassen weil ich bedenken hatte das die Entzündung sich auf die Organe auswirkt .
Der TA hat Zahnstein abgemacht mit dem Fingernagel ,die Entzündung ist jetzt auch besser geworden .
Aber unser Problem ist das BB

Material...: Serum Lipämie-Index ++++ 1)
Hämolyse-Index ++ 2)
Geriatrisches Profil T4 (Gesamtthyroxin) 1.6 ( 0.8 - 4.7 ) ug/dl 3) (EIA) <0.8 ug/dl subnormal 0.8 - 4.7 ug/dl normal 2.3 - 4.7 ug/dl
Graubereich bei alten und symptomatischen Katzen >4.7 ug/dl vereinbar mit Hyperthyreose




Niere: SDMA (EIA) Material zu lipämisch !
( 0 - 14 ) ug/dl Kreatinin 1.7 ( 0.9 - 2.3 ) mg/dl 4)
Harnstoff-N 30 ( 16 - 38 ) mg/dl
Natrium 145 - ( 147 - 159 ) mmol/l
Chlorid 110 ( 109 - 129 ) mmol/l
Kalium 3.8 ( 3.3 - 5.8 ) mmol/l
anorg.Phosphat 1.0 ( 0.8 - 2.2 ) mmol/l
Leber: Bilirubin 0.3 ( 0 - 0.4 ) mg/dl
ALT (GPT) 50 ( 27 - 175 ) U/l
Alk. Phosphatase 25 ( 12 - 73 ) U/l
y-GT <1 ( 0 - 5 ) U/l
AST (GOT) 46 ( 14 - 71 ) U/l
GLDH 3 ( 0 - 11 ) U/l
Gesamteiweiß 8.0 ( 5.9 - 8.7 ) g/dl
Albumin im Serum 3.7 ( 2.7 - 4.4 ) g/dl
Globulin 4.3 ( 2.9 - 5.4 ) g/dl
Albumin-Globulin-Quotient 0.88 ( > 0.57 )
Pankreas: Glucose 85 ( 63 - 140 ) mg/dl
Cholesterin 1867 + ( 86 - 329 ) mg/dl
Cholesterin (nüchterne normalgewichtige Katzen): < 200 mg/dl
Fruktosamin 421 + ( 190 - 365 ) umol/l

Calcium 2.7 ( 2.2 - 2.9 ) mmol/l
Magnesium Material zu lipämisch ! ( 0.6 - 1.1 ) mmol/l
Triglyceride gesamt 2449 + ( 21 - 432 ) mg/dl
Triglyzeride (nüchterne normalgewichtige Katzen): 21 - 100 mg/dl Material...: EDTA-Blut Blutbild Leukozyten 3.9 ( 3.9 - 19 ) G/l
Erythrozyten 9.5 ( 7.1 - 11.5) T/l
Hämoglobin 15.8 ( 10.3 - 16.2) g/dl
Hämatokrit 45.5 ( 28.2 - 52.7) %
MCV 48.2 ( 39 - 56 ) fl
MCH 16.7 + ( 12.6 - 16.5) pg
MCHC 34.7 ( 28.5 - 37.8) g/dl
Thrombozyten 167 ( 155 - 641 ) G/l
Retikulozyten (relativ) 0.25 %
Retikulozyten (absolut) 24000 /ul Leitfaden für die Beurteilung der Regeneration (Retikulozyten/ul): < 50.000 Normal bei nicht anämischen Patienten < 50.000 Ungenügend bei anämischen Patienten 50.000-75.000 Geringgradige Regeneration 75.000-175.000 Mittelgradige Regeneration > 175.000 Hochgradige Regeneration Die Retikulozytenzahl sollte immer im Zusammenhang mit dem Schweregrad der Anämie interpretiert werden. Differential-Blutbild Basophile Granulozyten 0 % Eosinophile Granulozyten 5 % Stabkernige 0 % 5)

