Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Verhalten und Erziehung (https://www.katzen-forum.net/verhalten-und-erziehung/)
-   -   Kater maunzt die gesamte Nacht! Hilfe (https://www.katzen-forum.net/verhalten-und-erziehung/29165-kater-maunzt-die-gesamte-nacht-hilfe.html)

Anny 07.01.2009 18:04

Kater maunzt die gesamte Nacht! Hilfe
 
Hallo liebe Katzenfreunde,

ich bin neu hier und war bis vor kurzem stille, begeisterte Mitleserin. Nun muss ich mich aber " leider" doch einmal an euch wenden, da ich einfach keinen Rat mehr weiß. Seit sechs Monaten haben wir zwei kleine Kater. Beide BKH- OKH Mischlinge und Brüder. Wir wohnen in einer kleinen Wohnung, leider ohne Balkon in der Stadt. Aus diesem Grund sind beide reine Wohnungskatzen. Bis vor ein paar Wochen war es noch richtig super mit den beiden Schätzen. Sie sind sehr verschmust und jeder hat seinen eigenen Kopf und Charakter:) Lucky ist der kleine Ruhige, während Muffin eher der Gesprächige von Beiden ist. Seit drei Wochen allerdings haben mein Mann und ich keine ruhige Nacht mehr gehabt. Tagsüber sind die beiden Kater immer zwischen 6-8 Stunden alleine, schlafen viel oder spielen. Naja eben das, was Katzen so den ganzen Tag treiben. Ab ca. 22.30 beginnt dann der "Terror" und zwar mit Muffin. Er rennt ab diesem Zeitpunkt immer bei uns in den Flur oder in die dort anschließende Küche. Zuerst murrt und gurrt er etwas rum, was nicht weiter störend ist, allerdings steigert sich dieses binnen weniger Minuten zu Mauen in allen Tonlagen und Lautstärken. Verstärkt macht er dieses im Flur und erst ein strenges NEIN bringt ihn einige Minuten zur Ruhe. Manchmal holen wir ihn zurück ins Wohnzimmer, doch nach kurzer Zeit rennt er erneut in den Flur. Ich weiß nicht, woran das liegen kann, da er das noch nie vorher gemacht hat und diese Maunzattacken erstrecken sich über die gesamte Nacht. Das Problem hierbei ist, dass ich echt nicht mehr weiß was ich machen soll, da weder rufen, noch schimpfen eine Möglichkeit ist. Auch mit Wasser spritzen habe ich es schon versucht, was mir aber Unmut bereitet, da ich das nicht so toll finde ihn nass spritzen zu müssen:( Ignorieren geht ebenfalls nicht weil es erstens nix bringt und zweitens uns die Nachbarn aufs Dach steigen. Die sind eh schon angekratzt und ich möchte ihnen durch Muffins Verhalten keinen Nährboden geben, sich mit uns zu streiten. Kann es eventuell daran liegen, dass Muffin und Lucky noch ihre volle Männlichkeit besitzen. Bis jetzt haben wir beide noch nicht kastriert. Was mir hierbei noch einfällt ist, dass Muffin die letze Woche auch das zweite Mal bei uns ins Bett gepischert hat. Kann das mit dem nächtlichen Maunzen zusammen hängen? Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen, denn ich merke das mein Schlafmangel langsam an der Substanz nagt.

Liebe Grüße von Anny mit Muffin und Lucky

Gwion 07.01.2009 18:09

Laß sie kastrieren.

Corry 07.01.2009 18:10

hallo anny,

jetzt ist wieder die zeit, wo die katzen rollig sind und ich kann mir gut vorstellen, dass das auch der grund ist warum deine kater "freidrehen".
dass sie ins bett gemacht haben ist für sie markieren.
kastrieren solle abhilfe schaffen :)
habt ihr denn schon einen termin? weil, wird ja langsam zeit.

lg, josi

tiha 07.01.2009 18:32

Sie sind alt genug, kastriert zu werden.

Anny 07.01.2009 18:45

Hallo,
mensch super das ich gleich eine Antwort bekommen habe. Ein Termin ist gemacht und zwar schon übermorgen:) Unsere Tierärztin war da Gott sei Dank sehr flexibel . Ich hoffe, dass sich unser Problem damit von alleine gibt.

