Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Ein Katzenleben > Senioren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.12.2015, 11:14
  #1
Piakiki
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 18
Standard Inkontinenz

Hallo Ihr Lieben Halter einer alten Katze,

meine Pia, 15 Jahre alt, verliert inzwischen täglich und über den ganzen Tag und Abend verteilt Urin.

Meine Waschmaschine hat reichlich zu tun.
Auf den Inkontinzunterlagen möchte sie nicht liegen, also habe ich decken, Handtücher und Duschunterlagen verteilt, darauf kann sie liegen

Pia frißt sehr sehr viel und trinkt normal. TF möchte sie nicht mehr. Sie ist eine große alte "Dame" geworden und fordert lautstark ihr Futter. Sie kommt durch die Katzenklappe ins Haus, das funktioniert noch sehr gut, ist sie im Haus angekommen schreit sie, als ob ein Bein amputiert wäre. Ohne Grund, wie sich dann gleich zeigt, wenn sie uns sieht, ist alles ok.
Ich denke, Pia ist dement und die Inkontinenz ist eine Alterserscheinung.
Wäre prima, wenn es hier auch solche alte Katzen gibt von denen ihre Dosenöffner berichten. Charme haben sie auf jeden Fall reichlich (die Katzen). PS: alle Teppiche sind weggeräumt, nur noch Fliesen die ich regelmäßig wischen muss um keine "Duft" aufkommen zu lassen.
lg
Seniorenheim
Piakiki ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 05.12.2015, 11:31
  #2
Miausüchtel
Forenprofi
 
Miausüchtel
 
Registriert seit: 2014
Ort: Dortmund
Beiträge: 8.132
Standard

hallo,
ich glaube nicht das sie Urin verliert weil sie nun 15 ist. Also würde ich mit der Maus zum Tierarzt. Urin untersuchen lassen, komplettes Blutbild.usw.
Miausüchtel ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 11:43
  #3
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Genau. Urin auf eine Blasenentzündung und Kristalle untersuchen lassen (kompletter Harnstatus). Außerdem ein geriatrisches Profil veranlassen (ist in diesem Alter ohnehin angezeigt). Wie sieht es denn im Mäulchen aus? Hat sie abgenommen?
MäuschenK. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 13:07
  #4
Piakiki
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 18
Standard

Hallo,
danke für eure Antworten.
Pia war beim TA, sie sollte in Plastikkügelchen Urin absetzen um es zu untersuchen. Keine chance, das wollte sie überhaupt nicht. Urinstatus schwierig.
Im Maul hat sie nichts spektakuläres, Zahnstein und etwas "herben" Geruch.
Blutbild, ja. Ich denke das werden wir machen.
Pia hat einen sog. Korkenzieherschwanz", d.h. der Schwanz ist nicht ausgestreckt, sondern in sich gerollt und wieder zurückgebogen. Das haben hier einige Katzen - Gendefekt vielleicht. Ich vermute, dass das evtl. auch der Grund für die Inkontinenz sein könnte. Wirbelsäule ist nicht normal ausgebildet.
Abgenommen hat sie stark, von über 4 Kilo auf ca. 2,5 kg.
TA vermutet vielleicht auch was an der Schilddrüse.
Unsere Omi frißt sehr gut, ich gebe ihr über das Futter 2 x /Tag homöopathische Tropfen falls sie Schmerzen hat und einige Tropfen Lachsöl übers Futter.
Das Klo benutzt sie, aber die Würstchen werden nicht immer zugedeckt. Sie ist etwas faul geworden.
lg
Piakiki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 13:21
  #5
vente
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.539
Standard

als meine noch recht junge Katy (8 Jahre) unsauber wurde, war die Urinprobe o.k., die große Untersuchung im Labor!

Ich habe sie dann Ganzkörperröntgen lassen, auch die Zähne!!!
Und einen Ultraschall machen lassen, großes Blutbild sowieso.



Ich habe ihr Futter so angereichert, dass sie seit Monaten wieder sauber ist.

Ich denke, so ein altes Tier sollte gründlicher untersucht werden.


Und vielleicht ist sie nicht faul geworden, sondern ihr tun echt die Knochen weh???

Alles Liebe für Euch.
vente ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 14:12
  #6
Piakiki
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 18
Standard

Hallo vente,

ja, ihre Füße hebt sie nicht mehr so wie früher - logisch.

Sie bleibt sehr oft irgendwo mit den Krallen hängen und kommt nicht mehr alleine los - oder nur sehr schlecht.

