Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.03.2018, 09:35   #1
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Alter: 26
Beiträge: 476
Standard Leukosetest nur 60 % sicher?

Hallo ihr Lieben,

ich habe gestern auf einem Schreiben vom Tierheim gesehen, dass bei Luna Leukose negativ getestet wurde. Dann steht da aber, dass der Test nur 60 % betragen würde und in einem späteren Satz, dass bei heimatlosen Katzen keine Bluttests gemacht werden, wegen den Kosten. Ist das normal, dass der Test nur 60 % ist oder ist das nur weil es kein Bluttest ist? Kann ich das noch sicherer abklären? Das stresst mich grade ein wenig, traue mich gar nicht, sie rauszulassen :-(
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.03.2018, 16:02   #2
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 8.998
Standard

Völlig normal. Nein, sicherer geht da nicht.

Sie kann das Leukose-Virus tragen - wenn es sich im Knochenmarkt "versteckt", zeigt der Test nichts an. (falsch negativ)
Ist sie irgendwann mal gegen FeLV geimpft worden, bringt der Test auch nix. (da sind dann beide Varianten möglich, wahrscheinlicher wäre aber wohl ein falsch-positiver Test.)
SiRu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 16:50   #3
FindusLuna
Erfahrener Benutzer
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Alter: 26
Beiträge: 476
Standard

Danke dir! Also kann man das gar nicht sicherer wissen und ich muss mir da keine Sorgen machen, unverantwortlich zu halten, wenn sie dann trotzdem raus darf :-)
FindusLuna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2018, 16:55   #4
JFA
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 11.753
Standard

Schau mal da: FIV und FeLV – wie testen? Was sagen die Testergebnisse aus?

Wenn ein ELISA-Bluttest oder ein Schnelltest (das sind so die "Standards") gemacht wurde, zeigt ein negatives Ergebnis sehr sicher an, dass sich zu diesem Zeitpunkt keine Viren im Blut befanden. Man entdeckt damit allerdings nicht alle Verlaufsformen und wenn die Ansteckung erst ganz kurz vorher erfolgt ist, schlägt der Test noch nicht an.
Wenn du ganz auf Nummer sicher gehen willst, lass noch eine Provirus-PCR machen.
Die FeLV-Impfung beeinflusst die Testergebnisse nicht, weil die Tests nicht auf Antikörper reagieren.

Wenn kein Bluttest gemacht wurde - es gibt die Möglichkeit von Speichelproben, das wird anscheinend manchmal als Sammeltest gemacht. Ich kenne das aber auch nur aus der Literatur, in der Praxis habe ich das noch nie erlebt. Das erreicht dann tatsächlich nicht die Sicherheit von einem Bluttest.
Wenn FIV aber auch getestet wurde, ist garantiert ein Bluttest gemacht worden.
JFA ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Leukosetest Izzy_doro Infektionskrankheiten 2 28.07.2011 17:13
Leukosetest sinnvoll ? brutus Infektionskrankheiten 6 02.10.2009 09:17
Fragen zum Leukosetest Alannah Infektionskrankheiten 6 03.02.2009 17:24
Leukosetest nicky67 Tierärzte 3 29.01.2009 16:53
Was kostet ein Leukosetest? mausimaus23 Infektionskrankheiten 5 13.06.2008 14:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:20 Uhr.