Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Schönheitssalon

Schönheitssalon Alles über die Pflege unserer Miezen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.01.2020, 16:40
  #1
gungl
Forenprofi
 
gungl
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.263
Standard Katze verfilzt total, Schermaschine

Hi,

es geht um unsere Luzie, kleine Perserkatze 2 Jahre alt. Ihr Fell ist einfach schrecklich. Ich hab den Eindruck das Unterfell wächst schon verfilzt. Letztes Jahr wurde sie beim TA geschert, das wollte ich ihr aus bestimmten Gründen in diesem Frühjahr ersparen.
Nun hab ich diverse Schermaschinen gekauft, ein paar Billige die ich mir hätte sparen können sowie eine Wahl Super Trim und eine Aesculap Akkurata, aber keine kommt durch den Filz. Seit einem Jahr bekommt sie tgl. Hefetabletten, richtig kämmen kann man sie leider nicht 1. weil sie es kaum zulässt und 2. komme ich mit keiner Bürste, Kamm oder Entfilzungskamm bzw. Messer durch das Unterfell und glaubt mit, es wird kein Utensil zur Fellpflege geben was nicht bei mir liegt.
Kann mir jemand eine Methode bzw. Schermaschine empfehlen, die mir helfen könnte?
__________________
LG
Loisl, Elfie, Luzie, Frodo und Gustl mit Dosi's
(Sternchen Gungl, Liesl, Xaverl💖und Leni tief im Herzen)
gungl ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 26.01.2020, 16:56
  #2
Gigaset85
Forenprofi
 
Gigaset85
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 2.773
Standard

Ich kenne das Filzproblem bei nem ehemaligen Perser, bürsten war schwierig und großes Geknuddel musste leider immer wieder rausgeschnitten werden. Ich habe es bis zu seinem Ende nie aufgegeben ihm die Bürste schmackhaft zu machen...naja, ging so.

Selber scheren würde ich mich jetzt nicht trauen aber du könntest doch mal im Hundesalon fragen und das dort machen lassen?

Ansonsten bleibt nur versuchen dran zu bleiben und aufpassen,dass es beim Bürsten ja nicht ziept,das tut Persern und anderen Langhaar fürchterlich weh. Meine MCs haben die Bürste spielerisch kennengelernt,jetzt sind sie 1 J. und lieben kämmen. Zum Glück filzt deren Fell höchstens in den Achseln. Ich nutze jede Gelegenheit sie zu kämmen,besonders wenn sie eh hinterher sind.
Übrigens,nicht vergessen der Katze eventuell etwas anziehen falls sehr viel Fell weg geschnitten werden muss. Die können sich leicht mal erkälten.Kannst du mal Bilder reinstellen? wäre schön....
Gigaset85 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 17:00
  #3
Osterkatzen
Erfahrener Benutzer
 
Osterkatzen
 
Registriert seit: 2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 714
Standard

Mojo ist zwar kein Perser, sondern ein Kurilen Bobtail, aber sein Fell ist durch die Kälte unglaublich dicht, lang und wollig geworden und bei dem feuchten Wetter filzt es übel. Tägliches Kämmen hilft, aber manchmal geht gar nichts mehr, deshalb halte ich sein Bauchfell auf einer Länge von ca 1,5 cm.
Dafür habe ich diese Schermaschine und bin damit absolut zufrieden:
https://www.amazon.de/gp/product/B01...?ie=UTF8&psc=1
__________________
Osterkatzen ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 17:33
  #4
Roomi
Neuling
 
Roomi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard

Ich hatte für meinen Perserkater eine Schermaschine von Moser mit Akku. Die war nicht so laut und ohne Kabel konnte ich immer mal wieder, wenn er ruhig lag, ein Stückchen abscheren. Dadurch war er nicht so gestresst.
Eine große Auswahl gibt's bei ehaso.de
Zum gewöhnen an die Bürste habe ich mit einer relativ kleinen aus dem Drogeriemarkt angefangen, die passt unauffällig in die Hand.
Roomi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 19:27
  #5
gungl
Forenprofi
 
gungl
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.263
Standard

vielen Dank für eure Rückmeldungen.
ich habe kein Problem sie selber zu scheren z.T. habe ich es schon geschafft, aber am Bauch und an den Schenkeln sind es schon so schlimme "Platten" das die Profimaschine von Aesculap es nicht schafft und leider ist Luzie eine 2,8 kg Kampfmaschine , manchmal lässt sie sich kämmen, aber wie gesagt Kamm oder Bürste kommen nicht durchs Unterfell
@ Osterkatze ob diese Schermaschine es schafft, glaube ich nicht, hab schon 2 aus dieser Preisklasse, leider nichts
@ Roomi die beiden Profimaschinen sind Akkuschneider, daran liegt es nicht, sie hat keine Angst vor dem Geräusch, aber an Moser habe ich auch schon gedacht.
Ein Bild kann ich reinstellen, nur sieht man darauf nichts, wenn man sie streichelt sind es nur dicke Verfilzungen die man fühlt befinden sich unter den langen Haaren. Ich hab noch 2 Langhaarkatzen (BLH,MC) da filzt keiner.


