Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sexualität

Sexualität Rolligkeit, Kastration, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.01.2018, 20:20
  #1
Gismosaty
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 43
Standard Katze markiert weil sie rollig ist

Hallo zusammen
Wir haben im Juni 2017 kleine Katzen bekommen. Leider sind letzes Jahr drei Katzen von uns gestorben. Alle drei waren sehr krank aber auch schon ganz schön alt. Alle drei sind 17 Jahre alt gewesen. Nach dieser schlimmen Erfahrung (3 Katzen in 4 Monaten zu verlieren) wollten wir eigentlich erstmal keine Katzen mehr haben, aber das habe ich nicht übers Herz bekommen und so sind die beiden Mäuse bei uns gelandet.

Die beiden waren gerade rollig und werden nächste Woche kastriert, dass Ding ist, die eine scheint zu markieren, denn seitdem habe ich kleine Urinspitzer an diversen Stellen gefunden. Passiert so etwas oft? Und meint ihr das geht nach der Kastration wieder vorbei? Essen tun die Zwerge auch total wenig
Ich würde mich sehr über eure antworten freuen.
Lieben Gruß
Gismosaty ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 23.01.2018, 12:51
  #2
Siamprincess
Forenprofi
 
Siamprincess
 
Registriert seit: 2011
Ort: DE
Beiträge: 1.361
Standard

So schnell wie möglich kastrieren lassen. In den meisten Fällen stellt sich das Markieren wieder ein.
Ich empfehle deshalb immer bei Zeiten zu kastrieren .
Siamprincess ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 07:50
  #3
Gismosaty
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 43
Standard

Ja wir haben für Dienstag einen Termin. Die beiden essen auch seitdem sie rollig sind fast gar nichts. Hängt das wirklich damit zusammen? Werde es der Ärztin auch sagen.
Gismosaty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 08:16
  #4
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.847
Standard

Zitat:
Zitat von Gismosaty Beitrag anzeigen
Wir haben im Juni 2017 kleine Katzen bekommen.

Die beiden waren gerade rollig und werden nächste Woche kastriert, dass Ding ist, die eine scheint zu markieren, denn seitdem habe ich kleine Urinspitzer an diversen Stellen gefunden. Passiert so etwas oft? Und meint ihr das geht nach der Kastration wieder vorbei? Essen tun die Zwerge auch total wenig
Wahrscheinlich waren die Kleinen nicht zum ersten Mal rollig; eine Rolligkeit kann auch still und von Dir unbemerkt verlaufen.
Kann sein, das das Markieren aufhoert, kann sein, dass es bleibt.
Eine Rolligkeit ist enormer Stress fuer den Katzenkoerper und man sollte Katzen tunlichst vor der ersten Rolligkeit kastrieren lassen, am besten mit 12 bis spaetestens 16 Wochen.
An Deiner Stelle wuerde ich die Gebaermutter mit entfernen lassen, weil sie durch jede ungedeckte Rolligkeit Abnormalitaeten aufweisen kann (Entzuendungen, Vereiterungen, Verwachsungen, Tumorneigung). Wie alt sind die Kleinen denn jetzt? Etwa 10 Monate, denke ich?
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 08:28
  #5
Gismosaty
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 43
Standard

Also die beiden sind 9 Monate alt. Unsere Tierärztin hat gesagt, dass die beiden erst rollig werden sollen. Was ist denn der normale weg? Unsere vorherigen Katzen hatten auch keine Tumore oder ähnliches.
Gismosaty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 08:30
  #6
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.847
Standard

Zitat:
Zitat von Gismosaty Beitrag anzeigen
Also die beiden sind 9 Monate alt. Unsere Tierärztin hat gesagt, dass die beiden erst rollig werden sollen. Was ist denn der normale weg? Unsere vorherigen Katzen hatten auch keine Tumore oder ähnliches.
Dann kamen sie aber seeehr jung zu Euch, gab es einen Grund, dass sie nicht 3 Monate bei der Mutterkatze bleiben durften?
Die Tieraerztin hat leider ihr Wissen aus antiquarischen Buechern bezogen.
Eine Rolligkeit sollte man der Katze ersparen, wozu eine zweimalige Hormonumstellung und der ganze Stress? OP mit allem drum und dran verlaeuft auch glatter im Jungalter.
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 08:43
  #7
Gismosaty
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 43
Standard

Sie waren fast drei Monate da bis auf einer Woche. Sie sind mit 11 Wochen zu uns gekommen. Also ich habe ja darüber gelesen und es ist mal so und mal so, die Meinungen gehen da ja auseinander. Aber ganz ehrlich, was soll ich mir da jetzt einen Kopf machen? Ändern kann ich es nicht mehr. Dienstag ist es dann soweit und dann wird alles gut
Gismosaty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:11
  #8
Knilch
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 401
Standard

Zitat:
Sie waren fast drei Monate da bis auf einer Woche. Sie sind mit 11 Wochen zu uns gekommen. Also ich habe ja darüber gelesen und es ist mal so und mal so, die Meinungen gehen da ja auseinander. Aber ganz ehrlich, was soll ich mir da jetzt einen Kopf machen? Ändern kann ich es nicht mehr. Dienstag ist es dann soweit und dann wird alles gut
Du musst dir jetzt keinen Kopf mehr machen, der Termin steht ja.
Das Forum versucht aber auch imemr Aufklärungsarbeit zu leisten, deine Frage wird hier nämlich immer wieder gestellt.

