Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Die Anfänger (https://www.katzen-forum.net/die-anfaenger/)
-   -   Sorry..aber schon wieder Fragen (https://www.katzen-forum.net/die-anfaenger/9069-sorryaber-schon-wieder-fragen.html)

HeidiR 31.12.2007 15:53

Sorry..aber schon wieder Fragen
 
Tut mir wirklich leid, aber ich habe sooo viele Fragen...Wenn ich EUch auf den Keks gehe, sagt Bescheid...ich nehm nix krumm :o

1. Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit dass Katzen Gummi Türdichtungen anknabbern? Ich habe heute beim Putzen gesehen, dass einige Türdichtungen Löcher haben.
Nun ist es aber so, dass ich jahrelang Kaninchen hatte und diese IMMER die Türdichtungen angefressen haben. Und nun kann ich nicht mehr unterscheiden, wer das angefressen hat.
Einige Stellen weiß ich ganz sicher, dass es die Kaninchen waren.
Aber andere meine ich könnten neu sein.
Aber in meiner Anwesenheit haben sie absolut kein Interesse an Türdichtungen..:confused:

2. Heute gab es eine neue Kratztonne, die auch super angenommen wurde.
Vicky kratzte fleißig an ihr herum und ich habe sie ganz toll gelobt (erkennen die das wirklich am Tonfall???).
Daraufhin ging sie ohne mit der Wimper zu zucken zu meinen Rattensesseln und kratzte dort weiter :eek:
Dann hab ich scharf "Nein" gesagt und sie hat es gelassen..

...war das so richtig???

3. äh..seit gestern morgen gab es nur zwei Pippiklumpen in den Klos. Sonst nix. (die Wohnung ist sauber)....kann das auch mal sein? Finde ich ja jetzt ein bisschen wenig...aber dass beide plötzlich krank wären, kann ja wohl auch nicht sein...

Vielen Dank schon jetzt für Eure Antworten...

hatnefer 31.12.2007 16:26

Huhu Heidi,

nur ganz kurz...

zu 1 ist unwahrscheinlich, sehr unwahrscheinlich. Zumindest hätte ich das bei meinen noch nie gesehen. Wenn sie was für sie ungeniessbares fressen, kotzen sie ..

zu 2 genau richtig gemacht, ganz prima und ja, sie erkennen am Tonfall, ob Du lobst oder schimpfst

zu 3 bitte beobachten. Das kommt schonmal vor, aber es sollte bis spätestens morgen früh was großes gekommen .... sonst gib ihnen mal ein Stückchen Butter oder Margarine.

Ich nehme an, da die beiden ja noch nicht soooo lange bei dir sind, muß sich der Darm erst einmal umstellen.

Und ansonsten ruhig weiterfragen, ich denke ich darf da für die anderen mitsprechen, lieber xmal nachfragen als was falsch machen...

alex2005 31.12.2007 16:36

Hallo Heidi,

wenn du Fragen hast, dann immer her damit. Wir nehmen so schnell nichts krumm.

Zu deiner ersten Frage:

Bei Katzen ist alles möglich. Mein Jerry zerbeißt mit Genuß jeden Karton, den er finden kann. Der Kater ist der reinste Reisswolf. Felix hat sich eher auf Tüten spezialisiert. Jede neue Trofulieferung muss außer Reichweite gelagert werden, sonst frisst sich die ganze Bande kugelrund.

Du bisst ja schon ein richtiger Profi in Sachen Katzenerziehung. Du hast genau richtig gehandelt. Und deine Katze hört auch noch auf dich, super. Ob sie sich auch daran halten, wenn du nicht da ist, steht auf einem anderen Blatt.

Bei den Pippiklumpen hängt auch viel davon ab, was sie fressen. Wenn du überwiegend Trockenfutter fütterst und sie wenig trinken, kann es schon hinkommen. Ansonsten sagt man, dass Katzen drei bis viermal am Urin absetzen. Aber das hängt wirklich davon ab, was sie fressen und wie viel sie trinken. Meine bekommen hauptsächlich Nassfutter mit ein bisschen Wasser vermischt.

Blackfire 31.12.2007 16:57

Wgen der Dichtungen mach Dir nicht zu viele Gedanken. Sam hat mir regelmäßig die Gummidichtungen an den Türen zerlegt. Er hat sie nicht gefressen sondern schön kleingehäckselt. Kann sein, dass Deine das auch als Hobby entwickeln. ;)

Inki 31.12.2007 17:15

Huhuu,

ich finde es gibt keine nervigen Fragen. Immer her mit allen Fragen die Dich bewegen.

Meine beiden Sternenkatzen Schnürrli und Tiger haben nichts mit Dichtungen
zu tun gehabt. Aber MIA fängt an die Türdichtungen mit ihren kleinen spitzen Krallen zu pervorieren.:rolleyes:Auffressen mag sie sie aber nicht. Ich würde mir da keine Sorgen machen.

Ich wünschte ich wäre zu konsequent wie Du bei der Erziehung:o Hut ab.

Das mit dem Kaklo würde ich mal beobachten. Morgen müsste wohl was größeres kommen.

Wo sind die nächsten Fragen....;)...

Liebe Grüße

Inki

HeidiR 31.12.2007 23:33

Danke!!

Also, kleingehäckselt sind/wären die Dichtungen nicht.....wenn, dann gefressen.
Aber ich kann es mir nicht wirklich vorstellen.
ich finde auch ab und zu kleine wirklich kaum sichtbare Macken an den Türrahmen - wenn sie da gekratzt hätten, wären das ja wohl Kratzspuren..

...ich bin einfach noch so unsicher. Wenn ich heimkomme, inspiziere ich erstmal die ganze Wohnung, um zu schauen, ob sie was angestellt haben.
Dabei sind sie eh so brav (glaub ich).

