Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Ein Katzenleben > Senioren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2014, 09:11
  #31
Catwoman87
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 341
Standard

Ach Püppi sooo schön deine Erzählungen.

Ich verfolge mit Freude deinen Thread...
__________________
Glg catwoman87 mit den Hundedamen und den zwei Sternenkatern Lauser und Cappuccino für immer im Herzen
Catwoman87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.06.2014, 06:40
  #32
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.948
Standard

Hallo ihr Lieben, ich bin's, die Püppi

Mami hat es endlich geschafft ein paar Kinderbilder von mir zu digitalisieren und ich wollte Euch eins zukommen lassen...

Und noch ein bißchen erzählen...Warum ich "Fischkopp" gerufen werde, wisst ihr ja jetzt schon, dann kommen wir mal zum "kleinen Äffchen"...
Ich war ja noch sehr klein, als ich zu Mami kam, und jeder, der sich mal die Mühe gemacht hat, die Welt aus Katzenperspektive zu betrachten (das kann man nur, wenn man sich auf den Boden runter begibt als Mensch), weiss, das die Welt von hier unten ganz anders aussieht...und wenn man noch ganz klein ist, dann ist die Welt noch größer...
Ich hatte ja nicht viel gefressen in den letzten Tagen und war ein bißchen schwächlich, dazu kam, das meine Muskeln alle noch gar nicht richtig ausgebildet waren und mir so auch keine große Sprungkraft zur Verfügung stand.
Irgendwann hatte ich das meiste am Boden erschnüffelt, mir dann schon das ein oder andere Plätzchen ausgesucht, wo ich gerne mal liegen und etwas ruhen wollte und mich mit der Umgebung gut vertraut gemacht...Mami hat übrigens immer, wo ich gerne lag, kleine Deckchen hingelegt, damit ich es auch weich und warm habe, für Louis hat sie das natürlich auch gemacht..
Auf jeden Fall wurde es dann Zeit die etwas höher gelegenen Dinge zu erforschen - nur - wie soll ich da hoch kommen??

Manchmal hat mich Mami hochgehoben, z.B. auf das Bett, aber sie musste mich dann immer wieder runterheben, ich hab mich nicht getraut, da alleine runterzuspringen..Besonders interessant war aber die Küche, mit all den tollen Gerüchen. Besonders wenn ich meinen Fisch zubereitet bekam, da roch es immer so toll oben auf dem Schrank - bis runter zu mir.

Hin und wieder liess sich Mami echt Zeit mit dem Zubereiten und mein kleines Bäuchlein knurrte schon ganz heftig vor Hunger. Ich bin dann um ihre Beine gestrichen, habe das Köpfchen gerieben, damit sie schneller macht, hat nicht immer funktioniert, sie hat dann immer gesagt: "Du musst warten Püppchen, bis ich alle Gräten rausgefischt habe, sonst erstickst du da dran und das wollen wir doch nicht"....Mami hat sich immer so viele Gedanken gemacht, ich wollte nur futtern...
Eines Tages hat es mir dann wirklich zu lange gedauert und ich bin einfach an ihrem Hosenbein hochgeklettert..
Uuuuuiiiii Leute, Mami hat gequieckt wie ein kleines Schwein, ich weiss gar nicht warum...

Sie hat mich dann von der Hose genommen und oben auf den Küchenschrank gesetzt und mir den Fisch gegeben...zufriedenes Mampfen meinerseits - !!!

Na ja, da das so gut geklappt hat, habe ich das dann natürlich öfter gemacht, was für ein Spaß !!! Bei Herrchen konnte man das auch machen und interessanterweise sogar an den Möbeln, auf das Sofa zu kommen war plötzlich gar kein Problem mehr, den Kratzbaum rauf und runter - einfach toll!!!
Na und da hatte ich dann meinen zweiten Spitznamen weg, weil ich wie ein "kleines Äffchen" überall raufgeklettert bin..... und das mache ich heute noch..

