Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Senioren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2019, 21:41
  #31
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 263
Standard

Hallo,

das ist alles wirklich nicht schön. Aber gib nicht auf! Sedierung ist natürlich nicht schön und auch im Blutbild muss man dies dann beachten - die Werte reagieren, sind also etwas unter Vorbehalt zu deuten.

Kesium sollte, sofern die Leberwerte sehr, sehr deutlich erhöht wären, nicht mehr gegeben werden. Es wird über die Leber verstoffwechselt und kann zu einer Erhöhung beitragen. Prinzipiell nicht wild weil sich die Leber auch schnell wieder erholt. Der TA wird sich da sicher äußern.
Was hier jedoch die Frage ist: warum Fieber, ob da ein heftiger Infekt tobt bzw. eine Entzündung - das Blutbild wird es zeigen.
Kein Metacam ist gut, denn das er Schmerzen hat scheint doch nicht so oder? Und da gibt es ja auch andere Mittel. Mit dem Spinnengift - wird sehr selten angewandt und vielfach in der Krebstherapie, das ist das was ich am ehesten kenne.
Hat er denn die Hydrierung geprüft? Mäxle trinkt ja zum Glück.
Mit den Fäden: je nachdem welche Stärke der selbstauflösenden Fäden genommen wurde kann es schon etwas dauern. Bei Menschen auch 6 Wochen je nach Faden und welche Form von OP. Beim Tier wird meist eine Stärke genommen die sich in wenigen Tagen auflöst, was in der Regel auch ausreichend ist.
Und nein, Reaktion von Leber und/oder Nieren ist sicher kein ko-Kriterium, so schnell hast du da keine tatsächliche Erkrankung.
Auch die Nierenwerte können bei entsprechenden Umständen erhöht sein, so bei Entzündungen, als Narkosenachwirkung, auch durch Metacam!!! wenn die Nieren reagieren.
Sollten die Nierenwerte wirklich hoch sein wäre auf jeden Fall eine i-v.- Infusion sinnvoll. Antibiotikum erhält er ja schon. Und man kann dann zusätzlich mit SUC unterstützen.
VG
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 08.04.2019, 22:31
  #32
Freckles333
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 37
Standard

Danke
Es ist das Fieber was mir so Angst macht. Er hatte es schon als er Schnupfen hatte und ist da während dem fressen umgefallen ..Aufgeben will ich auf keinen Fall. Aber ich bin einfach so geschlaucht von den letzen Jahren was Senioren anbelangt.
Ich habe wirklich Angst vor einem Tumor, dass daher das Fieber rührt.
Mäxle trinkt seine Hühnerbrühe und frisst zwar nicht wie vorher, aber er frisst!
Putzt sich weiterhin etc.
Grade schlendert er durch das Treppenhaus (Mehrfamilienhaus) bzw sitzt auf der Fußmatte der Nachbarin und lauscht 👀
Soeben ist er wieder in die Wohnung und hat sich an den Wassernapf gesetzt, passiert äußerst selten mal.
Freckles333 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2019, 23:00
  #33
Neris
Erfahrener Benutzer
 
Neris
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 451
Standard

bis 39 Grad ist im Schnitt normal bei Katzen
eine erhöhte Temperatur kann auch durch Stress ausgelöst werden

bei "richtigem Fieber" (als Reaktion auf eine Infektion) sind die Katzen zitterig, müde und schlapp. Sie haben gar keinen Appetit und atmen meist schneller.

bei 39,9 würde ich mir zwar Gedanken machen aber nach der OP jetzt auch nicht so extrem Sorgen, er frisst und trinkt ja auch, das ist ja schon mal sehr gut

und das Übergeben könnte ja auch am Metacam liegen


..allerdings sollte er jetzt auch nicht vor dem Wassernapf sitzen und nur reinstieren..da beschreiben hier andere, dass es den Katzen dann nicht gut geht: ich selber kann dazu nichts sagen, das hatte ich hier noch nicht
__________________

Frikka und Odin
Neris ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 00:08
  #34
Freckles333
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 37
Standard

