Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sexualität

Sexualität Rolligkeit, Kastration, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.02.2011, 12:38
  #1
.Kiska.
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8
Standard Sieht die Wunde "normal" aus???

Hallo ihr Lieben!

Ich bräuchte mal ganz dringen eure Hilfe. Meine Katze wurde jetzt Dienstags kastriert und ich mache mir sorgen um die Wunde. Ist sie entzündet?
Sollte ich zum TA mit ihr?





Hoffe die Bilder sind einigermaßen in Ordnung.

Vielen Dank schon mal.
.Kiska. ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.02.2011, 12:40
  #2
Ninalis
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 609
Standard

ich würd sagen,dass sie Nicht normal aussieht
meine katze wurde auch erst kastriert und die wunde ist ganz verschlossen gewesen, bei dir sieht sie so aufgesprungen aus
Ninalis ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 12:41
  #3
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Hallo, wie kommst Du auf eine Entzündung?

Die Wunde sieht für mich gut aus.
Trocken, nicht gerötet - eben wie eine Kastranarbe vom Dienstag.


Du spielst auf die kleinen "Wülste" an?
Wie die Naht aussieht, liegt auch an der OP Technik eines Arztes.

Wenn Du aber irgendwelche Bedenken hast, geh' noch einmal zum TA.



LG und alles Gute

Geändert von gisisami (11.02.2011 um 12:43 Uhr)
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 12:44
  #4
luisewinter
Forenprofi
 
luisewinter
 
Registriert seit: 2010
Ort: Landshut
Alter: 43
Beiträge: 5.105
Standard

Bei der Kira sah die auch anders aus.
Da war nix offen ... sie hatte aber auch die Fäden, die sich auflösen ... (weil sie so ne Zicke beim TA ist
luisewinter ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 12:45
  #5
Ninalis
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Beiträge: 609
Standard

meine heisst auch Kira =) Sie hatte fäden zum ziehen,aber wie gesagt bei ihr sah man gar nichts aufgesprungenes.
du kannst ja beim TA anrufen&das beschreiben
Ninalis ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 12:46
  #6
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Eine Kastranarbe wird niemals wie eine andere aussehen.
Heute ist Freitag, also ab zum TA am Nachmittag damit DU beruhigt bist.




LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 12:47
  #7
Quasy
Forenprofi
 
Quasy
 
Registriert seit: 2009
Ort: Badisch Sibirien
Alter: 26
Beiträge: 10.317
Standard

Schlampig genäht, da wird eine größere Narbe zurückbleiben.
Ist die Wunde trocken und nicht Entzündet?
Das gelbliche sieht für mich noch nach Jod-Rückständen aus.

Bevor Du hinfährst: Schicke ihm doch die Bilder per Mail (vorher anrufen).

Liebe Grüße
Quasy ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 12:52
  #8
.Kiska.
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8
Standard

Die Wunde ist trocken. Ich hab vorher auch noch nie eine Kastra-Wunde gesehen und mache mir sorgen, da sie so offen aussieht.
.Kiska. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2011, 12:59
  #9
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

So! und darum ab zum Doc am Nachmittag. Bevor das Wochenende kommt..

Eine gute Kastranarbe sollte z.B. so aussehen:

http://www.tierarzt-lensahn.de/wisse...kastration.pdf

Aber wie schon geschrieben, jeder TA hat seine Technik. Manche ein sehr gute andere wieder eine, die eher an Großvieh denken läßt.

LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 11.02.2011, 13:05
  #10
.Kiska.
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 8
Standard

Ja das werde ich auch machen.
Vielen Dank für die schnellen Antworten!

LG Irina
.Kiska. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 15:12
  #11
gisisami
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: NRW
Alter: 68
Beiträge: 14.557
Standard

Hallo Irina, und?? Was sagte der TA? zu seiner Naht?

Alles OK?