So, jetzt kommt ein Foto, da war ich aber schon etwas älter, so ungefähr 6 Monate, zusammen mit meinem Freund Louis....

Anhang 58761

Anhang 58763 etwas größer, leider unscharf...

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag und am Wochenende schreibe ich euch wieder...Nasenbussi für alle !!!
__________________
Liebe Grüße Regine, Püppi, in unser beider Herzen der geliebte Louis(bär), Izzi und Julie !!

Geändert von Regine (21.09.2014 um 05:23 Uhr)
Regine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 09:27
  #33
Catwoman87
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 341
Standard

Ach Püppi, du bist wirklich eine Zaubermaus

Und weißt du was... Ich habe auch so ein Äffchen zu Hause.
Alle beide-Lauser und Cappuccino konnten das gut-sich in den Hosenbeinen festkrallen und rauf klettern.
Zum Glück Haben sie dann irgendwann eingesehen, dass das doch nicht so toll ist. Stelle mir grade vor, wie wir geschrieen hätten, wenn 8 kg Kater im Fleisch hängen.

Nasenküsschen zurück kleine Zaubermaus
Catwoman87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 14:03
  #34
mucki 1
Forenprofi
 
mucki 1
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 20.179
Standard

Das ist wieder so niedlich geschrieben und nun aber wir auch mal ein Bild von Dir und Louis.

Ich freue mich schon auf die Fortsetzung.
__________________

Henry, Mütze, Simba, Willi und Luna:
ihr kamt auf leisen Pfoten in unsere Herzen geschlichen um dort für immer zu bleiben.
mucki 1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2014, 06:16
  #35
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.948
Standard

Guten Morgen an alle, ich bin's wieder, die kleine Püppi

ich wollte euch weiter erzählen, vorab muss ich mich aber mal kurz beschweren...ich habe meine Mami wirklich sehr sehr lieb, aber sie hat zugelassen, das man mir meinen kleinen Bauch rasiert letzte Woche und das finde ich echt nicht toll... mal sehen, vielleicht kann ich Mami überreden, davon ein Bild einzustellen, mein Bauch ist nämlich rosa...genau, richtig gelesen, rosa !!!!

Übrigens auf dem Kinderfoto von mir und Louis ist ja echt nicht viel zu sehen, ausser Augen, Ohren und viel weissem Fell, ich habe nachher noch ein besseres, da war ich aber schon etwas älter...

So, jetzt aber zur Mimmi....Mami und ich haben ein Ritual entwickelt, das wir beide sehr lieben und fast von Anfang an haben. Sobald ich groß genug war, das ich alleine auf das Bett kam, na ja, mit etwas Hilfe, habe ich es geliebt, wenn Mami auch dort war und wir kuscheln konnten...
Mami geht also ins Bett, rutscht da noch rum, bis sie ihre Position gefunden hat und dann komme ich dazu.. Dann nimmt Mami immer etwas in die Hand, wo sie drin liest, ihr nennt das ein Buch..ganz oft ist es ein Krimi, sie macht das jeden Abend, sie sagt immer, dann kann sie vom Alltag abschalten...wieso das nötig ist, weiß ich nicht, aber es ist immer sehr lustig, da ist nämlich etwas in diesem Buch, womit ich dann auf dem Bett, vorzugsweise direkt auf Mami, spielen kann..ihr nennt das ein Lesezeichen...
Ach, das ist so lustig, sie hat dann in der einen Hand das Buch und liest und mit der anderen Hand wedelt sie mit dem Ding und ich versuche es zu greifen, zu beissen und zerre es ihr aus der Hand, eine elegante Kopfbewegung meinerseits und es fliegt durchs Zimmer....
Dann schaut Mami auf, mich an, schaut wo das Lesezeichen hingeflogen ist, steht auf, holt es und es fängt wieder von vorne an... Na ja, und da die Mimmi ohne Krimi nie ins Bett geht, hatte ich einen weiteren Spitznamen weg....
Das machen wir bestimmt eine Stunde lang...manchmal, wenn Mami arbeiten ist, springe ich auch auf den Nachttisch, wo das Buch mit dem Ding liegt, und zerre es aus dem Buch raus und schleppe es quer durch die Wohnung...das Ding ist nicht schwer, aber ziemlich lang, ich habe es dann im Mäulchen und schleife es zwischen meinen Beinen mit mir rum....
Dasselbe mache ich auch mit Mamis Hausschuhen...darauf rumkauen ist ja dooof und was für Hunde, aber man kann es rumtragen, es riecht ganz köstlich nach Mamis Füssen und wenn man es versteckt, dann hat man nochmal Spaß wenn Mami heimkommt und es sucht...

