Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Senioren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2018, 00:07   #31
DaGe
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 18
Standard

Heute gehts zu Dr. Engelhardt in die Tierklinik... bitte Daumen drücken...
DaGe ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 29.05.2018, 09:52   #32
Xanthippe
Erfahrener Benutzer
 
Xanthippe
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 541
Standard

Sind gedrückt!
Xanthippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 10:19   #33
NicoCurlySue
Forenprofi
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 3.681
Standard

Ich drücke auch die Daumen!!!
__________________
Eva-Maria und die Sieben Lieben
NicoCurlySue ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 10:21   #34
jasmine
Forenprofi
 
jasmine
 
Registriert seit: 2008
Ort: Altbach
Alter: 55
Beiträge: 1.537
Standard

Drücke auch ganz fest die Daumen
__________________
Jasmine mit Nikita und Emmi

Gismo und Eddie im Herzen
jasmine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 18:53   #35
DaGe
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 18
Standard

Danke

Es wurde Ultraschall, Punktierung der Bauchspeicheldrüse und zweier Lymphknoten, eine spezielle Blutuntersuchung und Röntgen gemacht. Die Ergebnisse sollen diese Woche kommen. Stuhl wird noch geprüft.

Sagen kann ich noch nicht so viel... BSD war vergrößert und fleckig (was aber auch an einer Entzündung liegen kann), Lymphknoten vergrößert (ebenso), Zysten waren kaum feststellbar.

Bekommt jetzt erstmal Tolfedine und Omeprazol.

Geanie macht einen recht guten Eindruck, aber dass etwas nicht stimmt, merkt man trotzdem. Frisst nach wie vor gut, neigt aber wieder zu leichter Verstopfung. Ausschlag im Gesicht hat sie wieder bekommen (ohne Onsior!), keine Ahnung woran das liegt. Jetzt ist er wieder weg...

Wir müssen das Futter umstellen... Rindertartar / Roastbeef, möglichst wenig Fett. Bisher gab es ja Granatapet Symphonie, Nehls Geflügeltöpfchen und Grau (ohne Reis).
DaGe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 19:46   #36
Annemone
Forenprofi
 
Annemone
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hamburg
Beiträge: 5.806
Standard

Ich drücke hier mal die Daumen. Für die Findung der Ursache und eine erfolgreiche Therapie.
__________________
Also, kein Rind, kein Kalb, kein Wild, keine helle Sosse, keine Stückchen, kein Getreide, keine Konservierungsstoffe und künstliche Aromen.
Hab ich was vergessen?
"Miau!"
O.k., nicht unter 2 Euro die Dose. Alles klar!

Annemone ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.05.2018, 19:47   #37
Tina&Feli
Forenprofi
 
Tina&Feli
 
Registriert seit: 2012
Ort: Filderstadt
Beiträge: 1.110
Standard

Auch hier sind die Daumen gedrückt
__________________


Liebe Grüsse
Birgit mit Tintin (Tina) und Feli
Tina&Feli ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2018, 13:32   #38
Xanthippe
Erfahrener Benutzer
 
Xanthippe
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 541
Standard

Ich drücke die Daumen für behandelbare Befunde.

Geflügel ohne Haut ist meines Wissens leichter verdaulich als Rind und auch fettarm.
Xanthippe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2018, 21:09   #39
DaGe
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 18
Standard

Hallo zusammen, danke euch...

Die Bauchspeicheldrüse ist sehr entzündet, die Lymphknoten sind geschwollen. Ein Tumor ist unwahrscheinlich, hundertprozentige Sicherheit hätte man da aber nur mit einer riskanten Biopsie.

Geanie ist gestern Abend leider schwer rückfällig geworden, wir waren heute nochmal in Haan. Da hat sie allerlei Spritzen bekommen, auch Morphin. Seitdem geht es ihr viel besser, frisst auch wieder.

Geanie bekommt jetzt Tolfedine, Cerenia, Omeprazol und Synulox. Und erstmal nur noch Hähnchenfleisch.

Nächste Woche geht es dann beim Hausarzt weiter...
DaGe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.06.2018, 09:49   #40
Minki2004
Erfahrener Benutzer
 
Minki2004
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 870
Standard

Ach Mensch, das tut mir leid. Nun auch Geanie synulox ist gut. Das hat Minki auch sehr gut geholfen. Bei Morphinen bitte die Maus unbedingt im Auge behalten. Lies bei mir nochmal nach. Der Darm wird träge und es kann zu Aufgasung kommen. Sollte das passieren ist das Mittel um zügig die Gase wegzubekommen: Kontrastmittel. Das saugt binnen Minuten d. Gase auf. Immer ein guter Notfallplan. Hat Minki von der Schippe geholt.