Zu einem Hundesalon oder zum TA will ich eben heuer nicht, wir hatten einen FIP Fall, dadurch sind sie alle dem Coronavirus erhöht ausgesetzt gewesen und ich soll sie jetzt nicht unnötig stressen, lt. TA.
gungl ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 21:09
  #6
Roomi
Neuling
 
Roomi
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 6
Standard

Wenn sie sich gut festhalten lässt und ihr zu zweit seid, könntest du versuchen die Platten von oben ein bisschen einzuschneiden . Das geht ganz gut mit einer kleinen spitzen Nagelschere. Man muss nur höllisch aufpassen, daß man keine Haut erwischt. Dann kann man mit der Schermaschine besser ansetzen
Roomi ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 26.01.2020, 23:39
  #7
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.852
Standard

Mit meiner Persermixkatze Finja habe ich auch das Problem. Sie sieht übrigens aus wie Luzie, könnten fast Geschwister sein. Sie wurde ja beim Tierarzt geschoren, deshalb wusste ich nicht wie ihr Fell ist. Sie muss sehr schlechte Erfahrungen gemacht haben, wenn sie die Bürste oder einen Kamm sieht, ist sie weg und lässt sich auch nicht festhalten. Ihre Unterwolle sind nur noch dicke Platten am Körper, da hilft auch keine Schere mehr, werde sie wohl wieder scheren lassen müssen.

Für mich grenzt dermassen viel Fell bei einer Katze schon an Qualzucht, sie kann sich selbst überhaupt nicht mehr pflegen. Bei meiner anderen Persermix Mali gibt es diese Probleme nicht, sie verfilzt kaum und die einzelnen Stellen kann ich raus schneiden.
Mascha04 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 01.02.2020, 19:42
  #8
gungl
Forenprofi
 
gungl
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.263
Standard

da bin ich ganz bei dir, das Fell ist nicht normal. Luzie bekam ich als Notfall mit 600 gr. und von Anfang an habe ich sie zuerst mit Babybürste dann mit Kamm (rotierenden Borsten) versucht zu kämmen, sie hat es von Anfang an gehasst. Von daran gewöhnen etc. kann nicht die Rede sein, vielleicht liegt es auch wirklich an diesem Fell, es wird immer ziepen das wächst ja schon verfilzt.....
gungl ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2020, 05:07
  #9
Mascha04
Forenprofi
 
Mascha04
 
Registriert seit: 2008
Ort: O-E/NRW
Beiträge: 8.852
Standard

Finja war zum Scheren beim Tierarzt, jetzt sieht sie aus wie eine Nacktkatze. Meine übrigen Katzen haben sie einen Tag lang angefaucht, jetzt ist sie wieder integriert. Sie ist viel lebhafter und agiler geworden seit das Fell weg ist. Ich möchte das aber nicht immer wieder machen lassen und hoffe, ich kann sie doch noch vorsichtig bürsten. Scheren ohne Narkose geht bei ihr gar nicht.

Mascha04 ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 03.02.2020, 20:31
  #10
gungl
Forenprofi
 
gungl
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.263
Standard

Uff, sie ist aber schön geschert
Luzie wurde letztes Jahr beim TA geschoren, jedoch ohne Narkose, sah aber dann aus wie ein gerupftes Huhn, aber war egal 1 Jahr war sie dann filzfrei.