Ganz am Anfang war der Hausschuh ziemlich schwer und vor allem, er war größer als ich, aber ich habe ordentlich trainiert und wenn etwas Spaß macht, dann strengt man sich auch richtig an...

Hier ein paar Fotos von mir mit dem Hausschuh, da war ich schon fast 1 Jahr alt und immer noch ganz klein ....

Anhang 58847

Anhang 58848

Anhang 58849

So ihr Lieben, nächste Woche geht es dann weiter und hier noch der versprochene "rosa" Bauch....


Anhang 58850

Feuchtes Nasenküsschen für euch alle, hab euch lieb, eure Püppi !!

Geändert von Regine (21.09.2014 um 05:23 Uhr)
Regine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.06.2014, 06:34
  #36
Danniii82
Erfahrener Benutzer
 
Danniii82
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 179
Standard

Guten Morgen!

Was für eine süße Geschichte *abbonier*
Grüße an Louis und deine Mami
__________________
Liebe Grüße
Dani und Wildchen Lucy
Danniii82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 10:46
  #37
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.948
Standard

Hallo ihr Lieben,

ich wollte mich mal kurz melden und einen aktuellen Stand zu meiner Gesundheit abgeben...

Mami war mit mir letzte Woche bei einem neuen Tierarzt..ich hatte ja einen ACE Hemmer bekommen für meine Nierensache und mir ging es damit gar nicht gut..ich habe mich immer versteckt, nur noch geschlafen, keinen Hunger mehr gehabt...Mami hat sich das ein bißchen angesehen und dann mit mir unter 4 Augen gesprochen..ich habe versucht ihr klar zu machen, das es mir gar nicht gut geht und sie hat es dann auch verstanden und das böse Medikament wieder abgesetzt...und sie ist mit mir zu diesem neuen TA gefahren, der ist wohl auf innere Medizin und Herzen spezialisiert...ist übrigens ein fescher Kerl, aber natürlich nicht so wie mein Louis....
Er hat mich untersucht, den Blutdruck gemessen, ein EKG gemacht, meinen Bauch rasiert und die inneren Organe mit Ultraschall angesehen...
Gestern war er bei uns zu Hause, Louis musste eine Infusion kriegen, und hat dann mit Mami über mich gesprochen. Er hat wohl das EKG an einen Spezialisten geschickt und der hat folgendes bestätigt..ich habe einen AV - Block III. Grades ..was auch immer das ist....
Mami hat nachgesehen und das ist das:

"Totale Blockierung der Vorhof-Kammer-Überleitung. Die P-Wellen werden gar nicht mehr auf die Kammern übergeleitet, der Vorhofrhythmus ist völlig unabhängig vom Kammerrhythmus. Die Kammerschlagfolge ist immer regelmässig.
Therapie: In den meisten Fällen muss ein Herzschrittmacher implantiert werden - danach haben die Tiere wieder eine gute, normale Lebensqualität. In seltenen Fällen, und das ist wohl bei mir so, kann das Herz an die niedrigen Kammerfrequenzen erstaunlich gut adaptiert sein."

Solange ich keine Ohnmachtsanfälle habe oder Leistungsschwäche zeige, muss ich also nicht operiert werden...

