Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Wartezimmer > Sexualität

Sexualität Rolligkeit, Kastration, ...

Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2013, 23:02
  #1
Luke&lea
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 4
Standard Nach Kastration Komplikationen

Hallo,

meine zwei Miezen wurden gestern kastriert. Sah alles gut aus und sie wurden gegen Abend auch wieder fit. Am morgen hab ich dann ein paar Blutstropfen entdeckt und gleich bei meiner kleinen nachgeschaut. Ich war total geschockt da der Bauch voller Blut war. Habe dann gleich den Tierarzt angerufen und konnte auch gleich kommen (haben Samstag vormittags Sprechstunde). Die Ärztin meinte dann man müsse sie nochmal aufmachen es sei wohl eine naht aufgegangen. Ich war total in Sorge denn sie ist eh eine ganz zierliche und dann zwei Narkosen hintereinander?! Naja Grund für die Blutung war dann wohl das die naht mit dem das "Gebärmutter Reststück" genäht wurde aufgegangen war. Hätte er wohl noch nie gesehen und erlebt. Die arme Maus war dann total benebelt daheim torkelte durch die Wohnung und es blutete wieder leicht (war aber wohl nur wundsekret) da der Kater fit war und spielen wollte hab ich mich mit ihr ein in Zimmer eingesperrt, rollenden runter. Sie ist dann auf mein Schoß gekrabbelt und dort war sie dann Gott sei dank auch ruhig ( beide Katzen sind unglaublich anhänglich) Jetzt geht es ihr wohl besser, Wunde hat sie sauber gemacht und gefressen/auf dem Klo war sie auch schon.

So Nun nach diesem Mammut Text (aber es war so beängstigend für mich, da nicht meine ersten Mieten und ich das so noch nie erlebt habe) meine fragen:

Hat der Arzt da was versaut darf/kann das passieren?

Was kann ich tun damit sie sich nicht immer schleck, ne Halskrause habe ich nicht bekommen. Der Arzt meine ich sollte sie nur beobachten aber das geht ja nicht immer?!

Wie lange braucht es bist alles gut verheilt ist ( hat jetzt eine 8 cm lange Narbe)

Vielen dank schonmal
Luke&lea ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 18.05.2013, 23:09
  #2
doublecat
Forenprofi
 
doublecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 5.427
Standard

Zitat:
Zitat von Luke&lea Beitrag anzeigen
... Was kann ich tun damit sie sich nicht immer schleck, ne Halskrause habe ich nicht bekommen. Der Arzt meine ich sollte sie nur beobachten aber das geht ja nicht immer?! ...
für solche fälle sind baby-bodys gut, die man der katze anziehen kann. ist jetzt über pfingsten natürlich schlecht zu kriegen, daran hättest du möglichst vor der op denken sollen. es gibt auch spezielle katzenbodys, so etwas zum beispiel: http://www.medpets.de/medical+pet+sh...FZMftAodw0UAkg
doublecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 23:14
  #3
Fellmull
Forenprofi
 
Fellmull
 
Registriert seit: 2011
Ort: Kaiserslautern
Alter: 32
Beiträge: 7.921
Standard

Dass sich eine Hautnaht mal öffnet durch starken Zug in Folge von zu viel Bewegung, das kann durchaus mal vorkommen.

Dass sie eine innere Naht allerdings wieder öffnet, ist nicht normal und man kann schon daran denken, dass da evtl schlampig oder falsch genäht bzw geknotet wurde. Da reicht es schon wenn man einen Knoten in die falsche Richtung setzt und die Naht ist nicht mehr stabil und kann sich öffnen.

Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass User hier ihren Katzen selber Bodies gebastelt haben...zB aus Strumpfhosen oder tatsächlich Babybodies angezogen haben.
Wäre das vlt eine Übergangslösung?
Fellmull ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 23:22
  #4
knuddel06
Gesperrt
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 13.440
Standard

Schau mal hier Trichter & Alternativen
knuddel06 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2013, 23:32
  #5
Luke&lea
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 4
Standard

Ui Super danke für die Antworten. Ja habe auch grad mal gelesen das einige wohl ein Stück Strumpf Hose trüber ziehen. Werde mal versuchen ob sie das zulässt. Weis ja nicht wie empfindlich sie dort gerade noch ist.

Ich dachte auch das ne innen naht wohl nicht so einfach aufgehen sollte. Naja ich bin jetzt ne Woche Zuhause (Urlaub) und behalte sie mal im Auge.

Kann man den vill auch was geben, Globalie oder so was homöopathisches? Oder lieber nix machen?
Luke&lea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2013, 17:10
  #6
Luke&lea
Neuling
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 4
Standard

Hallo lea geht es Heute schon besser hab gestern nachdem sie sich sauber geschleckt hatte ( das Fell war etwas blutig) entdeckt da an einer Seite der naht ein roter Fleck ist. Ist aber kein äußerliches Blut sonder vill wie ein Bluterguss. Jetzt aber ist noch mehr davon da habe mal ein Bild davon gemacht. An beiden Seiten der naht und darunter Ist das normal oder blutet da evtl. Schon wieder was?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg
image.jpg (95,5 KB, 44x aufgerufen)
Luke&lea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 07:48
  #7
Catdogly
Erfahrener Benutzer
 
Catdogly
 
Registriert seit: 2013
Ort: im Outback
Beiträge: 160
Standard

Ist das Bild von gestern??

Falls, würde ich sofort zum diensthabenden TA fahren. Denn es könnte sein, dass es immer noch nach innen weiterblutet und dem muss dann umgehend entgegen gewirkt werden.

Denn SO sollte das nach einer Kastration definitiv NICHT aussehen.

Ganz doll gute Besserung!!!! Aber auch nicht ZUviel Angst nun: Das ist behebbar, doch ich würde da auch nicht zu lange warten mit einer Behandlung.
Catdogly ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.05.2013, 07:52
  #8
doublecat
Forenprofi
 
doublecat
 
Registriert seit: 2011
Ort: NRW
Beiträge: 5.427
Standard

huch. ich finde auch, dass das gar nicht gut ausieht und würde in die tierklink fahren. wer weiß, was da innen drin schief gegangen ist bei der op.
doublecat ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

blutung, kastration, komplikationen

« Vorheriges Thema: Erbrechen nach Kastration | Nächstes Thema: Schlechte arbeit bei Sterilisierung?!? »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komplikationen nach kastration Layonax3 Sexualität 12 22.07.2013 19:02
Komplikationen nach Kastration Dutzimaus Notfellchen Plauderecke 3 19.06.2013 19:58
Komplikationen nach Kastration meines Katers Naddl.B Sexualität 6 14.04.2013 11:32
Nach OP Kastration nun neue OP wegen Komplikationen Tinka & Mira Sonstige Krankheiten 4 01.04.2011 14:39
Komplikationen nach Kastra berbi10 Sexualität 18 16.12.2009 16:22

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:58 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.