Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Sexualität

Sexualität Rolligkeit, Kastration, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.03.2010, 13:17   #16
Mianmar
Forenprofi
 
Mianmar
 
Registriert seit: 2009
Ort: Herford
Alter: 32
Beiträge: 8.820
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Sehr gut geschrieben und informativ.

Nur, kleine Verständnisfrage... für mich war"Frühkastration" immer bis zu 12 Wochen und nicht mit 4 Monaten (außer du meintest "frühe Kastration")...
hm das weiß ich gar nicht so genau, daher hab ich ca 4 Monate geschrieben. so mit 4 Wochen spiel darum. manche sprechen ja noch bei 5 monatigen von einer Frühkastra
Mianmar ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 22.03.2010, 14:20   #17
Leila
Forenprofi
 
Leila
 
Registriert seit: 2008
Ort: Kreis Heinsberg
Beiträge: 1.341
Standard

Zitat:
Zitat von Mianmar Beitrag anzeigen

9 ...
... Erbkrankheiten sind nicht nur bei Rassekatzen weit verbreitet, auch viele FWW-Katzen tragen sie. Bei ihnen wird das nur nicht so häufig und konsequent untersucht.
Warum werden Mischlinge nicht so häufig untersucht? Sind sie seltener krank als reinrassige Tiere?
Leila ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2010, 14:22   #18
Mianmar
Forenprofi
 
Mianmar
 
Registriert seit: 2009
Ort: Herford
Alter: 32
Beiträge: 8.820
Standard

Zitat:
Zitat von Leila Beitrag anzeigen
Warum werden Mischlinge nicht so häufig untersucht? Sind sie seltener krank als reinrassige Tiere?
Untersucht im Bezug auf Vorsorgeuntersuchungen. Ich weiß von keinem "Züchter" oder habe noch nie davon gehört das jemand Rassemischlingen vorsorgetechnisch zb auf PKD untersucht
Mianmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2010, 21:55   #19
minna e
Forenprofi
 
minna e
 
Registriert seit: 2010
Ort: Pümeranzenhausen :)
Alter: 50
Beiträge: 25.675
Standard

ich komm mal wieder auf das ursprungsthema zurück

der link ist meines erachtens sehr gut und informativ:

http://www.katzeninfo.com/KIN/catcar...astration.html

... und viele werden ihn auch schon kennen,schätze ich
minna e ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2010, 10:30   #20
Struppi
Erfahrener Benutzer
 
Struppi
 
Registriert seit: 2010
Ort: NRW, Herdecke
Beiträge: 473
Daumen hoch

Super Thread!!
Struppi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.04.2010, 18:25   #21
Lusteh
Neuer Benutzer
 
Lusteh
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 18
Daumen hoch

Total Klasse und Informativ, unser Kleiner ist nun 12 Wochen alt, und wir werden auf jeden Fall eine Kastration durchführen.

Beim nächsten Besuch beim TA werden wir das Thema ansprechen, denn wir wollen so früh wie möglich eine Kastration :-) (je nachdem was Empfohlen wird)
Lusteh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.05.2010, 11:43   #22
Cooncat
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Deutschland
Beiträge: 1.046
Standard

Vielleicht noch 3 Bilder, was passieren könnte, wenn Katze nicht kastriert wird?
(Vorsicht, nichts für schwache Nerven) :


http://s5.directupload.net/file/d/2171/lje9a9au_jpg.htm

http://s5.directupload.net/file/d/2171/afnlzltv_jpg.htm

http://s7.directupload.net/file/d/2171/tafcgp4j_jpg.htm
Cooncat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2010, 13:04   #23
trojamoon
Erfahrener Benutzer
 
trojamoon
 
Registriert seit: 2010
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 399
Standard

Zitat:
Zitat von Cooncat Beitrag anzeigen
Vielleicht noch 3 Bilder, was passieren könnte, wenn Katze nicht kastriert wird?
(Vorsicht, nichts für schwache Nerven) :


http://s5.directupload.net/file/d/2171/lje9a9au_jpg.htm

http://s5.directupload.net/file/d/2171/afnlzltv_jpg.htm

http://s7.directupload.net/file/d/2171/tafcgp4j_jpg.htm
Schlimme Bilder!

Klasse das hier mal die Kastration und ihre Mythen in aller Deutlichkeit angesprochen wird. Mein Nachbar war nämlich auch der Meinung das Katzen wenn sie vor der Geschlechtsreife kastriert werden einen zu Kleine Kopf haben und auch sonst kleiner blieben. Mir standen da echt die Haare zu Berge bei der Aussage. Nun kann ich ihm das schwarz auf weiß zeigen dass das nur ein Mythos ist.
trojamoon ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2010, 13:52   #24
Melicia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich nutze diesen Thread gleich mal.

Meine Mädels sind ja reine WOhnungskatzen. Ich habe NICHT vor mit jenen irgendwann mal einen Wurf zu haben.

Rose wurde aufgrund Dauerrolligkeit bereits relativ früh kastriert.

Bella ist nun 1 1/2 und war ungelogen bisher nur 2! mal rollig und das nur für wenige Tage (2-3).

Meine TA meinte sie würde Bella noch nicht kastrieren lassen, da sie so zierlich und klein ist (wiegt nicht mal 2,5kg :/). Hat sie damit Recht? Ich frage mich wenn Bella aber so klein bleibt, wann dann kastrieren?

LG Meli
  Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2010, 15:18   #25
Melicia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Also vor hatte ich es sowieso! Ich dachte halt meine Ärztin weiß wovon sie redet

Ich werde jetzt die kommende Woche sofort einen Termin machen!

