Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.04.2017, 20:13   #961
Gissie
Forenprofi
 
Gissie
 
Registriert seit: 2016
Ort: Thüringen
Alter: 36
Beiträge: 2.678
Standard

Auch von uns alles Gute zum Geburtstag. Du bist ja echt ein süßes Goldstückchen!
Ganz viel Gesundheit und noch ganz viel schöne Zeit mit deiner Familie wünsche ich dir!
__________________
Es grüßen Eddie, Biene und Chrissy

Gissie ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 11.04.2017, 09:45   #962
Carlo99
Forenprofi
 
Carlo99
 
Registriert seit: 2009
Ort: im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Alter: 39
Beiträge: 8.432
Standard

Ganz, ganz herzliche Glückwünsche nachträglich an die bezaubernde Püppi.
__________________
Liebe Grüße von Daniela, Kitty, May und den Sternchen Carlo & Nicky
Carlo99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2017, 13:53   #963
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.118
Standard

Ganz lieben Dank für eure guten Wünsche.

Wenn ich bedenke wie krank Püppi ist, dann macht sie sich sehr gut und ist sehr tapfer.
Sie ist mein kleiner Engel
__________________
Liebe Grüße Regine, Püppi, in unser beider Herzen der geliebte Louis(bär), Izzi und Julie !!

"Was ist eigentlich die Katze? Eine Korrektur der Schöpfung" (Victor Hugo)
Regine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 22:38   #964
MinnieKermit
Benutzer
 
MinnieKermit
 
Registriert seit: 2016
Alter: 16
Beiträge: 51
Standard

Unser Kater wird Ende April 13 Jahre alt und bei ihm lässt sich feststellen, dass er deutlich ruhiger geworden ist.
Er lässt sich mehr gefallen, fordert mehr Streicheleinheiten und das seitdem unsere Nachbarn vor 5(6?) Jahren ihren Sohn bekommen haben.
MinnieKermit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 22:57   #965
tiku
Benutzer
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 33
Standard

Hallo,

ich möchte mich mit Luna auch zu Euch gesellen.
Luna ist 13 Jahre alt und hat sich bei der Verteilung von Krankheiten ganz oft
gemeldet.
Sie hat ein angeschlagenes Immunsystem daher Schnupfen und Husten,
SDÜ, Nasenpolypen, Herzgeräusch und Verdacht auf Arthrose.

Mein Glück ist dass sie alle Menschen toll findet, so auch Ta und deren Helfer
und jeden Besuch nutzt um sich durchkraulen zu lassen.
tiku ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2017, 23:41   #966
SiRu
Forenprofi
 
SiRu
 
Registriert seit: 2011
Ort: Hemer, NRW, D
Beiträge: 7.261
Standard

Der Orca war mal wieder zum Blutabnehmen...

Im Februar war sein T4 ja schon zu hoch - da war er aber mit Fressverweigerung krank gewesen
Tja, er ist wieder fit (Fell am Bauch wächst brav nach).
Aber T4 ist immer noch zu hoch.

Also tasten wir uns mal vorsichtig an die passende Dosiserhöhung ran.
Wir starten jetzt mal mit 2,5 mg Feli morgens und 1,25 abends - und gucken in so ungefähr 14 Tagen noch mal.
(Ich hab noch 20 1,25 mg Tabletten - und 68 von 2,5 mg - das passt dann ganz gut mit dem nächsten Blutwert in 2 bis 2,5 Wochen)

Btw. 7,4 kg hatte er gestern ungefrühstückt beim Doc.
Er darf so bleiben - laut ärztlicher Aussage: Den Schwabbel kriegen wir eh nicht weg, und so toll, wie seine Figur jetzt aussieht: Soll so bleiben.
... und so schneeweißes Fell
SiRu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2017, 18:26   #967
Jorya
Forenprofi
 
Registriert seit: 2014
Alter: 37
Beiträge: 4.217
Standard

Bisher kannte ich ja nur den Senioren Foto-Thread, habe durch Zufall diesen hier gefunden..

