Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Sexualität Rolligkeit, Kastration, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.12.2009, 09:19   #1
Kasia
Erfahrener Benutzer
 
Kasia
 
Registriert seit: 2008
Ort: Dinslaken
Alter: 35
Beiträge: 371
Standard Ist das nach einer Kastra normal?

Hallo zusammen,

am Freitag wurde Odin kastriert. Soweit alles gut, er hat alles super vertragen und war am Abend schon wieder fast der Alte, spielte usw.

Gestern hat er sich zum Kraulen mal wieder auf den Rücken gedreht, so dass ich auch mal einen Blick auf die Wunde riskieren konnte. Die Wunde ist gut verheilt, würde ich sagen, jedenfalls total trocken, geschlossen und sieht nicht entzündet oder so aus.

Was mir aber bisschen Sorgen macht: Der eine Hoden (bzw, der Hodensack) sieht ganz normal aus, also leer. Als ich den anderen gesehen habe, dachte ich erst, die hätten vergessen, diesen Hoden zu entfernen. Der Hodensack sieht immer noch "gefüllt" aus und ist am anderen Ende, also nicht da wo geschnitten wurde, ziemlich rot.

Ich habe das dann ganz vorsichtig, ohne an die Wunde zu kommen, betastet und es war steinhart! Und es war Odin relativ unangenehm, er hat sofort gezuckt... Kann aber natürlich auch einfach sein, weil die kastra erst am Fr war...

Was könnte das sein? Ist da doch irgendwas entzündet? Sammelt sich da drin Flüssigkeit oder was?

Bei luca und Samson sah das anders aus... Die Hodensäcke waren einfach leicht eingefallen und sahen halt leer aus... Bei Odin tut das nur der eine...

Was sagt ihr dazu? Odin geht es sogesehen super, aber ich mache mir doch Sorgen und wollte heute nochmal den TA kontrollieren lassen... Zu übertrieben, ist das normal?

Viele Grüße
Kasia
__________________
Viele Grüße
Kathrin mit Luca, Samson und Odin

Kasia ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.12.2009, 09:29   #2
Uli
Forenprofi
 
Uli
 
Registriert seit: 2008
Ort: bei Gummersbach
Alter: 57
Beiträge: 5.825
Standard

Das kann immer wieder einmal vorkommen dass sich Wundflüssigkeit im Hoden sammelt, was auch zu einer Entzündung führen könnte. Natürlich tut das weh. Ich würde es dem TA zeigen. Einer unserer Kater hatte auch dieses Problem, schließlich ist die Flüssigkeit abgelaufen bevor ich zum TA konnte. Die anschließende Kontrolle ergab nichts Neues.
__________________
Gruß Uli
Uli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2009, 09:34   #3
Wurm
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Alter: 33
Beiträge: 629
Standard

Hm ich würde es kontrollieren lassen. Meide beiden Kater hatten auch nur noch die leeren Hautsäckchen hängen, die sich aber sehr schnell zusammengezogen haben. Da war nichts hart, dick oder/und rot.
Wurm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2009, 11:33   #4
Kasia
Erfahrener Benutzer
 
Kasia
 
Registriert seit: 2008
Ort: Dinslaken
Alter: 35
Beiträge: 371
Standard

Hm, ich fahre heute wirklich besser einmal zum Nachgucken zum TA. Besser einmal zuviel als zu wenig...

Ich glaube auch irgendwie nicht, dass es Flüssigkeit ist, die sich da sammelt, denn dann wäre es doch eher weich, oder? Aber an der Stelle is es steinhart! Deswegen dachte ich erst wirklich, die haben eine Seite vergessen... ;-)

Ich habe nochmal angerufen und gefragt, die meinte, ganz sicher sei er komplett kastriert worden. Das harte könnte Narbengewebe sein...

Aber ich bin trotzdem unsicherm ich lasse es nachgucken...
__________________
Viele Grüße
Kathrin mit Luca, Samson und Odin

Kasia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.12.2009, 11:48   #5
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

So hartes Narbengewebe nach so kurzer Zeit?

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 15.12.2009, 09:03   #6
Kasia
Erfahrener Benutzer
 
Kasia
 
Registriert seit: 2008
Ort: Dinslaken
Alter: 35
Beiträge: 371
Standard

Hallo,

also, ich war gestern nochmal mit odin zur kontrolle beim TA. Sie hat sich das angeschaut und meinte, ich solle mir keine Sorgen machen. Ich soll mir das wie einen Bluterguss vorstellen. Die hoden sind sehr gut durchblutet und jetzt hat sich durch die OP an der Stelle einfach Blut gesammelt, dass aber von selbst verschwindet... Kann unter Umständen sehr lange dauern, aber es geht weg und es tut Odin auch nicht weh, sondern sit einfach noch ein bisschen unangenehm...

Dann bin ich aber beruhigt...

Viele Grüße
Kasia
__________________
Viele Grüße
Kathrin mit Luca, Samson und Odin

Kasia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2009, 09:06   #7
Zugvogel
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Ort: BaWü
Beiträge: 44.198
Standard

Gut, daß Du hast nachgucken lassen, die Entwarnung beruhigt doch außerordentlich, nüch?

Gute Genesung für Odin weiterhin

Zugvogel
__________________

"Aude sapere" (Wage, selbständig zu denken)

Zugvogel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2009, 12:35   #8
Kasia
Erfahrener Benutzer
 
Kasia
 
Registriert seit: 2008
Ort: Dinslaken
Alter: 35
Beiträge: 371
Standard

Ja, das auf jeden Fall!
__________________
Viele Grüße
Kathrin mit Luca, Samson und Odin

Kasia ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dickflüssiger Urin / Blut 1 Woche nach Kastra normal ? Tyson1511 Innere Krankheiten 12 11.08.2011 19:23
einer frisst Schonkost, einer normal- wir trennen? Stern45 Ernährung Sonstiges 6 21.02.2010 17:37
Ist das normal nach Kastra? ari82 Sexualität 17 15.12.2008 20:25
Ist dieses verhalten nach der kastra normal? Krümel1 Verhalten und Erziehung 15 18.04.2008 13:30
Ist Wundflüssigkeit bei Kastra normal? Joesephine83 Ungewöhnliche Beobachtungen 8 11.01.2008 15:40

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:21 Uhr.