Ich bin leider jemand der sich mega Sorgen macht.
Habe selbst schon 2 -3 kg abgenommen...wegen dem Spektakel
Wie gesagt er hatte damals so hohes Fieber und hat trotzdem gegessen, er scheint eine Ausnahme zu sein, ich kenne es so von anderen Katzen auch nicht...Also er übergibt sich sehr selten bis garnicht und vorm Wassernapf seh ich ihn wie gesagt sehr selten...heute Abend geht es ihm glaube ich ganz gut...
Er war Freitag schon so wütend beim Arzt, ich glaub er hat da keinen Bock mehr drauf..
Du hast recht! Er war wirklich gestresst. Es fing schon damit an, dass er die einzige Katze im Wartezimmer war. 5-6 Hunde..Dort war außerdem ein Hund der am laufenden Band einen andern anknurrte. Tja Mäxle fühlte sich wohl bedroht und fing ebenfalls an zu Knurren..eigentlich echt unüblich. Aber ich kenne seine Reaktion auf fremde Hunde nicht. Den Hund meiner Eltern hat er ganz gerne, ist aber natürlich auch etwas anderes.

Geändert von Freckles333 (09.04.2019 um 00:10 Uhr)
Freckles333 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 10:16
  #35
Freckles333
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 37
Standard

Er fühlt sich warm an, ich schätze er hat wieder Fieber heute morgen.
Ich weis garnicht mehr was ich tun soll, fressen wollte er dementsprechend auch kaum bis garnicht.

Es ist nicht sicher ob die Werte eintreffen heute, die Dame klang genervt am Telefon.
Fühle mich so hilflos. Metacam will ich ihm nicht schon wieder geben.

Geändert von Freckles333 (09.04.2019 um 11:19 Uhr)
Freckles333 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 20:31
  #36
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 263
Standard

Hallo,

wie hat es sich denn heute über Tag entwickelt? Sind die Werte da?

TA-Praxis mit Hunden - davon können wir auch ein Lied singen:-( Stress pur.

VG
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 21:15
  #37
Freckles333
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 37
Standard

Keine guten Neuigkeiten
Mäxle soll Krebs haben.
Niere, Leber, Schilddrüse in Ordnung.
Aber ein wohl zu geringer Hämatokrit und nochmal etwas mit Albumin etc.
Bin extra hin wegen den Blutwerten und da hat er dann nochmal mit uns gesprochen. Ein Tumor weil Fieber bzw schlechtes Erscheinungsbild. Was auch möglich wäre, wäre das er das Antibiotikum nicht verträgt. Aber wohl eher nicht..Katzen würden Zahn OPs locker wegstecken.
Und Kesium wäre das falsche AB, für den Kieferbereich müsste man Suanatem nehmen. Er schlägt einen Ultraschall vom Bauchraum vor.

Er wirkt ziemlich sicher. Aber Mäxle hatte so Angst dort, das er beißen wollte etc.
Mäxle ist ein echt süßer, aber eben kein Kuscheltier wie andere Katzen..vor allem nicht beim Arzt. Zu Hause sitzt er oft stundenlang auf dem Schoß..

Ich schätze das mit Ultraschall wird dieser TA nicht ohne Sedierung durchführen.
Die Ärztin bei der ich sonst bin denke ich eher schon.
Sie wirkt aber etwas verpeilt, allerdings kommt eine erneute sedierung nixjt in frage...da hätte ich zur sehr Angst...

Er hat heute gut gefressen! Hähnchenbrustfilet 3 kleine Teller und ein wenig Nassfutter! Temperatur haben wir selbst gemessen 38,4.
Freckles333 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 21:23
  #38
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.737
Standard

Mann mann mann, was ist das bloß für ein Tierarzt? Glaskugel??? "Es könnte das und das und das sein" ... ja holla, für sowas brauch ich mich nicht Tierarzt schimpfen

Zum einen gibt es Katzen, die Zahn-OPs gut weg stecken, und dann gibt es genausogut Katzen, die das eben nicht tun.
Das richtige AB für Kiefer-/Knochen"sachen" ist Clindamycin, da knochengängig!

Bitte such dir einen fähigen Tierarzt!
Und stell bitte das Blutbild hier ein.

