Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.02.2018, 22:33   #631
Mietzies Tante
Forenprofi
 
Mietzies Tante
 
Registriert seit: 2013
Ort: Berlin, im Sommer Brandenburg
Beiträge: 5.635
Standard

Ein neues Reich wird erkundet, könnte gut sein. Nur der Fremde Kater stört etwas
Ich glaube es ist sehr schön zu erleben wie die Süße auftaut und sich traut.
__________________
Als Userin des Katzen-forum.net distanzier ich mich von allen Artikeln und Posts von pets.de
Mietzies Tante ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.02.2018, 10:51   #632
mam-an
Erfahrener Benutzer
 
mam-an
 
Registriert seit: 2016
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 218
Standard Riesen-Gau = Riesenrückschritt?

Gestern Abend direkt nach meinem letzten positiv-optimistischen Beitrag, mit Männe und Kater im Bett liegend, kurz vor Licht-Aus, stiefelt die Schwarzmaus ins Schlafzimmer und begann ganz entspannt die Baldrian-Ratte zu bespielen.
Ich war freudig erstaunt ob ihrer offenen Art, voll verzückt. Alles wird gut, jippie!

Jamie, der bis dahin laut schnurrend zwischen uns lag, wurde aufmerksam, stellte das Schnurren ein, spitzte die Öhrchen und lauschte, was da am Boden vor dem Fußende los ist,sehen konnte er -wie wir- nichts, meine Hand weiterhin kraulend auf seinem Rücken.
Vorsichtig robbte er ein Stück näher an die Kante, ich hatte den Eindruck aus Neugier, keine Anzeichen von Furcht oder Aggressivität.
Fehleinschätzung: den Punkt Jagdtrieb hatte ich außer Acht gelassen. Sofort und unmittelbar sprang er von oben auf die gelöst spielende, ahnungslose Becky.

Folgendes Hörspiel folgte:
Kurzes Gemenge, lautes Fauchen von Becky, sonst kein Laut von ihr (außer Fauch-Knurr-Spuki hab ich in den 3 Monaten von der Lady eh noch nie was anderes gehört), ein Riesenfauchi von Jamie, bevor er wie von Geisterhand geworfen neben Männe auf dem Nachttisch landete. Hat sie ihm eine gelangt???
Anschließend verdrückte sich Becky schnellen geduckten Schrittes ins vermeintlich sichere Gäste-WC-Quartier und Jamie stürzt sich wie ein Bekloppter auf die Baldrian-Ratte und bearbeitet diese bis sie trieft.
Waas ? Es ging ihm gar nicht um Revierverteidigung, er wollte an die Droge!

Das alles kann nur wenige Sekunde gedauert haben, mir kommt es aber vor wie Minuten, ich kann mich an jedes Detail erinnern. Bin immer noch geschockt. Ich hätte es abwenden können, ich hatte die Hand an seinem Rücken. Oder im Vorfeld einfach die Ratte auf neutrales Terrain in den Flur räumen können. Unfassbar!

Die arme Schwarzmaus, da macht sie an einem Tag Riesen-Mutschritte um dann hinterrücks angefallen zu werden.

Vermutlich wird sie es verkraften, jedenfalls hat der Rüpel ihr nicht den Appetit verhagelt.
Über Nacht kam sie zum Fressen zurück ins Schlafzimmer und auch gerade -also mitten am Tag - kam sie aus ihrer Schrankhöhe zum Fressen, natürlich vorsichtig, aber nicht ängstlich. Was bin ich erleichtert!


Jamie dagegen ist arg verunsichert, er fand lange keine innere Sicherheit um zu schlafen, er ist die ganze Nacht rumgetapert, hielt es auf keinem Platz lange aus. Normalerweise wäre er nach so einer Aktion die Nacht über in den Garten verschwunden, aber bei den aktuellen Minusgraden, blieb er nur kurz draußen.

Zwischendurch hat er (mindestens) einmal Becky im Gäste-WC "gestellt", man hörte sie Fauchen und Knurren während er vor dem Eingang saß.
Diese Szene habe ich verschlafen, Männe hat Jamie dann weggelockt und ihm mit frischen Streicheleinheiten versorgt. Letztendlich schläft der Kater seit Stunden tief und fest in der Kratzbaumhöhle.

Oh Mann, was für eine Nacht!

War es das jetzt mit friedlicher Zusammenführung?
Hat mein rotes Riesenbaby jetzt soviel Angst, dass er Frau Eindringling nun nicht mehr dulden, sondern verscheuchen will?