Wie soll ich sie beschreiben, unsere kleine Queen.
Seit Kiki (unsere zweite Katze ) nicht mehr da ist, wurde Pia zu einer völlig anderen Katze. Sie ist irgendwie lebendiger geworden. Kiki hat sie 12 Jahre lang in die zweite Reihe geschickt. Wenn Kiki da war, durfte Pia fast nichts.
Also nun ist sie alleine da und holt alles nach. Betteln am Tisch, mit Krallen einhaken an den Hodenbeinen, ganz laut schreien wenn die Schüsel leer ist.
Irgendwie habe ich das Gefühl, als ob sie gute und schlechte Tage hat.
Ich werde nochmal mit der TÄ sprechen vielleicht muss ich ihr den Stressdoch nochmal antun und zum Doc fahren.
wünsch dir einen schönen Sonntag
lg
Piakiki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 14:17
  #7
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 34.027
Standard

Verliert sie den Urin denn wirklich oder pinkelt sie?

Urin kann direkt aus der Blase entnommen werden, ist für das Ergebnis sogar das Beste, weil frisch und nicht "kontaminiert".
Ich habe noch nie erlebt, dass ein Tier von heute auf morgen so extrem inkontinent wurde, wenn dann war das ein schleichender Prozess

Diese massive Abnahme finde ich auch bedenklich, ich würde wirklich vermuten, dass sie sehr krank ist. Kannst du das Blutbild mal einstellen?
__________________
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 14:40
  #8
MäuschenK.
Forenprofi
 
MäuschenK.
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 7.162
Standard

Zitat:
Zitat von Piakiki Beitrag anzeigen
Im Maul hat sie nichts spektakuläres, Zahnstein und etwas "herben" Geruch.
Den Zahnstein würde ich nach Möglichkeit entfernen lassen und schauen, ob der Geruch verschwindet. Hat sie zusätzlich eine Zahnfleischentzündung?


Zitat:
Zitat von Piakiki Beitrag anzeigen
Ich vermute, dass das evtl. auch der Grund für die Inkontinenz sein könnte. Wirbelsäule ist nicht normal ausgebildet.
Da würde ich röntgen lassen. Das kann ebenfallls mit der Unsauberkeit zusammenhängen, ja. Stichwort: Kreuzbein/Lendenwirbel.


Zitat:
Zitat von Piakiki Beitrag anzeigen
Abgenommen hat sie stark, von über 4 Kilo auf ca. 2,5 kg.
TA vermutet vielleicht auch was an der Schilddrüse.
Herrje, wenn er es vermutet, warum hat er dann noch nicht danach geschaut? Lass zügig ein geratrisches Profil erstellen und den Urin (mit spezifischem Gewicht, Protein/Kreatinin-Quotienten usw. usw.) untersuchen und denke über einen TA-Wechsel nach.


Zitat:
Zitat von Piakiki Beitrag anzeigen
Sie bleibt sehr oft irgendwo mit den Krallen hängen und kommt nicht mehr alleine los - oder nur sehr schlecht.
Krallenschneiden scheint ebenfalls angezeigt zu sein.

Geändert von MäuschenK. (06.12.2015 um 00:36 Uhr)
MäuschenK. ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.12.2015, 15:03
  #9
vente
Forenprofi
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 1.539
Standard

irgend wie erinnert mich Deine Geschichte an meinen Schäferhund Lux.

Erkonnte in seinem letzten Lebensjahren auch kaum mehr mit seinem Schwanz wedeln, sein Rücken tat ihm deutlich weh, wenn man drüber strich.
Er schlurfte zunehmend mit seinen Voderkrallen beim Laufen, so dass er zum Ende Schuhe tragen musste, damit er sich seine Vorderkrallen nicht blutig schlurfte beim Gehen.
Er verlor Urin und zum Schluss auch Kot, wo immer er lag.

Aber ich war ständig beim Tierarzt mit ihm, ließ alle möglichen Untersuchungen machen.

Nur so habe ich seine Schmerzmittel dosieren und andere Krankheiten ehrlich ausschließen können, bzw behandeln lassen.

Ohne Tierarzt hätte er sich elendlich gequält.
vente ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 05.12.2015, 16:36
  #10
Piakiki
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 18
Standard

Ihr Lieben,

nein, ein TA Wechsel ist nicht nötig, sie ist sehr kompetent und hat mir all das, was auch ihr vorschlagt, schon geraten.
wir wohnen nicht um die Ecke von unserer TÄ sondern müssen etwas fahren.
Pia ist ungern eingesperrt und regt sich immer schrecklich auf, deshalb wollte ich warten, ich hoffte es würde sich wieder geben mit der Inkontinez .
Inzwischen ist das nicht mehr tragbar.
Ich werde nächste Woche mit OmiPia zur Ärztin fahren und wir werden sehen ob wir weiterkommen.
Klar berichte ich hier

lg
Piakiki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 12:36
  #11
Maiglöckchen
Forenprofi
 
Maiglöckchen
 
Registriert seit: 2006
Ort: NRW
Beiträge: 54.338
Standard

Wenn sie viel frisst, trotzdem abgenommen hat und wild pinkelt, sieht das wirklich sehr nach Schilddrüse aus. Und da würde ich umgehend mit dem Ömchen ein Blutbild machen lassen. Nicht erst Ende der Woche, nicht erst in zwei Wochen, sondern möglichst schon morgen.

