Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2018, 18:49   #11
Svea_Marie
Neuling
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 3
Standard

Schönen guten Abend ihr Lieben

Vielen lieben Dank nochmals für die zahlreichen Ratschläge.
Ich wollte euch nochmal ein kleines Update da lassen:

Mittlerweile hat sich die Lage extrem entspannt Seit 5 Nächten gab es kein Geschrei mehr. Ich tippe auch darauf, dass ihr einfach Abwechslung und mehr Struktur gefehlt hat. Vielleicht war das nächtliche Schreien einfach nur aus Frust.
Ich hatte nochmal ausgiebig mit meinem Freund über seine Aktion mit der Wasserspritze gesprochen und er hat sich einsichtig gezeigt. Also kein Nassspritzen mehr! Zusätzlich habe ich mit ihm ausgemacht, dass er die Katze nicht den ganzen Tag über immer wieder weckt (weil sie dann abends völlig am Ende und quengelig ist und/oder aggressiv wird - wer ist schon gern übermüdet?).

Zusätzlich habe ich den Tag mehr durchstrukturiert. Vor dem Fressen macht sie jetzt "Sport". Da Spielen für sie nur interessant ist, wenn es mit Futter verbunden ist, habe ich mich nochmal nach Leckerlies umgesehen und in der Hundefutterabteilung eine Trainingswurst gefunden, die von den Inhaltsstoffen her diabetikergeeignet ist. Da die Wurst schnittfest ist, kann ich sie in Würfelchen schneiden und der Katze zuwerfen, sie die Wurststücke fangen lassenoder sie rennt ihnen hinterher oder ich stecke sie in einen Ball, aus dem sie die Stückchen rausholen muss. Ein Fummelbrett wollte ich die Tage auch nochmal basteln.
Danach bekommt sie ihr Nassfutter und kann noch ein bisschen durch die Wohnung wuseln (so lange sie wach ist, lassen wir die Türen jetzt auf). Nach dem Füttern lassen wir sie aber komplett in Ruhe. Sie kann dann noch ein wenig durch die Wohnung schleichen oder sich zum Schlafen hinlegen. Sie wird ja jetzt auch nicht mehr vom Freund geweckt
Seit der Umstrukturierung des Tagesablaufs und dem Verbannen der Wasserspritze, wirkt sie wesentlich ausgeglichener und aktiver. Sie schmust auch mehr, was bei ihr schon fast ungewöhnlich ist.
Von daher scheint es bergauf zu gehen

Habt noch ein schönes Wochenende.
Liebe Grüße!
Svea_Marie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Antwort

Stichworte
maunzen, nachts, nächtliches geschrei, schreien


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Plötzliche Lähmung und Geschrei Viva0206 Ungewöhnliche Beobachtungen 59 05.02.2015 21:47
Ursachen bekannt, Ursachen nicht behebbar... :( NicTimeless Unsauberkeit 8 20.11.2013 12:07
Lautes Geschrei und Kralle in dem Heizungsdeckel. Litsch Die Anfänger 2 22.09.2013 09:26
Nächtliches Geschrei im Garten Sancho Katzen Sonstiges 7 27.05.2010 21:27
Ständiges Betteln & Geschrei Icephoenix Ernährung Sonstiges 36 08.07.2008 11:31

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:27 Uhr.