Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Ein Katzenleben > Senioren

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.08.2012, 20:36   #16
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.351
Standard

Vor einiger Zeit habe ich diesen Thread erstellt, evt. ist das für den ein oder anderen hilfreich

Fensterbank im Winter - Kälte im Rücken


Ansonsten möchte ich Positives über die Charakterköpfe schreiben.

Mitte der 90er haben wir uns auch für Kitten entschieden, weil "sie einfacher zu händeln sind als erwachsene Katzen".
Naja...erstes kommt es anders, zweitens als man denkt und heute bin ich schlauer


Nach dem Tod von Moritz´ erster Gefährtin zog 2005 die Lady im Alter von 8 Jahren bei uns ein.
Danach zogen nur noch Katzen 7+ Jahre ein.

Natürlich werden die Katzen mit zunehmenden Alter ruhiger und die "wilden 5 Minuten" sind manchmal 6 Minuten, manchmal auch nur 3 Minuten.

Das Spielen ist manchmal aufwändiger, denn nicht jede ältere Katze springt sofort auf, sondern braucht Zeit und einen Motivationsschub, um mitzuspielen....aber dann...


Was ich an Katzensenioren liebe ist ihr Charakter. Sie wissen was sie wollen und sie wissen noch viel mehr, was sie nicht wollen.
Alle unsere Katzensenioren sind verschmust und mögen Zuneigung, Lady kommt z.B. von sich aus und fordert Zeit, Aufmerksamkeit, Streicheleinheiten vehement ein, Robbie kommt nicht von sich aus, liebt es aber, wenn man sich zu ihm setzt oder legt und ihn dann ausgiebig bürsten und massiert.

Sie sind sehr angeneme Wegegefährten, sie entwickeln einen gewissen Altersstarrsinn, sie sind stur, aber auf der anderen Seite ehrlich, offen und gehen auf ihre Art Kompromisse ein.


Die Zeit mit ihnen ist ein Geschenk, sie zu begleiten ist ein Geschenk und ich freue mich, daß sie mir ihr Vertrauen schenken, trotz oder gerade mit ihrer Vergangenheit.


Bei uns werden nur noch erwachsene/ältere Katzen einziehen.
__________________
Viele Grüße
Claudia
Moment-a ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 24.08.2012, 20:46   #17
Amonet
Erfahrener Benutzer
 
Amonet
 
Registriert seit: 2012
Ort: Weisendorf
Beiträge: 785
Standard

Wir hatten früher auch 2 Oldies, mit 7 und 8 Jahren hatten wir Kater Tupsy und Katze Penny "gekauft" (das Haus dazu gabs umsonst ) weil die Vorbesitzer den beiden den Umzug nach Australien nicht zumuten wollten

Tupsy wurde 22 Jahre alt, Penny stolze 24 Jahre.
Beides Freigänger, Penny hat von ihrem "Räuberdasein" erst im hohen Alter abgelassen, die letzte Mause hatte sie glaube ich mit 22 Jahren gefangen

Da haben unser aktuellen Kleinen (1x4 Monate, 2x 15 Monate) noch ein hoffentlich langes und erfülltes Leben vor sich !
__________________


Es grüßen Michaela mit
Sira, Triel und Sternchen Amonet
Amonet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 20:52   #18
puckih
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 9.484
Standard

Claudia: Der Link gehört auf jeden Fall mit dazu.
Und auch ich werde mir wenn es denn mal soweit ist wieder ältere Charakterkatzen holen.
Es ist so schön zuzusehen wie sie langsam ihr Vertrauen aufbauen, und wenn es dann da ist, dieses fast unerschütterlich ist.
puckih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 21:07   #19
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.351
Standard

Wunderbar...Puckih, jetzt können alle interessenten Links direkt vorne im ersten Beitrag nachgelesen werden

Danke
__________________
Viele Grüße
Claudia
Moment-a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 21:07   #20
puckih
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 9.484
Standard

Zitat:
Zitat von Moment-a Beitrag anzeigen
Wunderbar...Puckih, jetzt können alle interessenten Links direkt vorne im ersten Beitrag nachgelesen werden

Danke
Kein Problem , und wenn noch Links da sind immer her damit, auch gerne per PN.
puckih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 21:11   #21
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.351
Standard

Um Seniorenkatzen oder kranken Katzen das Fressen zu erleichtern, kann man erhöhte Näpfe anbieten.

