Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sonstige Krankheiten

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2014, 08:13
  #181
Danniii82
Erfahrener Benutzer
 
Danniii82
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 179
Standard

Hi Moni, hi Cat Fud,

hm, meine TÄ macht einen sehr kompetenten Eindruck. Bei der großen Untersuchung vor Weihnachen hat sie auch extra nochmal die Zähne durchgeröngt, da ja im TH 4 Zähne gezogen wurden. Sie wollte schauen, ob da mit den Wurzeln alles i.O. ist, nicht, dass die Entzündung daher kam.

Da hätte man ja eventuelle Auflösungserscheinungen sehen müssen. Im Befundbericht zum entfernten Tumor steht auch nix auffälliges drin.

Allerdings ist mir heut früh im BB aufgefallen, dass das T4 gesamt bei <0,5 lag, ab 1 ist normal, also krasser Mangel. Aber drunter stand, dass eine hohe Entzündungsreaktion das T4 drücken kann, und sie hatte ja eine starke Entzündung, und dick und schläfrig ist sie ja auch nicht.

Werd Ende diesen Jahres wieder ein großes bzw. geriatrisches BB machen lassen, damit wir sehen, wie sich das entwickelt hat.
Danniii82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.06.2014, 08:30
  #182
ElinT13
Forenprofi
 
ElinT13
 
Registriert seit: 2012
Ort: Stuttgart-Schmusungen
Alter: 54
Beiträge: 23.551
Standard

Hi Dani!

Gestern habe ich den Lucy-Thread durchgelesen und hab erst einmal schmunzeln müssen, dass Du 2 Wochen lang dem falschen Tier Medis gegeben hattest ... ich hoffe, Lucy ist nun öfter zuhause. Sie ist übrigens bildhübsch, finde ich!

Ich drücke die Daumen, dass mit Lucys Zahnfleischentzündung alles gut wird.


@Muggili: wie geht es Muggel heute Morgen?

@Miss Katie: wie geht es Snow? Was machen die ersten Futter-Experimente?
ElinT13 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 17:05
  #183
Miss_Katie
Forenprofi
 
Miss_Katie
 
Registriert seit: 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 7.705
Standard

Von mir mal etwas Positives: die Katzen fressen VetConcept, Snow gezwungenermaßen auch Nachtkerzenöl (ich tropfe es mit einer Pipette auf die befallenen Stellen, und sie schleckt es dann ab - effiziente Nutzung, ich hoffe, dass es auch lokal wirkt...). Leider hat sie es überall verteilt, so dass sie nun aussieht wie jemand, der seine Haare 3 Wochen nicht gewaschen hat, aber ich habe den Eindruck, dass sie weniger kratzt und das Fell etwas dichter geworden ist. Und ich glaube, dass die Augen evtl. etwas weniger tränen *hoff*. Nach dem 2. Streuwechselist auch der Husten, den sie letzte Woche hatte, vollständig weg - ich glaube, dass sie die neue Streu, die ich letzte Woche ausprobiert habe, einfach nicht vertragen hat. Ich hoffe, dass es nun langsam besser wird.

Und wie geht es euren "Patienten"?
Miss_Katie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 18:21
  #184
Danniii82
Erfahrener Benutzer
 
Danniii82
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 179
Standard

Hi Miss Katie,

Schön, dass es bei euch aufwärts geht! Und, dass das Futter gefressen wird... Da fiel bestimmt ein großer Stein von deinem Herzen, oder?

Hier ist der Cortison-Spiegel wieder ok, aber irgendwie hängt Lucy ziemlich in den Seilen, schläft den ganzen Tag und war auch nicht viel unterwegs, naja, ist ja Sonntag :-)
Danniii82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 19:34
  #185
Muggili
Forenprofi
 
Muggili
 
Registriert seit: 2013
Ort: an der schwäbischen Eisenbahn
Beiträge: 5.252
Standard

Kathie..ich freue mich für dich, ein kleiner Schritt in die richtige Richtung!

