Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.09.2018, 21:12   #71
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.159
Standard

Du hast deinen Emil in ruhe und frieden gehen lassen.
Das war der letzte liebesdienst den du ihn erweisen konntest.


Auch ich frage mich bei meinen Tieren immer wieder ob ich richtig entschieden habe.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.09.2018, 21:19   #72
Merlin2005
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1.694
Standard

Mein Beileid!

Mach dir bloß keine Vorwürfe. Unsere Tiere mit einer Einschläferung vor weiterem Leid zu bewahren ist der letzte Liebesbeweis, den wir ihnen erbringen können.

Auch ich musste vor Kurzem meinen geliebten Kater über die Regenbogenbrücke gehen lassen. Mich tröstet es, dass er ein tolles Leben bei uns hatte.

Du musst kein schlechtes Gewissen haben, wenn du schon wieder bereit bist, ein neues Fellchen aufzunehmen. Das heißt ja nicht, dass du nicht trotzdem trauerst.
__________________
Liebe Grüße von Dosi und der Black&White-Tigergang:


"Dicker" für immer im ❤ https://www.katzen-forum.net/abschie...ml#post6319650
Merlin2005 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2018, 14:43   #73
Karlina
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 27
Standard

Ich möchte mich bei euch allen wieder sehr bedanken, die ihr mir seit gestern noch geschrieben habt und wisst, wie es ist, ein Tier zu verlieren und sich dann auch noch damit zu quälen, ob das mit dem Einschläfern der richtige Zeitpunkt war.
Letzte Nacht habe ich kaum geschlafen. Ich sah dauernd Bilder von meinem Emil vor mir, aber erstaunlicherweise hatte ich in der Nacht die tiefe Gewissheit, dass es richtig war, ihn gehen zu lassen. Heute, am Tag, ist diese Gewissheit allerdings wieder weg und ich wünschte sehnlichst, ich hätte noch gewartet. Emil hat noch voller Interesse verfolgt, wie die TÄ ihre Spritze ausgepackt und mit dem Papier geraschelt hat, vielleicht, weil er dachte, er kriegt ein Leckerli??

Den ganzen Tag laufe ich gekrümmt und wie gelähmt vor Schmerz ziellos rum. Jede Ecke erinnert mich an ihn, da steht noch alles mögliche rum. Mein Gehirn kann noch nicht umsetzen, dass er nie wieder hier bei mir sein wird. Es ist alles wie nach einer Amputation.
Ihr kennt das!

Sooo müde und doch außerstande, zu schlafen. Dass das jedesmal auf´s Neue so furchtbar schlimm ist, hätte ich nicht gedacht. Bei meinem Karlchen, nach dessen Krebstod (er wurde immerhin 13 Jahre alt, Emil nur knapp 9) ich drei Monate später Emil zu mir geholt hatte aus dem Tierheim habe ich unendlich lange tief getrauert und jeder hat mir das leider angesehen. Konnte kaum noch essen und die Leute fanden das wohl alle mehr oder weniger unnachvollziehbar.
So graut mir davor, dass das jetzt wieder so lange wird. Über mein Karlchen weine ich immer noch in bestimmten Phasen. Jetzt kommt Emil dazu.

Eigentlich ja sehr egoistisch, so zu empfinden, denn es ist der eigene Schmerz des Abschieds, der Leere, der Selbsthinterfragerei, warum nicht noch viel mehr Liebe dem Tier gezeigt hat...., während Emil nichts mehr spürt von all dem.

Ob ich da überhaupt geeignet bin mit dieser traurigen Grundstruktur für Katzenhaltung, frage ich mich immer mehr....
Karlina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.09.2018, 14:54   #74
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 922
Standard

Warte es ab, Karlina.
ich trauere meinen Tieren auch ewig nach, aber wenn mich eines verlässt, dauert es nicht lange, bis ich den - wie ich hoffe - doch schönen Platz bei mir neu besetzten muss. Und auch, wenn jemand Neues bei mir einzieht, ändert es nicht im geringsten etwas an der Trauer für das Tier, dass ich verloren habe.
Kopf hoch und Augen nach vorne, wird schon wieder, auch wenn`s jetzt noch unvorstellbar für dich ist...
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater 1 gestorben, neuen Kater dazu? Kater 2 traut sich nicht ins Haus HermioneS Katzen Sonstiges 1 28.06.2016 23:11
Kater und Kater oder doch Kater und Katze??? Tina.Benni Eine Katze zieht ein 10 05.11.2013 13:00
Kater und Katze oder Kater und Kater? Monet Eine Katze zieht ein 26 08.09.2010 13:40
Babykatze zu neunjährigem Kater... Paulone Eine Katze zieht ein 13 27.07.2010 15:10

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:27 Uhr.