Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > >
petSpot Netzwerk

Schönheitssalon Alles über die Pflege unserer Miezen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2018, 10:21   #1
Cattitudine
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Frankreich
Beiträge: 68
Standard Strassenkater - Krallen schneiden, aber wie??

Hallo!

Wir haben im Urlaub einen verletzten Strassenkater gefunden, behandeln, chippen, kastrieren lassen, und ihn nach einer 2-wöchigen Quarantänezeit dann adoptiert. Seit 5 Wochen lebt er nun bei uns, und wir versuchen ihn mit unserem Erstkätzchen zu 'verheiraten', aber das ist eine andere Geschichte...

Meine Frage hier ist nun: Wie schneide ich diesem Kater die Krallen? Seit einigen Tagen bleibt er oft hängen und kann sich kaum noch alleine befreien. Er schreit dann ganz fürchterlich. Das Kratzbrett, das er oft benutzt, reicht also offensichtlich nicht aus, die Krallen sind zu lang. Er schlittert auch über unseren Kachelfussboden wie auf einer Eisbahn, die Krallen sind also definitiv zu lang!

Wie haben grad eine Krallenschere bestellt, die wir bislang noch nicht hatten, da unser Erstkätzchen Freigänger ist, und wir ihr in 3 Jahren noch nie die Krallen schneiden mussten.

Das Problem ist nicht das Schneiden an sich, das würde ich mir zutrauen, aber unser neues Katerchen lässt sich nur wenig anfassen, die Pfoten schon mal gar nicht, und neigt zum Kratzen und Beissen, wenn er Angst kriegt. Es wurde schon sehr viel besser, seitdem er bei uns ist, aber sollten wir versuchen ihn festzuhalten, um ihm die Krallen zu schneiden, dann befürchte ich, dass das eher übel ausgeht. Ihn allerdings nach seinem langen Transport vom Urlaubsort zu uns (eher traumatisch für ihn) nochmal in eine Transportbox zu kriegen, um ihn zum TA zu bringen, wird auch kein leichtes Unterfangen...

Ich neige derzeit trotzdem zu der TA-Lösung, aber wollte hier mal nachfragen, ob jemand Erfahrung hat, wie man einen halbwilden Kater am besten festhalten kann, damit er nicht vollends die Panik kriegt, aber uns auch nicht beisst und kratzt? Wir haben schon Videos im Internet angeschaut und haben eine Idee wie wir es probieren könnten, aber ich befürchte, dass er sich doch sehr wehren wird, und wir ihn nicht werden halten können.

Sollte ich ihn allerdings zum TA bringen müssen, dann ist das schlecht für die (eh schon schwierige!) Zusammenführung mit unserer Erstkatze, da er dann nach TA riechen wird, und sie ihn nicht mehr 'erkennen' wird. Eine andere Lösung wäre, den TA nachhause kommen zu lassen...

Was würdet Ihr machen?

Danke im voraus für Eure Tipps!
Cattitudine ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 15.07.2018, 13:27   #2
Amalie
Forenprofi
 
Amalie
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Beiträge: 2.687
Standard

Ich würde ihm immer wieder mal eine Kralle schneiden, beim Kraulen oder wenn er schläft. Du mußt ja nicht alle Krallen in einem Rutsch schneiden.

Normalerweise sieht man ziemlich gut, wie weit man maximal schneiden darf. Wenn er hängen bleibt, dann reichen auch mal nur 2-3 mm.

Für das Nagelschneiden nutze ich einen normalen Nagelklipser. Einfach ran an die Kralle, knips, fertig.
__________________
Viele Grüße von Lisa mit ihren Katzen Julchen, Wendelin, Mira und Trixi.
Amalie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 13:39   #3
streetcat
Erfahrener Benutzer
 
streetcat
 
Registriert seit: 2018
Ort: Bayern
Beiträge: 638
Standard

wegen ein paar stunden beim ta werden die katzen sich nicht mehr kennen. <----Da müssten schon wochen dazwischen sein.
Also das stimmt nicht. Sie kennen sich ja schon mehrere wochen eine trennung von ein paar stunden werden beide schon verkraften.