Einige kennen mich schon. Bei mir lebt Mocca, 4-5Jahre, sie passt hier also gar nicht rein..


aber da ist ja noch der Jaimy. Geb. am 26.05.2004, wird also bald 13 Jahre alt.


Jaimy hat seit ca 2-3 Jahren, probleme mit der Pankreas, FPI immer erhöht. seit den letzen drei Blutbildern, will die Leber mitspielen...
Er bekommt Homöpathische Behandlung. TA hielt es bisher für nicht so schlimm, dass es behandelt werden muss. Weiterhin bekommt er nur noch Futter mit max 4-5,5% Fett, ohne Getreide + Fettbinder über das Futter.
Jaimy geht es im Grunde gut, er frisst (wenn auch mäklig) ca. 200-250g am Tag nur Nassfutter, er spielt mit Mocca und mir, kuschelt mit mir, kotzt nur wenn er zuviel Gras hatte.. Er ist in den letzen Jahren sehr hager geworden, wiegt aktuell 4,5-4,7 kg.

Da ich festgestellt habe, dass seine Zähne wieder arg gelb sind und er aus dem mäulchen stinkt, habe ich ihm am 09.05. eine Termin bei unserem TA machen lassen und wollte da erst Blut machen lassen, da das letzen Blutbild aus Januar soweit ok war.
Aber irgendwie hatte ich da so ein ungutes Gewühl und es wurde gestern schon Blut genommen. Es floß etwas schlecht, erste Ergebnisse waren schon gestern Abend da







FPLI folgt im Laufe der Woche...

Nun nenne ich Jaimy meinen Held, meine Eltern hatte schon mal eine Katze mit ähnlichen Werten, die lag nur rum und wollte nicht fressen....

TA würde jetzt gern auch Ultraschal machen und meinte dafür könnten wir den 9.5. nutzen. Weil Zahnbehandlung muss sein, einer der Zähne sieht nicht so gut aus und muss sehr wahrscheinlich raus...
Mein TA und ich sind uns einigen, da geht nur Inhalation.

Und da kommt meine Frage an euch. Wie ist da eure Erfahrung? Kommen sie dadurch wirklich besser aus der Narkose, wie ist das mit dem würgen/husten danach? Weil meine Angst ist jetzt halt größer, wo icfh die Werte gesehen habe... aber eine andere Option gibt es nicht, schlechte Zähne können halt nicht bleiben.

Ich würde gern eure Meinungen und Erfahrungen hören....
__________________
Liebe Grüße

Annika mit den zwei Fellnasen Jaimy, Miss Mocca und Caruso im Herzen



by Cha Ginger

unsere Geschichten
Jorya ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 14:19   #968
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.118
Standard

Jorya, ich habe ja grade Julie in der ZahnOP gehabt. Gut, sie ist noch keine 3 und hat auch kein Forl, aber ich habe jetzt so viel gelernt, dass ich ihr das beste Narkosemanagement geben lassen wollte, was möglich ist.

Vielleicht hilft das Jamie auch.
Sie hat Inhalationsnarkose bekommen, während der OP wurde permanent der Blutdruck überwacht und sie war an ein EKG angeschlossen. Desweiteren gab es eine Infusion während und nach der OP. Ein weiteres EKG nach der Narkose wurde auch gemacht.
Sie hatte die Kastra OP nicht gut vertragen, auch da war es Inhalationsnarkose, aber es waren andere Wirkstoffe. Diesmal war sie recht fit nach der Narkose. Es gab auch kein Würgen oder Husten. Wenn der Schlauch Katzengerecht ist, sollte das auch nicht vorkommen.
Nur der Vollständigkeit halber, ihre Schwester Izzi hatte auch mit der Narkose bei der Kastra OP keine Probleme, es ist wohl auch etwas Typabhängig.

Die Zähne bitte unbedingt dental röntgen lassen, nur so kann man wohl sehen, wo wirklich die Probleme bei Forl sind.

Die Leberwerte bei Jamie sind nicht schön, ich hoffe, ihr kriegt das in den Griff. Bei Püppi hat sowohl bei Leber als auch bei Pankreas die Homöopathie gut geholfen. Das sollte dir Mut machen. Was bei der Pankreas immer gut hilft sind Infusionen, subcutan.