LG
gisisami ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 16:28
  #12
Meerli
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: BaWü/Nähe Stuttgart
Alter: 44
Beiträge: 1.161
Standard

Das selbe wollt ich auch grade schreiben.
Hoffe wir lesen uns bald...
Meerli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2011, 17:22
  #13
NiMiNaJi
Benutzer
 
NiMiNaJi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Cologne
Beiträge: 57
Standard

Hallo

finde auch das die Naht nicht sonderlich gut aussieht. Sie scheint aber (noch) nicht entzündet zu sein. Das sie klafft ist jedenfalls nicht normal. Und das Nahtmaterial sieht mir auch etwas schlampig verarbeitet aus.

Bei Nala war nur oberhalb der Naht ein kleiner blauer Knoten zu sehen, sonst nix. Allerdings hatte sie nach 2-3 Tagen ne dicke Beule entwickelt. Wegen der ich auch panisch am Samstag Vormittag zum TA gedüst bin. Aber alles war ganz harmlos.
Deswegen würde mich auch interessieren was der TA denn gesagt hat.

LG und gute Besserung an die Kleine
NiMiNaJi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 15:11
  #14
Lächelnundwinken
Erfahrener Benutzer
 
Lächelnundwinken
 
Registriert seit: 2011
Ort: Eifel
Alter: 36
Beiträge: 123
Standard

Hallo Zusammen,

meine Kleine wurde am letzten Mittwoch kastriert, zusammen mit ihrem Bruder. Die ersten 2 Tage habe ich beide im Wohnzimmer "eingesperrt", damit die nicht wie die Jecken die Treppe hoch und runter laufen. Beide waren nämlich schnell wieder auf den Beinen.

Ihre Wunde sieht für mich gut aus, allerdings bildet sich seit Samstag auch eine große Beule. Ich schieb mir natürlich gleich wieder Panik, mein Männe meint es ist ganz normal bei heilenden Wunden ein wenig "aufgegangen" scheint sie mir auch zu sein und leicht gelblich. Ist aber trocken und der Knoten sieht auch unverändert aus. Es wurde nicht dran geknabbert, aber die Beiden flitzen natürlich wieder wie Irre durchs Haus.
Sollte ich sie noch länger schonen???

Ist das normal mit der Beule im Heilungsprozess? Ich muss nämlich eigentlich erst in 5 Tagen wieder hin zum Fäden ziehen.

Ich versuche später mal ein Foto zu machen...

LG
Lächelnundwinken ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2011, 15:49
  #15
NiMiNaJi
Benutzer
 
NiMiNaJi
 
Registriert seit: 2010
Ort: Cologne
Beiträge: 57
Standard

Hey Lächelnundwinken

das mit der Beule hatte meine Nala auch. Da sie auch direkt wieder rumtoben wollte. Und wir sie nicht davon abhalten konnten. Ihr Bruder wurde einen Tag vor ihr kastriert, und war dementsprechend fit, als sie eigtl hätte noch etwas ausschlafen sollen.
Die Beule hat sich ziemlich schnell entwickelt. Und als ich sie hoch genommen hatte und der Knubbel sich richtig nach außen gedrückt hat, hab ich kurz Panik bekommen. Ich als Krankenschwester, hab sofort an einen Narbenbruch gedacht. Ich die Kleine eingepackt und Samstag zum TA. Dort wurde mir die Angst genommen. Man sagte mir das sich das in 2-3 Monaten wieder komplett gibt. Und tatsächlich, heute gute 2 Monate später ist die Beule weg und die volle Haarpracht wieder da
Mein TA meinte das kommt vom toben und ist ne kleine Entzündung.

Aber wenn es Dich ganz schlimm verunsichert, würde ich die Maus morgen einfach nochmal zum TA bringen. Dann bist Du auf der sicheren Seite.

LG
NiMiNaJi ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Kastration "verwässertes" Blut aus Wunde und Unsauberkeit AK3NS Ungewöhnliche Beobachtungen 4 01.03.2014 21:23
Sieht meine Katze die andere als "ernshafte" Beute??? LanaCat Die Anfänger 4 03.03.2013 14:26
Kater sieht Katze als "Beute" und misshandelt sie Maiko08 Katzen Sonstiges 0 23.02.2013 09:30
PLZ 45 Die 4 Brüder "Leonard", "Sheldon", "Ray" und "Howard" suchen Zuhause oder Pfl Kitty1 Glückspilze 21 25.06.2012 09:46

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:54 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.