Und bitte bitte bitte ... wir predigen dir hier, dass du kein Metacam mehr geben sollst, und du lässt es wieder spritzen. Das kann's dann auch nicht sein
__________________
.
Tina + die 5 tapferen Kämpferlein
( und Muffy ❤ und Julius ❤ auf der anderen Seite)



Warum mag uns denn keiner???
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 21:44
  #39
Freckles333
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 37
Standard

Ja du hast recht mit dem Metacam,spritzt man bei 39 überhaupt schon etwas ?
Gestern hatte er ja 39,9...ob es an der Aufregung lag? Er war gestern aber total schläfrig, sehr schwer zu beurteilen.
Grade brauchen wir keinen Fiebersenker toi toi toi....und es wurde gerade gespielt.
Ich bin schon lange auf der Suche nach einem guten Tierarzt. Aber bisher...keine Spur von
Es klang wirklich plausible wie er es geschildert hat mit dem HCT etc . Das hat mir riesige Angst gemacht. Ich werde morgen früh nochmal anrufen und sagen dass er mir bitte die Blutwerte mailen soll. Kann echt nicht wahr sein, dass man da nochmal drum bitten muss.

Soeben kamen die Werte !

Geändert von Freckles333 (09.04.2019 um 21:59 Uhr)
Freckles333 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 09.04.2019, 21:47
  #40
tiha
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Alter: 55
Beiträge: 9.737
Standard

Mit 39 braucht der Kleine nichts gegen Fieber, bis 39,3 ist es eine normale Temperatur. Das ist jetzt mal prima. Deshalb wird er auch wieder besser fressen
Bei 39,9 hätte ich auch was geben lassen, dann aber eben Onsior, das wirkt ähnlich, ist aber wirklich deutlich besser magenverträglich.
tiha ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 21:55
  #41
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 263
Standard

Zitat:
Zitat von Freckles333 Beitrag anzeigen
Keine guten Neuigkeiten
Mäxle soll Krebs haben.
Niere, Leber, Schilddrüse in Ordnung.
Aber ein wohl zu geringer Hämatokrit und nochmal etwas mit Albumin etc.
Bin extra hin wegen den Blutwerten und da hat er dann nochmal mit uns gesprochen. Ein Tumor weil Fieber bzw schlechtes Erscheinungsbild. Was auch möglich wäre, wäre das er das Antibiotikum nicht verträgt. Aber wohl eher nicht..Katzen würden Zahn OPs locker wegstecken.
Und Kesium wäre das falsche AB, für den Kieferbereich müsste man Suanatem nehmen. Er schlägt einen Ultraschall vom Bauchraum vor.

Er wirkt ziemlich sicher. Aber Mäxle hatte so Angst dort, das er beißen wollte etc.
Mäxle ist ein echt süßer, aber eben kein Kuscheltier wie andere Katzen..vor allem nicht beim Arzt. Zu Hause sitzt er oft stundenlang auf dem Schoß..

Ich schätze das mit Ultraschall wird dieser TA nicht ohne Sedierung durchführen.
Die Ärztin bei der ich sonst bin denke ich eher schon.
Sie wirkt aber etwas verpeilt, allerdings kommt eine erneute sedierung nixjt in frage...da hätte ich zur sehr Angst...

Er hat heute gut gefressen! Hähnchenbrustfilet 3 kleine Teller und ein wenig Nassfutter! Temperatur haben wir selbst gemessen 38,4.
Hallo,
zu niedriger Hämatokrit kann ein Hinweis auf eine Anämie sein. Warum ist nicht ganz so einfach zu sagen. Anämie ist ein Symptom, keine Erkrankung. Da könntest du versuchen zu unterstützen z.B. mit prue encapsulation, dem reinen Vit.B12. Das Pulver der Kapsel kannst du direkt ins Futter geben. Viele verwenden folgendes:
PURE ENCAPSULATIONS B12 Folate E Kapseln Fa.: pro medico GmbH
In der Apotheke unter Pharmazentralnummer: 6552203
und haben gute Erfahrungen damit gemacht. Auch rohe Leber, 1-2x Woche kann unterstützend wirken, nicht mehr als 1 Teel.
Die Temperatur sieht sehr gut aus und das er frisst ist wirklich super "freu".

Mit dem Tumor: wenn ein TA nicht weiter weiss:-(( Und vergiss bitte nicht, Mäxle ist schon höheren Alters, da ist es vielfach etwas schwieriger zu unterstützen, aber sehr häufig auch wirklich von Erfolg gekrönt. Ruhe und Geduld hilft da sicher. Nicht einfach, doch eine Krise will überwunden werden - das schaffst du!
Mit dem Suanatem bin ich voll dabei, ein leider inzwischen fast vergessenes AB. Die Akzeptanz ist meist gut und insbesondere für den oralen Bereich mit hoher Effektivität. Wenn der TA es hat, du könntest es probieren. Über die Apotheke ist es vielfach sehr schwer zu bekommen, das hat etwas mit den Großhändlern zu tun - je nachdem wie häufig es angefordert wird. Erlebt habe ich schon eine echte Problematik weil die Abnahmemenge bei Apotheken sehr hoch ist und wenn es dann nicht verlangt wird...:-(

Ein Bauch-US erschliesst sich mir nicht so ganz. Ich hatte auch schon recht wehrhafte Tiere. Da wurde der Raum etwas verdunkelt, wir hatten etwas Zeit um uns zu adaptieren. Ich habe mich auf den Stuhl gesetzt und meine Katze entsprechend auf den Schoß genommen. Wenn nur normales Fell vorhanden ist braucht ein guter Schaller nicht rasieren und wenn nötig nur den kleinen Apparat, der macht weniger Geräusch. Und auch hier Geduld und ganz viel Ruhe - vor allem bei dir. Und dann kann es losgehen. Für einen US braucht es wirklich Ruhe, keine Hektik, kein Angespannt sein - es passiert doch nichts weiter. Das mit auf dem Schoß, dies kannst du auch Zuhause versuchen ein wenig zu trainieren - den Stress den Mäxle hat im Moment hat einberechnet.

Zusammenfassend würde ich sagen: wenn ein AB wirklich notwendig dann probiere Suanatem. Solltest du einen US machen lassen wollen, dann übe ein wenig Zuhause.
Mäxle frisst, die Frage ist also: braucht er AB weiterhin? Was soll der US bringen? Tumor und Fieber, sehr selten das dieser dadurch angezeigt wird.

Und wenn du ihm jetzt erst 1-2 Wochen Ruhe gönnst? Lass uns doch aufs Blutbild schauen ob etwas eine Dramatik zeigt.

VG
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 22:01
  #42
Freckles333
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 37
Standard

Hier seine Werte. Die von Januar hatte ich ein paar Seiten vorher gepostet... aber
Angehängte Grafiken
Freckles333 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 22:03
  #43
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 263
Standard

Zitat:
Zitat von Freckles333 Beitrag anzeigen
Ja du hast recht mit dem Metacam,spritzt man bei 39 überhaupt schon etwas ?
Gestern hatte er ja 39,9...ob es an der Aufregung lag? Er war gestern aber total schläfrig, sehr schwer zu beurteilen.
Grade brauchen wir keinen Fiebersenker toi toi toi....und es wurde gerade gespielt.
Ich bin schon lange auf der Suche nach einem guten Tierarzt. Aber bisher...keine Spur von
Es klang wirklich plausible wie er es geschildert hat mit dem HCT etc . Das hat mir riesige Angst gemacht. Ich werde morgen früh nochmal anrufen und sagen dass er mir bitte die Blutwerte mailen soll. Kann echt nicht wahr sein, dass man da nochmal drum bitten muss.

Soeben kamen die Werte !
Nochmal hallo:-)
Nein, Metacam spritzt man dann nicht!
Vielleicht magst du deine PLZ nennen und du bekommst Erfahrungsberichte in deiner Nähe?
Und ja, bitte unbedingt IMMER alles geben lassen, du bezahlst (TÄ sind Dienstleister!!) - es steht dir zu! - Empfehlung: lege dir grundsätzlich eine Krankenakte an. Man selbst vergisst ja auch, dann kannst du immer nachlesen.
VG

P.S. Die Werte sind da?
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2019, 22:16
  #44
ferufe
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Beiträge: 263
Standard

