Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Allgemeines Forum > Schönheitssalon

Schönheitssalon Alles über die Pflege unserer Miezen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.2018, 16:24   #1
Barby2012
Benutzer
 
Barby2012
 
Registriert seit: 2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 32
Standard Pflege für unseren Senior Benny

Wir haben jetzt unseren benny eine Woche und drei Tage bei uns. Leider ist dein Fell noch Pflegebedürftig und unter dem Bauch sind sogar Verfilzungen wo nur noch die Schere hilft. (das machen wir nach und nach weg) er sollte erstmal dich einleben . Dein Fell roch extrem nach Rauch, das hat sich gelegt mittlerweile. Ich Bürste spielerisch mit einer Baby Bürste. Das mag er ganz gerne. Nun meine Frage : Gibt es ein Spray (neutral) wo mit ich das Fell zusätzlich reinigen Und pflegen kann? Ich weiss Katzen machen es selbst u hassen es wenn das Spray riechen würde nur benny ist 18, war halb tot schon und muss noch zunehmen und putzt sich nicht mehr so komplett. Auf der Haut (er hat sehr dichtes Fell) ist es noch staubig und mit anderen. Bürsten kann ich noch nicht so ran da deine Wirbelsäule auf Grund weil er noch so dünn ist leicht zu fühlen ist. Das würde ihm weh tun. Habt ihr einen Tipp für mich? Lieben Dank
Barby2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 14.10.2018, 16:54   #2
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 2.340
Standard

Grüß Dich!

So Sprays kenne ich nur von Pferden ("Mähnenspray"). Ich weiß nicht, ob man das bei Katzen anwenden darf oder ob es da was für Katzen gibt.

Ich hab auch mal das Fell einer alten, mageren Lady gepflegt. Dafür hab ich einen Kamm (so ein Plastikteil für Menschen) verwendet, damit kann man präzise genug arbeiten um Katz nicht weh zu tun. Ist dann halt etwas aufwändiger.

Meiner Erfahrung nach ist es weniger Bürste auf Knochen denn Bürste, die in Verfilzungen rupft, was Katzen weh tut. Ich würde die Bürste einfach Mal vorsichtig anbieten, vielleicht mag er sie ja.
__________________
Grüße,
Irmi, Ebony und Magdalena mit Nachbarskater Amadeus und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2018, 17:13   #3
Barby2012
Benutzer
 
Barby2012
 
Registriert seit: 2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 32
Standard

Danke dir.. Da so einen hab ich da. Probiere ich mal. Weil mit dem Furminator wäre es zu doll... .. Die filzungen werden wir aber abschneiden denn das schafft kein einziger kam. Mehr
Barby2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2018, 07:31   #4
Lehmann
Forenprofi
 
Lehmann
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 1.142
Standard

Mir fällt noch ein, falls der Kater nicht extrem scheu ist, könntest du ihn auch einmal in einen Hunde / Katzensalon bringen. Die haben doch bei Hunden und Katzen Ahnung von der Materie und kennen die Tricks, um Katz`oder Hund abzulenken beim trimmen / scheren etc.
__________________
Liebe Grüsse Elke



Seelenkater Lehmann
Lehmann ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2018, 17:08   #5
Barby2012
Benutzer
 
Barby2012
 
Registriert seit: 2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 32
Standard

Hi
Danke dir für deinen tip. Aber ich möchte ihn zur zeot. Wegen sowas kein Stress aussetzen.. Er. Lebt sich ja immer noch ein und das Fell ist nebensächlich sozusagen. Verfilzt ist es nur unter dem Bauch etwas. Hab jetzt ein entfilzungs kamm. Bestellt damit soll es ohne das ich dich hk. Weh tue gut ab gehen.. Hoffe mal. Das das ding gut ist..
Barby2012 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: spröde/trockene Tatzen | Nächstes Thema: Fellpflege Maine Coon »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Benny ist da RaSu Eine Katze zieht ein 13 14.09.2013 09:47
Probleme mit unseren Katzen -> uns, unseren Nachbarn.. mal ehrlich Feni Verhalten und Erziehung 41 05.08.2013 14:04
Grau Senior / Senior-Nahrung? Kati1337 Nassfutter 17 19.09.2012 16:06

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:09 Uhr.