Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

  Katzen Forum > Allgemeines Forum > Schönheitssalon

Schönheitssalon Alles über die Pflege unserer Miezen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.06.2014, 18:20
  #1
Klütenkopp
Erfahrener Benutzer
 
Klütenkopp
 
Registriert seit: 2012
Ort: Lüneburger Heide
Beiträge: 865
Standard 50 Shades of Grey - Flori-das-Ferkel

Jahaaaaa, weiß ist eine ungünstige Farbe...

Flori sieht seit einigen Tagen aus wie ein Ferkel. Das Aussehen ist uns egal und wir kennen es von ihm, dass er gern mal ein Staub-Bad nimmt. Aber DIESER Schmutz lässt sich absolut nicht ausbürsten - und er kommt ständig mit neuen Schmutzflecken nach Hause.

Ich habe Bedenken, dass da Anteile von Motoröl/Benzin oder Ruß drin sein könnten....

Vorgestern:


Heute:



Was tun?

Wenn ich den jetzt bade oder sonstwie mit Wasser malträtiere, zieht er doch aus!?
__________________
Liebe Grüße von Klütenkopp!
Klütenkopp ist offline  
Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 04.06.2014, 18:29
  #2
Lenny+Danny
Forenprofi
 
Lenny+Danny
 
Registriert seit: 2012
Ort: Nähe Frankfurt
Alter: 52
Beiträge: 9.430
Standard

Sorry, aber

Haha, tolle Bilder.

Vielleicht wird er auch einfach nur alt

Nee, Spass beiseite, vielleicht probierst du es mal mit einem feuchten Lappen
oder Schwamm, aber wenn das wirklich Öl ist nützt es nicht viel.
__________________
lg.André mit den Katern Kaspian (8) , Moonbird (6) und Sunbird (4)
und den Sternenkatern Lenny (*11), Danny (*5) und Bonnie (*16)
Lenny+Danny ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 20:59
  #3
Grantelhuber
Forenprofi
 
Grantelhuber
 
Registriert seit: 2013
Beiträge: 2.262
Standard

Der Gesichtsausdruck von Flori auf dem dritten Bild ist der Knaller .
__________________
LG Ute

Pest ade
Grantelhuber ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 21:12
  #4
Alison
Erfahrener Benutzer
 
Alison
 
Registriert seit: 2013
Ort: Bayern
Alter: 32
Beiträge: 886
Standard

Zitat:
Zitat von Grantelhuber Beitrag anzeigen
Der Gesichtsausdruck von Flori auf dem dritten Bild ist der Knaller .

dachte ich mir auch grade, so von wegen: "Nicht dein ERNST dass du mich jetzt so fotografieren musst du bist doch Net ganz dicht"
Alison ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 21:13
  #5
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.206
Standard

Ich würd ihn trotzdem waschen, sonst leckt er sich das doch ab
__________________
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 21:18
  #6
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 45
Beiträge: 4.574
Standard

Da gibt es den "Trick" Öl mit Öl zu lösen ...
Kannst ja mal vorsichtig versuchen mit gaaanz wenig Öl an einem Tuch drüber zu reiben, vielleicht löst sich der schwarze Schmier.

Mein Kater riecht auch manchmal nach ... Motor?!? Aber er ist schwarz, wenn ich mit einem hellen Tuch drüber wische kommt aber nur der übliche Staub heraus.

Auch sehr beliebt: die Grillasche! Bzw bei uns kommt noch die Asche vom Pelletofen dazu. Wenn die Asche auf dem Kompost ist, muss der Kater unbedingt Mäuse im Kompost suchen (.....)

Asche lässt sich auch schwer aus dem Fell lösen!
Trifetti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 21:23
  #7
Maggiaseptember
Forenprofi
 
Registriert seit: 2012
Beiträge: 1.253
Standard

Hmm, irgenwie sieht er aus wie ein Siam, was ist denn seine "Originalfarbe" ?

weiß? Hmm

wenn ja, dann nur mit warmen , nassen Waschlappen versuchen wegzuwischen.

Meine Mädels nehmen auch täglich ein Staubbad, aber das ist eigentlich nie ein Problem, ist halt a bisserl staubig ....

Wie kommst Du auf Motoröl ? Riecht er danach?
__________________


Liebe Grüße von

, Prinzessin Struppi, Ritter Pumba

meinen geliebten Sternchen Casper (Mai 2012 -Juli 2013) Sophie (Januar 2011 - März 2012) Königin Bella (Juni 2009 - Juni 2016) und mein Herz Lady Sophie Cassiopaia (Aug 2013 - Mai 2017)

und mir Hofnärrin Anna
Maggiaseptember ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 04.06.2014, 21:30
  #8
Nessarose
Notfellchen-Team
 
Nessarose
 
Registriert seit: 2014
Ort: Hamburg
Beiträge: 3.578
Standard

Die Stelle auf dem Rücken passiert klassich wenn Katze unter einem parkenden Auto durchläuft. Das ist dann eine Mischung aus Dreck, Schmiere, Staub...
Bei dem Schneeweißen meiner Eltern zieht sich der dunkle Streifen oft von Kopf bis Schwanz. Auf dem Bauch tippe ich mal er hat irgendwo auf einem Reifen im Radkasten gelegen. Auch hier eher Dreck mit etwas Schmiere. Riecht aber natürlich alles nach Auto. Versuch es erstmal mit Kämmen und Nassem Lappen. Oft hilft das schon.
__________________
Es güßt Nessarose mit dem Potter-Clan
(bestehend aus Lilly, James und Sirius)

▬|█████████|▬ This here is a Nudelholz. Copy this Nudelholz into your profile to make better Kuchens or other Teigprodukte!
Oder take it und hau it on the Kopp of a bekloppt Person to give you a better Gefühl than vorher.
Nessarose ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 05.06.2014, 10:22
  #9
Klütenkopp
Erfahrener Benutzer
 
Klütenkopp
 
Registriert seit: 2012
Ort: Lüneburger Heide
Beiträge: 865
Standard

Danke für eure Tipps. Flori riecht ja nicht nach Motor, das mit dem Öl/Schmiere war nur eine Vermutung von mir, weil der Schmutz sich halt nicht rausbürsten oder mit einem feuchten Tuch abwischen ließ. Inzwischen bin ich mir relativ sicher, dass es sich um Asche oder Ruß handelt - wo auch immer er das 'aufgesammelt' hat.

