Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.07.2018, 21:09   #11
Stefanie-
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Ort: Owen
Beiträge: 41
Standard

Ich habe gerade auch eine kleine Patientin die nicht fressen will.
Nach einer heftigen allergischen Reaktion auf Penicillin bei der sie in einen gefährlichen Zustand kam.
Ich habe einige Tage Reconvales- Tonikum ins Mäulchen gespritzt, aber sie wehrt sich dagegen, klappt daher nur bedingt.
Ich schmiere ihr jetzt immer wieder etwas Reconvales Päppelpaste ans Mäulchen, das leckt sie dann ab, und es regt ihren Appetit an, danach frisst sie immer ein paar Happen Nassfutter und nimmt ein paar Leckerli an.
Stefanie- ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 20.07.2018, 21:39   #12
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.377
Standard

Da fällt mir noch ein, es gibt appetitanregende Medikamente, das würde ich beim TA auch nochmal ansprechen.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 17:33   #13
schreibfederchen
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 11
Standard Unsere arme Katze

Ich habe Euch hier den Link zu diesem Spray eingestellt, bin immer noch entsetzt und fasse alles gar nicht mehr.https://www.medpets.de/indoorx+ungezieferspray/

Emma kämpft und wir auch. Ich will sie nicht verlieren. Das alles ist so grausam . Emma begann ein bisschen zu fressen aber hat es dann auch wieder ganz sein gelassen.

Sie hat gesunde Zähne allerdings wurde ihr , noch unter der Narkose der Kastration stehend ein wenig Zahnstein entfernt.

Wir hatten eine kerngesunde Katze , ein Familienmitglied dem TA anvertraut und nun ein krankes Fellbündel zurück bekommen. Unser TA ist in Urlaub,
Ich habe heute begonnen Emma mit Katovit, mit der Hand ins Mäulchen zu füttern. Sie schluckt aber das sind Krümelchen und Kämpfe für uns alle. Wenn ich Emma verliere ...es geht auch mir seit nunmehr 3 Wochen schlecht. Ichschlafe kaum noch, immer auf dem Sprung... Traurige und verzweifelte Grüße von uns zu Euch
schreibfederchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 17:41   #14
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.377
Standard

Zahnstein? Wie alt war die Katze denn bei Kastration?
Ganz ehrlich, ich würde sie in einer Tierklinik bringen. Es gibt z.B. auch die Möglichkeit, eine Sonde zu legen und sie darüber zu ernähren.
Jedenfalls muss eine umfangreiche Diagnose her, wo das eigentliche Problem liegt.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 17:58   #15
Geisterkatze
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 3.139
Standard

Bezüglich des Flohsprays kannst du dich zwar an den Hersteller wenden, aber nach dem bisher geschriebenen glaube ich nicht das die Ursache beim Hersteller liegt.
Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Zahnstein? Wie alt war die Katze denn bei Kastration?
Ganz ehrlich, ich würde sie in einer Tierklinik bringen. Es gibt z.B. auch die Möglichkeit, eine Sonde zu legen und sie darüber zu ernähren.
Jedenfalls muss eine umfangreiche Diagnose her, wo das eigentliche Problem liegt.
Dem möchte ich mich anschließen. So wie es jetzt ist kann es nicht weitergehen.
Geisterkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 17:59   #16
schreibfederchen
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 11
Standard Das Problem ist bekannt

nur es ist lt. TA nicht mehr zu ändern. Sie wurde versehentlich vergiftet mit diesem Mittel. Das überlebt kaum eine Katze und ansonsten ist sie was den Zustand einer nur zweijährigen Katze betrifft gesund gewesen bis zu diesen schlimmen Tag. Ich denke, da kann uns niemand helfen, sie hat wirklich alles durch. Ich bedanke mich für Eure zahlreichen Ratschläge und hoffe sie durchzubringen. Ich muss es einfach schaffen.
schreibfederchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 18:00   #17
mautzekatz
Forenprofi
 
mautzekatz
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.559
Standard

Ja, bitte geht in eine Tierklinik.
Deine Katze gehört wirklich fachmännisch behandelt.
Falls du das Vertrauen in die TÄ verloren hast, bestehe darauf, bei den Behandlungen dabei zu sein.... wenn du es erklärst ist das kein Problem.

P.s. Du hast bisher nur die Meinung deines TA dazu - er hat Fehler gemacht, ist im Urlaub und kann euch nicht helfen. lasst euch bitte von einem anderen TA helfen.
mautzekatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 18:05   #18
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 32.377
Standard

Also sorry, aber du schreibst nicht wirklich, was überhaupt untersucht wurde, was der TA nun diagnostiziert hat, wo das aktuelle Problem liegen soll und beendest deinen Beitrag sinngemäß mit "na ja, kann man nichts machen, mal gucken, ob sie überlebt". Deine Katze ist ein Notfall und dein TA ist in Urlaub, also solltest du dir nun dringend eine weitere Meinung einholen und vor allem der Katze akut Hilfe leisten. Sonst stirbt sie dir vielleicht unter den Händen weg.
Anderweitig können wir dir hier leider auch nicht helfen, da du ja auch kaum Infos gibst und wir hier von einer absoluten Akutsituation sprechen.
Dass du ein wenig das Vertrauen in die TA verloren hast, glaube ich dir sofort, aber deshalb kannst du ja jetzt nicht daneben stehen und zugucken. Such dir eine Tierklinik, fahr mit der Katze hin. Du kannst ja auch bei jeder Behandlung dabei sein und verlangen, dass jede Behandlung nur in Absprache mit dir unternommen wird.
__________________

Mehr Fotos von uns? Guck' doch mal hier: https://www.katzen-forum.net/galerie...mo-feivel.html

Geändert von doppelpack (21.07.2018 um 18:08 Uhr)
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.07.2018, 19:46   #19
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 5.763
Standard

Zitat:
Zitat von schreibfederchen Beitrag anzeigen
nur es ist lt. TA nicht mehr zu ändern. Sie wurde versehentlich vergiftet mit diesem Mittel.
Gerade deshalb fahr bitte mit Deiner Katze in eine Tierklinik.
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.2018, 12:04   #20
schreibfederchen
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 11
Standard Dieses werde ich auf jeden Fall ausprobieren

Zitat:
Zitat von Stefanie- Beitrag anzeigen
Ich habe gerade auch eine kleine Patientin die nicht fressen will.
Nach einer heftigen allergischen Reaktion auf Penicillin bei der sie in einen gefährlichen Zustand kam.
Ich habe einige Tage Reconvales- Tonikum ins Mäulchen gespritzt, aber sie wehrt sich dagegen, klappt daher nur bedingt.
Ich schmiere ihr jetzt immer wieder etwas Reconvales Päppelpaste ans Mäulchen, das leckt sie dann ab, und es regt ihren Appetit an, danach frisst sie immer ein paar Happen Nassfutter und nimmt ein paar Leckerli an.
Dieses werde ich auf jeden Fall ausprobieren; danke auch Dir für den Tip
schreibfederchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ca/P überdosieren? - verzweifelte Anfängerfragen Jessicab91 Barfen 12 02.03.2018 23:15
Verzweifelte Katzenmami Kerstin1810 Wohnungskatzen 13 26.11.2017 17:09
Verzweifelte Katzenbesitzerin Geso Freigänger 7 07.07.2015 08:31
Und gleich noch eine Frage: Was kostet eine Kastration bei einer Katze? 77shy Die Anfänger 5 21.11.2009 16:18

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:09 Uhr.