Bei den letzten vier Pfleglingen, die Familienanschluss bekamen, war die Wohnungstür immer auf und alle Katzen (May wohnte da auch noch hier und nicht beim Töchterchen) hatten 3 Etagen Platz zum Sich-aus-dem-Weg-Gehen.
Wenn ich die Wohnung jetzt offen lasse würde, könnte Frau Schau-und-Rühr-mich-nicht-an sich wieder bis in die hinterste Heizkellerecke verziehen und würde nie, nie, nie mehr Anschluss suchen. Soweit meine Horrorvorstellung .

Warten wir mal ab, wie es weiter gehen wird... und entscheiden dann ...
__________________
Viele Grüße von
Andrea mit May *2002, Jamie *ca. 2007 und Becky *2007



und die unvergessenen Sternchen Micky 1997-2017, Tiger 1999-2016 und Siva 2002-2005


https://www.katzen-forum.net/seniore...mittelbar.html

http://www.katzen-forum.net/senioren...lte-knopf.html

Geändert von mam-an (24.02.2018 um 12:10 Uhr)
mam-an ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2018, 14:13   #633
Queenmum
Erfahrener Benutzer
 
Queenmum
 
Registriert seit: 2013
Ort: Rhein-Kreis Neuss
Beiträge: 130
Standard

Mach dir nicht zu viele Sorgen. Die Konfrontation war ja abzusehen, Jamie ist ja anscheinend auch eher der ruhige Typ, die Zwei müssen sich erstmal richtig einschätzen lernen. Becky ist halt eher schüchtern und hat immer allein mit ihrem Menschen gelebt. Ich wette, nach einiger Zeit kommen sie gut miteinander klar.
Ich freu mich jetzt schon auf deinen Bericht in dem dann steht, daß sie beide in eurem Bett geschlafen haben. Der Tag, bzw. die Nacht wird kommen.........
__________________
Ohne ein paar Katzenhaare ist man nicht richtig angezogen
Queenmum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2018, 17:57   #634
Bambus
Forenprofi
 
Bambus
 
Registriert seit: 2011
Ort: Im Schwabenländle
Beiträge: 4.383
Standard

Unsere Mincky kam mit ca. 17 J. aus Einzelhaltung zu unserer Truppe. Für sie war auch alles neu - Umgebung, Katzen, Männer -
Ich hatte hier unseren Paul, der sich von ihrem Fauch-Brumm-Spuckgetue nicht lange beeindrucken ließ und sie an die Pfote nahm.
Inzwischen ist sie mit ihren fast 21 Lenzen diejenige, die allen anderen sagt, was ihr passt und was nicht

Deine beiden gewöhnen sich schon aneinander. Da bin ich sicher.
__________________
<a href=http://up.picr.de/16894160py.jpg target=_blank>http://up.picr.de/16894160py.jpg</a>
Liesl 24.02.2017
Bambus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2018, 22:04   #635
ElinT13
Forenprofi
 
ElinT13
 
Registriert seit: 2012
Ort: In der Nähe von Schwäbli-City
Alter: 52
Beiträge: 20.952
Standard

Das klingt gar nicht so schlecht, schließlich müssen Jamie und Becky das irgendwann ausmachen miteinander. Aber bitte sage Deinem Mann, dass er Jamie nicht wieder weglocken und belohnen soll, er bekommt sonst vielleicht den Eindruck, dass Becky jagen okay sei.

Dass sie sich schon tagsüber traut, ist ein sehr gutes Zeichen! Ich freue mich darüber, dass die Süße jetzt mutiger wird.
__________________
Grüße
Elin mit der Leckerlimiepe (Maus) und der Schmuseflitze (Rana)
-------------------------

Der Schinkenstraßen-Thread

Hier geht es zum CCCL

Trage mich in Deinem Herzen, da bleibe ich für immer.
In Gedenken an Anetts Hummelchen, Trifettis Bonsai (Clint) und alle lieben Menschen und Tiere in meinem Leben


Maus (* ca. Mai 2011, die Schwarze) und Rana (* ca. April 2012, die Bunte)
ElinT13 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.2018, 23:16   #636
mucki 1
Forenprofi
 
mucki 1
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 16.656
Standard

Ich glaube Du warst von der unerwarteten Zusammenkunft mehr geschockt als die Katzen. Die verarbeiten das wahrscheinlich schneller als Du denkst.
__________________


stolze Patin von Katzenschatz´ Findus
mucki 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 13:44   #637
mam-an
Erfahrener Benutzer
 
mam-an
 
Registriert seit: 2016
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 218
Standard

Ich war tatsächlich geschockter als das Katzenvolk . Ich bin leider so´n Typ, der direkt Worst-Case-Szenarien vor Augen hat . Jetzt fast 2 Tage später verstehe ich meine Aufregung auch nicht mehr.