Muggel...AB und Cortison sind geschafft, jetzt kümmere ich mich um den Darmaufbau, da es immer noch mal zw. Durch DF gibt, vielleicht eine Folge von Metronidazol ? Aber ich bin zufrieden, daß mein Kater etwas aktiver und munterer wirkt. Wir schaffen das....Kotkontrolle in 1 Woche.
Muggili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2014, 20:27
  #186
Miss_Katie
Forenprofi
 
Miss_Katie
 
Registriert seit: 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 7.705
Standard

Geht es ihm denn "neurologischerseits" wieder besser?
Miss_Katie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 06:52
  #187
Muggili
Forenprofi
 
Muggili
 
Registriert seit: 2013
Ort: an der schwäbischen Eisenbahn
Beiträge: 5.252
Standard

Das Wegknicken der Hinterbeine habe ich nicht mehr gesehen, jedoch läuft er sehr steif. Ich will nicht gleich mit Metacam losballern, habe jetzt mal Keltican Forte , das hilft angeblich durch Folsäure und Vit. B12.
Muggili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 08:13
  #188
Danniii82
Erfahrener Benutzer
 
Danniii82
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 179
Standard

In Hefeflocken ist doch auch viel B12 drin, oder? Wäre das vllt. auch noch eine Möglichkeit um ein bisschen zu unterstützen? Mein alter Kater war heiß drauf, Lucy findet sie bäääh
Danniii82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2014, 19:26
  #189
Muggili
Forenprofi
 
Muggili
 
Registriert seit: 2013
Ort: an der schwäbischen Eisenbahn
Beiträge: 5.252
Standard

Ich habe die Hefe Tabletten, aber die mag er nicht!
Muggili ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 28.06.2014, 07:07
  #190
blossom
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 139
Standard

Ich möchte mich hier dann auch mal einreihen, HALLO Zusammen!

Gestern bekam ich für Mandy die vorläufige Diagnose: Krebs.

Mandy ist 14 Jahre alt, seit 10 Jahren bei mir zusammen mit Moritz, auch 14 Jahre alt. Mo hab ich aber seitdem er 12 Wochen alt ist.

Mandy ist erst letztes Jahr dem Tod nochmal von der Schippe gesprungen. Lungenödem. Einfach so.

Dieses Ergebnis hatte angefangen mit ständigem Durchfall. Es wurden fehlende Darmbakterien diagnostiziert und wir begannen mit einem Darmaufbau. Hat aber keinerlei Wirkung gebracht.

Letzte Woche dann erneute Untersuchung. Nach Labor, Röntgen, Ultraschall vor 2 Tagen dann dringende OP mit Entfernung der Milz und einigen Probenentnahmen.
Gestern kam dann schon das erste Ergebnis einer Probenentnahme: Krebszellen.

Ich musste dieses Jahr im Januar bereits mein Pferd einschläfern lassen (hatte sie gerade mal 1 Jahr), dann im März traf es die Katze meiner Schwester (nach 5 Jahren CNI) und jetzt also auch noch Mandy.....

Gegoogelt hab ich leider schon und kam aus dem Heulen gar nicht mehr raus.

Ich weiss nicht, wie ich das schaffen soll. Meine Kleine ist eine große Kämpferin, dennoch.....ich hab solche Angst! Bin ja jetzt schon ein nervliches Wrack!

Liebe Grüße
blossom ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 07:16
  #191
ElinT13
Forenprofi
 
ElinT13
 
Registriert seit: 2012
Ort: Stuttgart-Schmusungen
Alter: 54
Beiträge: 23.551
Standard

Hallo Blossom,

fühl Dich erst einmal in den Arm genommen! Rat kann ich Dir mangels Erfahrung keinen geben, außer vielleicht, dass es wichtig ist, dass Du Dich beruhigst. Hier hat es viele erfahrene Halter, vielleicht hat jemand einige brauchbare Tipps.