Bei Keramik im Hof gibt es z.B. die Näpfe "Mariechen"

http://www.keramik-im-hof.de/joomla-...mart&Itemid=84




Je nach Größe und mögliche Einschränkung der Katze, können Frau Jörges und Herr Klinkhardt auch die Höhe der Näpfe anpassen.
In einem Telefonat wird das Problem schnell gelöst



Ferner können auch Trinkbrunnen die Katzen zum Trinken animieren.
Bei KiH gibt es sehr hübsche Brunnen

http://www.keramik-im-hof.de/joomla-...mart&Itemid=84



Auch hier werden individuelle Wünsche berücksichtigt.
__________________
Viele Grüße
Claudia
Moment-a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 21:16   #22
Aristo
Forenprofi
 
Aristo
 
Registriert seit: 2007
Beiträge: 5.224
Standard

Zitat:
Zitat von Moment-a Beitrag anzeigen
Wunderbar...Puckih, jetzt können alle interessenten Links direkt vorne im ersten Beitrag nachgelesen werden

Danke
Macht das *hier* nicht zu schick, sonst kriegen wir nie ne eigene Rubrik für unsere Oldies im Forum

Ich stelle Euch hier mal Paulchen vor, der im Feb./März 10 geworden ist.
Er ist so ein richtig gemütlicher Katermann und manchmal denke ich, schon ein älterer Herr, weil er auch ab und zu humpelt (Ursache unbekannt). Er ist aber noch sehr fit, wenn er will - kommt aus dem Stand auf den Tisch oder auch etwas höher, kann flitzen, wenn die Leckerlis rascheln



Also ich denke schon, dass er mit 10 schon zu den Senioren gezählt werden kann. Lulu hat doch irgendwo mal geschrieben, schon in rel. jungen Jahren fängt Mensch wie Katz an, wieder abzubauen ...

Feli dürfte etwa 9 Jahre alt sein, gehört also auch schon fast dazu ...



Jerez ist 8 und Joschbär 4,5, die spielen noch in einer anderen Liga.

Geändert von Aristo (24.08.2012 um 21:24 Uhr)
Aristo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 21:16   #23
puckih
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 9.484
Standard

Und auch eingefügt.
Hach ich hoffe das wird hier was.
Haben ja bestimmt so einige Senioren
puckih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 21:30   #24
Hörnchen77
Forenprofi
 
Hörnchen77
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bayern
Beiträge: 12.819
Standard

Unser Ältester im Bunde ist Moritz Er wird in einem Monat 16 Jahre.

Er liebt es kleine Runden stromern zu gehen und ist dabei dennoch eine ganz treue Seele.
Nachts mag er lieber im Haus verbringen - vorzugsweise eng an mich angekuschelt im Bett.

Leider hat er eine Arthrose in den Hinterbeinen. Man merkt seit einigen Jahren, dass er nicht mehr springt.
Vom Kratzbaum nutzt er nur noch die untere Höhle. Die oberen Platformen meidet er.
Aber sonst ist er echt fit und ein wahrer Feinschmecker. Ganz besonders liebt frisches Fleisch oder auch Fisch,
den es hier mind. 2-3 Mahlzeiten die Woche gibt.

Und hier noch zwei Bilder von meinem Pantherchen.


__________________


Mehr von uns ツ
Hörnchen77 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 24.08.2012, 21:41   #25
Tina_mit den Rabauken
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2010
Ort: AIC
Beiträge: 342
Standard

Wir haben hier auch so eine sehr charakterstarke Seniorin ... Sie wird im Oktober 17 Jahre alt, ist so noch ganz fit und weiß genau, was sie will bzw. was sie NICHT will - vor allem beim Futter .

Letztes Jahr waren ihre Nierenwerte im oberen Normbereich - bei einer erneuten Kontrolle dann nicht mehr ganz so hoch. Sie hat jetzt auch Globuli deswegen bekommen. Jetzt bin ich mal gespannt, wie die Werte dann ausschauen. So hat sich aber nix verändert, sie frisst (wenns das richtige gibt ), trinkt und spielt auch noch. Ach ja, und sie liebt ihre Spaziergänge an der Leine im Garten. Da springt sie dann sogar kleinen Faltern hinterher, trotz ihrer Arthrose .

Die Arthrose ist bei Flora aber schon ziemlich schlimm. Die TÄ meinte, dass sie entlang der Wirbelsäule solche Verknöcherungen hat bzw. bekommt (sah man ganz deutlich auf dem Röntgenbild). Man darf sie da auch gar nicht anfassen, das tut ihr ziemlich weh. Sie hat auch ein bisschen Probleme nach dem Liegen beim Aufstehen.

Jetzt wollt ich mal so in die "Seniorenrunde" fragen: Weiß von Euch jemand ein gut verträgliches Schmerzmittel? Ich bin schon so lange auf der Suche, aber ich habe noch nicht das Passende gefunden. Flora hat nämlich auch einen sehr empfindlichen Magen, so dass Metacam usw. ausscheiden. Da spuckt sie dann wieder und frisst nicht. Wäre echt dankbar um einen Tip. Vielen Dank!