Ich drücke euch ganz dolle die Daumen, das Geanie und ihr die schwere Zeit übersteht.
Minki2004 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2018, 02:45   #41
DaGe
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 18
Standard

Danke!

Das war eine Biopsie letzte Woche, wie ich jetzt weiß, aber eben nur mit der Nadel. Wurde für eine zweite Meinung auch noch eingeschickt, ist wahrscheinlich nichts, sagt auch die zweite Meinung.

Gestern war die neue Tierärztin zum Hausbesuch da, wir haben die Medikation besprochen und sie hat Geanie mal guten Tag gesagt. :-) Mehr erstmal nicht.

Ich habe überlegt, ob ich einen Tierarzt in Geanies sicheren Bereich kommen lassen soll, das wird wohl kontrovers diskutiert... aber ein Tierarztbesuch ist für sie eine enorme Belastung. Die Tierärztin macht seit sechs Jahren Hausbesuche und hat mit ängstlichen Katzen eher gute Erfahrungen.

Wir setzen jetzt Tolfedine und Cerenia ab und schauen, was passiert. Antibiotikum und Omeprazol bekommt sie noch ein paar Tage. Und natürlich Futter mit extrem wenig Fett.
DaGe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2018, 17:28   #42
DaGe
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 18
Standard

Hallo zusammen!

Hier nochmal ein Update: Geanie hatte in den letzten Wochen mit Durchfall zu kämpfen, aber bei gutem Appetit und seltenem Erbrechen.

Geanie bekommt Gastro-Futter und Almazyme. Seit Mittwoch ist der Stuhl wieder fast normal, einen guten Eindruck macht Geanie auch.

Bei der großen Stuhluntersuchung (inkl. Verwertung etc.) kam raus, dass eine Bauchspeicheldrüsenunterfunktion sehr wahrscheinlich ist.

Unsere Tierärztin ist mit dem Labor in Kontakt, ggf. muss ich nochmal eine Probe für eine weiterführende Untersuchung abgeben. Herr Dr. Engelhardt ist leider seit Wochen zur Diagnose-Rücksprache telefonisch nicht zu erreichen, wurde jetzt für Montag versprochen, die Tierärztin bleibt dran...

Danach setzen wir uns in Sachen Futter- / Diät- / Nahrungsmittelergänzungsplanung zusammen, mit Hilfe einer darauf spezialisierten Ärztin.
DaGe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2018, 17:44   #43
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 53.924
Standard

Das klingt ja schon mal verhalten optimistisch. Gegen eine BSD-Insuffizienz kann man ja zum Glück einiges tun, so dass Geanie Dir hoffentlich noch lange erhalten bleibt.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.

Geändert von Maiglöckchen (22.06.2018 um 17:47 Uhr)
Maiglöckchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.07.2018, 19:50   #44
DaGe
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 18
Standard

Hoffen wir... Geanie geht es ganz gut, der Stuhl ist meist etwas zu weich, aber kein Durchfall. In Sachen Appetit ist sie sehr wählerisch, frisst normalerweise aber gut. Leichte kurze Ausreißer gibt es...

Wir füttern im Moment überwiegend PB Medica Reduktion + Diabetes mit Huhn, das ist fettreduziert, sehr verträglich und scheint extrem gut zu schmecken.

Zudem gibt es jetzt Lypex (Enzyme), das scheint nicht ganz so gut zu wirken wie Almazyme, macht das Essen aber nicht ungenießbar. Almazyme ist muffiges Pulver in großen Mengen, Lypex nur eine kleine Menge beschichtete Streuselchen.

Wir schauen, ob wir noch Vitamin B12 zufüttern.

Und dann gibt es noch Thiamazol-Salbe für die Öhrchen.

Demnächst müssen wir dann nochmal Blut untersuchen und die Bauchspeicheldrüse ansehen.
DaGe ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 05.07.2018, 09:43   #45
Miezecat
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bin vom Deich, ich darf das
Beiträge: 918
Standard

Ich drücke die Daumen, dass ihr alles in den Griff bekommt und noch eine lange Zeit miteinander habt. Mehr kann ich nicht machen, von den Krankheiten habe ich keine Ahnung.
Miezecat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich weiß nicht mehr weiter .....Katze kommt nicht mehr petra.15 Katzen Sonstiges 46 25.11.2018 15:24
Katze unrein - weiß nicht mehr weiter _Melina_ Verhalten und Erziehung 12 08.11.2017 20:02
Ich weiß nicht mehr weiter, Katze ist so aggressiv Luna8991 Verhalten und Erziehung 9 12.04.2015 20:37
Katze trauert...weiß nicht mehr weiter! bibili25 Ungewöhnliche Beobachtungen 14 25.05.2010 20:11
Weiß nicht mehr weiter....unsaubere Katze Ananas1710 Verhalten und Erziehung 4 24.03.2008 22:39

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:09 Uhr.