Noci 07.01.2009 18:45

Super! :)

Halt uns auf dem Laufenden, wie sie die Kastra überstanden haben :)

Corry 07.01.2009 18:51

na das is doch prima. du wirst sehen, dass sie danach auch ruhiger werden :)
bin auf einen bericht gespannt :)

Anny 07.01.2009 19:04

Ja, werde auf jeden Fall berichten wie es gelaufen ist und ob es besser wird mit dem Mauzen:)

Corry 07.01.2009 19:07

nach der op auf jeden fall :D

mio 07.01.2009 20:16

was ein echter liebhaber ist,das singt damen was vor und parfumiert sich und andre kräftig mit seinem (pipi)duft ein.:o
ihr habt das vergnügen,zeuge voller katerpotenz zu sein.

wie ich lese,werdet ihr die nächtlichen serenaden bald nicht mehr hören.
bitte,nehmt die lieder heute noch auf!zur erinnerung an schlechte zeiten.

gratulation zum schnellen entschluss,die schönen kastrieren zu lassen!:cool:
in spätestens zwei monaten sollten sie zu etwas gemütlicheren herren geworden sein.

mio

Azur 07.01.2009 21:00

Andere blöde Frage: bewahrt Ihr in der Ecke, wo er immer rummauzt vielleicht Baldriankissen oder Katzenminze auf?
Ich hab drei Wochen gebraucht um zu checken, dass Azur abends im Flur rumquakt (und das ist bei nem Siammix nicht grade dezent *g*), weil dort das Glas mit den Baldriankissen auf dem Schrank steht - der roch das trotz Schraubverschluß. :)

Anny 08.01.2009 23:34

Guten Abend ihr Lieben,

nein soweit ich weiß haben wir keine Baldriankissen im Flur liegen:) Aber danke für den Tipp! Hab gleich mal geguckt. Morgen ist ja nun unser Tag! Bin irgendwie etwas nervös. Hoffe die Beiden überstehen es einigermaßen. Ganz schön gemein, Muffin und Lucky sitzen seit einiger Zeit vor ihrem leeren Fressnapf und gucken erwartungsvoll, dass ich ihnen etwas gebe. Naja aber was muss das muss. Sie sollen ja nüchtern sein.

Liebe Grüße

Anny

Hoffe es wird eine der letzten singbegeisterten Nächte

susi 35 09.01.2009 10:36

Meine Katze fordert immer alles lautstark ein
 
Hallo Katzenfans!
Ich bin neu im Forum und hoffe Ihr könnt mir ein paar Tips geben bei meinem Problem mit einer meiner 3 Kater. Kurze Beschreibung: Ich habe seit ich 3 Jahre war immer Katzen und bezeichne mich da ich zwischenzeitlich 35 Jahre bin als Katzenkenner. Jetzt zu meinen Katern: Timo ist fast 15, Barny 3 und Balu ist 2. Balu hab ich seit ca. einem halben Jahr, er versteht sich gut mit den beiden anderen Mietzen und auch mit meinem Freund und mir. Aber er den ganzen Tag grunzt er vor sich hin (was ja nicht so schlimm ist, Balu ist ein Kartäuser und die gunzen nunmal) aber er schreit auch in allen Tonlagen wenn er was möchte und sein Dosenöffner oder Spielgefärden nicht wollen. Das große Problem ist, das er auch Nachts nicht aufhört wenn sich keiner um Ihn kümmert, so lautstark auf sich Aufmerksam zu machen das kein Mensch und Tier im Umkreis von 20 Metern auch nur eine Auge zu bekommt. Gleich vorweg er ist kastriert und er hat auch keine Schmerzen. Ich hab auch schon vieles Versucht aber es hilft nichts, ich habe sorge Schwierigkeiten mit Nachbarn zu bekommen.
Wer weiß Rat?

Anny 09.01.2009 21:35

Hallo,
so wir haben es geschafft. Nach einer echt herzzereißenden Hinfahrt zum Tierarzt hat es nur wenige Stunden gedauert, bis ich meine Beiden wieder mitnehmen konnte. Im Moment sind beide noch sehr wackelig auf den Beinen und schlafen immer wieder ein. Ich hoffe sie sind morgen wieder fit und munter.

Liebe Grüße und einen schönen Abend noch

susi 35 12.01.2009 18:34

Danke für Hilfe
 
Hallo Azur,

Ich habe die Bachblüten-Mischung bekommen, werde es sofort ausprobieren und melde mich wenns anschlägt. Kann aber etwas dauern, geht ja nicht von heut auf morgen. Drück die Daumen ich hab schon dicke fette Augenringe.

Danke


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:22 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung