Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.09.2018, 11:43   #1
Sahne1978
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Ort: Essen
Beiträge: 1
Standard Nächtliches Geschrei 2

Ich habe hier breits was ähnliches gelesen, aber bei mir schildert es sich etwas anders.
Ich brauche euren Rat, Tipps, etc.... was ich machen kann und was mit ihm los ist.
Als erstes, mein Kater Spike ist 14 Jahre alt, hat Krebs und Magen-Darm-Probleme. Zu viel TroFu führt zum erbrechen und zu viel Nassfutter zum Durchfall.
Er wird seltsam. Fressen war nie ein Problem. Er mochte früher immer lieber TroFU. Nassfutter wurde weniger gerne gefressen. Heute frisst er TroFu nur gerne, wenn die Packung frisch geöffnet ist. Nach spätestens 3 Tagen findet er das blöd und hungert lieber. Es steht aber Tag und Nacht immer TroFu bereit.
Abends bevor ich dann schlafen gehe gibt es Nassfutter, damit ich überhaupt schlafen kann. So um 3 oder 4 Uhr fängt er dann an mich lautstark zu wecken, läuft über mich drüber und drückt mir die feuchte Nase ins Gesicht. Er bekommt dann auch nochmal Nassfutter. Um 6 Uhr dann das gleiche Spiel und das geht jetzt seit Wochen so. Ich schlafe keine Nacht mehr durch und so langsam geht es an die Nerven. Dieses Spiel nachts mache ich auch nur mit, weil ich 1. sonst gar nicht schlafen könnte und 2. mein Kater ganz arg abgenommen hat.
Ich weiss aber nicht mehr weiter und wende mich nun an euch!
Sahne1978 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.09.2018, 14:31   #2
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.044
Standard

So ganz verstehe ich Dein Problem nicht: Wenn er lieber Nassfutter frisst, warum stellst Du dann nicht so viel Nassfutter hin, dass Dein Kater über Nacht genug zu fressen hat? Wenn Nassfutter zu Durchfall führt, liegt das in der Regel nicht am Nassfutter per se, sondern an ungeigneten Futtersorten. Da wären Sensitive-Sorten oder Gastro-Sorten eine Option, hast Du so was schon mal ausprobiert? Was für Nassfutter gibt es denn normalerweise?

Was für einen Krebs hat Dein Kater? Wie wurde das genau diagnostiziert?

Wurde mal ein geriatrisches Blutbild gemacht, um zu schauen, ob mit der Schilddrüse alles in Ordnung ist? Oder mit der Pankreas? Der starke Gewichtsverlust und das Schreien nach Futter könnten auch auf so etwas hindeuten.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.

Geändert von Maiglöckchen (12.09.2018 um 14:34 Uhr)
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 16:48   #3
Cat Fud
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 5.010
Standard

Du kannst dir auch einen Futterautomaten anschaffen. Der TX2 von Trixie mit zwei Schalen kostet nicht mal 20 Euro.
__________________
Für das scharfe (stimmlose) [s] nach langem Vokal oder Diphthong schreibt man ß, wenn im Wortstamm kein weiterer Konsonant folgt.
Cat Fud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2018, 23:06   #4
Maxxi
Erfahrener Benutzer
 
Maxxi
 
Registriert seit: 2015
Ort: Heidenau bei Dresden
Alter: 50
Beiträge: 249
Standard

Hhhmm wenn er was mit dem Darm hat würde ich Trockenfutter ganz weglassen, höchstens gute Leckerlies vieleicht da gibt es schon gute sorten ohne zucker und getreide.

du könntest auch Ulmenrinde probieren , ich weis nur nicht gerade genau ob man die mit ins Futter macht oder vorher gibt , die legt sich wie eine Schutzschicht im Magen aus , falls er Magenprobleme hat ,
und würmer sind auch unangenehm , das könnte auch sein.

Meine alte Maxi weckt mich auch fast jede Nacht , kaum bin ich eingepennt mauzt sie und will raus ,aber ich habe mich dran gewöhnt ich bin froh das sie noch bei mir ist.

LG Bea
Maxxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2018, 09:39   #5
yellowkitty
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2017
Ort: Österreich
Beiträge: 987
Standard

Nachdem er schon älter ist könnte es auch ein Problem mit den Ohren sein, vielleicht hört er nicht mehr so gut und mauzt deshalb lauter.
Aber eigentlich vermute ich eher, dass er Hunger hat.
Trockenfutter ist für Katzen sowieso kein artgerechtes Futter, sei froh, dass er lieber Nassfutter mag und stell ihm so viel hin, dass es für die ganze Nacht reicht.
Meine beiden haben immer Nassfutter zur Verfügung, bekommen davon keinen Durchfall und sind auch nicht zu dick.
Wenn er Durchfall bekommt würde ich die Marke wechseln, vielleicht besser verträgliches füttern, wie von Maiglöckchen vorgeschlagen.
yellowkitty ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nächtliches Geschrei - Ursachen? Tipps? Svea_Marie Senioren 10 24.03.2018 18:49
Plötzliche Lähmung und Geschrei Viva0206 Ungewöhnliche Beobachtungen 59 05.02.2015 21:47
Nächtliches Geschrei im Garten Sancho Katzen Sonstiges 7 27.05.2010 21:27
Nun geht das nächtliche Geschrei auch bei uns los dayday4 Verhalten und Erziehung 22 12.10.2009 18:18
Ständiges Betteln & Geschrei Icephoenix Ernährung Sonstiges 36 08.07.2008 11:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:39 Uhr.