LG,
Tina

P.S. Hoffe, der Thread ist auch dafür gedacht ! Echt ne tolle Idee!
Tina_mit den Rabauken ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 21:45   #26
puckih
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 9.484
Standard

Tina ja der Thread ist auch dafür gedacht. Um Fragen zu stellen, Erfahrungen auszutauschen.
puckih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 21:51   #27
Hörnchen77
Forenprofi
 
Hörnchen77
 
Registriert seit: 2011
Ort: Bayern
Beiträge: 12.819
Standard

Als Moritz zuletzt akut Schmerzmedikamente brauchte, haben wir Dolagis mitbekommen.
Ich kann nicht einschätzen, ob es die beste Wahl ist und ob sie als Dauermedikation gegeben werden können.

Ich versuche möglichst wenige Medis zu geben, da er bei zwei Blutbildern leicht erhöhte Nierenwerte hatte.
__________________


Mehr von uns ツ
Hörnchen77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 21:57   #28
puckih
Forenprofi
 
Registriert seit: 2006
Beiträge: 9.484
Standard

Leider kann ich ja zu Krankheiten kene Infos oder Erfahrungen beisteuern, da meine Beiden Tatsache kerngesund sind.
Aber das kann sich ja ganz schnell ändern.
Das Einzige was mir aufgefallen ist, ist, dass Teufi halt ein wenig eingefallen ist.
Allerdings laut letztem Checkup völlig kerngesund.
puckih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 22:01   #29
Moment-a
Forenprofi
 
Moment-a
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 19.351
Standard

Es gibt ein Schmerzmedikament "Onsior"
http://www.vetpharm.uzh.ch/reloader....1?inhalt_c.htm

Das wird über die Galle ausgeschieden.

Ob es für Deine Katze passend sein kann, muß Dein TA entscheiden.
__________________
Viele Grüße
Claudia
Moment-a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2012, 22:09   #30
Meiki
Forenprofi
 
Meiki
 
Registriert seit: 2010
Ort: Hannover
Beiträge: 5.558
Standard

Zitat:
Zitat von Pointy Beitrag anzeigen
Oh...Meine Kira ist definitiv eine Seniorin.
Sie wird im November 21 Jahre alt.

21 Jahre - und sie sieht keinen Tag älter als 10 aus ...

Zitat:
Zitat von Tina_mit den Rabauken Beitrag anzeigen
Wir haben hier auch so eine sehr charakterstarke Seniorin ... Sie wird im Oktober 17 Jahre alt, ist so noch ganz fit und weiß genau, was sie will bzw. was sie NICHT will - vor allem beim Futter .

Letztes Jahr waren ihre Nierenwerte im oberen Normbereich - bei einer erneuten Kontrolle dann nicht mehr ganz so hoch. Sie hat jetzt auch Globuli deswegen bekommen. Jetzt bin ich mal gespannt, wie die Werte dann ausschauen. So hat sich aber nix verändert, sie frisst (wenns das richtige gibt ), trinkt und spielt auch noch. Ach ja, und sie liebt ihre Spaziergänge an der Leine im Garten. Da springt sie dann sogar kleinen Faltern hinterher, trotz ihrer Arthrose .

Die Arthrose ist bei Flora aber schon ziemlich schlimm. Die TÄ meinte, dass sie entlang der Wirbelsäule solche Verknöcherungen hat bzw. bekommt (sah man ganz deutlich auf dem Röntgenbild). Man darf sie da auch gar nicht anfassen, das tut ihr ziemlich weh. Sie hat auch ein bisschen Probleme nach dem Liegen beim Aufstehen.

Jetzt wollt ich mal so in die "Seniorenrunde" fragen: Weiß von Euch jemand ein gut verträgliches Schmerzmittel? Ich bin schon so lange auf der Suche, aber ich habe noch nicht das Passende gefunden. Flora hat nämlich auch einen sehr empfindlichen Magen, so dass Metacam usw. ausscheiden. Da spuckt sie dann wieder und frisst nicht. Wäre echt dankbar um einen Tip. Vielen Dank!

LG,
Tina

P.S. Hoffe, der Thread ist auch dafür gedacht ! Echt ne tolle Idee!
Mickey hatte CNI und die üblichen Schmerzmittel nicht vertragen - aber schon sehr früh Arthrose. Ich habe erst Traumeel und dann Traumeel zusammen mit Zeel gegeben. Grünlippenmuschel soll auch helfen - und alles drei geht nicht auf Leber/Niere.
__________________
Mickey, *08.1997-†12.03.2010: It's been raining since you left me, now I'm drowning in the flood. You see I've always been a fighter - but without you, I give up ... And I will love you, baby - Always ... And I know when I die, you'll be on my mind ... (Bon Jovi - Always)
Meiki ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Wir verzweifeln an unserem Kater |
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzen-Senioren Crazynic Katzen Sonstiges 6 04.03.2015 14:27
Dürfen Senioren noch junge Katzen aufnehmen? merloin Katzen Sonstiges 27 13.03.2013 08:13
TV-Bericht, Hunde-Senioren, auf Katzen auch übertragbar Moment-a Senioren 1 01.11.2011 17:24
CNI - Austauschthread mütze Nierenerkrankungen 180 29.06.2010 11:12

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:02 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.