Ich hatte mir eher wegen dem wenigen Pippi Sorgen gemacht. Was Größeres lag heute früh drin, von wem weiß ich nicht.
Aber am Anfang haben sie 4-6 x reingepisst. Mittlerweile 1-3 mal...:confused:

Gott, ich glaub, ich bin schlimmer als jede frischgebackene Mama mit ihrem Kind.

Auch wenn Danny immer (!) hinter der Türe hockt, wenn ich heimkomme....das macht mich fertig. Das heißt doch, dass sie sehnsüchtig wartet! Wie kann ich sie da 10-11 Stunden am Tag manchmal alleine lassen...(wobei sie ja zu zweit sind...)

Wenn ich frei habe und WE ist oder so, dann verbringe ich soviel Zeit es geht mit den beiden.
Aber mein schlechtes Gewissen frisst mich nach wie vor auf.

:rolleyes::rolleyes:

NellasMiriel 31.12.2007 23:44

Zitat:

Zitat von HeidiR (Beitrag 165756)
Danke!!



Gott, ich glaub, ich bin schlimmer als jede frischgebackene Mama mit ihrem Kind.

Nein, ich bin auch so....


Zitat:

Zitat von HeidiR (Beitrag 165756)
Auch wenn Danny immer (!) hinter der Türe hockt, wenn ich heimkomme....das macht mich fertig. Das heißt doch, dass sie sehnsüchtig wartet! Wie kann ich sie da 10-11 Stunden am Tag manchmal alleine lassen...(wobei sie ja zu zweit sind...)

meine sind manchmal mehr als 14 Stunden alleine, sie hören einfach wann Du kommst, Deine Schritte, den Schlüssel und dann freuen sie sich natürlich!

Zitat:

Zitat von HeidiR (Beitrag 165756)
Wenn ich frei habe und WE ist oder so, dann verbringe ich soviel Zeit es geht mit den beiden.
Aber mein schlechtes Gewissen frisst mich nach wie vor auf.

mach Dich nicht verrückt!
Katzen packen das gut!
Mach Dein Ding und lebe mit ihnen.....
glg Heidi

HeidiR 31.12.2007 23:47

Ja, du hast wirklich Recht.
Aber Gedanken kann man (ich zumindest) nicht abschalten.
Ich denke soooo viel an sie.
Wenn ich nicht daheim bin, bin ich schon ganz unruhig.
Freitag z.b geh ich nach der Arbeit noch ins Theater....ich seh mich da jetzt schon rumzappeln, weil die Tiere allein sind.

Oh je.... aber das ist ein guter Satz: Mit ihnen leben.
Ja, das muss ich wirklich üben!!!!
Mein Vorsatz fürs Neue Jahr :D

ich hoffe, Ihr erinnert mich daran, wenn ich mir wieder Sorgen mache über alles.

Blackfire 31.12.2007 23:48

Dass Deine Katze an der Tür wartet heißt nicht, dass sie den ganzen Tag sehnsüchtig auf Dich wartet. Das heißt nur, dass sie verdammt gut hören kann und weiß, dass Du kommst. Dann hat Katz gefälligst begrüßt und gefüttert zu werden. ;)

Glaube mir, die liegen gemütlich und schlafen. Erst wenn Du kurz vor der Tür bist wird aufgestanden. Meine begrüßen mich auch immer an der Tür (bis auf Kieran, der im Oktober anscheinend einen Teil seines Hörvermögens eingebüßt hat. Er liegt dann meist selig schlafend auf der Couch oder im Körbchen). Könnte ja was zu Essen geben.

Eva 01.01.2008 01:29

Hallo Heidi,
meine 3 erwarten mich auch täglich hinter der Tür, wenn ich nach der Arbeit nach Hause komme :) . Als ich als erstes Ricky bekam (er war zunächst alleine hier), fürchtete ich auch, dass er den ganzen Tag vor der Tür hockt und auf mich wartet. Ich habe dann überall in der Wohnung, auch auf Schränken, Regalen, Fensterbänken Futter und Leckerchen verteilt, um zu sehen, ob er dort hingeht. Abends war alles weg. Da wusste ich, dass er nicht nur vor der Tür hockt. Das Futter habe ich aber weiterhin verteilt, damit er was zu tun hat.

Meine 3 gehen auch nicht öfter als 2-3 mal täglich zum Klo. Das wird sich alles schon einpendeln.

Hexi 01.01.2008 01:54

Zitat:

Zitat von HeidiR (Beitrag 165756)
Gott, ich glaub, ich bin schlimmer als jede frischgebackene Mama mit ihrem Kind.

Sorry - aber bei DIESEM Satz musste ich erstmal breitest grinsen... les hier mal ein paar Beiträge, dann wirste feststellen, dass du nicht die einzige mit diesem Gefühl bist.

Bin ich krank... ach hat ja noch Zeit...(meistens Wochen oder noch länger) - aber wehe ein Puschel guckt nur mal schief - oder humpelt ein wenig. Schon jagt Dosi mitten in der Nacht in Panik in die nächstgelegene Tierklinik oder schmeisst gnadenlos den TA aus dem Bett :D :D

Und die Inhaltsstoffe diverser Futtersorten kennen die meisten auswendig - aber selber hauen wir uns bedenkenlos die Fertiggerichte rein :D :D

Also ... gewöhn dich an das Gefühl - es ist vööööllig normal für Dosis *lach*

HeidiR 01.01.2008 10:28

:rolleyes: Aber besonders toll finde ich das Gefühl irgendwie nicht....
Na vielleicht wird es noch besser.
Also so grundsätzlich geht es ja - aber eben wenn sie allein sind über soooo lange Zeit...


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:27 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung