Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Sexualität

Sexualität Rolligkeit, Kastration, ...

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.02.2019, 12:23   #1
Mietze180818
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard Frage wegen bevorstehender Kastration

Hallo,

Ich habe zwei 6 Monate alte Kätzchen (beides Weibchen). Am kommenden Montag werden beide kastriert. Heute Abend habe ich ein Vorgespräch mit der Tierärztin, die die beiden heute auch noch untersucht. Mache mit schon große Sorgen wegen der Kastration, ob alles gut verläuft.
Da ich Ärzten nie blind vertraue, wollte ich hier mal meine Fragen stellen.

- was ist für die Katzen verträglicher? Injektionsnarkose oder Inhalationsnarkose? ( denke, dass Nummer 2 besser ist?)

- reicht es, wenn man nur für Eierstöcke entfernt oder sollte auch die Gebärmutter mit raus? ( Gedanke hierzu ist, dass die OP natürlich geringer ist, wenn nur die Eierstöcke entfernt werden, wenn die Gebärmutter natürlich schon Veränderungen aufweist, ist natürlich klar, dass sie raus muss.)

- Wie ist das mit dem Springen auf Möbel? Wie lange sollte ich das vermeiden? Denn beide springen sehr gerne. Couch, Bett, Schränke etc?

Was wäre denn noch wichtig zu fragen, abzuklären oder worauf sollte ich achten?

Vielen lieben Dank.

Liebe Grüße von einer aufgeregten Katzenmami :-)
Mietze180818 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.02.2019, 15:35   #2
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.731
Standard

Grüß Dich,
Herzlich willkommen hier im Forum!
Eine Inhalationsnarkose ist immer besser, sie kann viel feiner gesteuert werden
Die Injektionsnarkose vertragen manche Katzen nicht so gut

Bei einer gesunden Katze werden nur die Eierstöcke entfernt, zumindest nach meinem Kenntnisstand. Die Gebärmutter macht man nur bei Bedarf raus, also wenn sie entzündet ist, das ist bei so jungen Katzen ja normalerweise nicht der Fall.

Frag ob du Schmerzmittel mitbekommst.
Ob sie nicht springen sollen das frägst du auch die Ärztin
Willst du Ihnen einen Body anziehen?
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.02.2019, 17:17   #3
Mietze180818
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Hallo,

Ok danke. Ich habe für alle Fälle Bodys zuhause. Habe aber gehört, dass es manche Katzen stört. Vielleicht habe ich ja Glück und sie gehen nicht an die Naht.

Sind nun auf dem Weg zur Tierklinik
Mietze180818 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 19:32   #4
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.731
Standard

Alles Gute, die Kastra ist ja schon rum
Wie geht es Euch mittlerweile?
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 19:54   #5
Mietze180818
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Hallo, danke der Nachfrage.
Kastration ist erst am Montag. Gestern war nur die Voruntersuchung und das Infogespräch. Bin schon ziemlich nervös und hoffe, dass alles gut verläuft. Mein Mann und ich haben ab Montag uns extra eine Woche Urlaub wegen der Kastration genommen.
Mietze180818 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.02.2019, 20:30   #6
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.731
Standard

Uups, falsch interpretiert
Das wird alles gut, das ist Standard bei den Tierärzten
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 18:04   #7
Mietze180818
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Kurzes Update:

So, beide haben die Kastration sehr gut überstanden. Zuhause waren sie "zu fit" :-). Sie haben gleich mit dem Ball gespielt und Pipi gemacht, aber beide sind total extrem an ihre Wunde gegangen mit Lecken. Und die Tierärztin meinte, das sollen sie auf keinen Fall, damit die Naht nicht aufgeht( sind selbstauflösende Fäden).
Meine Bodys haben leider nicht gepasst. Sie waren zu groß. Also wieder in die Klinik, wo beide einen Body bekamen.
Das hat ihnen, ganz verständlich, nicht gefallen und sind nur rumgekugelt in der Wohnung.
Aber nach kurzer Zeit haben sie sich daran gewöhnt. Beide haben etwas gefressen, getrunken und Pipi gemacht. Jetzt schlafen sie. Davor haben sie versucht, aus dem Stand heraus auf die Fensterbank zu springen.
Ich hoffe, dass alles weiter gut läuft. Der Tag war sehr aufregend.
Mietze180818 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 19:12   #8
ottilie
Forenprofi
 
ottilie
 
Registriert seit: 2014
Ort: Mittelfranken
Alter: 55
Beiträge: 6.731
Standard

Danke für die Rückmeldung.
Aber am Tag musst du ihn in den Body ausziehen, so dass sie sich ordentlich putzen können. Sonst haben sie kein Wohlgefühl
ottilie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 19:34   #9
Mietze180818
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Ok. Sollte man das auf jeden Fall machen oder nur wenn sie sich unwohl fühlen? Sie haben grad ausgeschlafen, spielen fangen miteinander und tragen ihre Spielsachen durch die Gegend.
Mietze180818 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 19:35   #10
Lirumlarum
Erfahrener Benutzer
 
