Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2017, 22:30   #1
Müsli30
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 2
Standard Total Ratlos benötige Hilfe

Hallo zusammen,
meine Katze Luna ist 9 Jahre jung eine EHK und nur im Haus. Regelmäßig geimpft und auch sterilisiert. Sie war bisher immer gesund, bis jetzt. Sie hat vor 3 1/2 Wochen aufgehört zu fressen warum auch immer. Bzw hat sie nur noch selten wenig gegessen. Ich bin sofort zum Tierarzt und sie wiegt jetzt 1 kg weniger. Blutabnahme ergab das Leukos, Trombos und Granulozyten im Keller waren. Die Tierärztin war etwas überrascht denn eigentlich sollten diese Werte eher erhöht sein. Sie gab ihr eine Spritze, leider weiß ich nicht genau was. Am nächsten morgen Dienstag vor 3 Wochen frisst sie ihr Frühstück und hält danach den Kopf schief und läuft mit Linksdrall. 2 Meter weiter legt sie sich hin und bewegt sich keinen Zentimeter mehr weiter. Ich habe sofort reagiert mit Verdacht auf Schlaganfall bin ich in die nächste Tierklinik gefahren. Dort immer noch Kopf runterhängend und Linksdrall fängt zusätzlich mich der Kopf zu zucken an. Ich musste sie dort lassen. Am Nachmittag sollte ich sie in eine partnerklinik bringen, da die dort ein MRT haben. Gesagt getan und diese Klinik nimmt nochmal Blut. Hier war nur das Kalium erhöht. Also noch ein spezifisches Blutbild wegen diesem Wert. Dabei nix auffälliges. Es wurde kein mrt gemacht, da sie durch Infusion am nächsten Tag plötzlich wieder normal war. Ich hab sie nach Hause geholt und seitdem kein Anfall mehr. Aber sie frisst immer noch wenig. Zudem kommt jetzt das sie soweit ich das erkennen kann, dass ihre analdrüsen glaube ich entzündet sind. Denn sie stinkt und es hängt ständig kot dran und auch ganz leicht Blut. Es sieht aus wie ein pavianpopo, also recht rötlich und etwas geschwollen. Sie trinkt auch extrem viel im Gegensatz zu vorher. Ich war nochmal beim Tierarzt aber sie sagte sie macht jetzt kein Blutbild mehr weil ja erst vor 2 Wochen eins gemacht wurde und das wäre unnötig. Ich sollte ihr peppelfutter geben. Sie sagte auch wortwörtlich das sie überfragt ist was meine Katze hat. Ich hab solche Angst um meine Maus was kann das denn blos sein?
Sie frisst momentan relativ gut und spielt und geht aufs Klo ganz normal.
Könnt ihr mir irgendwie helfen?????
Müsli30 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.10.2017, 22:53   #2
NicoCurlySue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 296
Standard

Hallo,

ich habe leider keine Idee, was Deine Katze haben könnte, aber ich würde vielleicht noch zu einem anderen Tierarzt/Tierärztin gehen, denn irgendetwas muss sie ja haben. Und vielleicht ergänzt Du im Titel noch irgendwie, dass die Krankheit unklar ist? Sorry, ich bin auch nicht sonderlich erfahren hier, würde Dir aber gerne helfen.

Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du herausfindest, was Deine Kleine hat!! Und dass Dir hier viele antworten!

Ganz herzliche Grüße

Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 09:07   #3
Gremlin01
Forenprofi
 
Gremlin01
 
Registriert seit: 2015
Ort: Hannover
Beiträge: 5.000
Standard

Was hat denn der Tierrzt zu den entzündeten Analdrüsen bzw. dem "Pavianpopo" gesagt?
__________________
LG Eva, Gismo, Mia und JerryLee im Herzen
Gremlin01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 21:04   #4
Müsli30
Neuling
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 2
Standard

Das die entzündet ist hat die anscheinend gar nicht gesehen. Es geht ihr seit gestern schon viel besser. Sie frisst wieder ganz normal und der Popo sieht auch wieder ganz gut aus. Ich hoffe das sie jetzt so stabil bleibt. Und ja ich werd definitiv zu nem anderen Tierarzt gehen. Ich danke euch ganz herzlich.
Müsli30 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 10:15   #5
NicoCurlySue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 296
Standard

Das freut mich sehr, dass es ihr schon besser geht!

Alles Gute für Euch und vielleicht schreibst Du mal, wie es weitergeht / ging....

Ganz herzliche Grüße von Eva-Maria und den Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 10:18   #6
NicoCurlySue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 296
Standard

P.S.: ich kenne mich nicht aus, aber könnte es ein epileptischer Anfall gewesen sein? Wurde das abgeklärt? Ich glaube, hier gibt es auch einen thread mit Epilepsie, vielleicht magst Du da einmal nachlesen.....
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 10:21   #7
Popsicle
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 305
Standard

Vielleicht ein vestibuläres Syndrom?

Das führt auch zu Übelkeit (Fressunlust), Durchfall und co, neben der Gleichgewichtsstörung.
Popsicle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2017, 18:54   #8
NicoCurlySue
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 296
Standard

Wie geht es Luna?
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
neurologische Auffälligkeiten... total ratlos! captain.edi Infektionskrankheiten 12 16.09.2015 16:13
Bitte helft mir, bin wirklich total ratlos Else-Pelse Unsauberkeit 44 04.11.2013 12:49
Total Ratlos Izzy82 Unsauberkeit 12 07.09.2012 12:21
Struvid - total ratlos :-(( Melvin Innere Krankheiten 60 03.03.2012 08:33
Nun bin ich wirklich total ratlos.... Mone1980 Augen, Ohren, Zähne... 21 11.02.2009 09:20

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:15 Uhr.