Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Sexualität

Sexualität Rolligkeit, Kastration, ...


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.12.2009, 19:05   #1
Lenja87
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 9
Standard Ist meine Katze schwanger???:S

Hallo,

ich bin neu hier und habe eine ganz wichtige Frage!!!

Meine katze ist nun knappe 7Monate und so ca. am 24.11 ist mir aufgefallen, dass sie rollig geworden ist...sie warf sich aufn Boden und rollte sich hin und her und miaute dabei, streckte den Hintern in die Luft sobald man sie streichelte...nun war sie aber vorher draußen...:S und ich hab auch einen fremden Kater bei uns gesehen der plötzlich vor der Haustür stand...ich hab sie dann auch erst mal drinne gelassen.

Seit ein paar Tagen verhält sie sich aber ganz aufällig, sie klettert Regale hoch nur um an Fressen zu kommen und frisst allgemein auch viel mehr, sie schläft ganz viel und ihr Bauch ist auch dicker geworden und härter...Ich hab nun auch schon nach den Zitzen geguckt, die werden im Falle einer Trächtigkeit ja auch größer, ich spür die schon doller als sonst bisschen hart und rosa, aber größer kann ich nun nich grad sagen...

Kann mir jemand sagen, ob sich trächtig sein könnte???Hat jemand da Erfahrungen? Ich wollte sie auf jeden Fall kastrieren lassen, denn Babys soll sie logischer Weise eigentlich nich bekommen...sie is ja auch noch sehr klein, hätte gar nich damit gerechnet, dass sie schon so früh rollig wird.

Ich hoffe mir kann da jemand ein paar Antworten auf meine Fragen geben.

Danke
Lenja87 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.12.2009, 19:07   #2
Sanny
Forenprofi
 
Sanny
 
Registriert seit: 2006
Ort: nicht bei dir :-)
Beiträge: 5.376
Standard

Geh zum TA und lass sie kastrieren.
Wenn sie bereits schwanger sein sollte (auch das kann dir der TA sagen) .....Zeit für einen Abbruch ist noch.Deine Katze ist selbst noch ein halbes Kitten,viel zu jung um Kinder zu kriegen.
Sanny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 19:22   #3
Danny67
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Beiträge: 1.180
Standard

Ich kann mich Sanny anschließen - geh zum TA und lass checken ob sie trächtig ist, der TA soll sie kastrieren und gleich einen Abbruch vornehmen.

Mit 7 Monaten ist sie absolut zu jung um Kitten zu bekommen.

Es war von Dir natürlich sehr unbedacht sie unkastriert in den Freigang zu lassen

Kannst ja mal Meldung machen was der TA meinte.
Danny67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 20:00   #4
Jubo
Forenprofi
 
Jubo
 
Registriert seit: 2008
Beiträge: 3.927
Standard

Hallo Anni,

tja, DAS ist ja nun äußerst dumm gelaufen. Ich kann dir ebenfalls nur anraten, schnellstens den TA aufzusuchen. Deine Katze sollte dann sofort kastriert und im Fall der Fälle ein Abbruch vorgenommen werden. Mit 7 Monaten ist sie definitiv zu jung, um zu werfen. Das könnte womöglich tödlich enden!

Grundsätzlich sollte eine Katze NIEMALS unkastriert in den Freigang kommen. Ich hoffe, sie ist zumindest geimpft. Es werden gerne mal Krankheiten bei der Paarung übertragen...

@ Krümelmonster

Es geht hier nicht um einen menschlichen Schwangerschaftsabbruch. Da sollte man schon säuberlich trennen und die Kirche im Dorf lassen. Es gibt genügend TÄ, die diesen Eingriff vornehmen, und zwar völlig im Einklang mit ihrem Berufsethos!

Gruß
Jubo
Jubo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 20:21   #5
Danny67
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Ort: Kreis Ludwigsburg/Ba-Wü.
Beiträge: 1.180
Standard

Danke Jubo, dem ist nichts mehr hinzuzufügen
Danny67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 20:46   #6
KaterMerlin
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Spanien
Alter: 50
Beiträge: 3.187
Standard

Das Thema hatten wir hier schonmal vor einiger Zeit. Da gehen halt die Meinungen total auseinander.
Viele meinen, ein Abbruch wäre das beste. Andere entgegnen, die Natur sei ja schließlich nicht blöd. D.h., wenn es die Natur so eingerichtet hat, dass Kätzinnen im Alter von 7 Monaten trächtig werden können, besteht auch die Chance, dass sie und bestenfalls auch die Kitten dies überleben.
Da gab es sogar, wenn ich mich recht erinnere, Links zu Statistiken, wie hoch die Chance ist, dass alles gut geht....dass evtl. Handaufzucht nötig sein könnte, usw.
Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an diesen Thread und stellt den Link hier ein. Ich suche mal...

Edit: Ich habe ihn gefunden:
junge katze trächtig, wie kann ich helfen?

Geändert von KaterMerlin (12.12.2009 um 20:49 Uhr)
KaterMerlin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 22:24   #7
Sanny
Forenprofi
 
Sanny
 
Registriert seit: 2006
Ort: nicht bei dir :-)
Beiträge: 5.376
Standard

Zitat:
Zitat von Krümelmonster Beitrag anzeigen
Dem schließe ich mich NICHT an! Ärgerlich, dass es soweit kommen musste, dass die Katze nicht vor dem Freigang kastriert wurde, aber deswegen die Babys töten? Nein, nein und nochmals nein!
wenn du schon vermenschlichst denkst,dann stell dir ein 8jähriges Mädchen vor das schwanger ist.

Selbst wenn die Geburt gut geht,die Katze ist selbst noch ein Kitten und es besteht ein sehr hohes Risiko,dass sie die Kitten nicht annimmt.
Bedeutet für die TE für die ersten 3 Wochen alle 2 Stunden füttern.Je nachdem wieviele Kitten das sind,fängt man beim ersten wieder an,wenn man gerade mit dem letzten fertig geworden ist.
Sanny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 22:28   #8
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.843
Standard

Zitat:
Zitat von Krümelmonster Beitrag anzeigen
Dem schließe ich mich NICHT an! Ärgerlich, dass es soweit kommen musste, dass die Katze nicht vor dem Freigang kastriert wurde, aber deswegen die Babys töten? Nein, nein und nochmals nein!
wieviele unerwünschte Katzenkinder werden mit 3, 4 oder auch 8 Wochen getötet? Ist es da nicht besser, sie gar nicht erst zur Welt kommen lassen?
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.2009, 22:28   #9
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Da hier niemand eine Kristallkugel hat, kann Deine Frage nicht beantwrotet werden.
Die Katze gehört auf jeden Fall umgehend zum TA und sollte kastriert werden.
Für Kätzchen ist sie selbst viel zu jung.

Bleibt zu wünschen, daß es bezügl. Trächtigkeit falscher Alarm ist.
Gwion ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 12.12.2009, 22:28   #10
Ava
Forenprofi
 
Ava
 
Registriert seit: 2008
Ort: im schönen Münsterland :)
Alter: 30
Beiträge: 4.216
Standard

Vielleicht ist Katzi ja gar nicht schwanger. Bleibt ja noch zu hoffen!
Ava ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 00:06   #11
mrs.filch
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Düsseldorf
Alter: 61
Beiträge: 10.442
Standard

Zitat:
Zitat von Krümelmonster Beitrag anzeigen
Töten ist töten, es ist egal, ob vor oder nach der Geburt, und nein, es ist eben nicht egal, weil sie auch ein Recht auf Leben haben.
Die Mutter ist doch selbst noch ein Kind...

Weißt du, wie so kleine Katzen sind? Die können doch kaum für sich selbst sorgen, stecken all ihre Kraft in das eigene Wachstum - und dann noch Kleinen im Bauch? Die Chance, dass die Katze das packt, und dass auch die Jungen das schaffen...

