Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2018, 22:12   #1
wibb
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 227
Standard Abszess und jetzt fieber

Hallo,

Ich werde mich an euch weil ich mir echt Sorgen mache.
Wir haben am Montagabend festgestellt, dass unsere Katze Lisa einen Knubbel unter der Achsel hat. Sie war aber quietschfidel, verfressen, verschmust, hat sich auch an der Stelle anfassen lassen. Also sind wir Dienstag zum Tierarzt. Ein abszess, vermutlich von einer Bisswunde. Als der Tierarzt fester abtastete ging er auf und der eiter wurde rausgedrückt und die Wunde gespült. Sie war circa 4 cm unter der Haut lang. Sie bekam Amoxicillin und ein schmerzen/entzündungshemmendes Medikament, ich schätze Metacam.
Donnerstag, also gestern hatten wir nochmal nen Termin, Wir haben die ganze Zeit wie verordnet fleißig gespült, 4x am Tag mit betaisodonna.
Die Katze war immer noch quietschfidel. Die Wunde war schön von innen nach außen geheilt und fasste nur noch 1 cm. Nochmal Amoxicillin bekam sie und wir sollten weiter spülen, was wir auch getan haben. Tierarzt war sehr zufrieden mit dem Heilungsprozess.
Heute morgen, also freitag, war Lisa noch fit und verfressen, hat Ihre 100g Nassfutter weggefressen, ist rumgesprungen, Wir haben vor der Arbeit die Wunde nochmal gespült und sie war nochmal deutlich kleiner.

Und als ich dann heute Nachmittag von der Arbeit kam.dann der Schreck. erster Blick richtung lisa sagte mir das etwas nicjt stimmt. Sie zitterte leicht, wollte sich gar nicjt bewegen, kam nicjt zu mir. Als sie dann auch nichts essen wollte und sich lieber in ihre verhasste transportbox legte und einfach nur krank aussah, habe ich fieber gemessen. Erstes Thermometer zeigte 41,2, hab dann ein zweites Thermometer genommen, was sie aber leider abwehrte sodass ich nur bis 40,0 das Thermometer krabbeln lassen konnte. Wunde sah schon fast wieder verheilt und nur noch wie ne oberflächliche wunde aus.
Direkt zum Tierarzt gefahren, der hat ein anderes antibiotikum gespritzt, wohl eins aus der gruppe der flourochinolone oder so ähnlich. Was genau hat er nicht gesagt und wir sollen morgen früh wieder kommen.

Ich hab die Katze etwas mit einem kühlen Tuck gefühlt, hab sie neben mir liegen. Konnte ihr mit viel zureden etwas katzenmilch einverleiben. Hab ihr hühnerbrühe gekocht, aber die mag sie nicht, obwohl sie sie sonst liebt. Aber sie hat circa 50g hähnchenbrust gegessen. Zwar einzeln aus der Hand gefüttert aber immerhin.

Jetzt liegt sie so da. Die Wunde sieht wunderbar aus, man darf auch total dran rumdrücken. Ihr macht das nichts.

Also was tun? Ist es wirklich wahrscheinlich, dass das Fieber von dem Abszess kommt?
Hätte sie fiebersenker bekommen müssen? Der tierarzt meinte er würde keine geben damit er sieht ob das antibiotikum wirkt. Ich hätte noch Metacam da von einer anderen Katze.

Was soll ich nun tun?
Hat Jemand tipps?
wibb ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.10.2018, 22:19   #2
wibb
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 227
Standard

Also sie hatte jetzt 39,8
wibb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 08:41   #3
wibb
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 227
Standard

Sie wurde heute Nacht sichtlich fitter, kam ins bett schmusen und hat auch mit mir erzählt, sie fühlte sivh auch nicht mehr so heiß an, hat gegessen heute morgen und eben nochmal hühnerfleisch gegessen und hühnersuppe getrunken.

Dachte das Fieber müsse weg sein, aber die messung ergab immer noch 39,8.
wibb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 09:15   #4
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.465
Standard

Ist das ein Katzenbiss ? und ist sie geimpft?