Für den 13.05. sind feste die Daumen gedrückt!!
__________________
Liebe Grüße Regine, Püppi, in unser beider Herzen der geliebte Louis(bär), Izzi und Julie !!

"Was ist eigentlich die Katze? Eine Korrektur der Schöpfung" (Victor Hugo)
Regine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 10:44   #969
Carlo99
Forenprofi
 
Carlo99
 
Registriert seit: 2009
Ort: im schönsten Bundesland der Welt ;-)
Alter: 39
Beiträge: 8.432
Standard

Ab wann sind die Katzen eigentlich Senioren?
Wenn es nach der Industrie geht ab 7 oder 8.

Maychen feiert heute ihren 10. Geburtstag!



Das ist noch ein älteres Bild, auf dem PC habe ich aktuell keine neueren. Sie hat inzwischen schon 900g abgenommen. Ist also nicht mehr ganz so dick. Ein paar Gramm müssen aber trotzdem noch runter.


Kitty macht sich zur Zeit wirklich sehr gut. Ihre Arthrose haben wir auch ganz gut in den Griff bekommen. Hatte jetzt viel über Hyalutidin gelesen und probiere das gerade aus. Scheint ganz gut zu tun. Sie läuft zwar weiterhin unrund, aber sie kann wieder problemlos auf den Kratzbaum klettern und in den letzten Tagen habe ich sie auch öfters mal beim spielen erwischt.
Schmerzmittel bekommt sie zur Zeit keine. Habe aber immer was da.
Ich bin nur immer wieder erstaunt wie sehr sie sich die letzen Monate verändert hat, sie ist auf einmal richtig alt geworden.
Ihr maunzen hat sich auch komplett verändert. Früher hat sie fast nie gemaunzt heute schreit sie richtig und das fast bei jeder Gelegenheit.
Besondere morgens schreit sie die Wohnung zusammen, als ob sie seit Tagen nichts zu fressen bekommen hat. Egal zu welcher Zeit wir sie gefüttert haben.
Sie frisst aber auch wie ein Scheunendrescher.
__________________
Liebe Grüße von Daniela, Kitty, May und den Sternchen Carlo & Nicky
Carlo99 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 13:02   #970
Regine
Forenprofi
 
Regine
 
Registriert seit: 2014
Beiträge: 9.118
Standard

Happy Birthday, Maychen!!

Mögen noch viele schöne, gesunde Jahre folgen

Ab 10 sollte man Katzen wohl schon als Senioren betrachten. Je nachdem wo man schaut ist sie dann zwischen 56 (okay, noch kein Senior ) und 63 (bevor ich geschlagen werde, ist ja auch kein Alter heute....). Kommt auch immer auf das Tier an.

Jetzt feiert erstmal schön, Maychen ist es bestimmt egal, ob du sie als Senior siehst oder nicht

900g ist eine Menge, sie sieht gar nicht so dick aus. Ich verfechte ja immer etwas mehr auf den Rippen, habe ja gesehen, wie schnell das plötzlich weg ist, wenn Erkrankungen anstehen.
Und das sie schreit...kann es sein, dass sie nicht mehr gut hört?
__________________
Liebe Grüße Regine, Püppi, in unser beider Herzen der geliebte Louis(bär), Izzi und Julie !!

"Was ist eigentlich die Katze? Eine Korrektur der Schöpfung" (Victor Hugo)
Regine ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort



Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen-Senioren Crazynic Katzen Sonstiges 6 04.03.2015 13:27
Dürfen Senioren noch junge Katzen aufnehmen? merloin Katzen Sonstiges 27 13.03.2013 07:13
TV-Bericht, Hunde-Senioren, auf Katzen auch übertragbar Moment-a Senioren 1 01.11.2011 16:24
CNI - Austauschthread mütze Nierenerkrankungen 180 29.06.2010 11:12

Werbung:
Lucky Kitty Wasserstaubsauger Shop Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:37 Uhr.