Zitat:
Zitat von Freckles333 Beitrag anzeigen
Hier seine Werte. Die von Januar hatte ich ein paar Seiten vorher gepostet... aber
Und nochmal hallo:-)
Habe gerade geschaut:
- keine akute Entzündung
- erhöhte Monozyten kann die abklingende Entzündug anzeigen- AB hat vermutlich hat gegriffen
- rotes niedriges Blutbild (Hämatokrit, HB etc.) versuche die Unterstützung die ich genannt habe - kann Ausdruck der Metacamgabe sein, der vorher vorliegenden Entzündung als Entzündungsanämie
- Galle und Leber ok
- Cholesterin unerheblich
- Phosphat evtl. durch eine Dehydrierung, noch nicht ausreichende und ausgewogene Futteraufnahme, weitere Nierenwerte o.k.
Calcium reagiert bei einigen Tumoren mit Erhöhung; hier haben wir Erniedrigung
und Wert entspricht nicht dem Partner Phosphat - kann dem Fütterungszustand inkl. AB und Metacam entsprechen
- Kalium ist schwer zu bestimmen und kann jetzt im Gesamten entsprechen
Richtig bedenklich sehe ich gerade nichts, gegen die Anämie solltest du jedoch entgegensteuern. Je besser er frisst, ausgewogen, desto besser kann sich dann bald das rote Blutbild zeigen.
Ob meine Einschätzung stimmt weiss ich nicht, doch von einem tumorösen Geschehen würde ich persönlich jetzt nicht ausgehen.

VG
ferufe ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2019, 10:53
  #45
Freckles333
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 37
Standard

Vielen lieben Dank dass du dir so viel Zeit nimmst.
Mäxle kommt nur auf den Schoß wenn er Lust dazu hat.
Er ist ein kleiner Räuber und hochnehmen geht maximal nur 10 Sekunden. Die alte Dame hat er nachts angefallen ( gebissen und gekratzt) als sie geschlafen hat. Wahrscheinlich hatte er Hunger und sie ist nicht wachgeworden durch sein miau . Am Anfang hatte ich echt zu kämpfen und Angst in meiner eigenen Wohnung nachdem er mich attackiert hatte..��
Aber wenn man weis wie man mit ihm umgeht kommt man super mit dem süßen klar.
Wir werden heute nochmal eine zweite Ärztin die Werte zeigen und hören was sie dazu meint und vorschlägt. ( haben sowieso einen Termin mit unserem Hund )
Und sie ist die die Mäxle operiert hat.

Mir macht einfach die Kombination von den Werten Angst. Waren die Werte doch eigentlich gut im Januar. Unser Kater 15 hatte ebenfalls eine Anämie und im Endeffekt ebenfalls Krebs.

Das mit Pure Encapsaltion werde ich ausprobieren und mal schauen was die Ärztin heute vorschlägt. Ich habe diese Woche noch Urlaub, ansonsten leider einen Vollzeitjob. Ich habe aber immer jemanden der nach ihm schaut mittags, quasi eine Nachmittagsbetreuung damit es nicht zu lange ist...
Es wurde heute um 4:30-5:30 mehrmals gegessen und heute morgen um 9:30 nochmal. Und getrunken wurde auch. Jetzt hat er sich hingelegt zum schlafen.
Lg !


Und ganz vergessen ich komme aus 76133

Geändert von Freckles333 (10.04.2019 um 16:31 Uhr)
Freckles333 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Devon Rex m 4 Jahre, w 6 Jahre, wegen Krankheit ,suchen liebevolles neues Zuhause! felie Wohnungskatzen in Not 28 04.01.2017 22:17
Zahn OP unserer Sulaika, 11 Jahre alt...hab so Angst Sulaika2005 Augen, Ohren, Zähne... 31 08.10.2014 11:37
2 Katzen vertragen sich nicht mehr (5 Jahre+14 Jahre alt) digitom Verhalten und Erziehung 13 06.12.2010 19:03
Zwei sehbehinderte Lackfellchen: Jurita (2 Jahre) und Palermo (3 Jahre) in Germering Schnorbi Glückspilze 4 14.05.2010 21:45

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:33 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.