Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sexualität

Sexualität Rolligkeit, Kastration, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.02.2018, 11:45
  #1
Lilochen
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard Katze zum ersten Mal rollig

Hallo ihr Lieben,

Meine Katze Wilma ist seit 2 Tagen zum ersten Mal rollig. Sie ist ca. 5 Monate alt. Leider benimmt sie sich ganz komisch. Sie hat heute früh ihr Nassfutter komplett wieder ausgebrochen (es war unverdaut) und kotet in der Wohnung überall hin.
Ist das normal wenn eine Katze rollig ist?

Liebe Grüße!!
Lilochen ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 09.02.2018, 11:57
  #2
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.553
Standard

Ja, lass sie bitte sofort kastrieren.
Wie alt ist denn ihre Freundin ?
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 12:05
  #3
DreiM
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 937
Standard

Zitat:
Zitat von Lilochen Beitrag anzeigen
Hallo ihr Lieben,

Meine Katze Wilma ist seit 2 Tagen zum ersten Mal rollig. Sie ist ca. 5 Monate alt. Leider benimmt sie sich ganz komisch. Sie hat heute früh ihr Nassfutter komplett wieder ausgebrochen (es war unverdaut) und kotet in der Wohnung überall hin.
Ist das normal wenn eine Katze rollig ist?

Liebe Grüße!!
Kann Dir leider auch nicht helfen, meine beiden zu diesem Zeitpunkt schon lange kastriert.
DreiM ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 12:08
  #4
Lilochen
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von May Belle Beitrag anzeigen
Ja, lass sie bitte sofort kastrieren.
Wie alt ist denn ihre Freundin ?
Ja ich werde mit ihr zum Tierarzt gehen. Wollte mir das auch erst einmal anschauen ob es wirklich so schlimm ist mit dem Verhalten der Rolligkeit.

Welche Freundin?
Lilochen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 12:12
  #5
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.553
Standard

Eine zweite Katze; man hält Katzen niemals nicht alleine.
Such ihr bitte eine Freundin, wenn sie kastriert ist.
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 12:41
  #6
tiedsche
Forenprofi
 
tiedsche
 
Registriert seit: 2010
Ort: Kassel
Alter: 59
Beiträge: 16.380
Standard

Schau mal in den Link rein
da gibt's viele Infos, auch zur Kastra,http://www.katzen-fieber.de/kastration.php Rolligkeit und zur Einzelhaltunghttp://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php
tiedsche ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 12:47
  #7
Lilochen
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Zitat:
Zitat von May Belle Beitrag anzeigen
Eine zweite Katze; man hält Katzen niemals nicht alleine.
Such ihr bitte eine Freundin, wenn sie kastriert ist.
Ich hab mir die Katze nicht gekauft und war auch nicht drauf vorbereitet.
Mein Freund hat sie auf der Straße gefunden als sie ca. 8 Wochen war und ich hab sie dann aufgenommen. Für eine zweite Katze habe ich in meiner Einraumwohnung leider kein Platz.
Scheinbar ist sie den Umgang mit anderen Katzen auch nicht gewohnt.. war ja die ganze Zeit alleine und wäre auch fast gestorben, denn sie hatte verklebte Augen und einen heftigen Katzenschnupfen als wir sie gefunden haben 😞
Lilochen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 13:00
  #8
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 26.487
Standard

Zitat:
Zitat von Lilochen Beitrag anzeigen
Für eine zweite Katze habe ich in meiner Einraumwohnung leider kein Platz.
Scheinbar ist sie den Umgang mit anderen Katzen auch nicht gewohnt.. war ja die ganze Zeit alleine
Die Katze kann ja den Umgang mit anderen Katzen nicht gewohnt sein, wenn sie die ganze Zeit bei Dir allein lebt.
Wenn so junge Knoepfchen im Tierheim eingegliedert werden, kannst Du mir glauben, dass die Vergesellschaftung nach 2 Tagen gegessen ist und die Katzen richtig aufbluehen, wenn sie eine Hand voll oder mehr Spielkumpane haben.
Es ist zwar sehr schoen, dass Du Dich um die junge, kranke Katze damals gekuemmert hast, aber vielleicht waere das Tierheim, wo sie Gesellschaft haette und in Gesellschaft vermittelt worden waere, vielleicht nicht doch die bessere Option gewesen?

Als Wichtigstes steht jetzt aber eh die Kastra an, denn die Katze leidet unter der Rolligkeit, und das weitaus mehr als Du.
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2018, 13:03
  #9
May Belle
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 1.553
Standard

Das ist alles toll und gut, rechtfertigt aber nicht, dass sie 20 Jahre oder länger in Einzelhaft verbringen sollte.
Du bist hier in einem der besten Katzenforen gelandet und kannst, wenn Du willst, alles über Katzen lernen.
Mit 5 Monaten kann man überhaupt nicht beurteilen, ob sie mit anderen Katzen klarkommt, denn das wird sie, weil sie so jung ist, klappt das immer.
Solltest Du ihr kein artgerechtes Leben bieten können, gib sie an Menschen weiter, die es können.
Das kann auch ein Tierheim sein.
May Belle ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.02.2018, 23:43
  #10
FindusLuna
Forenprofi
 
FindusLuna
 
Registriert seit: 2017
Ort: Schweiz
Alter: 27
Beiträge: 1.576
Standard

Meine Katze hatte gerade die Rolligkeit und die Kastration durch. Sie hat das mit dem Erbrechen nicht gehabt, aber das kann natürlich auch durch den Stress kommen, denn diese Situation ist für das Kätzchen sehr stressig und auch nicht angenehm.

Ich finde es toll, dass du dich dem Kätzchen angenommen hast und dich so gut um sie kümmerst. Wenn du irgendwann die Option hast, eine zweite Katze dazu zu setzen, toll. Wenn nicht, finde ich es immer noch sehr schön, dass du auch all die Kosten und so weiter auf dich genommen hast, um dich um das Kätzchen zu kümmern :-)
FindusLuna ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2018, 08:57
  #11
Knilch
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 401
Standard

Willkommen im Forum,

Ich finde es auch toll, dass ihr die kleinen aufgelesen habt.
Aber es ist nunmal so, dass einzelhaltung im der Wohnung Tierquälerei ist. Und ganz besonders für ein Kitten. Sozialkontakte sind ein Grundbedürfnis von Katzen genauso wie Futter und Deine Katze wird seelisch verkümmern.

Ich finde es toll, dass ihr euch um sie kümmert, aber ich finde das rechtfertigt nicht eine absolut nicht artgerechte Haltung.
Knilch ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

gebrochen, kitten, kotet, rollig, sorge

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze rollig oder bald rollig ? Lisapisa Sexualität 4 05.11.2017 11:56
Zum ersten Mal eine Katze? Maxi99 Die Anfänger 4 27.10.2017 15:46
Verhalten meiner zweiten Katze zur ersten Katze mit Wurf AmyundMary Katzen Sonstiges 7 02.09.2015 17:58
Anschaffung einer ersten Katze jules149 Die Anfänger 11 23.12.2014 19:49
Wachstumsstörung - Katze klein - Katze wird nicht rollig Merlin2005 Die Anfänger 25 28.08.2012 01:38

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:01 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.