Dieses Jahr will ich sie nicht so stressen, da sie ja alle dem Coronavirus durch die FIP Erkrankung von Gustl erhöht ausgesetzt waren.
gungl ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 10:37
  #11
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.572
Standard

gungl, ich hätte Dir die Aesculap Isis empfohlen, ist zwar sehr teuer (und deswegen hab ich sie nicht ) aber schön leise und leistungsstark. Die hat unsere TÄ auch und damit wurde Franz damals geschoren. Puschlmieze hat die soweit ich weiß auch.
Ansonsten hab ich erst die Tage von jemandem gelesen (anderes Forum), die erfolgreich dieses Spray zum entfilzen nutzt:
https://www.amazon.de/Green-Hero-Ent...xpY2s9dHJ1ZQ==
Das sprüht sie wohl auch den Kamm / die Bürste und kämmt dann. Bei ganz verfilzten Stellen aber auch direkt aufs Fell. Vielleicht wäre das was für euch?
dieMiffy ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 10:54
  #12
Grinch2112
Erfahrener Benutzer
 
Grinch2112
 
Registriert seit: 2018
Ort: 61231 Bad Nauheim
Beiträge: 549
Standard

Du hast zwar schon geschrieben du hast alles an Fellpflegeutensilien schon zu Hause und versucht, aber da viele es noch nicht kennen um es für die Katzen zu verwenden noch ein Vorschlag. Falls du es doch schon versucht hast, dann einfach ignorieren.

Die Bürsten für uns Menschen, die es seit wenigen Jahren gibt, Tangle Teezer heißen sie glaube ich. Die werden ab und an mal von Katzenbesitzern zur Fellpflege empfohlen und scheinen auch besser angenommen zu werden von den Katzen.
Falls das nicht schon zu all deinen Utensilien gehört, dann wäre das vielleicht noch ein Versuch.

Ansonsten wünsche ich dir natürlich viel Erfolg und ich bin bei solchen Beiträgen tatsächlich manchmal froh, dass mein Freund eine Abneigung gegen langhaarige Tiere hat sozusagen.
__________________
Liebe Grüße von Merle, Miles, Monty und Grinch.

RIP Gollum 03.09.2017, Mogli 29.11.2019

Tiere haben etwas, was einigen Menschen fehlt.
Treue, Dankbarkeit und Charakter.

Grinch2112 ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 10:54
  #13
Gnocchilli
Forenprofi
 
Gnocchilli
 
Registriert seit: 2019
Ort: Sachsen-Anhalt
Alter: 29
Beiträge: 1.466
Standard

Ich habe den Aesculap Isis (genaues Model hab ich nicht im Kopf) für Champis seidiges Fell. Der schneidet wirklich problemlos die Haare ab. Ich hatte erst einmal ein kleines Knäul raus geschnitten, indem ich es hoch gehalten habe und den Aesculap Isis drunter angesetzt habe.

Ansonsten, wie schon empfohlen, Die Knäule von oben vorsichtig mit einer Haarschneideschere von oben aufschneiden. Immer kleine schnitte, dann geht es iwann auf.

Als Bürste haben wir jetzt eine Activet Silcouter Duo (grün und Gold), da komme ich endlich durch das Fell von Champi, was ich mit einer herkömmlichen Bürste eben nicht geschafft hatte. Die ist wirklich klasse. Champi findet sie aber leider noch nicht ganz so toll wie ich. Immerhin ziept es aber weniger und ich komme überhaupt durch sein Fell.
__________________
Hier geht's zu unserem Faden Gnocchilli ---- Noch mehr Bilder von uns findet ihr auf Instagram
Mein Herz gehört euch
Ich trage dich in meinem Herzen, da bleibst du für immer, mein Popcorn.
Gnocchilli ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 12:13
  #14
CasaLea
Erfahrener Benutzer
 
CasaLea
 
Registriert seit: 2019
Ort: Erlangen
Alter: 61
Beiträge: 186
Standard

Zitat:
Zitat von gungl Beitrag anzeigen
ich habe kein Problem sie selber zu scheren z.T. habe ich es schon geschafft, aber am Bauch und an den Schenkeln sind es schon so schlimme "Platten" das die Profimaschine von Aesculap es nicht schafft und leider ist Luzie eine 2,8 kg Kampfmaschine
Welche von Aesculap hast Du denn? ... ist vielleicht nur das Messer stumpf? (die kann man nämlich als Ersatzteile kaufen).

Ich habe auch die Aesculap Isis (das aktuelle Modell GT421) ... hatte 8 Jahre lang das Vorgängermodell, dann war der Akku platt und Austausch Akku (muss man einschicken) plus neues Messer wäre fast genauso teuer wie ein Neugerät gewesen.

Wir scheren immer nur "kleinere" Sachen selbst, für die "richtige" Fellpflege bei unserer fellexplodierten Indie und dem Silberfilzling Joey gehen wir in die Tierklinik ... dort verwenden sie für Katzen auch die Aesculap Isis.

