Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.01.2007, 12:28
  #16
Coonie Trio
Forenprofi
 
Coonie Trio
 
Registriert seit: 2006
Ort: Braunschweig
Alter: 61
Beiträge: 2.591
Standard

Schön, das ihr so schnell einen Termin bekommen habt.

Jetzt drücke ich ganz fest die Daumen, das Bibbi alles gut übersteht und ein schmerzfreies Leben führen kann.
Coonie Trio ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 17.01.2007, 12:42
  #17
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard

Hallo Hexekind,
warum fährst Du nach Etelsen,
wo Ihr doch in Oldenburg so eine klasse TK habt?

hier die Adresse

Zentrum für Kleintiermedizin
Dr med vet Simonè Gefäller
Stephanie Reitemeyer
Heinrich-Brockmann-Str 81
26131 Oldenburg

Dr Gefäller ist Neurologin und behandelt Bagheera,
das MRT hat sie inclusive Narkose für 80€ gemacht.

Für die Biopsie bei Maya hat auch nur etwas um 6o€ mit Narkose gekostet

Ich bin da so zufrieden, das ich von Bremen immer hinfahre,
außer es ist was akutes,
dann fahr ich nach Oyten
LG
birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2007, 12:52
  #18
Hexenkind
Forumschefköchin
 
Registriert seit: 2007
Ort: Hexenküche
Alter: 43
Beiträge: 1.502
Standard

Zitat:
Zitat von birgitdoll Beitrag anzeigen
Hallo Hexekind,
warum fährst Du nach Etelsen,
wo Ihr doch in Oldenburg so eine klasse TK habt?
Hallo,
weil wir genau mit dieser Klinik negative Erfahrungen gemacht haben mit unser geliebten Jaqline.Wir waren da mit ihr in Behandlung und ihre Krankheit wurde nicht erkannt.Trotz eindeutiger anzeichen.
Wir brachten Jaqline zu einem anderen TA und da war es schon zu spät um das Ruder noch rumreißen zu können .Knapp 2 Monate später mußten wir Jaqline über die Regenbogenbrücke gehen lassen.
Daher würden wir Bibbi da mit einem äußert schlechten Gefühl hinbringen und das bringt nichts.
Die Tierklinik ist knapp 5 Autominuten von uns entfernt und sind soweit auch ganz nett die Leute,aber.....
Wir fahren seitdem nach Wildeshausen zur TÄ und die sagen uns wenigstens gleich die Wahrheit und haben uns auch die Klinik in Verden empfohlen (Auch hier in Ol),aber wie gesagt sehr ungern würden wir sie da hinbringen
Hexenkind ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 17.01.2007, 13:05
  #19
birgitdoll
Forenprofi
 
birgitdoll
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 2.667
Standard

Das erstaunt mich sehr,
ich hab die als fähige TA erlebt.
Aber in dem Fall würde ich auch nicht mehr da hingehen.
Diese Problematik kenne ich von Bagheera und der Bremen TK.
Die haben mir für ein Röntgenbild,
eine kurze Untersuchung und eine Schmerzspritze 180€ abgenommen,
was der Kater hatte konnten sie mir nicht sagen.
Tags drauf bin ich dann auf Empfehlung meines TA nach OL
die haben ihm einen Tropf verpasst und er konnte wieder laufen.
So unterschiedlich ist das
birgitdoll ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2007, 11:07
  #20
Hexenkind
Forumschefköchin
 
Registriert seit: 2007
Ort: Hexenküche
Alter: 43
Beiträge: 1.502
Standard Kosten

Hab heute Morgen nochmal mit der Klinik telefoniert und die Kosten liegen in etwa bei 250-300 Euro.Nur für eine Seite.Sollten sie die andere Seite doch noch mit machen,liegt das ganze bei etwa 500-600 Euro.
Aber das ist es uns wert für die Kleine.
Wie gesagt wir haben sie zu uns geholt also muß man auch die Verantwortung übernehmen.
Hexenkind ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 08:38
  #21
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Hexenkind,

für die OP drücke ich der Bibbi ganz ganz fest die Daumen und wünsche Euch von Herzen, daß es so verläuft, wie Ihr es Euch erhofft!

Daumendrückende Grüße
Momenta
 
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 08:45
  #22
NellasMiriel
die mit dem Nero tanzt
 
NellasMiriel
 
Registriert seit: 2006
Ort: Gundelfingen an der Donau
Alter: 53
Beiträge: 18.601
Standard

Viel Glück für Bibbi!
lg Heidi
NellasMiriel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 09:01
  #23
Typ-17
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Aurich
Beiträge: 1.647
Standard

Hallo Sandra ....

Hier ist alles verfügbare für Bibbi gedrückt....hoffen das alles gut ausgeht....

Aber das weißt du ja.....

lg
mel
Typ-17 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 14:06
  #24
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Hexenkind,

wie ist die OP verlaufen? Wie geht es Bibbi?