Hier läuft alles halbwegs seinen gewohnten Gang.
Jamie benimmt sich eigentlich normal, nur halt etwas vorsichtiger. Becky wechselt zuverlässig zwischen ihren beiden Verstecke hin und her. Heute lag sie sogar über Tag für ein paar Stunden im Gäste-WC.
Was hab ich mich erschreckt , als ich ganz unbedarft eintrat und die Schwarzmaus dort liegen sah. Ich hab gequietscht, sie ist cool hocken geblieben .


Zitat:
Zitat von ElinT13 Beitrag anzeigen
Aber bitte sage Deinem Mann, dass er Jamie nicht wieder weglocken und belohnen soll, er bekommt sonst vielleicht den Eindruck, dass Becky jagen okay sei.
Huhu Elin, deinen Einwand kann ich nicht ganz nachvollziehen . Ich dachte, dass eher das Kommen auf Abruf belohnt wurde? Jamie hat die angespannte Situation verlassen und erst dann die Steicheleinheiten im Flur bekommen. Meinst du, er fühlt sich fürs "Stalken" (falls es das überhaupt war) bestärkt? Das wäre wirklich fatal.
__________________
Viele Grüße von
Andrea mit May *2002, Jamie *ca. 2007 und Becky *2007



und die unvergessenen Sternchen Micky 1997-2017, Tiger 1999-2016 und Siva 2002-2005


https://www.katzen-forum.net/seniore...mittelbar.html

http://www.katzen-forum.net/senioren...lte-knopf.html
mam-an ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 14:15   #638
mucki 1
Forenprofi
 
mucki 1
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 16.656
Standard

Zitat:
Zitat von mam-an Beitrag anzeigen
Ich war tatsächlich geschockter als das Katzenvolk . Ich bin leider so´n Typ, der direkt Worst-Case-Szenarien vor Augen hat . Jetzt fast 2 Tage später verstehe ich meine Aufregung auch nicht mehr.

Hier läuft alles halbwegs seinen gewohnten Gang.
Jamie benimmt sich eigentlich normal, nur halt etwas vorsichtiger. Becky wechselt zuverlässig zwischen ihren beiden Verstecke hin und her. Heute lag sie sogar über Tag für ein paar Stunden im Gäste-WC.
Was hab ich mich erschreckt , als ich ganz unbedarft eintrat und die Schwarzmaus dort liegen sah. Ich hab gequietscht, sie ist cool hocken geblieben .
Siehst Du, alles wieder gut. Das freut mich.
__________________


stolze Patin von Katzenschatz´ Findus
mucki 1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt Gestern, 17:24   #639
ElinT13
Forenprofi
 
ElinT13
 
Registriert seit: 2012
Ort: In der Nähe von Schwäbli-City
Alter: 52
Beiträge: 20.952
Standard

Zitat:
Zitat von mam-an Beitrag anzeigen
Huhu Elin, deinen Einwand kann ich nicht ganz nachvollziehen . Ich dachte, dass eher das Kommen auf Abruf belohnt wurde? Jamie hat die angespannte Situation verlassen und erst dann die Steicheleinheiten im Flur bekommen. Meinst du, er fühlt sich fürs "Stalken" (falls es das überhaupt war) bestärkt? Das wäre wirklich fatal.
Das könnte passieren, wenn nicht mindestens 2-3 Minuten zwischen dem Stalken und dem Belohnen sind.
Ich wünsche Dir einen recht wirksamen und guten Baldriantee! Ihr bekommt das schon hin!
__________________
Grüße
Elin mit der Leckerlimiepe (Maus) und der Schmuseflitze (Rana)
-------------------------

Der Schinkenstraßen-Thread

Hier geht es zum CCCL

Trage mich in Deinem Herzen, da bleibe ich für immer.
In Gedenken an Anetts Hummelchen, Trifettis Bonsai (Clint) und alle lieben Menschen und Tiere in meinem Leben


Maus (* ca. Mai 2011, die Schwarze) und Rana (* ca. April 2012, die Bunte)
ElinT13 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Europa BECKY (w, 05/14) - liebesbedürftiges Schildplattkätzchen, PS Dortmund Katzenhilfe Zakynthos Glückspilze 4 05.09.2015 12:37
582..Dringend: Extremschmuser Gizmo & Becky starlight76 Glückspilze 5 10.02.2013 21:20
Langsamer Abschied von Becky Carry Sonstige Krankheiten 11 03.03.2010 10:58
Passender Partner für Becky? jakky Eine Katze zieht ein 13 18.09.2009 21:47
Becky bleibt überall hängen... jakky Die Anfänger 8 12.09.2009 14:32

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:43 Uhr.