Ansonsten kann ich dir leider nicht helfen. Ich bin für sowas immer zum TA gegangen, auch weil ich zuviel angst hatte das tierchen zu verletzten.
War auch ne gute gelegenheit um noch mal alles durchzuchecken. Zähne ohren Augen pfoten Geschlecht und After sicht kontrolle.

Geändert von streetcat (15.07.2018 um 13:41 Uhr)
streetcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 14:21   #4
Rickie
Forenprofi
 
Rickie
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 23.757
Standard

Unser TA macht Hausbesuche. Wäre das eine Option für Dich?
Ansonsten schließe ich mich Amalie an, immer mal eine Kralle mit solch Krallenklipser schneiden, ruhig bleiben, ruhig reden. Wenn Katerle im Halbschlaf ist, geht das auch ganz gut.
Wir haben auch Kater direkt von der Straße, je mehr Vertrauen sich aufbaut, desto besser kann man sie händeln. Das wird bei Euch.
Einen Gewaltrutsch mit Kater in Handtuch wickeln würde ich nicht machen, jedenfalls nicht wegen einer Kleinigkeit wie Krallen schneiden.
Kratzt der Kater genug? Dann beträfe es ja eh nur die Hinterbeine.
__________________
Rickie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 14:24   #5
Cattitudine
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Frankreich
Beiträge: 68
Standard

Hallo Amalie und Streetcat,

Danke für Eure Antworten! Leider ist das mit Kraulen bei unserem kleinen Neuzugang noch nicht so gut möglich, er lässt sich sehr wenig und nur kurz anfassen bevor er zwackt. Und er hat einen ziemlich leichten Schlaf. Ihm da eine Kralle abzuschneiden... mmmh, ich denke das ist eher schwierig...

Ja, ich liebäugele mit dem TA... vielleicht lasse ich ihn nachhause kommen, damit er nicht nach TA und Medikamenten riecht. Streetcat, hat das bei Dir während einer (schwierigen!) Zusammenführung geklappt, eine Katze zum TA zu bringen? Ich hab' gelesen, dass schon ein kurzer Besuch reicht, damit ein Tierchen anders riecht als sonst...

Er wurde vor seiner Ankunft bei uns beim TA komplett durchgecheckt. Er wurde ja behandelt, gechipt, geimpft, er braucht also derzeit keine Kontrolle. Sonst ja, das hätte man gut verbinden können...
Cattitudine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2018, 14:27   #6
Cattitudine
Benutzer
 
Registriert seit: 2018
Ort: Frankreich
Beiträge: 68
Standard

Hallo Rickie!

Danke auch für Deine Antwort! Ja, unser TA macht Hausbesuche. Und ich stimme mit Dir überein, dass ein Gewaltakt in dieser Anfangsphase nicht gerade ratsam ist...

Ja, vielleicht machen wir es so wie Ihr mir alle hier empfehlt: Wir versuchen mal vorsichtig ihm die ein oder andere Kralle abzuknipsen, und falls das nicht klappt, dann frage ich den TA ob er mal bei uns vorbeischaut.

Ganz lieben Dank an alle und schönen Sonntag! :-)
Cattitudine ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2018, 08:01   #7
NaMa
Erfahrener Benutzer
 
NaMa
 
Registriert seit: 2016
Ort: LK NEA
Beiträge: 211
Standard

Hallo,

vielleicht noch eine ganz andere Option: Hartholz besorgen und anstatt der Kratzpappe anbieten. Vielleicht geht er da ran und wetzt sich die Krallen von selbst ab.
__________________
[SIGPIC]Hexe, Quitschi, Jogi und Sternchen Tornado
NaMa ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
festhalten, krallen schneiden, strassenkater


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Krallen schneiden Reysa Schönheitssalon 24 21.08.2018 12:41
Tut Krallen schneiden weh? die_katta Schönheitssalon 14 13.11.2013 18:25
Krallen schneiden schnabeltier Schönheitssalon 49 16.03.2011 02:48
Krallen schneiden phima Wohnungskatzen 20 25.02.2010 18:57
Krallen schneiden? Schmusetigerin Wohnungskatzen 20 06.02.2010 14:19

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:08 Uhr.