Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.09.2017, 21:47   #1
MissEni
Benutzer
 
MissEni
 
Registriert seit: 2017
Ort: Lüneburg
Beiträge: 87
Standard Kater Kudo mit idiopathischer Epilepsie

Hallo.
Ich habe einen 5 Monate alten Kater der vor ca. 4 Wochen seinen ersten Epileptischen Anfall hatte.
Es war ihm zuvor nichts anzumerken und plötzlich sprang er auf, zuckte mit Kopf und Ohren, völlig wirr.
Ich dachte er würde eine kleine Fliege mit den Augen verfolgen, die ich nicht sehen kann und ging dennoch zu ihm weil ich die Situation seltsam fand.
In dem Moment als ich bei ihm war fiel er auf die Seite und zuckte unkontrolliert mit den Beinen und dem Kopf. Er speichelte und war nicht ansprechbar.
Ich blieb äußerlich ruhig, aber später habe ich Rotz und Wasser geheult.
Nach wenigen Sekunden (30 Sek.?) kam er wieder zu sich und brauchte weitere 1-2 Minuten bis er leicht schwankend aber einigermaßen koordiniert wieder gehen konnte.
Fressflash und dann zwei Stunden komatös geschlafen.

Am nächsten Morgen zum Tierarzt, großes Blutbild um Infektionskrankheiten und Stoffwechselstörungen aus zu schließen.

Fünf Tage später ein erneuter Anfall, außer dass das Kopf und Ohrenzucken vorab aus blieb, oder es war so kurz dass ich es übersehen habe. Der Anfall war kürzer, ich denke so 20 Sek. Er erholte sich auch schneller und konnte sich wenige Sekunden später gut bewegen. Er hatte wieder auf der Seite mit allen Gliedmaßen gezuckt und war nicht ansprechbar und speichelte in einem laaaangen Faden.
Wieder Fressflash und anschließend der tiefe Schlaf.

Nach dem zweiten Anfall waren die Blutergebnisse da, keine Auffälligkeiten!
Die Tierärztin möchte versuchen ihn zunächst homöopathisch zu behandeln.
Er bekommt morgens um 5 h gemörsertes Vitamin B12 unters Futter, um 6:00 eine aufgelöste Tablette mit einer Spritze ins Mäulchen und um 7h Tropfen.
Um 16h Tropfen und um 22:00h.
Ich hoffe soooo sehr das wir ihn damit anfallsfrei bekommen, wenn nicht, wird er mit den üblichen, bekannten Medikamenten eingestellt.
Heute ist er seit 24 Tagen anfallsfrei und ich bin dankbar über jeden weiteren anfallsfreien Tag!

Mein seelischer Zustand ist sehr wechselhaft. Nach dem ersten Anfall war ich geschockt und traurig, nach dem zweiten panisch, hilflos und kurz vorm Nervenzusammenbruch.
In den vergangenen Tagen wechseln sich Hoffnung und Sorge ab und ich empfinde noch immer ständigen, inneren Stress. Ich liebe ihn so sehr!!!
Er ist meine kleine, große Liebe,







Entschuldigt den langen Text und danke für alle die es lesen!
__________________
MissEni ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 28.09.2017, 09:25   #2
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 54
Beiträge: 6.258
Standard

Grüß dich
Nachdem dir niemand geantwortet hat, habe ich auf die Schnelle das hier gefunden, vielleicht hilft es dir weiter:

Epilepsie: Richtige Einstellung auf Medikamente
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 15:07   #3
Lehmann
Erfahrener Benutzer
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 449
Standard

Ich schubse jetzt auch mal, in der Hoffnung, dass jemand etwas dazu sagen kann.

Vestibuläres Syndrom (Nystagmus, schwankender Gang ) ist ausgeschlossen? Eventuell ist ein CT vonnöten, Ausschluss Tumor im Gehirn?

Bei Kleinkindern gibt es auch Krampfkinder, die ein - zweimal Krämpfe haben und wo man nie herausfindet, weshalb, und , die dann auch wieder spontan genesen.
__________________

Seelenkater Lehmann
Lehmann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 21:32   #4
MissEni
Benutzer
 
MissEni
 
Registriert seit: 2017
Ort: Lüneburg
Beiträge: 87
Standard

Danke ihr beiden.
Ich habe den verlinkten Thread schon zuvor gelesen.
Auch die Medikamenteneinstellung ist zur Zeit kein Thema für mich.
Ich denke nach 25 Anfalls freien Tagen fahre ich für den Moment ganz gut.