Differential-Blutbild
Basophile Granulozyten 0 %
Eosinophile Granulozyten 5 %
Stabkernige 0 % 5)
Segmentkernige 46 %
Lymphozyten 48 %
Monozyten 1 %
Basophile Gr. (absolut) 0 ( 0 - 100 ) /ul
Eosinophile Gr. (absolut) 196 ( 90 - 2180 )
/ul Stabkernige (absolut) 0 ( 0 - 300 ) /ul
Segmentkernige (absolut) 1803 - (2620 - 15170) /ul
Lymphozyten (absolut) 1882 ( 850 - 5850 ) /ul
Monozyten (absolut) 39 - ( 40 - 530 ) /ul
Atypische Zellen 0 ( 0 ) %
Anisozytose 0 ( 0 )
Polychromasie 0 ( 0 ) Beurteilung: 1) Der Lipämie-Grad der Probe hat einen signifikanten Einfluß auf die Analyse klinisch-chemischer Parameter, insbesondere von Elektrolyten (K, Na, Cl), SDMA, ALT, AST, GLDH und Eisen. (Messmethode: Photometrie) 2) Der Hämolyse-Grad der Probe kann einen signifikanten Einfluß auf die Analyse

Er war 9 Std nüchtern

fpli wurde nachgefordert war neg .

Wir waren am Montag nochmal zum Nachtesten und das Blut wurde wieder lipämisch konnte also nicht ins Labor geschickt werden .

Hier ein Foto vom BLUT
https://drive.google.com/file/d/1CJ6...w?usp=drivesdk

Voldemort zeigt keinerlei Anzeichen für eine Stoffwechselerkrankung
er frisst ,kackert normal keinen DF er macht normal Pippi ,bricht nicht .

Voldemort bekommt Nassfutter Sorten wie Mjamjam nur die Puren Sorten ,Leonardo Tütchen (kein Fisch ) und die Dosen Geflügel und Kaninchen ,
Aras Pate ,Pfotenliebe und Abends Orijien Leckerchen oder Cosma Snackies .

Ich hatte längerer Zeit die Zähne mal mit KS abgetupft und dann später hatte ich es mit SEB Sirup abgetupft weil das KS nicht viel gebracht hatte .
Zuletzt hatte ich 10 Tage vor der Blutabnahme eine Kur begonnen mit Colostrum .

Was meint ihr dazu ?
Die TÄ rief mich gestern an und sagte wir sollen nochmal zum Blut abnehmen kommen und Voldemort soll dann aber 24 Std nüchtern sein ,aber das möchte ich ehrlich gesagt nicht

Ich wäre Euch sehr dankbar wenn ihr einen Rat oder Idee für mich hättet


Liebe Grüße Christiane mit Max ,Moritz ,Sari und Voldemort
Plüschi4 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.11.2018, 13:09   #2
maschari
Erfahrener Benutzer
 
maschari
 
Registriert seit: 2018
Ort: Hannover
Alter: 26
Beiträge: 226
Standard

Hallo Plüschi,

leider kann ich dir keinen Tipp geben, ich wollte nur einfach sagen klasse Name für eine Katze - besonders die Beschreibung "Voldemort (...) mit Nase" - ich musste herzlich lachen.

Ich bin mir aber sicher, dass noch qualifiziertere Beiträge von erfahreneren Mitgliedern kommen.

Viele Grüße,
maschari ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 16:42   #3
Plüschi4
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Mutterstadt
Beiträge: 7
Standard

Hallo Maschari


Mit Nase ja war mir wichtig da ich diese Qualzuchten mit Plattnase nicht unterstütze .

Der Name Voldemort passt zu Ihm aber sein Spitzname ist Voldi


Liebe Grüße Christiane mit Max ,Moritz ,Sari und Voldemort
Plüschi4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 17:22   #4
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 838
Standard

Hallo Christiane

Eine Hilfe für das Blutbild bin ich auch nicht. Wollt nur schnell bemerken, wie süss dein Voldemort "mit Nase" ausschaut

Wichtig wäre ev. noch das Alter von Voldemort und das Gewicht.

Betr. "Blut lipämisch" wurde mir das bei meinem Pummerlchen auch mal gesagt. Auf meine Frage behauptete der damalige TA bloss, dass Kater nicht nüchtern war. Er war es aber 200% während 10 Std. vor der Blutentnahme.