Also wenn du mitbekommst, dass es jemanden im deinen Umfeld genauso geht, kannst du dein neues Wissen da gerne einsetzen
Knilch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:25
  #9
Gismosaty
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 43
Standard

Das werde ich machen, danke. Meint ihr denn, dass das mit dem Essen davon kommen kann?
Gismosaty ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 26.01.2018, 09:56
  #10
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.152
Standard

Zitat:
Zitat von Gismosaty Beitrag anzeigen
Das werde ich machen, danke. Meint ihr denn, dass das mit dem Essen davon kommen kann?
Mit rolligen Katzen habe ich so keine Erfahrung, aber ich kann mir schon vorstellen, dass sie die Rolligkeit sehr stresst und sie dadurch auch nicht so wirklich fressen mögen.
Aber wenn du Dienstag schon den Termin hast würde ich abwarten. Außer sie fressen wirklich GAR NIX mehr, dann würde ich sie schon vorher einem TA vorstellen.
yellowkitty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 09:58
  #11
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 25.847
Standard

Zitat:
Zitat von Gismosaty Beitrag anzeigen
Aber ganz ehrlich, was soll ich mir da jetzt einen Kopf machen? Ändern kann ich es nicht mehr.
Sieh mal auf die Klicks, wieviele Leute hier mitlesen. Wie Knilch schon schrieb, fuer Dich ist es zu spaet, sich einen Kopf zu machen, aber andere interessiert das sicher auch, und manch einen, bevor er sich Katzen ins Haus holt, weshalb Aufklaerung eben immer wieder wichtig ist.

Edit
Meine beiden Katzendamen kamen erst im fortgeschrittenen Alter und bereits kastriert zu mir, aber aus dem Tierheim kenne ich das Verhalten von unkastrierten Pflegekatzen (grrrrrrr) und von noch nicht kastrierten Strassenkatzen.
Rolligkeit, wie ich schon schrieb, ist enormer Stress und Raubbau am Koerper der Katze, und das Fressverhalten kann durchaus daher ruehren.
Tieraerzte, die ein wenig Ahnung haben, kastrieren auch waehrend der Rolligkeit, also wenn sich die Katze bis Dienstag nicht beruhigt hat, sollte sie trotzdem kastriert werden, denn Dauerrolligkeit ist etwas ganz Schlimmes fuer eine Katze.

Geändert von Rickie (26.01.2018 um 10:02 Uhr)
Rickie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2018, 12:16
  #12
Bine-1
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 956
Standard

Ich würde es aber dem TA vorher telefonisch sagen, dass die Katze rollig ist. Dann ist er darauf eingestellt.
Bine-1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 09:21
  #13
Gismosaty
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 43
Standard

Hallo zusammen,
Ich wollte nur kurz berichten, dass unsere Mäuse gestern alles soweit gut überstanden haben. Als ich sie um 16.30 Uhr abgeholt habe, waren sie noch durcheinander und total müde. Haben bis wir ins Bett gegangen sind geschlafen. Sie waren sehr ausgeknockt.

Die beiden waren heute morgen schon wieder ganz fit. Das große Pflaster was auf dem Bauch klebt nervt die beiden glaube ich etwas, aber sonst sie schon wieder ganz gut drauf.
Gismosaty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 10:08
  #14
yellowkitty
Forenprofi
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 1.152
Standard

Zitat:
Zitat von Gismosaty Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
Ich wollte nur kurz berichten, dass unsere Mäuse gestern alles soweit gut überstanden haben. Als ich sie um 16.30 Uhr abgeholt habe, waren sie noch durcheinander und total müde. Haben bis wir ins Bett gegangen sind geschlafen. Sie waren sehr ausgeknockt.

Die beiden waren heute morgen schon wieder ganz fit. Das große Pflaster was auf dem Bauch klebt nervt die beiden glaube ich etwas, aber sonst sie schon wieder ganz gut drauf.
Freut mich, dass sie alles gut überstanden haben
In ein paar Tagen sind sie sicher wieder ganz die alten.
yellowkitty ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2018, 11:20
  #15
Gismosaty
Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 43
Standard

Oh ja das hoffe ich
Da blutet einem ja immer das Herz wenn es den kleinen nicht so gut geht.

Bin einfach froh, dass es gelaufen ist.
Gismosaty ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Vergrösserte Gebärmutter | Nächstes Thema: Normal? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze rollig oder bald rollig ? Lisapisa Sexualität 4 05.11.2017 10:56
Katze markiert und ist trotz kastration rollig... Alexis1985 Verhalten und Erziehung 4 17.06.2013 03:50
Katze markiert weil ihr das Fressen nicht passt? elca Verhalten und Erziehung 12 11.05.2011 08:36
Kater markiert ganze Wohnung- junge Kätzin evtl schon rollig? IngaSheelaChicoundSweety Verhalten und Erziehung 3 03.03.2009 21:26

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:46 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.