Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sexualität

Sexualität Rolligkeit, Kastration, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.09.2013, 14:44
  #1
Isi93
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2
Standard zu später Kastrationstermin mit Geschwisterpaar?

Liebe Forum Mitglieder ich brauch eure Hilfe!!
Ich habe ein mittlerweile über 6 Monate altes Geschwsterpaar (Ende März 2013 geboren), das sich von Anfang an super verstanden hat und die sich jetzt zu einem erwachsenen Kater und Katze entwickelt haben. Genau das ist das Problem: Seit einigen Wochen erkennt man die Rolligkeit der Katze im Alltag immer öfter und erst seit kurzem beginnt der Kater damit die Katze am Genick zu beißen und sich von hinten auf sie zu stürzen.
Den Sterilisationstermin von der Katze hab ich erst Ende Oktober, mit derBegründung vom Tierarzt, dass man die Kastration so lange wie möglich rauszögern soll damit sich alles gut entwickeln kann.
Das ist ja auch an sich ein guter Hintergedanke, nur habe ich jetzt Panik, dass sie genau in den einem Monat vor dem Kastrationstermin trächtig wird.
Geht das so schnell bei Katzen, die sich schon jetzt so auffällig verhalten? Ich fühle mich leicht auf den Arm genommen und deshalb will ich wissen ob ich mir Sorgen machen muss und die Katze noch in der nächsten Woche kastrieren soll oder ob ich in dem Zustand wirklich noch ein Monat bis zum ursprünglichen Termin warten soll?
Bitte gebt mir Tipps, herzlichen Dank!!!
Isi93 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 25.09.2013, 14:46
  #2
Jemynela
Forenprofi
 
Jemynela
 
Registriert seit: 2013
Ort: bei der Muckelmaus
Beiträge: 1.772
Standard

Bitte such dir dringend einen anderen TA, der gleich kastriert! Mit 6 Monaten sind beide überfällig!
Katzen/Kater kann man auch schon mit 4 Monaten, also vor Beginn der Geschlechtsreife, kastrieren lassen. Lass es bitte nicht drauf ankommen, dass deine Katze in so einem jungen Alter trächtig wird. DAs wäre lebensgefährlich. Such dir bitte, bitte einen anderen TA!
Jemynela ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 14:49
  #3
puckih
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 9.484
Standard

Ganz schnell anderen TA suchen und sofortige Kastration beider Tiere.
Es ist erstens gefährlich für die Katze in dem Alter trächtig zu werden, und zweitens ist es Inzucht.
Das Märchen mit der vollen Entwicklung hält sich leider immer noch sehr sehr hartnäckig und ist inzwischen schon wieder völlig widerlegt.
puckih ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 16:47
  #4
samsonite
Neuling
 
Registriert seit: 2010
Ort: Brüssel
Beiträge: 20
Standard so ein Quatsch!

Geh bitte zu einem anderen Tierarzt, wir kastrieren in Bonn z. B. schon mit 4 Monaten, sog. Frühkastration, ist überhaupt kein Problem. Ich bin in meiner Tierschutztätigkeit schon einigen armen Inzucht-Katzen begegnet, die nur aus Krankheiten bestanden. Tu das Deinen Süßen bitte nicht an, trenn sie SOFORT und mache einen Termin aus, BITTE!

Danke,
Anne
samsonite ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 17:30
  #5
Lucylle
Erfahrener Benutzer
 
Lucylle
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 278
Standard

Ja, das geht bei Katzen so schnell. Der Eisprung wird bei der Kätzin durch den Deckakt ausgelöst, also da passiert schon nichts gibt es bei Katzen nicht! Vielleichtst sie auch schon im Frühstadium tragend, das ist wie bereits von den anderen geschrieben lebensgefährlich.

Ich würde beide lieber heute als morgen kastrieren lassen. Zur Not am Telefon ein wenig schwindeln was das alter der beiden angeht, falls die TÄ weiter auf zu Jung pochen!
Lucylle ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 17:53
  #6
Meiki
Forenprofi
 
Meiki
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hannover
Beiträge: 5.559
Standard

Schließe mich vollinhaltlich den Vorschreibern an!

Wichtig ist auch, dass jetzt nicht nur der Kater kastriert wird sondern gerade eben auch die Katze - manche Tierärzte sind der Meinung, dass es dann reicht, den Kater "mal auf die Schnelle" zu kastrieren. Dem ist nicht so, da ja schon was passiert sein könnte.

Wenn es geht - mach noch diese Woche für beide einen Termin! Meist sind Tierärzte, die im Tierschutz tätig sind, auch firm mit "unserer" Meinung und sorgen dafür, dass es schnell zu einem Termin kommt. Entweder fragst Du mal bei der Katzen-Hilfe bei Euch nach oder schaust hier unter empfohlene Tierärzte, da gibt es einen Thread für.

Alles Gute
Meiki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 19:48
  #7
curie
Forenprofi
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 3.895
Standard

Hallo Isi, dein Gefühl ist absolut richtig und den TA sollte man wegen Fahrlässigkeit verklagen!

Aller-, allerschnellsten kastrieren lassen, diese Woche noch, beide!

So ein Hornochse von TA! Letztes Jahrhundert und UNVERANTWORTLICH!

P.S.: Hier war von zwei Katerkumpeln plötzlich einer weiblich. Er dann auf den Tag 5 Monate und sie 6,5 am Kastra-Termin.

Beide nun 3 Jahre alt, denen fehlt NICHTS.

Auch frühkastrierten Tieren fehlt nichts außer die Zeugungsfähigkeit, alles andere ist vorsintflutliches Blabla.

Geändert von curie (25.09.2013 um 19:51 Uhr)
curie ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 23:22
  #8
Isi93
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2
Standard

Danke für die raschen Antworten, jetzt weiß ich dass meine Sorgen berechtigt sind. Ich habe die Katzen aus dem Tierheim geholt und da ist die Kastration im in der Klinik des Tierheims inkludiert. Gerade deshalb weil es sich dabei um Ärzte handelt, die tagtäglich die Kastrationen im Tierheim durchführen, habe ich ihnen irgendwann geglaubt. Ich hab jetzt gerade nochmal angerufen und den Termin von der Kastration der Katze konnte ich zwar früher einteilen aber es sind jetzt trotzdem immerhin 12 Tage bis zum Termin. Ich hoffe so sehr dass bis dahin alles gut verläuft und die Katze nicht trächtig wird jetzt hat die Tierärztin gemeint, dass die Rolligkeit 2 Wochen vorbei sein muss um sie zu kastrieren...ch kann ja wohl nicht die Katzen in der Wohnung für fast 2 Wochen in getrennte Zimmer sperren nur weil die "professionellen" Ärzte überforfert sind oder?
Isi93 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2013, 23:50
  #9
phil,josy,henry
Forenprofi
 
phil,josy,henry
 
Registriert seit: 2013
Ort: saarland
Beiträge: 1.660
Standard

Hallo!
Ruf nochmal bei nem anderen TA an, und frag da auch mal nach.
Inzucht finde ich ganz schlimm, hatte selbst so nen Kater, der war so krank, musste ihn letzten Monat einschläfern lassen.

Auch wenn das jetzt nicht nett ist, aber selbst wenn deine Katze schon trächtig ist, würd ich sie trotzdem dann Kastrieren lassen.
Ist zwar hart, aber für alle das beste.

Ich drück die Daumen.
phil,josy,henry ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 26.09.2013, 00:25
  #10
wickedwitch
Forenprofi
 
wickedwitch
 
Registriert seit: 2013
Ort: Duisburg
Alter: 37
Beiträge: 1.862
Standard

@Isi93: Selbst wenn das Tierheim/die Klinik die Kosten übernimmt, wär es mir die Sache wert, zumindest das Mädel so schnell wie möglich zu kastrieren. Die ca 100€ sind besser zu verschmerzen, als ein trächtiges Katzenkind
wickedwitch ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 00:25
  #11
intensiv-sis
Forenprofi
 
intensiv-sis
 
Registriert seit: 2011
Ort: nähe Darmstadt
Alter: 30
Beiträge: 1.879
Standard

Hast du auch gesagt, dass der Kater erste Deckversuche unternimmt? Er gehört, genau wie dein Mädel eher gestern wie heute kastriert.
Notfalls gehe zu einem anderen Tierarzt, Ruf alle in der Gegend an und nimm den, der dir als erstes einen Termin gibt. Und sag wirklich dazu, dass der Kater zu decken beginnt.

Leider bist du an völlig veraltete Ansichten gekommen. Mein 10 Monate älter Coonie ist mit 13 Wochen kastriert worden und hat sich absolut toll entwickelt. Auch die anderen beiden sind mit 5 und 5,5 Monaten für mich im Nachhinein gesehen viel zu spät kastriert worden. Yankee hatte schon mit dem markieren begonnen.
intensiv-sis ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.09.2013, 06:10
  #12
Barbarossa
Forenprofi
 
Barbarossa
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 20.674
Standard

Zitat:
Zitat von Isi93 Beitrag anzeigen
Ich habe die Katzen aus dem Tierheim geholt und da ist die Kastration im in der Klinik des Tierheims inkludiert.
Die Tierheimleitung sollte dringend über das Gebaren der Vertrags-TÄ informiert werden. Ich glaube nicht, dass das TH damit einverstanden ist, dass provoziert wird, dass noch mehr unerwünschter Katzennachwuchs in die Welt gesetzt wird.

Zitat:
Zitat von Isi93 Beitrag anzeigen
Ich hoffe so sehr dass bis dahin alles gut verläuft und die Katze nicht trächtig wird
Hoffnung bringt da leider nichts. Du musst leider in den sauren Apfel beißen und die Kastration auf deine Kosten bei einem kompetenteren TA durchführen lassen. Für den ist auch etwaige Rolligkeit kein Problem, für die Katze auch nicht. Wartest du, riskierst du Nachwuchs. Vermutlich kastrieren diese völlig unfähigen TÄ nämlich keine trächtigen Katzen.
Barbarossa ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Kastration mit Herzfehler | Nächstes Thema: Hilfe »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verwirrung über Kastrationstermin Mia1989 Sexualität 7 09.07.2013 12:17
Kastrationstermin seht aber.... Lucie§Amira Sexualität 12 02.09.2012 14:46
Kastrationstermin steht tammy&lilly Sexualität 2 15.03.2011 12:42
Morgen ist Kastrationstermin! Fred Tierärzte 5 23.01.2009 14:26
Kastrationstermin verschoben - was jetzt tun? Fiby Sexualität 26 17.03.2008 19:07

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:12 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.