Zur Erklärung: Eine Schilddrüsenüberfunktion wirkt sich auf alle anderen Organe aus. Das Herz vergrößert sich und es entwickelt sich eine sekundäre HCM. Die Leber wird angegriffen, die Nieren über Gebühr strapaziert und, und, und...

Mir ist es unerklärlich, warum der TA, wenn er eh schon den Verdacht hat, nicht gleich ein Blutbild gemacht hat.

Für die Mehrheit der Katzen ist ein Tierarztbesuch Stress, auch meine Katzen regen sich da ziemlich auf. Aber eine solche Erkrankung unbehandelt zu lassen, ist auf Dauer weitaus größerer Stress für den Organismus.
__________________
Lieben Gruß von Hexe, Merlin und Haushälterin Silvia und Sternchen Mephisto für immer im Herzen.
Maiglöckchen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 12:39
  #12
doppelpack
Forenprofi
 
doppelpack
 
Registriert seit: 2009
Beiträge: 34.027
Standard

Nochmal die Frage, pinkelt sie oder läuft sie aus?
doppelpack ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2015, 12:53
  #13
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 16.015
Standard

Zitat:
Zitat von doppelpack Beitrag anzeigen
Nochmal die Frage, pinkelt sie oder läuft sie aus?
Genau die Frage ist wichtig!

Mach nicht den Fehler den ich gemacht habe und schieb das auslaufen aufs Alter.
Leider hab ich bei meinem Dicken übersehen daß er neben seinen ganzen anderen Baustellen einen Bandscheibenvorfall hatte der letzlich zu einem Bandscheibenkollaps mit Verlust der Blasenfunktion führte.
Geht die Maus iwie unrund, vor allem hinten?

Ich würde tatsächlich mal einen Komplettcheck machen:
Geriatrisches BB, fPLI, Blasenpunktion mit Urinuntersuchung komplett UND Wirbelsäule röntgen.
__________________
A (nett), Frohnatur Nepomuk *12.10.12, Labori Bini (Korbinian) *14.07.14, KasiHasi *05_2015 und für immer im Herzen Sternchen Cocsi*30.03.1997 + 06.06.2012 und Pümi *04.06.1997 + 17.04.2015, Hummi *12.02.2010 + 19.01.17

Aufgemerkt: Gefahr von wechselnden Avatarbildern
Schade, dass man manchen Leuten nicht auf s Profil kotzen kann!

A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 18:21
  #14
Piakiki
Neuling
 
Registriert seit: 2015
Beiträge: 18
Standard OmiPia

Guten Abend,
so, ich berichte mal.
Blutuntersuchung hat ergeben:
Niere o.B.
Leber o.B
Harnsäure o.B.

Thrombozyten erhöht
Urin:
rote Blutkörperchen - Blasentzündung

Schilddrüsenbefund kommt erst in 10 Tagen
Therapie:
1 Antibiotikainjektion und an 5 Tagen je 2x Tabletten gegen die Spasmen.
Es ist sehr wahrscheinlich, dass die Schildd. nicht in Ordnung ist Überfunktion. Pia frißt und frißt und wird immer weniger.

liebe Grüße
Oma Pia und ich

kann ich auch ein Bild posten ? ich finde nicht wie das geht
Piakiki ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2015, 18:32
  #15
A (nett)
Himbeertoni
 
A (nett)
 
Registriert seit: 2009
Ort: (S)paradies Katzachstan
Beiträge: 16.015
Standard

Zitat:
Zitat von Piakiki Beitrag anzeigen
kann ich auch ein Bild posten ? ich finde nicht wie das geht
Gerne ein Bild posten von Oma Pia.
Versuch mal dein Glück mit picr.de. geht eigentlich recht simpel.
Ich drücke weiterhin die Daumen daß ihr die Lady wieder flott kriegt.
A (nett) ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

inkontinenz

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
leukose und inkontinenz ameise Innere Krankheiten 63 07.02.2016 20:19
Inkontinenz MissSpaceback Nierenerkrankungen 16 05.09.2014 15:13
Inkontinenz bei sterilisierten Katzen Schneddel62 Nierenerkrankungen 3 06.03.2014 09:13
Leo, misshandelter Kater mit Inkontinenz Uli_ Handicap-Katzen 7 22.02.2014 20:16
Inkontinenz bei Katzen?????? Maggie Ungewöhnliche Beobachtungen 7 09.04.2008 19:23

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:10 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.