Bitte sei stark für Deine Maus!
ElinT13 ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 07:19
  #192
blossom
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 139
Standard

Danke ElinT13!!!!

Es tut gut, hier zu sein!
blossom ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 07:45
  #193
Muggili
Forenprofi
 
Muggili
 
Registriert seit: 2013
Ort: an der schwäbischen Eisenbahn
Beiträge: 5.252
Standard

Blo..., ich kann deine Verzweifung nachempfinden, das ist und war zuviel auf einmal?

Ich bin kein Experte in Krebs bei Katzen, es gibt hier im Forum aber eine Reihe sehr guter Ratgeber. Ich rate dir, zusätzlich zu diesem Thread...mache unter der Rubrik Innere Krankheit einen eigenen Thread auf. Wähle einen aussagekräftigen Titel..Hilfe Krebszellen in der Milz? gefunden, wer hat einen Rat....so in der Art.
Gerade am WE werden im Forum sicherlich auch die neuen Themen aufgegriffen.
Vielleicht bekommst du weitere Erfahrungsberichte.

Mandy hat die Krebszellen? Und sie waren in der Milz? Ist das nicht ein Organ, auf das man noch es Ehesten verzichten kann? Vielleicht hat sie trotzdem ein gute Chance und noch eine gute Zeit mir dir. Ich wünsche dir es so sehr.
Muggili ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 07:53
  #194
blossom
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 139
Standard

Hi Muggili,

jop, das ist schon ein bißchen viel Kummer was dieses Jahr so auf mich einprasselt.

Das mit dem neuen Thread ist ne gute Idee!!! Das mach ich gleich noch!

Die Krebszellen sind nachweisbar in der freien Flüssigkeit, die im Bauchraum rumschwimmt. Die Milz wurde entfernt, weil sie um einiges größer war als sie sein sollte. Dazu hat sie noch eine fleischig/dicke Dünndarmwand und in den Darmverschlingungen ist ein Knoten.

Der Doc versicherte mir auch, dass ein Leben ohne Milz ganz gut geht. Da waren aber die Krebszellen (noch) kein spruchreifes Thema....
blossom ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 28.06.2014, 09:11
  #195
Miss_Katie
Forenprofi
 
Miss_Katie
 
Registriert seit: 2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 7.705
Standard

Das ist wirklich viel, Blossom. Es tut mir leid, dass du jetzt auch noch so eine schlimme Diagnose bei Mandy bekommen hast.

Bei mir gibt es gute Nachrichten: als Nebenwirkung der Allergiebehandlung scheinen Snows Augen deutlich besser geworden zu sein, sie tränen kaum noch. Sie hat sich hier 1,5 Jahre mit massiv tränenden Augen herumgeschlagen, 3 Abstriche brachten kein Ergebnis, aber jetzt sind nur noch winzige dunkle Ränder da, die von Tag zu Tag weniger stark nachkommen. Früher musste ich alle paar Stunden die Augen säubern (und sie hasst es...), und trotzdem sah sie wie ein Goth bzw. wie ein Waschbär aus. Und jetzt fast gar nichts, das ist schon mal wie ein kleines Wunder. Mal sehen, ob das dauerhaft ist... Wäre ja toll, wenn es doch kein Katzenschnupfen ist, sondern auch durch die Allergie bedingt ist.
Miss_Katie ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Bekommt ihm das Antibiotikum nicht? | Nächstes Thema: Hilfe mit unserem Notfall »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chronisch kranke Katzen während Urlaub 3 Wochen in Pension geben? Schattenherz Katzen Sonstiges 16 18.08.2014 18:13
Kleinanzeige mit offensichtlich kranker Katzen Kirili Tierschutz - Allgemein 40 19.07.2013 21:32
Chronisch kranker Darm bei Halblanghaarkatze Nai Verdauung 3 24.08.2012 16:55

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:50 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.