LG
Momenta
 
Mit Zitat antworten

Alt 22.01.2007, 14:54
  #25
Hexenkind
Forumschefköchin
 
Registriert seit: 2007
Ort: Hexenküche
Alter: 43
Beiträge: 1.502
Standard Alles gut überstanden:-)

Wir sind seit etwa 13.30 Uhr mit unserer Kleinen wieder zurück.
Es geht ihr den Umständen entsprechend eigentlich gut.Sie hat die Op gut überstanden und sich bis jetzt auch noch nicht übergeben.Zur Zeit liegt sie in dem großen Hundebettchen in der Sonne und schläft ihren Rausch aus.
Es wurden gleich beide Knie operiert.Die nächste Zeit darf sie nicht springen und nicht zuviel bewegen.Wir brauchen sie aber nicht gesondert einsperren.Wenn in 10 Tagen die Fäden gezogen werden können wir mit der Physiotherapie anfangen.Leichte Bewegungs- und Beugeübungen.
Ihr Bruder kümmert sich rührend um sie und läuft immer ums Bettchen rum und schnüffelt ganz,ganz vorsichtig.
Sie lieb kenn ich unseren Mopsi ja gar nicht.
Der Arzt äußerte den leisen Verdacht -aber erst nachdem wir ihn drauf ansprachen- das es eine Vererbung sein könnte und vielleicht schon öfters un ihrer Linie vorgekommen ist.
Naja sie hat es gut überstanden und das zählt jetzt nur für uns.
Die Kosten waren auch nicht ganz so hoch wie wir dachten.Sie lagen für die Op jetzt bei 445 Euro.
Wir danken euch auch im Namen von Bibbi für´s viele Daumendrücken und hoffen das die Genesung gut voran geht und sie bald wieder ihren Bruder jagen kann
Hexenkind ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 15:01
  #26
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Hexenkind,

es wurden beide Knie gleichzeitig operiert? Ups....

Unsere verstorbene Kätzin wurde zweimal am Knie operiert und man gab uns das Tier erst zwei Tage später heraus, was ich nicht nur ok fand, sondern sehr begrüßte.
Die TÄ sagten, daß gerade bei Gelenkoperationen geschaut werden muß, daß sich nichts infiziert und daß das Tier auch kein Fieber bekommt.

Ich wünsche Bibbi sehr, daß der Eingriff gut verheilt und sie in einigen Wochen schmerzfrei(er) laufen kann.

Daumendrückende Grüße
Momenta
 
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 15:07
  #27
Hexenkind
Forumschefköchin
 
Registriert seit: 2007
Ort: Hexenküche
Alter: 43
Beiträge: 1.502
Standard

Ihr geht es soweit ja gut und unsere Haustierärztin übernimmt die Nachversorgung was uns auch ganz recht ist.
Jetzt habe ich nur eine kleine Perserdame mit zwei nackig rasierten Keulen.Sieht auf jeden Fall komisch aus.
Es wurden bei ihr die Vertiefungen für die Kniescheiben mehr ausgefräst, damit die Kniescheiben fester drin sitzen.
Anbei zwei bilder der nackten Keulen.

Hexenkind ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 15:12
  #28
Momenta
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Liebe Hexenkind,

"ich mach Dich nackisch" erfährt da eine ganze andere Bedeutung *g*

Für Bibbi sind meine Daumen gedrückt und streichel die Kleine mal ganz lieb von mir.


Unser Zickchen haben sie damals ziemlich nackisch gemacht



LG
Momenta
 
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 15:21
  #29
Hexenkind
Forumschefköchin
 
Registriert seit: 2007
Ort: Hexenküche
Alter: 43
Beiträge: 1.502
Standard

Also so extrem nackich wurd sie dann nicht gemacht.Sind wir auch etwas froh drüber.Waren bis zum rasieren bei ihr.
Um kurz nach 9 Uhr wurd sie operiert und um etwa 12.15 Uhr haben sie uns angerufen,das wir sie wiederholen können.Wollten zwar noch nen Kaffee trinken,aber das haben wir sehr gern ausfallen lassen.
Hauptsache sie war wieder bei uns .Den Kaffee haben wir dann zuhause getrunken
Hexenkind ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2007, 16:11
  #30
Typ-17
Forenprofi
 
Registriert seit: 2007
Ort: Aurich
Beiträge: 1.647
Standard

Hallo....

Ich freue mich zu lesen, dass es Bibbi den Umständen entsprechend gut geht.....und sie alles gut überstanden hat....

Der Rest kommt jetzt von alleine wieder in Ordnung.....wirst schon sehen....

Wenn sie wieder wach ist, knuddel sie mal ganz lieb und natürlich auch einen Knuddler an den kleinen
Fresssack

Sag ihm mal von mir, dass er jetzt gannnnnzzzzz dolllllll liiieeebbbb zu Bibbi sein sollen und nicht so doll spielen soll, damit sie schnell wieder richtig fit ist....

lg
Mel
Typ-17 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

arzt, bänder, klinik, schmerzen

« Vorheriges Thema: Joschi hat starke Schmerzen | Nächstes Thema: Wenns kommt dann Knüppeldick... »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Knieprobleme Vito Innere Krankheiten 11 13.08.2013 20:17
nettes Persermädchen,geb.2010,PLZ 56 sucht ELIA Glückspilze 76 27.05.2013 21:37
563..-Emiliy - schneeweißes Persermädchen petra65 Glückspilze 32 24.07.2011 18:51
2 persermädchen suchen neues zuhause golden eye Glückspilze 0 19.04.2011 18:35

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:02 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.