Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Die Anfänger (https://www.katzen-forum.net/die-anfaenger/)
-   -   Kratzbaum 1,50 meter hoch Angst um Kitten (https://www.katzen-forum.net/die-anfaenger/95009-kratzbaum-1-50-meter-hoch-angst-um-kitten.html)

Badabing 10.05.2011 14:28

Kratzbaum 1,50 meter hoch Angst um Kitten
 
hiho,

meine 2 Kitten sind sehr verspielt und vorallem mutig wie es mir den Anschein hat, bis jetzt haben sie es nicht auf die höchste Position am Kratzbaum geschaft, bis gestern......, die beiden sprinten da hoch als hätten Sie nie was anderes gemacht und pennen zu zwei ineinander gekuschelt auf der höchsten Position ca 1,50 Meter hoch und liegen auch meistens mit dem kopf und einem bein komplett nach unten und sind am schlafen.

Ich hab irgendwie Angst um meine kleinen.... sind doch noch Kitten.

Kann ich sorgenlos auf ihren angebohrenen Instinkt vertrauen und dannach gehen sie wissen was sie tun oder soll ich die beiden lieber nochmal runtersetzen ? und den Platz sperren :)

also sie kommen problemlos hoch und runter aber das pennen gefällt mir irgendwie nicht hab immer Bedenken das die kleinen runterfallen im Schlaf.

Brombeerlila 10.05.2011 14:31

Zitat:

Zitat von Badabing (Beitrag 2084516)
hiho,

meine 2 Kitten sind sehr verspielt und vorallem mutig wie es mir den Anschein hat, bis jetzt haben sie es nicht auf die höchste Position am Kratzbaum geschaft, bis gestern......, die beiden sprinten da hoch als hätten Sie nie was anderes gemacht und pennen zu zwei ineinander gekuschelt auf der höchsten Position ca 1,50 Meter hoch und liegen auch meistens mit dem kopf und einem bein komplett nach unten und sind am schlafen.

Ich hab irgendwie Angst um meine kleinen.... sind doch noch Kitten.

Kann ich sorgenlos auf ihren angebohrenen Instinkt vertrauen und dannach gehen sie wissen was sie tun oder soll ich die beiden lieber nochmal runtersetzen ? und den Platz sperren :)

also sie kommen problemlos hoch und runter aber das pennen gefällt mir irgendwie nicht hab immer Bedenken das die kleinen runterfallen im Schlaf.

Huhu! Also ich würd mir an deiner Stelle keine Sorgen machen...
Mein Kratzbaum ist ca 2 Meter hoch und selbst als meine zwei noch klein waren, ist da nie was passiert. Feivel hat ab dem 3. Monat ganz oben in dem Körbchen geschlafen. Richtig runtergefallen ist hier noch niemand. Höchstens mal eine Ebene. Aber es sind ja Katzen. Die krallen sich dann irgendwo fest und schwubbs sitzen sie schon wieder ;)

keg 10.05.2011 16:38

Also ich habe mal im Tierheim die Kitten beobachtet, die haben einen Catwalk bis hoch an die Decke (2,50 m?) und da hopsen die rum und alles ist in Ordnung. :)

SweetGwendoline 10.05.2011 16:40

Unser kleiner ist mal aus knapp 2 Meter runter geplumst - war noch halb am schlafen - da ist auch nix passiert - ist auf allen 4 Pfötchen gelandet^^
Und bei 1,50 würd ich mir jetzt nicht so riesige Gedanken machen.

tiedsche 10.05.2011 16:55

Passieren kann immer was, aber die Wahrscheinlichkeit isr eher gering ;)
Wodrauf du allerdings achten solltest: Kein Spielzeug an Bändeln anbringen und falls vorhanden abschneiden ! Die Zwerge können sich ruckzuck verheddern und hängen dann irgendwo im Nirwana:o

Janosch 10.05.2011 16:59

Zitat:

Zitat von tiedsche (Beitrag 2084808)
Worauf du allerdings achten solltest: Kein Spielzeug an Bändeln anbringen und falls vorhanden abschneiden ! Die Zwerge können sich ruckzuck verheddern und hängen dann irgendwo im Nirwana:o

Jep, da schließe ich mich Monika an.
Alle Bändel bitte abmachen.
Da kann sich auch eine erwachsene Katze drin verheddern, ist meinem Hope schon passiert.
Gott sei Dank stand ich direkt daneben, wenn ich nicht da gewesen wäre...:eek:
Seitdem habe ich alle Schnüre und Spielzeuge von den Kratzbäumen abgemacht.

shao 10.05.2011 18:41

Ich kann deine Sorge gut verstehen.

Und leider kann tatsächlich immer etwas passieren - meist aber dann, wenn man nicht damit rechnet.

Und so sehr ich meine Katzen liebe - ich muss gestehen, sie sind übermäßig schlau (naja schon, aber manchmal merkt mans nicht :D) noch übermäßig geschickt.

Was es hier schon an Bruchlandungen gab, das würde Buchseiten füllen.

Aber als kleine Kätzchen waren sie irgendwie... vorsichtiger. So kommts mir vor. Als wären sie nachlässig geworden, so doof es klingt.

Im Klartext: Mach dir nicht übermäßig viele Sorgen.
Sie werden mal fallen aber es wird bestimmt nix passieren, maximal versprungen und zwei Tage Humpeln (hatten wir auch :rolleyes:).

Und das wäre auch nicht dramatisch.

Was, wie schon gesagt, schlimm ist, sind (Gummi)Bänder, Kordeln, Klebeband, sowas eben. Dinge, die sie verschlucken oder worin sie sich verheddern könnten.

Und man kann nie so doof denken, wie es kommen kann, also lieber alles wegräumen und abschneiden.
(Und ja, viel Katzenspielzeug hat Bänder oder lose Plastikteile, es ist dennoch gefährlich)

Wünsche dir ganz viel Freude mit den Fellkugeln!!!

Lg

Chrissy2010 10.05.2011 18:45

Würde mir auch nicht zu viele Sorgen machen....
Hier wurde und wird auch hin und wieder geplumpst :rolleyes:
Chrissy hat z.B. das Talent von der Fensterbank beim schlafen zu plumpsen.....
Lilly plumpst gerne von der Heizungsliege und Gismo wältzt sich so lange auf der obersten Liege beim Kartzbaum und plumpst dann eben.... Scheint bei meinen Fellis Volkssport zu sein :eek: :cool:

gisisami 10.05.2011 19:19

Es sind in erster Linie Katzen! Wenn auch Kleine.:smile:
Also, mach' Dich nicht wuschig und lasse sie spielen.;)


LG


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:29 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung