Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.01.2015, 13:50   #1
Max Hase
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 45
Standard Hundeschuhe bei Katzen? Selbstgebaute Alternativen?

Ich habe seit einem guten Jahr eine körperbehinderte Katze, Alter unbekannt, etwa 7 - 8 Jahre, war ein Ladenhüter im Tierheim.

Frau Königin hat viele Wirbelsäulenveränderungen mit Knochenausziehungen und teilweise schon Knochenspangen, die die Wirbelkörper miteinander verbinden. Daraus resultieren Lähmungen der Hinterhand, rechts mehr als links. Springen geht nicht, sie zieht sich überall hoch. Und als hilfreicher Hofstaat baue ich wo immer möglich Treppchen. Trotzdem hat sie inzwischen diverse Arthrosen, am schlimmsten in der rechten Hüfte und am linken Sprunggelenk.
Zusätzlich muss sie einen Unfall gehabt haben. Die oberen Fangzähne waren abgebrochen und am rechten Hinterfüßchen sind drei Zehenglieder verkrüppelt.

Aufgrund der Lähmungen dreht sie beim Laufen mit den Hinterfüßen, rechts mehr als links. Deshalb ist auch eine (Teil-)Amputation nicht möglich.

Aber sie hat sich an einer Stelle des kaputten Füßchens eine dicke Hornschwiele angelaufen, die trotz aller Pflege unter dem nicht mehr funtkionierenden Krallenapparat oft einreisst.
Natürlich wäre ein mechanischer Schutz hilfreich, aber die Hundeschühchen in Mini, die ich bisher in der Hand hatte, sind so steif, dass ich bezweifle, dass sie sie toleriert. Frau Königin ist schließlich eigen. Und auch Freigängerin, darauf besteht sie.
Somit sind meine Möglichkeiten eingeschränkt.

Ich habe sie in dem Wissen überommen, dass wir wenig Möglichkeiten haben. Und dafür geht es ihr gut - noch.

Aber: Habe ich was übersehen? Hat noch jemand eine Idee?
Max Hase ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 01.01.2015, 14:13   #2
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.167
Standard

Wären evtl. Babysöckchen eine Möglichkeit? Jedenfalls in der Wohnung.
Sonst fallen mir kleine "Leder"schühchen wie sie für Bären oder Puppen benutzt werden ein. Da müsste man im Hobby- oder Künstlerbedarf gucken.

Es gibt auch bei z. B. Dawanda selbstgenähte Babyschuhe aus weichem Leder zu kaufen. Wenn man jetzt jemanden kennt, der gut nähen kann und ihr welche anpasst?
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 14:50   #3
Pepemaus
Forenprofi
 
Pepemaus
 
Registriert seit: 2014
Ort: Niedersachsen
Alter: 41
Beiträge: 2.101
Standard

hallo erstmal hier im Forum

toll das Du dem Kätzchen mit Handycap ein Zuhause gegeben hast, super

Für die Wohnung würden evtl. auch Puppensocken gehen die sind noch kleiner als Babysocken, es gibt auch Puppenschuhe. Mein große Tochter hat Puppenschuhe als Gummistiefel und Reitstiefel die sind aber zu starr für Katzen. Sie hat aber auch welche mit Schnürsenkel als Stiefel gemacht und die haben sogar innen Fell .
Dawanda ist auch eine gute Idee, da könntest Du jemanden direkt anschreiben und Maße angeben.... dann hast Du was maßangefertigtes für die Mieze.
__________________
Liebe Grüße von Nadine und Pepe, im Juli 2008 als Kitten zugelaufen, FIV+
Pepemaus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 17:25   #4
Petra-01
Forenprofi
 
Petra-01
 
Registriert seit: 2007
Ort: Rhein-Ruhr-Gebiet
Beiträge: 14.883
Standard

Ich würde wohl eher darauf achten die Schwiele nicht zu trocken werden zu lassen so daß sie geschmeidig bleibt und damit nicht reissen kann.
Melkfett wäre eine Idee oder Ringelblumensalbe, damit würde ich die Stelle täglich pflegen.
__________________
Petra

In meinem Herzen und unvergessen,Indi mein Herzenskater, Paul der Beste für immer, der schöne Willie und "hi Maus" Ilse
Petra-01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 17:28   #5
Miomomo
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 7.167
Standard

Ich habe mal Dawanda "geschnüffelt" und z. B. eine Verkäuferin gefunden, die handgenähte Puppenschuhe anbietet. Die gingen vom Preis her auch noch.

So als Beispiel:

http://de.dawanda.com/product/338220...FYHHtAodCw8ANA
__________________
Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit,
sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.
(Marie von Ebner-Eschenbach)
Miomomo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 17:49   #6
doublecat
Forenprofi
 
doublecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 5.427
Standard

Ich denke, dass, wenn überhaupt, nur ein angepasster Schuh in Frage kommt, der also speziell für deine Katze angefertigt wird. Alles andere wird wahrscheinlich zu unbequem und sie wird ihn sicher schnell verlieren bzw. abschütteln. Es gibt da sicherlich auch Dinge zu beachten, die man jetzt als Laie auf dem Gebiet so gar nicht im Kopf hat.
Wenn schon einen Schuh, dann sollte es auch eine vernünftiger vom Fachmann sein, denke ich.

Das Tierheim beteiligt sich, wenn es nötig sein sollte, hoffentlich an den Kosten für einen Spezialschuh.

Ich würde mich wahrscheinlich mal direkt mit einem Fachmann in Verbindung setzen, es gibt da einige Hersteller im Internet. Die hier bieten beispielsweise Pfotenschutz und/oder Hundeschuhe an: http://www.tierhilfelid.de/hilfsmittel.htm
http://www.safebrace.de/
Das waren jetzt nur die ersten beiden, die Google ausgespuckt hat. Es gibt noch deutlich mehr Anbieter.
doublecat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 19:07   #7
Max Hase
Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 45
Standard

@ Miomomo
Babysöckchen sind erst mal eine leicht umzusetzende Idee, die nicht viel kostet. Wenn Frau Königin die Dinger nicht will, brauche ich dann nicht wirklich weiter suchen.

@ Pepemaus
Danke für den Link.

@ Petra
Gecremt wird täglich, mit Panthenol und Salicyl-Vaseline, immer bei unserer Bauchliegeeinheit, damit auch alles gut einziehen kann. Wenn die Verhornung zu groß wird, knipse ich etwas ab.

@ Doublecat
Das Problem ist, dass es für so etwas nicht wirklich einen Fachmann gibt. Ich brauche für einen Schuh eigentlich einen Orthopädieschuhmacher, der es mit einem Katzenfüßchen probieren will und auch ihre Abrollgegebenheiten berücksichtigt. Manchmal hat man Glück, und der Spezialist für Zweibeiner findet den Vierbeiner zur Abwechslung interessant und macht sowas sehr gut. Das hatte ich schon im Hinterkopf.
Danke für Deinen Link. Die Sache mit dem Tape war auch eine meiner Alternativen. Zur Wasserdichtigkeit ein Kondom nehmen...
Das Tierheim wird sich nicht beteiligen, Frau Königin gehört mir mit Haut und Haaren - und den bisherigen Tierarztrechnungen. Ich wusste, was ich bekomme, und sehe das als angewandten Tierschutz.


Es wird keine Zauberlösung für unser Problem geben, das weiß ich. Und so häufig, dass viele hier schreien und das kennen, sind solche Behinderungen bei Katzen nicht. Ich suche einfach Denkanstösse.
Max Hase ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 23:11   #8
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.039
Standard

Selbstetwas zu basteln ist warscheinlich keine so gute Idee.
Du brauchst schon speziell für sie angepaste Orthesen damit keine druckstellen entstehen.
Hast du mal google befragt?

Schick doch mal eine PN an Jaqueca.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2015, 23:41   #9
Quartett
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 1.403
Standard

Vielleicht kann man euch hier helfen?

http://www.safebrace.de/orthetik8.htm

http://vierbeiner-rehatechnik.de/
__________________
Liebe Grüße
Ulrike & das Quartett
"Nach manchen Gesprächen mit Menschen hat man den Wunsch,
einen Hund zu streicheln, einem Affen zuzulächeln
und vor einem Elefanten den Hut zu ziehen."

Maxim Gorkij (1868 - 1936), eigentlich Alexej Maximowitsch Peschkow, russischer Erzähler und Dramatiker

Geändert von Quartett (01.01.2015 um 23:50 Uhr)
Quartett ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2015, 08:28   #10
Birgitt
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8.039
Standard

Versuchs mal hier https//de-de.facebook.com/PaffVetMedOrtho da hab ich viel gutes von gehört.
Birgitt ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
hinterbeine, hundeschuh, lähmungen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alternativen zu Grau bei verwöhnten Katzen LiL Jen Nassfutter 1 20.04.2013 14:05
selbstgebaute Heizungsbank Aletheia Kratzmöbel und Co. 15 24.02.2012 11:39
Selbstgebaute Fensterbankliege Kampfhase Kratzmöbel und Co. 19 16.12.2011 23:26

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:51 Uhr.