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2010, 16:52   #26
Melicia
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ja ich werde das nächste Woche in Angriff nehmen.

hab hier ja noch eine sehr kompetente (aber auch teure -.-) Tierklink, falls mein Haus-TA sagt "wird nicht gemacht".

Bella ist jedoch wirklich übelst klein. Wir waren nun gestern im TH und da war eine 13 Wochen alte Dame die ist beinahe so groß wie Bella O.o NUnja.. ich leibe meine Bonsai-Katzen

LG
  Mit Zitat antworten
Alt 01.09.2010, 18:04   #27
Triximäuschen
Neuer Benutzer
 
Triximäuschen
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 1
Standard

Hallo,

ich habe vor kurzem eine Katze aus einer Familie geholt, die sie ins Tierheim geben wollten.

Die Maus heißt Trixi, ist vier Jahre alt und noch nicht kastriert!!!! Sie ist in letzter Zeit sehr oft rollig, was zwar auch für mich anstrengend ist, aber in erster Linie natürlich für die kleine Maus.

Ich war mit ihr zwar schon beim Tierarzt, aber vorerst nur zur Vorsorge. Mit welchen Kosten muss ich denn in etwa für die Kastration rechnen. Kann man das in etwa Pauschalisieren oder ist das von TA zu TA (stark) unterschiedlich?

LG Terri
Triximäuschen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2010, 10:36   #28
Mondkatze
Forenprofi
 
Mondkatze
 
Registriert seit: 2010
Ort: Ostfriesland
Alter: 47
Beiträge: 5.968
Standard

Unsere TA war auch ein bisschen zögerlich, als es darum ging, einen Kastra-Termin für Kater und Moon zusammen zu machen, weil Moon "erst" 4,5 Monate ist. Okay, sie ist klein, aber sie ist kräftig und fit und darum mache ich mir gar keine Sorgen wegen der Kastra. Unkastriert kommen mir die beiden nicht raus.
Mein Mann ist übrigens auch der Meinung, dass frühkastrierte Kater den "Katerkopf" nicht bekommen, darum rennt unser Kater auch mit seinem halben Jahr noch immer bebömmelt herum. Damit ist aber übernächste Woche Schluss, wir haben den Termin. Yay.
Mondkatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2010, 15:54   #29
*Liz*
Benutzer
 
*Liz*
 
Registriert seit: 2010
Ort: Berlin
Alter: 36
Beiträge: 47
Standard

Hallo,

also bei Hunden bin ich ja strikt gegen Kastration.

Bei Katzen und Frettchen ist es wohl etwas anders wegen der Dauer-Rolligkeit/Ranz.

Womit ich ein Problem aber habe ist die Frühkastration.

Mein früheriger Rüde wurde damals aus Unwissenheit vor der Geschlechtsreife kastriert weil er sowieso eine OP hatte,und ich habe das extrem bereut. Dieser Hund blieb auf dem Stand eine Welpens und wurde nie richtig erwachsen!

Zum Katerkopf, wenn das Aussehen in den Genen verankert ist,warum sehen Wallache dann zu 90% deutlich anders aus als Hengste?

Egal bei welcher Tierart, finde ich Frühkastration unakzeptabel. Ein Tier muss nicht nur körperlich sondern auch psychisch ausreifen und das funktioniert nicht mehr wenn das Tier gar nicht wirklich erwachsen werden darf.
Welche Schäden kriegen meine Kater wenn ich sie nicht kastrieren lasse?
Keine.
Es geht hier lediglich mal wieder um die Bequemlichkeit der Menschen,da die Kater ja eeeventuell makieren könnten.

Ich rede hier natürlich von Wohnungskatzen,das es unabdingbar ist Freiläufer frühzeitig zu kastrieren steht ausser Frage,es gibt einfach schon zuviele Katzen die keiner will.

LG Liz
*Liz* ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 09.10.2010, 16:22   #30
Eloign
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 4.609
Standard

Zitat:
Zitat von *Liz* Beitrag anzeigen
Hallo,
Welche Schäden kriegen meine Kater wenn ich sie nicht kastrieren lasse?
Keine.
LG Liz
Falsch.
Sexuelle Frustration (Wohungskater kann Trieb nicht ausleben) erzeugt enormen Stress und Stress kann – wie wir alle wissen - das Corona-Virus mutieren lassen. Nichtkastrierte Wohnungskatzen erkranken mit einer höheren Wahrscheinlichkeit an einem Mammatumor und stehen ebenfalls unter Dauerstress, weil der Eisprung mangels Deckakt nicht erfolgt.
Was passiert, wenn eine unkastrierte Wohnungskatze nach draußen entwischt? Trotz aller Sicherheitsmaßnahmen kann das geschehen und wir alle wissen , was passiert, wenn der Kater eine passende Partnerin zum Begatten findet.
Dieses Risiko, finde ich, sollte nicht eingegangen werden.
Eloign ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Fäden ziehen nach Kastra | Nächstes Thema: Fragen zur Zeit nach der Kastration »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Überzeugende Argumente!!! xlovesternx Verhalten und Erziehung 12 03.09.2013 15:50
Argumente für Kastration michi73 Katzen Sonstiges 5 03.10.2012 08:08
Argumente sammeln zitronenschale Sexualität 10 05.08.2012 15:58
Und gleich noch eine Frage: Was kostet eine Kastration bei einer Katze? 77shy Die Anfänger 5 21.11.2009 16:18
gute Argumente für eine Zweitkatze :-) Encantada80 Katzen Sonstiges 2 28.05.2009 16:38

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:20 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.