Lirumlarum
 
Registriert seit: 2017
Ort: Alpenrand
Beiträge: 832
Standard

Dieses raus aus dem Body und wieder rein in den Boddy kann aber manchmal auch zu fiesem Stress führen.

Ich habe Meine die vollen 10 Tage im Body gelassen und diesen nur jedem Abend hinten geöffnet und etwas hochgerollt um die Narbe zu kontrollieren und -je unter meinen gestrengen Augen- sich putzen zu lassen. Danach habe ich den Body wieder runtergerollt und verschlossen.
Lirumlarum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 19:44   #11
Mietze180818
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Ok ich glaube dann werde ich es auch lieber so machen, mit abends hochrollen. Denn es war echt ne Prozedur Ihnen den Body anzuziehen. Das musste sogar die Tierklinik machen, da beide sich total steif gemacht haben und wir es nicht geschafft haben :-)
Mietze180818 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 21:18   #12
Mietze180818
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Hab noch eine kurze Frage.

Die Tierärzin meinte, dass sie nicht springen dürfen, also keinen Strecksprung machen dürfen.

Heute Nacht schlafen wir mit den beiden im Wohnzimmer (Tische sind ausgeräumt). Aber ich kann sie doch nicht 10 Tage lang im Wohnzimmer einsperren. Ich weiß, dass, wenn ich sie aus dem Wohnzimmer lasse, sie auf jeden Fall in der Küche auf die Arbeitsplatte springen( obwohl sie es nicht dürfen :-) ) oder auf unsere Küchenstühle, die in etwa so hoch wie Barstühle sind.

Wie gefährlich wäre denn das rauf und runterspringen für die Naht und nach wie vielen Tagen ist es nicht mehr ganz so gefährlich, dass die Naht aufgeht?
Mietze180818 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 21:32   #13
Tri-Isi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nähe Marburg
Beiträge: 717
Standard

kannst du die Küchentür nicht schliessen ? oder habt ihr eine offene ?

wenn ich so lese, wie die beiden schon wieder spielen, haben die 2 das ganze doch gut überstanden

Katzen vom Tierschutz z.B. lassen wir nur über Nacht bei uns und dann werden sie, egal ob Katze oder Kater wieder rausgesetzt....
bis jetzt haben das alle gut überstanden
Tri-Isi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 22:22   #14
Mietze180818
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 12
Standard

Nein, die Küchentüre kann man leider nicht schließen.

Aber gut, ich werde einfach mal schauen, wie es den beiden morgen geht und gegebenfalls nur nachts mit ihnen dann mit geschlossener Tür schlafen.

Ah und noch eine Frage. Ich soll ja täglich die Naht kontrollieren. Beide haben aber den Bauch voll mit Silberspray. Kann ich trotzdem eine ungünstige Veränderung dadurch erkennen? Klar, wenn es nässt oder unangenehm riecht, werde ich das merken, aber ansonsten?

Sorry für die vielen Fragen und Gedanken. Sind meine ersten Katzen:-)
Mietze180818 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 12.02.2019, 10:26   #15
Tri-Isi
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Ort: Nähe Marburg
Beiträge: 717
Standard

lieber zu viel, als zu wenig Gedanken

du merkst das schnell, wenn da irgendwas nicht in Ordnung ist, dann ist Katz ständig an der Naht am zuppeln.....
hier wäre ein Boddy bei den 2 Katzen, die ich erst kastrieren lassen musste, ein absolutes no go gewesen

ab Katze Nr. 3 wirst du ruhiger
Tri-Isi ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ängstlich wegen Kastration Miyamieze Sexualität 33 13.12.2018 15:33
Frage wegen Kastration MichaM Die Anfänger 20 16.08.2015 16:26
Verhaltensauffällig und bevorstehender Umzug Josfi Verhalten und Erziehung 2 01.08.2011 12:38
Verstorben wegen Kastration? Tucke Sexualität 16 12.02.2010 14:35
Frage wegen Kastration Flo & Krümel Sexualität 5 27.02.2009 20:07

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:24 Uhr.