Wenn es sich nicht ändert, ich wurde in ein TK oder spätestens jetzt anrufen. Ich hätte dies gestern schon getan. Ich habe lieber immer Klarheit und eine Katze kann mir nicht sagen was sie hat, man kann es nur vermuten.
little-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 16:16   #5
Jule73
Erfahrener Benutzer
 
Jule73
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 355
Standard

Kann es sein, dass da noch ein Abzess ist? Ich hätte erwartet, dass das Fieber heute weg wäre, wenn die AB anschlagen. Ich würde auch heute auch nochmal bei einem TA vorbeischauen oder zumindest anrufen. Daher besser keine Fiebersenker geben, damit man den "wahren" Zustand erkennt.
Ich musste neulich mit einem Infekt täglich zur Kontrolle zum TA, weil er sich den Verlauf anschauen wollte. Würde das jetzt auch engmaschig machen.

Ich drücke die Daumen.
PS: Du warst doch auch heute morgen nochmal da oder? Was sagt der TA?
__________________
Jule73 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 06.10.2018, 22:14   #6
wibb
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 227
Standard

Wir waren ja heute morgen wieder beim TA und morgen früh wieder. Er meinte das sei ok. Das Fieber sei ja schon gesunken.
Sie hat heute wieder fast normal gefressen, wenn auch nicht so gierig wie sonst und zum glück viel getrunken. Jetzt habe ich gerade wieder fieber gemessen und sie hatte nur noch 39,1.
Es scheint also tatsächlich bergauf zu gehen.
Sorgen macht mir noch, dass sie sich weigert die katzentoilette zu nutzen. Sie läuft extra weit um dann zb unters bett zu urinieren statt das Klo direkt im zimmer zu nutzen und hält so kommt es mit zumindest vor, auvh extra an, bis sie ne möglichkeit hat irgendwo hinzupinkeln.
wibb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 22:19   #7
Mäuseprinz
Erfahrener Benutzer
 
Mäuseprinz
 
Registriert seit: 2014
Ort: bei meinen Katzen
Alter: 53
Beiträge: 156
Standard

Vielleicht zusätzlich ne Blaseninfektion?
Ruhig mal dem TA sagen..
__________________
Mäuseprinz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 22:21   #8
wibb
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 227
Standard

Zitat:
Zitat von little-cat Beitrag anzeigen
Ist das ein Katzenbiss ? und ist sie geimpft?

Wenn es sich nicht ändert, ich wurde in ein TK oder spätestens jetzt anrufen. Ich hätte dies gestern schon getan. Ich habe lieber immer Klarheit und eine Katze kann mir nicht sagen was sie hat, man kann es nur vermuten.
Es war wohl ein Katzenbiss vermutlich. Sind erst hergezogen und hier sind nur riesige Katzen unter anderem 2 maine coon und ähnlich große Tiere. Da kann sie nicht mithalten. Aber sie rennt trotzdem nie weg, sondern stellt sich ihren gegenern, leider.

Gegen was genau geimpft? Sie ist so gegen das gängige geimpft.
wibb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 22:22   #9
wibb
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 227
Standard

Zitat:
Zitat von Mäuseprinz Beitrag anzeigen
Vielleicht zusätzlich ne Blaseninfektion?
Ruhig mal dem TA sagen..

Ja werden wir morgen früh auf jeden fall machen. Sie war noch nie krank solang ich sie habe. Wir warn beim TA immer nur zum impfen.
wibb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2018, 22:43   #10
little-cat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 2.465
Standard

gut dass sie geimpft ist. Ich meinte auch Leukose und Co. Ist schon mal beruhigend.

Kannst Du das Katzenklo anderswo hinstellen?

Alles Gute die Maus und schön, dass das Fieber jetzt doch sinkt.
little-cat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abszess? Raffaela Äußere Krankheiten 15 04.10.2016 22:58
Abszess am After Cats2Love Äußere Krankheiten 10 01.09.2012 12:27
Abszess im Bauchraum Erna5555 Innere Krankheiten 8 14.07.2012 09:41
Fieber... und jetzt??? Miss-Kitty Sonstige Krankheiten 13 17.12.2010 14:53
Ich befürchte, es ist ein Abszess Xena1802 Äußere Krankheiten 11 30.11.2006 21:57

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:37 Uhr.