Ich habe derzeit eigentlich nicht wirklich offene Fragen und hatte mir dennoch erhofft mich mit Gleichgesinnten austauschen zu können.
Die Sorge um das Katerchen machen mir schon zu schaffen.

Zum Glück muss man wohl sagen gibt es hier aber wohl nicht viele EpiCats.
Gern hätte ich Menschen kennen gelernt deren Katzen ebenfalls homöopathisch eingestellt sind.

Trotzdem Danke
__________________
MissEni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 10:42   #5
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 54
Beiträge: 6.258
Standard

Vielleicht gibt's ja auf Facebook eine Gruppe?
Ist nur so ein Schuss ins Blaue, dafür kenne ich mich zu wenig aus, aber ich weiß, dass es da viele Gruppen für Katzen mit speziellen Krankheiten gibt
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 21:48   #6
MissEni
Benutzer
 
MissEni
 
Registriert seit: 2017
Ort: Lüneburg
Beiträge: 87
Standard

Hallo.
Danke für den Tipp.
Es gibt tatsächlich eine geschlossene Gruppe. Dort habe ich vor ca. 15 Tagen eine Beitrittsanfrage gestellt, jedoch bisher noch keine Bestätigung erhalten.
So lange man nicht angenommen wurde kann man weder etwas posten noc/ eine PN senden. Schade!
__________________
MissEni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 09:45   #7
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 54
Beiträge: 6.258
Standard

Einfach noch mal nachfragen.
Da die Mitarbeiter das alles bestimmt ehrenamtlich machen, kann in der normalen Alltagshektik sicherlich mal was durch rutschen
__________________
Liebe Grüße

Ottilie
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 22:43   #8
Jaqueca
Forenprofi
 
Jaqueca
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 2.397
Standard

Hallo,

kannst du mir sagen, wie seine Sehfähigkeit ist ?
Normal oder eingeschränkt ?
Gibt es Auffälligkeiten biei der Motorik ?
__________________
Jaqueca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2017, 07:26   #9
MissEni
Benutzer
 
MissEni
 
Registriert seit: 2017
Ort: Lüneburg
Beiträge: 87
Standard

Guten morgen.
Er kann gut sehen und seine Bewegungen sind völig unauffällig.
Warum fragst du? Was würdest du daraus schließen wenn es anders wäre?
Du denkst an einen Tumor, richtig?
Liebe Grüße
__________________

Geändert von MissEni (01.10.2017 um 08:12 Uhr)
MissEni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 23:58   #10
Baju86
Erfahrener Benutzer
 
Baju86
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 860
Standard

Hallo!
Ich hab hier auch eine Katze mit Epilepsie. Wir haben nie heraus gefunden, woher die Epi mit ca 5 Jahren kam. Wir haben von Anfang an gut beobachtet und dokumentiert und dabei kam die Vermutung auf, dass starke Düfte bei ihr triggern. Seit wir darauf (zB Duftkerzen, Parfum usw) verzichten, kommen die Anfälle nur noch nach großem Stress wie Tierarztbesuchen. Da es so selten ist, können wir auf Medis verzichten, haben hier nur ein Notfallmedi für den Fall eines längeren Krampfes.
Wir versuchen Stress nach Möglichkeit zu vermeiden und im Moment eines Anfalls ruhig bei ihr zu sein. Obwohl einem der Initialschrei wirklich die Haare zu Berge stehen lässt. Macht dein Kater das auch? Ich versteh also gut, wie du dich fühlst.
Bei Unsicherheiten würde ich dir einen Tierneurologen empfehlen, ggf etwas teurer, aber eben der Fachmann.
Alles Gute für die Mietz!
__________________
Liebe Grüße von Sandra und ihren Fellnasen Chaya und Selli und Baju im Herzen
Baju86 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verliebt in Kudo MissEni Eine Katze zieht ein 15 07.10.2017 19:53
Kater zittert!! Epilepsie? Data Ungewöhnliche Beobachtungen 1 14.08.2017 11:39
Kater mit Epilepsie Tüdeldü Sonstige Krankheiten 10 27.06.2014 21:47
Kater Epilepsie shamea Sonstige Krankheiten 5 24.04.2013 09:43
Hat mein Kater Epilepsie? Pocket Sonstige Krankheiten 29 24.03.2011 11:45

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:10 Uhr.