Für alle die suchen ... hier hatte ich bestellt, weil am günstigsten (wird zwar unter Hundeschermaschine geführt, aber egal):
https://www.schermaschine.shop/fuer/...sting_count=30
CasaLea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 12:50
  #15
dieMiffy
Forenprofi
 
dieMiffy
 
Registriert seit: 2013
Ort: Jena
Alter: 35
Beiträge: 10.572
Standard

Steht im ersten Beitrag, Aesculap Akkurata. Wobei ich die anderen Aesculap-Modelle auch nicht näher kenne...
dieMiffy ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 13.02.2020, 14:12
  #16
CasaLea
Erfahrener Benutzer
 
CasaLea
 
Registriert seit: 2019
Ort: Erlangen
Alter: 61
Beiträge: 186
Standard

Zitat:
Zitat von dieMiffy Beitrag anzeigen
Steht im ersten Beitrag, Aesculap Akkurata. Wobei ich die anderen Aesculap-Modelle auch nicht näher kenne...
Danke Miffy ... war ich blind .

Die Akkurata ist ne Nummer größer, ne Kategorie teurer und etwas lauter als die Isis ... die nehmen sie bei uns in der TK auch her, allerdings eher bei Hunden oder wenn ausnahmsweise mal ne Katz zum Scheren sediert werden muss (normalerweise scheren sie ohne Sedierung).

gungl: puhh, dann wird vermutlich die Anschaffung einer Isis auch nix bringen ...

P.S.:
wie geht es dem Gustl? ... hoffe, immer noch gut!
CasaLea ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 19:17
  #17
gungl
Forenprofi
 
gungl
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.263
Standard

vielen Dank für eure Vorschläge. einige Sachen kenn ich noch nicht z.B. Tangle Teezer werd ich kaufen, das Entfilzungsspray hab ich da..leider ohne Erfolg

Jetzt wird halt tgl. ein kleines Stück unter Geschrei, geschnitten und wenn's geht geschert. Sie sieht aus wie wenn sie von Ratten überfallen worden wäre. Wenn ich gar nicht weiter komme, dann muß sie halt doch zum TA.

@CasaLea Gustl geht es sehr gut, inzwischen sind wir Woche 4 nach GS, das Abschlußblutbild war das einer gesunden Katze. Es ist einfach unglaublich, im Oktober erhielt er das Todesurteil......
gungl ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 15.02.2020, 20:30
  #18
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.453
Standard

Ich hab das gleiche Problem bei Snowy - am Rücken, oberen Hals usw. habe ich das ganz gut mit so Entfilzungsmessern

https://www.zooplus.de/shop/katzen/k..._kaemme/655899

https://www.zooplus.de/shop/katzen/k..._kaemme/594752

raus bekommen aber am Hals und unter den Backen hat er so richtige Filzbretter - er fängt sofort an zu beißen wenn ich mich da drüber mache

bin auch schon kurz davor ihn in Narkose scheren zu lassen

bei ihm ist es das Problem dass das Herrchen eben mehr oder weniger bettlägrig war und sich nicht mehr richtig kümmern konnte
Paty ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 19:31
  #19
gungl
Forenprofi
 
gungl
 
Registriert seit: 2011
Ort: Oberbayern
Beiträge: 1.263
Standard

das Entfilzungsmesser habe ich schon aber die Zupfbürste wird ich mal bestellen. Wenn Luzie gute Laune hat kann ich die Platten an den Backen und Hals mit einer speziellen Schere schneiden, schlimm sind halt die Seiten und an den Hinterläufen. Sie ist halt sehr klein und daher schlecht zum halten.
Als ich sie letztes Jahr scheren ließ passierte das ohne Narkose.
gungl ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 16.02.2020, 21:17
  #20
Paty
Forenprofi
 
Paty
 
Registriert seit: 2010
Ort: LKR NEA
Alter: 59
Beiträge: 12.453
Standard

Snowy ist ein 8,5 Kg Paket das auch mal gerne zwickt wenn ihm was nicht passt bin jetzt auch grad dabei die Stellen vorne am Hals wenn er gut gelaunt ist mit so einer Schere mit runden Enden (aus einem alten Verbandskasten) raus zu schneiden
Paty ist gerade online  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Alleine Krallen schneiden | Nächstes Thema: Dreck am Heck »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Alte Katze, lebt draußen, verfilzt... Paula13 Tierschutz - Allgemein 45 12.07.2018 05:34
Langhaarkatze total verfilzt Pechimi Schönheitssalon 11 06.02.2017 18:47
Katze nach Kastra total verstört + verfilzt Mick Sexualität 17 17.01.2012 22:34
Sie verfilzt total:( Ecco Schönheitssalon 5 16.12.2010 16:25
Perserkatze total verfilzt............ Karbolmaus Schönheitssalon 27 10.08.2010 13:21

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:08 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.