Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.06.2018, 22:53   #1
Nici1277
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard Dosierung Pexion bei Epilepsie

Hallo Zusammen,

ich bin neu hier und habe eine Frage zum Thema Epilepsie. Kitty ist jetzt 12 Jahre alt und bekommt seit ca. 3 Jahren Pexion. Sie hat keine starken Krampfanfälle. Eher Absencen. Soll heißen, Sie ist nicht ganz abwesend, ansprechbar und sucht bei Anfällen meist meine Nähe. Pexion hat gut gewirkt und wir hatten bei einer Dosierung von jeweils einer halben Tablette (100mg) morgens und abends im Durchschnitt einen kleinen Anfall im Monat.

Nun hatte sie aber im Mai 4 Anfälle und im Juni bereits 3 Anfälle (die, die ich beobachten konnte).

Da sie seit 2 Wochen auch sehr viel sabbert (was sie immer wieder mal tut...Ursache waren wohl immer die Zähne und/oder eine Erkältung) waren wir heute beim Tierarzt und haben bei der Gelegenheit gleich wegen einer Erhöhung der Dosis von Pexion gefragt.

Der Tierarzt meint, dass wir mit den 100 mg bereits die höchste Dosis von Pexion erreicht hätten und hat uns Luminalette (15 mg) jeweils eine halbe morgens und abends ZUSÄTZLICH zu Pexion verordnet.

Ich habe mich heute etwas in das Thema Luminaletten eingelesen und bin mir jetzt sehr unsicher, ob ich das so machen soll.

Am liebsten wäre mir, ich könnte die Dosis der Pexion erhöhen, die sie sehr gut verträgt (Kitty ist starke Allergikerin und hat vor allem Futtermittelallergien).

Hat jemand Erfahrungen mit der Dosis von Pexion? Ich kann leider nirgends was darüber finden.

Und irgendwie habe ich kein gutes Gefühl auf das Pexion noch die Luminaletten zu setzen...aber ich will natürlich auch, dass die Anfälle aufhören.

Jetzt schon einmal vielen Dank für Eure Antworten.

Grüße
Nicole
Nici1277 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.06.2018, 07:01   #2
potatoiv
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.210
Standard

Wenn du dir unsicher bist, würde ich eine zweite Meinung bei einem weiteren Tierarzt einholen...
alles gute deiner Maus.
__________________
potatoiv ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 10:50   #3
Tante
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Ort: Heppenheim
Alter: 34
Beiträge: 1.591
Standard

Das was deine Tierärztin macht geht durchaus - Kombomedikation - und kann helfen.

Allerdings ist meines Wissens nach die Pexiondosis noch nicht ausgeschöpft... wobei deine TÄ auch einfach sehr vorsichtig sein könnte.

Das Maximum bei Pexion das man nicht (!) überschreiten sollte sind nämlich 10-30mg pro KG Körpergewicht (und das dann 2x tägl.).
Sprich ich vermute das deine TÄ mit dem Minimum von 10mg pro KG Körpergewicht rechnet und nicht mit dem Maximum, denn bei dem Minimum wäre man ja schon bei 50mg 2x täglich, also 5KG laut ihrer Rechnung.

Mein Pflegekater Sir Patric (schwarzweißer Wuschel) bekommt aktuell 1 Tablette 2x täglich an Pexion - er wiegt 6 Kilo und ist damit also noch ne Ecke weg vom maximalem Limit. Mit einer halben hat er auch noch Anfälle gehabt.

Meine Meinung: Jeder Anfall begünstigt weitere Anfälle, da muss schon was gemacht werden.

Ich würde sagen hole dir eine tierärztliche Zweitmeinung und sprich offen die Packungsbeilage an
__________________
Pflegestelle der Katzenhilfe Uelzen. Alles zu meinen bisherigen und aktuellen Pflegis findet man hier.

Zuhause gesucht 1j. Scheuchen Ivy & Linneo sowie ~4j. Duo Blacky & Sir Patric.



Unvergessen: Shauni, Kiya, Saffron & Keno

Sowie ehemalige und aktuelle Pflegis: Einmal Schützling, immer Schützling. <3

Geändert von Tante (13.06.2018 um 10:52 Uhr)
Tante ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.06.2018, 12:53   #4
Nici1277
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Danke, Tante. Das hilft mir sehr weiter. Ich hatte die Packungsbeilage auch schon gelesen. War mir aber nicht sicher, ob das nur für Hunde gilt.

Im Moment haben sich die Anfälle gehäuft. Ich schiebe das auf das warme Wetter. Weg waren sie allerdings nie richtig. Von daher ist es schon besser, wenn ich die Dosis erhöhen kann.

Lieben Dank.
Nici1277 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Werbung:
zooplus.de

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen mit Pexion 400 Lina83 Sonstige Krankheiten 7 12.06.2018 11:31
Milbemax Dosierung ottilie Parasiten 9 26.06.2015 09:17
Echinacea D3 - Dosierung? Sabsi1980 Alternative Heilmethoden 11 13.02.2012 12:29
med. Dosierung - Zahnfleischentzündung alana1-1 Augen, Ohren, Zähne... 30 25.01.2012 10:56
Dosierung *Nala* Ernährung Sonstiges 4 25.11.2006 10:56

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:09 Uhr.