Heute Nacht hat es kräftig geregnet und der Kater kam heute Morgen patschnass nach Hause. Damit hat sich ein Teil des Problems buchstäblich von allein gelöst. Man sieht's noch ein bisschen, aber deutlich schwächer. Am Bauch ist er noch ein bisschen schmutzig, da werden wir ihn halt immer mal wieder feucht abreiben und bürsten (....sofern er uns lässt... kostet uns wahrscheinlich wieder eine ganze Packung Leckerlis zur Bestechung...), irgendwann wird der Dreck schon auch noch weggehen.

@Maggiaseptember, Flori ist eigentlich ein waschechter Lastrami aus dem Tierschutz, aber er ist schon recht zierlich, könnte also durchaus sein, dass da ein Ori mitgemischt hat. Charakterlich ist er aber das komplette Gegenteil der Orientalen, die ich bisher kennengelernt habe. Er ist nicht anhänglich, kontaktfreudig und menschenbezogen, sondern vielmehr ein ganz unabhängiger Geist, der sich freundlicherweise gelegentlich dazu herablässt, mal zwei Minuten mit den Dosis zu kuscheln oder mit dem Katerkumpel zu raufen, und ansonsten seiner eigenen Wege geht. Er hat auch nicht die kräftige Stimme eines Ori, sondern eher ein Mäuse-Pieps-Stimmchen.
Klütenkopp ist offline  
Mit Zitat antworten

Alt 05.06.2014, 10:45
  #10
Trifetti
Forenprofi
 
Trifetti
 
Registriert seit: 2013
Ort: BaWü
Alter: 45
Beiträge: 4.574
Standard

Asche ist prima für den Kompost! Vielleicht kippen die Nachbarn ja ihre Grillasche unter die Büsche oder es liegt irgendwo verkohltes Holz vom Lagerfeuer.
Trifetti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 17:19
  #11
Klütenkopp
Erfahrener Benutzer
 
Klütenkopp
 
Registriert seit: 2012
Ort: Lüneburger Heide
Beiträge: 865
Standard

Das Rätsel ist gelöst! Ich habe vorhin meiner Nachbarin von Floris rätselhaften Flecken vor einigen Tagen erzählt und meiner Vermutung, dass es sich um Ruß oder Asche gehandelt hat. Daraufhin erzählte sie mir, dass sie vor einiger Zeit schwarze Katzenspuren auf den Fliesen vor ihrem Kamin gefunden hat. Ihre Katzen gehen nicht in den Kamin, weil sie wissen, dass da manchmal Feuer brennt. Tja, nun wissen wir's.
Klütenkopp ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 17:25
  #12
neko
Forenprofi
 
neko
 
Registriert seit: 2009
Ort: im Süden
Beiträge: 13.290
Standard


Räucherkatze also... Grisu mein schwarz-weisser Kater sah auch mal sehr grau-schwarz aus, als er mir aus der Wohnung entwischt ist und auf den Wäscheboden gesaust ist. Da hat er dann alle möglichen und unmöglichen Ecken und Winkel untersucht und mitsamt des Staubs auch einige Spinnweben mitgebracht
Der hat ausgesehen... die Spinnweben zwischen den Ohrspitzen hängend am Kopf waren das i-Tüpfelchen

Na wenigstens kein Öl oder ähnliches im Fell, nur Kohlestaub. Das beruhigt doch schon um einiges.

Grüsse
neko
__________________
Kastration ist Tierschutz!
Tierleid-/quälerei melden - So gehts!

Ich gestatte dem Forenbetreiber KEINERLEI Verlinkungen in meinen Posts, die ich nicht selbst gesetzt habe!
neko ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2014, 17:51
  #13
balulutiti
Forenprofi
 
balulutiti
 
Registriert seit: 2008
Ort: Wien
Beiträge: 32.206
Standard

Zitat:
Zitat von Klütenkopp Beitrag anzeigen
Daraufhin erzählte sie mir, dass sie vor einiger Zeit schwarze Katzenspuren auf den Fliesen vor ihrem Kamin gefunden hat.
Ein Santa Claus-Kater!
balulutiti ist offline  
Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2014, 13:11
  #14
desseran
Erfahrener Benutzer
 
desseran
 
Registriert seit: 2010
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 773
Standard

Das ist ja niedlich!

Unsere Snow ist ja auch weiß. Noch traut sie sich ja gar nicht weit weg. Dafür hat sie immer Massen an Moos und Blättern im Fell.
Und ihr Pfoten sind ganz braun vom Sand.
Bin gespannt, was das noch so wird.
__________________
desseran ist offline  
Mit Zitat antworten
Antwort

« Vorheriges Thema: Sphynx Hautprobleme | Nächstes Thema: Kater kratzt sich "blutig" »
Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:04 Uhr.

Über uns
Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.