Du wirst sicher noch Meinungen von Profis erhalten. Mir fiel jetzt nur der etwas erhöhte Fructosaminwert auf, also der Langzeitzucker.
Ayleen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 17:34   #5
Plüschi4
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Mutterstadt
Beiträge: 7
Standard

Hallo Ayleen

Dankeschön 😊Voldemort wird im Feb 3 Jahre und er wiegt 5025g

Also normal nicht Übergewichtig.
Der Fruktosamin kann natürlich auch bei Stress ansteigen das hatte ich auch mal bei Moritz Clucose ist ja unauffällig. Ich teste ja auch regelmäßig Urin Harndichte mit Refraktometer und den Rest mit Sticks extra für Tiere da war nie was auffällig.

Liebe Grüße Christiane mit Max Moritz Sari und Voldemort
Plüschi4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 17:46   #6
Ayleen
Erfahrener Benutzer
 
Ayleen
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 838
Standard

Zitat:
Zitat von Plüschi4 Beitrag anzeigen
Der Fruktosamin kann natürlich auch bei Stress ansteigen das hatte ich auch mal bei Moritz Clucose ist ja unauffällig. Ich teste ja auch regelmäßig Urin Harndichte mit Refraktometer und den Rest mit Sticks extra für Tiere da war nie was auffällig.

Liebe Grüße Christiane mit Max Moritz Sari und Voldemort
Ist es nicht eher umgekehrt Bei Stress Anstieg von Glucose, Fructosamintest zeigt den Wert der letzten 2-3 Wochen.

Mal schauen was die Profis meinen
Ayleen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 18:30   #7
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.925
Standard

Zitat:
Zitat von Ayleen Beitrag anzeigen
Ist es nicht eher umgekehrt
Ja. Glukose steigt bei Stress an und wenn die Katze nicht nüchtern ist. Fructosamin wird davon nicht beeinflusst.

Cholesterin steigt zwar auch durch Stress, ist hier aber irre hoch. Ebenso die Triglyceride.

Ich weiß nicht, ob in dem Fall eine Kotuntersuchung auf die Fettverwertung sinnvoll wäre?

Was sagt denn der Tierarzt zu den Werten?

Durch lipämische Proben können wohl bestimmte Werte verfälscht sein, ich weiß allerdings nicht, welche. Das hatte ich Dir aber schon in Deinem letzten Thread zum Thema geschrieben, Plüschi. Ich würde in so einem Fall in ein, zwei Wochen - sofern des dem Kater ansonsten gut geht - noch einmal Blut abnehmen lassen und das Ganze wiederholen. Dann sollte Katerchen aber nüchtern sein.

Geändert von Maiglöckchen (29.11.2018 um 18:36 Uhr)
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2018, 19:11   #8
Plüschi4
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Mutterstadt
Beiträge: 7
Standard

Hallo Sylvia

Voldemort war nüchtern!
Er zeigt keinerlei Symptome einfach nichts der Kot sieht sehr gut aus dunkel und fest.
Ich war ja am Montag schon zum 2.Mal zum Blut abnehmen und wieder lipämisch siehe Foto diese Probe wurde ja erst garnicht eingeschickt.
Ich sollte Voldemort jetzt 24 Std nüchtern lassen und nochmal Blut abnehmen aber das möchte ich nicht 24 Std und wieder der ganze Stress. Na ja die TÄ die wollen halt Untersuchungen machen wieso das so ist bei ihm? Er hatte so schreckliche Angst das er sogar gehechelt hat und wie dolle mein armer Spatz.

Liebe Grüße Christiane mit Max Moritz Sari und Voldemort
Plüschi4 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Hilfe Blutbild Voldemort Plüschi4 Stoffwechselerkrankungen 5 10.11.2018 11:07
Triglyceride viel zu hoch und lipämisches Blut kisu Innere Krankheiten 9 01.02.2017 13:42
ich brauche Hilfe.. blut voller Fett???! laetisha Innere Krankheiten 13 05.01.2012 20:34
Bonnie hat Blut im Kot! Brauche dringend Euren Rat!!! Zwillingsmami Verdauung 61 11.11.2011 17:41

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:01 Uhr.