Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.01.2013, 20:30   #1
schepi0815
Forenprofi
 
schepi0815
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 3.595
Standard Entzündung? Oder was Anderes – Penis beim Kater

Hallo – wir brauchen mal wieder den großen Erfahrungsschatz des Forums …

Es geht um unseren Caruso. Vor ca. vier Wochen wurde der kleine Mann plötzlich unsauber (er ging in Bettchen/auf weiche Unterlagen) – der Verdacht einer Blasenentzündung lag nahe. Wir haben Urin zur Untersuchung aufgefangen und sind mit Caruso zum TA gefahren.

Der Urin war vollkommen unauffällig (nur die Dichte war zu niedrig – Blutbild wurde auch gemacht – alle Werte – auch die der Nieren vollkommen in Ordnung).

Bei der weiteren Untersuchung hat sich die TA den Penis von Caruso angesehen – was bei einem so kleinen Teilchen gar nicht so einfach ist. Der Penis hatte eine dicke „Schicht“ – es sah wirklich aus wie ein Hot-Dog - drumherum. Die Schicht ließ sich ablösen – die Tierärztin vermutete, dass dies Smegma war (Prostata-Sekret) – auf jeden Fall hatte sie das noch nie bei einem Kater gesehen (nur bei Menschen).

Leider haben wir diese Schicht nicht labortechnisch untersuchen lassen (könnten uns noch immer in den Hintern treten, dass wir das verpasst haben). Der Penis war recht rot und gereizt. Caruso hat drei Tage Schmerzmittel bekommen – und wir hofften, dass damit das „Problem“ erledigt wäre.

Zwei Tage nach dem das Schmerzmittel abgesetzt wurde, ist Caruso wieder unsauber geworden (unter dem Schmerzmittel ist er brav ins Klöchen gegangen). Wir also wieder zum TA – der Penis war noch immer gereizt – wir haben noch das oben schon erwähnte große Blutbild machen lassen – und das Schmerzmittel wieder gegeben.

Eine Woche später wieder das gleiche – Schmerzmittel abgesetzt – Caruso wieder unsauber – wieder zur Tierärztin – Abstrich vom Penis gemacht (war nicht einfach) – und sterilen Urin genommen – beides ins Labor geschickt. Ergebnis – Urin vollkommen in Ordnung – auf dem Abstrich sind Staphylokokken gefunden worden. Wir haben gleich ein Antibiogramm schreiben lassen – und ihn dann mit dem „richtigen“ AB 14 Tage behandelt.

Heute waren wir wieder zur Kontrolle (Caruso ist noch immer nicht wieder ganz sauber – er geht immer noch ab und zu „wild“ pieseln). Der Penis ist
wieder sehr gereizt – mit Sekret am Fell und um Penis herum. Der „kleine Caruso“ sieht schlechter aus als vor der Behandlung mit AB.

Wir haben noch einen Abstrich machen lassen – der jetzt auf dem Weg zum Labor ist – Ergebnis kommt in ca. 4 Tagen.

Unsere TA ist recht ratlos – nach dem AB hätte sich der „Zustand“ des Penis bessern sollen – aber das hat er nicht – auch ist wieder diese Schicht (sehr dünn) um den Penis.

Sie will nun noch mit einer Kollegin Rücksprache halten, die mit den Genitalien von Kleintieren viele Erfahrung hat (hat auf diesem Gebiet in der Uni-Klinik gearbeitet) – und sich ihren Rat/Einschätzung einholen.

Wir haben die TA auf Fremdkörper angesprochen – das hält sie für unwahrscheinlich. Auch eine Prostata Erkrankung könnte dahinter stecken – aber man kann so gut wie nichts darüber finden – es gibt keine Beschreibung von Erkrankungen bei einem Kater – bei Hunden gibt es Infos ohne Ende – aber nicht für Kater. Auch hat sie in ihrem Praxisaltag eine solche Erkrankung noch nie gehabt. Auch eine Vorhautverengung – und dadurch Ansammlung von Urin- und Sekret-Resten könnten ein Grund sein.

Hat jemand ein ähnliches Krankenbild bei seinem Kater gehabt – und was wurde diagnostiziert – und was habt ihr getan – gibt es irgendwelche Erfahrungswerte ?

Wir sind für alle Tipps und Hinweise dankbar.
__________________
Viele Grüsse ... Heike & die Chaosbande
schepi0815 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 31.01.2013, 20:45   #2
neko
Forenprofi
 
neko
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Süden
Beiträge: 13.259
Standard

Na da hat sich Herr Kater ja was eingefangen

Der arme Kerl.

Was mir noch an Untersuchungen einfällt, wird auch auf Pilz/Hefebefall getestet?

Wie ist der pH des Urins? Vielleicht kann man über eine leichte Änderung des ph im Urin was erreichen, oder er ist eh verschoben und deswegen der "Bewuchs"
Habt ihr nochmal Blut abnehmen lassen? Blutwerte-Verlaufskontrolle könnte vielleicht noch Anhaltspunkte geben.
Hat er vielleicht einen Stein in der Harnröhre, der das irgendwie auslösen kann?
Ultraschall der Blase und Umgebung?