Würdest du ein Kind, das ein Kind im Bauch hat, dazu verurteilen, es wegen des "Rechts auf Leben" auszutragen, obwohl das Kind körperlich dazu kaum in der Lage ist?
mrs.filch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 00:07   #12
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 31.843
Standard

Zitat:
Zitat von Krümelmonster Beitrag anzeigen
Töten ist töten, es ist egal, ob vor oder nach der Geburt, und nein, es ist eben nicht egal, weil sie auch ein Recht auf Leben haben.
das ist mir zu abstrakt. Ich bin aber auch kein Veganer und trage Lederschuhe. Ein "Recht auf Leben" besteht mW nach für keinen von uns.
balulutiti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 00:54   #13
Gwion
Findnix
 
Registriert seit: 2008
Ort: Österreich
Beiträge: 35.233
Standard

Zitat:
Zitat von Krümelmonster Beitrag anzeigen
Töten ist töten, es ist egal, ob vor oder nach der Geburt, und nein, es ist eben nicht egal, weil sie auch ein Recht auf Leben haben.
Na dann ..
Tierarztrechnung und Kätzchen gehen dann an Krümelmonster, die sich um die Konsequenzen ihrer Überzeugung kümmern wird.
Gwion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 01:02   #14
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 33.315
Standard

Zitat:
Zitat von KaterMerlin Beitrag anzeigen
Das Thema hatten wir hier schonmal vor einiger Zeit. Da gehen halt die Meinungen total auseinander.
Viele meinen, ein Abbruch wäre das beste. Andere entgegnen, die Natur sei ja schließlich nicht blöd. D.h., wenn es die Natur so eingerichtet hat, dass Kätzinnen im Alter von 7 Monaten trächtig werden können, besteht auch die Chance, dass sie und bestenfalls auch die Kitten dies überleben.
Da gab es sogar, wenn ich mich recht erinnere, Links zu Statistiken, wie hoch die Chance ist, dass alles gut geht....dass evtl. Handaufzucht nötig sein könnte, usw.
Vielleicht erinnert sich ja noch jemand an diesen Thread und stellt den Link hier ein. Ich suche mal...

Edit: Ich habe ihn gefunden:
junge katze trächtig, wie kann ich helfen?
Ich sags mal so.. wenn man schon so emotional ist und das Ganze mit einer menschlichen Schwangerschaft vergleicht: es gibt auch schon 10 Jährige, die schwanger werden können. Da hat sich die Natur auch nach vorne verlagert, aber, ob DAS gut sein soll?!
Kann man nur hoffen, dass die Katze nicht schwanger ist. Und falls sie es sein sollte, dass sie es überlebt und dass die Babys nicht behindert sind. Und dann hoffe ich noch, dass die Katze und die Babys zwar alles gut überstehen und ein tolles zu Hause finde, aber das TE eine so hohe TA Rechnung bekommt wg Kaiserschnitt oder sonstigem, dass es ihr eine Lehre wird, eine 7 Monate alte, rollige Katze draußen rumlaufen zu lassen. Habe ich KEIN Versändnis für.
doppelpack ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 01:24   #15
Sanny
Forenprofi
 
Sanny
 
Registriert seit: 2006
Ort: nicht bei dir :-)
Beiträge: 5.376
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Und dann hoffe ich noch, dass die Katze und die Babys zwar alles gut überstehen und ein tolles zu Hause finde, aber das TE eine so hohe TA Rechnung bekommt wg Kaiserschnitt oder sonstigem, dass es ihr eine Lehre wird, eine 7 Monate alte, rollige Katze draußen rumlaufen zu lassen. Habe ich KEIN Versändnis für.
und ich habe kein Verständnis für,dass du der armen Katze einen Kaiserschnitt oder sonstigem (was in dem fall wohl Probleme bei der Geburt sein wird)wünschst.
Sanny ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kastration bei Katzen | Nächstes Thema: Katze rollig? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ist meine katze schwanger ? panicElfchen Sexualität 42 14.05.2014 21:10
Ist meine Katze schwanger? strubel Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 52 20.12.2013 21:10
ist meine katze schwanger?? lameli Die Anfänger 30 06.12.2013 13:13
Meine Katze ist Schwanger ! Muezza-26 Ungewöhnliche Beobachtungen 25 30.12.2012 07:42
Ist meine Katze schwanger??? kleinemietz2 Trächtigkeit, Geburt & Aufzucht 7 31.03.2011 11:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:44 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.