Es ist also so, mein Herz schlägt immer gleich schnell, egal ob ich schlafe oder renne und springe. Ich darf niemals ein Medikament bekommen, das den Blutdruck senkt - das ist natürlich nciht gut, wenn ich jetzt tatsächlich eine beginnende CNI habe... das werden wir aber nochmal überprüfen, meine Nieren sahen im Ultraschall nämlich super aus, so wie alle inneren Organe...der TA wollte gar nicht glauben, das ich schon 15 Jahre alt bin

Wir werden nächste Woche nochmal ein Blutbild machen und auch das Herz schallen und dann kann ich euch darüber mehr berichten....

Morgen geht es dann weiter mit meiner Geschichte...Liebe Grüße von mir und ein dickes Nasenküsschen für alle !!
Regine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 10:53
  #38
ElinT13
Forenprofi
 
ElinT13
 
Registriert seit: 2012
Ort: Stuttgart-Schmusungen
Alter: 54
Beiträge: 23.403
Standard

Boah, Regine ... hättet Ihr Euch nicht etwas weniger dramatisches als Krankheit für Euer Mutzelchen aussuchen können?
Und jetzt Scherz beiseite: das ist schon heftig, oder? Wie fühlst Du Dich dabei, wenn Du das jetzt alles weißt? Im Grunde genommen heißt das für die Maus: kein Spielen mehr, kein Rennen oder andere schnelle Bewegungen. Das muss man erst einmal sacken lassen, was?

Ich drücke die Daumen, dass es Püppi noch sehr lange gut geht.
__________________
Grüße
Elin mit der Leckerlimiepe (Maus) und der Schmuseflitze (Rana)
-------------------------

Der Schinkenstraßen-Thread

Hier geht es zum CCCL

Trage mich in Deinem Herzen, da bleibe ich für immer.
In Gedenken an Anetts Hummelchen, Trifettis Bonsai (Clint) und alle lieben Menschen und Tiere in meinem Leben


Maus (* ca. Mai 2011, die Schwarze) und Rana (* ca. April 2012, die Bunte)
ElinT13 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 11:18
  #39
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.948
Standard

Zitat:
Zitat von ElinT13 Beitrag anzeigen
Boah, Regine ... hättet Ihr Euch nicht etwas weniger dramatisches als Krankheit für Euer Mutzelchen aussuchen können?
Und jetzt Scherz beiseite: das ist schon heftig, oder? Wie fühlst Du Dich dabei, wenn Du das jetzt alles weißt? Im Grunde genommen heißt das für die Maus: kein Spielen mehr, kein Rennen oder andere schnelle Bewegungen. Das muss man erst einmal sacken lassen, was?

Ich drücke die Daumen, dass es Püppi noch sehr lange gut geht.
Liebe Elin, erstmal danke !! So schlimm ist es nicht, wir gehen davon aus, das Püppchen das bereits seit Jahren haben muss und sie hatte nie irgendwelche Symptome und mit 15 spielt sie verhaltener, ja sie rennt schon mal rum, aber nie lange und schläft viel...ich glaube, ihr Körper und ihr Instinkt sagen ihr was geht und was nicht und sie passt sich an...
Sollte es zu Ohnmachtsanfällen kommen, kann ich ja immer noch über eine OP nachdenken...
Was ich total spannend finde ist, das das Herz sich einen eigenen Rhytmus zulegt, der TA hat es mir so erklärt, da die Synapsen nicht mehr für den Herzschlag sorgen, haben die Ventrikel einen Ersatzrhytmus aufgebaut und der steuert jetzt alles...das würde, z.B. beim Menschenherzen, gar nicht gehen...

Unsere Katzen sind schon besondere Zauberwesen, bestätigt sich immer wieder !!!!
Regine ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 18.06.2014, 11:23
  #40
Danniii82
Erfahrener Benutzer
 
Danniii82
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 179
Standard

Oh Mann Regine,

was für ein blöder Befund, aber zuminest weißt du jetzt, was los ist. Und deine Püppi muss nicht noch irgendwelche Medis nehmen, die ihr gar nicht helfen oder sogar schaden.

Nasenbussi an alle!
Danniii82 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2014, 13:45
  #41
mucki 1
Forenprofi
 
mucki 1
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 20.179
Standard

Die Diagnose war sicher erstmal ein Schock.
Das gute daran ist, daß Ihr jetzt Bescheid wisst und Euch so bei evtl. Medikantenvergabe danach richten könnt, was Püppi verträgt und was nicht.

Ich drücke ihr die Daumen, daß sie ohne OP zurecht kommt.
mucki 1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2014, 06:15
  #42
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.948
Standard

Guten Morgen ihr Lieben, ich bin's, die kleine Püppi !!

Wie versprochen erzähle ich euch heute weiter, gerade bin ich im Treppenhaus spazieren gegangen, man muss ja schauen, ob es da was Neues gibt und neue Gerüche sammeln, und habe mir überlegt, wie ich es am besten erzähle..jetzt sitze ich bei Mami auf dem Schoss und schaue zu, das sie keine Tippfehler macht...

Die kleine Motte, so nennt sie mich hin und wieder, und ihr denkt jetzt bestimmt alle, das kommt daher, das ich, wie eine Motte, in meinem Reich umherschwirre, das stimmt aber nicht.
Habt ihr schon mal gesehen, wie eine dicke fette Motte plötzlich ganz zart wird, wenn sie nass ist ???
Die Geschichte geht also so, Mami geht sehr gerne in die Badewanne und als ich noch ganz klein war, jetzt natürlich auch, habe ich angefangen Mami immer überall hin zu folgen. wenn sie aus dem Zimmer geht, laufe ich hinterher und schaue, was sie macht..könnte ja auch ein Leckerli für mich abfallen

Nun, eines Tages hat Mami in der ganz grossen Schüssel im Badezimmer Wasser eingelassen, ich habe auf dem Toilettendeckel gesessen und zugeschaut. Dann hat sie ihr künstliches Fell (wozu ihr Menschen das braucht verstehe ich bis heute nicht) ausgezogen und ist in die grosse Schüssel mit dem Wasser gestiegen...

Hhhmmmm, was macht die denn da?? Das ist aber komisch, sie verschwindet in einer Wolke aus weissem Schaum, was ist denn das bloss??

Da ich immer sehr gerne aus dem Wasserhahn trinke, dabei wird man schon mal nass gespritzt, habe ich gar keine Angst vor Wasser...
ich bin also auf den Rand von der Schüssel gesprungen, Mami hat einen Schreck gekriegt, und dann habe ich eine Pfote in den Schaum gehalten - okay, tut nicht weh, riecht interessant...
Mami hat sich ein bißchen aufgerichtet und da habe ich allen Mut zusammengefasst und bin auf ihren Bauch gesprungen....

Uuuuiiiiihhh, das war - warm, nass, roch toll - irgendwie komisch, aber schön...

Ich habe mich dann an Mamis Bauch festgekrallt und nur mein kleiner Kopf schaute noch aus dem Schaum heraus....
Mami hat gelacht und mich dazu noch festgehalten, also ich fand das superklasse....
Nach 10 Minuten hat Mami mich dann aus der großen Schüssel raus gehoben und auf den Boden gesetzt und ist selber auch raus gekommen, sie hat dann ein Handtuch genommen und mich damit abgerubbelt - ich sag euch, Ganzkörpermassage vom Feinsten - !!!!

Trotzdem war ich nicht richtig trocken und Mami schaute mich an und lachte schon wieder und sagte zu mir: "So wird dann also aus einer kleinen Katze, eine winzig kleine Motte!!"

Na ja, damit ich keinen Schnupfen kriege, hat sie dann das kleine Krachmachding rausgeholt und angemacht und mir den Bauch gefönt...ich habe selig auf dem Rücken gelegen und die warme Luft genossen...am Rücken mag ich das nicht, aber für den Bauch ist das klasse...