Kann man eine Prostata per US angucken?
Wenn nicht: Weichteilröntgen?
Oder gleich (wenn man das Geld hat) Kater ins MRT und Bilder machen lassen, ob da ein inneres Organ "faxen" macht.

Leckt er denn gehäuft an seinem Penis? Das kann natürlich alles wieder reizen und ein endloskreislauf werden. Könntet ihr ihm einen Kragen zumuten, wenn er nochmal Antibiotika bekommt? Jetzt wo er nur gegen die Symptome und nicht die Ursache behandelt wird, machts ja kaum Sinn.

Viel Erfolg bei der Ursachensuche.
Berichte mal weiter, ich bin gespannt, was rauskommt.

Grüsse
neko
__________________
Kastration ist Tierschutz!
Tierleid-/quälerei melden - So gehts!

Ich gestatte dem Forenbetreiber KEINERLEI Verlinkungen in meinen Posts, die ich nicht selbst gesetzt habe!
neko ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2013, 20:51   #3
Merlin2411
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Beiträge: 498
Standard

Da habt ihr aber wirklich ein spezielles Problem!

Gehört habe ich von sowas noch nicht, ich würde ggf. mit ihm Giesen zur Klinik fahren, dort ist Professor wehring der ist auf dem Gebiet der Reproduktion spezialisiert und ich hab vor 2 Jahren ein Seminar bei ihm mit gemacht und er hat wirklich was drauf!

Ggf. Wäre sonst noch Hannover eine Möglichkeit.

Kann es vielleicht sein da er eine Vorhaut Verengung hat?
__________________
Liebe Grüße Merlin
Merlin2411 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 14:49   #4
RuthKatz
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1
Standard Gleiches Problem, wie wurde es gelöst?!?

Hallo ihr Lieben, ich weiß, der Thread ist jetzt schon fünf Jahre alt, aber falls Carusos Problem abschließend gelöst werden konnte, würde mich das sehr interessieren!!

Mein Kater hat nämlich dasselbe Problem. Ich dachte zunächst an eine Phimose, weil ich mich nur gewundert hatte, dass sein Penis auch beim Putzen nie wirklich "draußen" war, was bei unseren anderen Katern immer mal passiert ist. Zudem sah mir der Bereich etwas geschwollen aus. Auf der Suche nach Rat zu Phimosen bei Katern hatte ich dann diesen Beitrag gefunden und im Hinterkopf behalten...
Ich gab dem ganzen noch etwas Beobachtungszeit und versuchte immer mal wieder, wenn er sich eh dort putzte, etwas nachzuhelfen (ohne zu viel Kraft natürlich) und zu sehen, ob sich am Zustand etwas verändert. Er ist noch nicht ganz ein Jahr alt und es ist hier und da zu lesen, dass sich eine Phimose dann noch von selbst lösen kann...

Heute habe ich dann genanntes Prozedere beim Putzen mal wieder versucht, als plötzlich PLOPP alles rauskam, Penis und das, was definitiv nicht dazugehörte. Ich musste sofort an diesen Beitrag hier denken, weil es genauso aussah, wie beschrieben: Kleiner trauriger, gereizter Hotdog-Penis in seltsamer, unappetitlicher weißlicher (Brötchen-)Kruste... Da der Kater recht ruhig war, konnte ich das auch näher untersuchen und bei kleinster Berührung löste sich diese Schicht... Der Penis darunter halt rot und gereizt, aber von endlich normaler Größe... Er putzte ihn sich dann gleich ganz ordentlich und konnte dann, ich vermute endlich ohne Schmerz, zurück in seinen Hautschaft....

Nun habe ich ja euren gesamten Beitrag gelesen und weiß, dass das Problem bei euch wiederkehrte, heißt, dass dieser Belag zurückkam... Wurde das irgendwie gelöst?! Ich beobachte das nun bei meinem kleinen Herrn weiter.... Werde mir den Penis wohl ab und an mal anschauen müssen.

Ich muss allerdings dazusagen, dass er sonst überhaupt keine Symptome hatte, heißt er war auch nicht unsauber und hat auch nie den Eindruck gemacht,er hätte Schmerzen. Wobei das bei Katzen ja ohnehin oft nicht bemerkbar ist....

Ich würde mich sehr sehr über eine Antwort freuen! Lieben Dank schon mal!!!
RuthKatz ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kater zeigt Penis beim Spielen Nougats Cornflake Sexualität 5 13.11.2014 13:44
Kater zeigt Penis beim Kraulen Lucky_Kasim Sexualität 3 12.12.2013 11:50
Kater will nichts anderes als Felix oder Sheba krankeschwester Nassfutter 8 10.08.2012 13:53
Kater fährt Penis beim Putzen aus ist das normal? davaj Verhalten und Erziehung 4 09.08.2012 13:24
Kater zeigt uns seinen Penis Franki&Piet Sexualität 7 05.09.2011 11:23

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:40 Uhr.