Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2017, 18:53   #271
Strichpunkt
Erfahrener Benutzer
 
Strichpunkt
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinhessen
Alter: 54
Beiträge: 489
Standard

Hallo Sandy,

es ist so schön, so positive Nachrichten nach so einer schweren OP zu hören und selbst zu erleben. Das macht anderen betroffenen Mut!

Irgendwie hatte ich gehofft, dass das Fell schneller wächst. Naja, was soll man tun? Haarwuchsmittel?

Das ist wohl noch das einzigste, wo man sehen kann dass da mal was war. Ich rechne mit Herbst.
Strichpunkt ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 27.04.2017, 11:38   #272
ManiD
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 79
Standard

Unser Kavalier schwenkt das Hinterbeinchen immer etwas und zieht es auch mit Berührung ans linke Hinterbein vorbei. Tritt aber richtig darauf auf, also kein Humpeln. Er hat keine Schmerzen und rennt gerne und schnell, dabei sieht mam schon gar nicht, dass er irgendwo Probleme hat. Auch wenn er den Stamm am Kratzbaum hoch geht, nutzt der das Beinchen ganz normal.

Muss mal ein Video davon machen, wenn er läuft.
ManiD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 11:10   #273
Strichpunkt
Erfahrener Benutzer
 
Strichpunkt
 
Registriert seit: 2015
Ort: Rheinhessen
Alter: 54
Beiträge: 489
Standard

Zitat:
Zitat von ManiD Beitrag anzeigen
Unser Kavalier schwenkt das Hinterbeinchen immer etwas und zieht es auch mit Berührung ans linke Hinterbein vorbei. Tritt aber richtig darauf auf, also kein Humpeln. Er hat keine Schmerzen und rennt gerne und schnell, dabei sieht mam schon gar nicht, dass er irgendwo Probleme hat. Auch wenn er den Stamm am Kratzbaum hoch geht, nutzt der das Beinchen ganz normal.

Muss mal ein Video davon machen, wenn er läuft.
Wenn ich mich recht erinnere wurde dein Kater auch Anfang des Jahres operiert? Das hört sich doch alles sehr gut an! Ich glaube, in einem Jahr wird man auch hier nix, oder kaum noch was sehen/bemerken.

Was macht bei euch der Haarwuchs? Dauert das auch so verdammt lang?
Strichpunkt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 13:43   #274
ManiD
Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 79
Standard

Das Fell ist schon ganz gut nachgewachsen und da er so ein wenig zotteliges Fell hat, fällt es kaum noch auf.

Durch den Umzug haben die beiden die Möglichkeit sich im Garten aufzuhalten, was gerne und so oft wie möglich wahrgenommen wird. Dort sprintet er auch des öfteren durch die Gegend. Mal um Krisu anzugreifen, mal, weil er gerne die Spaziergänger mit Hunde verfolgt oder ein Schwarzer Straßenkater sich dem Garten nähert. Mit seinen knapp über 2 Jahre ist er noch sehr verspielt, während Krisu da eher etwas ruhiger ist.
Ist schon schön zu sehen, dass es ihm wieder recht gut geht.
ManiD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 12:04   #275
Puschlmieze
Forenprofi
 
Puschlmieze
 
Registriert seit: 2013
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.887
Standard

Ich war am Donnerstag mit unserer Jessy beim Check-Up und hatte Pippi mitgenommen, damit sich die TÄ nochmal ein Bild machen kann. Der Tastbefund ist super, als wenn nie etwas gewesen wäre. Die Beinchen sind auch gleichlang, hier ist also auch alles top. Auch vom Gangbild her ist die TÄ sehr zufrieden, Pippi humpelt kaum noch bzw.ist es fast nicht sichtbar. Es geht ja eigentlich auch nur darum, das sich alles in die richtige Richtung entwickelt, damit sie später keine Probleme mit den Gelenken bekommt. Ein bleibendes starkes Humpeln z.B.würde auf Dauer den ganzen Bewegungsapparat schädigen.
Pippilotta rennt, springt und klettert als hätte sie diese OP nie gehabt. Sie steht ihren Geschwistern in nichts nach Wir sind sehr glücklich das alles so super verlaufen ist. Wir würden die OP jederzeit wieder machen, man hat ja eigentlich auch keine andere Wahl. Das Tier könnte mit so einem kranken Oberschenkelkopf nicht leben. Katzen sind zäh, die Wochen nach dem Eingriff schaffen die allermeisten mit links. Hunde sind da evtl.etwas schwieriger,
bei Ihnen muss man wohl auch viel Physiotherapie machen. Katzen machen das selber

Edit: Es sind jetzt 14 Wochen seit der OP vergangen.
Puschlmieze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.12.2018, 20:36   #276
Puschlmieze
Forenprofi
 
Puschlmieze
 
Registriert seit: 2013
Ort: Unterfranken
Beiträge: 1.887
Standard

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mal nachfragen, wie es Euren Mäusen mittlerweile geht ?

Pippis OP ist nun über 22 Monate her. Sie hatte bisher keine Probleme, springt, rennt und klettert wie die anderen. Wenn sie langsam läuft "schwankt" ihre Hüfte etwas mehr hin und her, ein richtiges humpeln würde ich das nicht nennen. Das letzte abtasten beim TA war in Ordnung, dennoch erscheint es mir, als wenn sie seit heute etwas weniger rund läuft. Schmerzen scheint sie keine zu haben. Springen und Klettern tut sie weiterhin, sie sitzt aber auch viel.

Sie und die anderen haben in den letzten Monaten zugenommen, Pippi ist leider die schwerste mit 5.1kg Sie müssen alle wieder runter mit dem Gewicht Wir geben ihr jetzt wieder die Grünlippmuschelkapseln, das unterstützt den Bewegungsaparat.
Puschlmieze ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Katze mit Asthma zu sich nehmen? | Nächstes Thema: Bekommt ihm das Antibiotikum nicht? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Femurkopfresektion Hafermilch Sonstige Krankheiten 19 16.08.2015 07:17
Femurkopfresektion Thalessa Innere Krankheiten 2 06.07.2013 20:34
Erfahrung nach Femurkopfresektion ♥Icarus♥ Sonstige Krankheiten 24 17.08.2012 21:23
Morgen Femurkopfresektion Indigo Innere Krankheiten 8 26.01.2011 14:13
Oberschenkelhalsbruch Shalie Äußere Krankheiten 24 19.08.2010 13:27

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:43 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.