Seit diesem Tag darf ich zweimal im Jahr mit in die Badewanne, so nennt ihr das wohl, leider nicht öfter, Mami sagt, das wäre nicht gut für mich....Das Duschen mag ich nicht, da kommt das Wasser von oben, aber auf Mamis Bauch in der warmen Wanne sitzen, finde ich total Klasse..


Sonst geht es mir gut, das Frühstück habe ich weitestgehend ignoriert und etwas rumgemotzt, bis ich endlich ein paar Dreamies bekam. Louis schläft schon wieder, aber bei den Mengen, die er so in sich reinschaufelt, wäre ich auch müde...
Mami hat gestern mit mir zusammengekuschelt gesprochen und mir erklärt, das ich sehr krank bin und mich ein bißchen schonen muss, das habe ich ihr versprochen, ich fühle mich aber gar nicht krank, werde aber ganz brav sein, ich hoffe, sie macht sich nicht zu viele Sorgen um mich und um Louis, wir sind ja nun schon ältere Herrschaften mit Lebenserfahrung und leben einfach im Hier und Jetzt und das geniessen wir in vollen Zügen...

Ein ganz dickes Bussi für meinen Louis und meine Mami, ich liebe Beide sehr sehr sehr !!!

Euch einen wunderbaren Tag, am Wochenende erzähle ich weiter, und ganz viele feuchte Nasenküsschen....
Regine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2014, 18:01
  #43
mucki 1
Forenprofi
 
mucki 1
 
Registriert seit: 2012
Ort: NRW
Beiträge: 20.179
Standard

Oh Püppi, ich glaube da bist Du unter den Katzen aber die große Ausnahme.
Ich kenne sonst keine Katze. die gerne in die große Wasserschüssel steigen würde.
Jedenfalls nicht, wenn da auch Wasser drin ist.
Aber so hat jeder seine Dinge, die er gerne macht und solange Mami Dir mit dem Pusteding den Bauch wieder trocken macht, ist das ja auch nicht so ungesund für Dich.
2X im Jahr dürften da keinen Schaden anrichten, und Katz hat ihren Spass.
mucki 1 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2014, 08:10
  #44
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.948
Standard

Zitat:
Zitat von mucki 1 Beitrag anzeigen
Oh Püppi, ich glaube da bist Du unter den Katzen aber die große Ausnahme.
Ich kenne sonst keine Katze. die gerne in die große Wasserschüssel steigen würde.
Jedenfalls nicht, wenn da auch Wasser drin ist.
Aber so hat jeder seine Dinge, die er gerne macht und solange Mami Dir mit dem Pusteding den Bauch wieder trocken macht, ist das ja auch nicht so ungesund für Dich.
2X im Jahr dürften da keinen Schaden anrichten, und Katz hat ihren Spass.
Liebe Mucki,
mir ist das nicht oft genug, wenn Mami da ohne mich hingeht, sitze ich immer vor der Tür und weine..aber ich verstehe ja, das es nicht gut für mich ist...irgendwie...
Und ja..*ganzgrosseskopfnick*, großen Spaß macht mir das auf jeden Fall sehr !!!!!

Deine Püppi
Regine ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 20.06.2014, 10:54
  #45
Catwoman87
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 341
Standard

Oh Püppi,

Ich finde das auch ganz toll, dass du so gerne mit Mami in der großen Wasserschüssel sitzt.

Meine Miezen mögen (und mochten) das gaaaaar nicht.
Catwoman87 ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bea und Esmeralda- hoffentlich der Beginn einer großen Liebe kelaino Eine Katze zieht ein 9 13.04.2010 21:13
Liebe Glückskatze Aura, 3 Jahre, wartet schon lang in einer Pflegestelle bei Erding Schnorbi Glückspilze 2 01.02.2010 18:25

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:57 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.