Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Verhalten und Erziehung (https://www.katzen-forum.net/verhalten-und-erziehung/)
-   -   Bin grad überfordert... (https://www.katzen-forum.net/verhalten-und-erziehung/235775-bin-grad-ueberfordert.html)

Averses 21.09.2019 16:30

Bin grad überfordert...
 
Ich muss mich mal auskotzen weil ich mich momentan überfordert fühle und es einer dieser Momente ist wo man die Katze am liebsten aussetzen würde -.-( und nein das würde ich natürlich nicht tun ich rege mich nur so auf) .

Ich muss Aslan momentan mit Spezialfutter getrennt füttern. Mache ich in der Küche. Die anderen beiden bekommen ihr Futter in einem anderen Raum. Aaron frisst alles und ist unkompliziert . Sansa die Diva verweigert immernoch Nassfutter. Hat schon abgenommen weil die das echt durchzieht.

Hier wird einem geraten die ganze Zeit Futter stehen zu lassen aber das geht nicht! Aslan geht sonst an das normale Futter!! Und ich kann nicht Futter so lange stehen lassen bis sie sich iwan dazu niederlässt und da rangeht. Was ist das für ein Zirkus? Ich hab da so langsam kein Mitleid mit ihr schließlich hat sie genug Auswahl . Die Tipps mit Trockenfutter übers Nassfutter bröseln bringen nichts. Ich bin mit meinem Latein am Ende und kann so bald nicht mehr vlt braucht sie einen Haushalt wo sie Leute hat sie nach ihrer Pfeife tanzen . Oder ich gebe ihr einfach das scheis Trockenfutter bis sie halt krank wird weil das wird sie sowieso wenn sie weiterhin so wenig frisst. Ich könnte heulen...

Rickie 21.09.2019 16:42

Versuch mal noch Bierhefe übers Futter, zerlassene Butter, warmen Schnittkäse oder diese Crunchdingers, die in manchem Felix-Tütchen mitgeliefert werden, das ist eine bestimmt Sorte, Crunchy Sensation oder sowas in der Art.

Ich kann mir vorstellen, daß man da verzweifeln kann.:reallysad:

Averses 21.09.2019 16:47

Kriegen die Katzen von Butter usw keinen Durchfall? Ich habe hier zb getrocknete Entensnacks die liebt sie. Aber mit Futter no way... Sie liebt Rindergulasch. Ich habe keine Ahnung vom Barfen aber vlt sollte ich ihr das geben . ..

Rickie 21.09.2019 17:00

Also bei uns gibt es keinen Durchfall, im Gegensatz zu Milch oder Kondensmilch, die bei Katzen entweder zu Durchfall führen oder wenn sie das gewöhnt sind, nicht.
Butter ist auch ein beliebter Ersatz für Malzpaste, erleichtert das Kotabsetzen, wenn Katzen viel Haare mitlecken.

Ein Renner ist bei uns auch Enten- und Gänseschmalz, das beziehen wir aber aus Polen. Rein gibt es das in D wohl gar nicht.:(

Dann und wann etwas Rohfleisch gibt es hier auch, ohne Zusätze außer zermörserten Eierschalen (ca von einem Ei pro kg Fleisch). Aber es gibt hier Leute, die richtig Ahnung von Barfen haben, SiRu z.B.

Ich wünsche Dir gute Nerven. Es wundert mich, daß Deine eine Katze das Spezialfutter frißt, wenigstens da hast Du Glück. Im Tierheim fressen die Katzen in der Regel alles, außer Spezialfutter.:reallysad:

Polayuki 21.09.2019 17:06

Schonmal über einen chipgesteuerten Napf nachgedacht? Damit kannst du sicherstellen dass dein coon mit der Unverträglichkeit nicht an das andere Futter kommt. Musste ich mir nun auch anschaffen aus genau den gleichen Gründen.
Lg

Frieda7 21.09.2019 17:07

Wie wäre es mit chipgesteuerten Futterautomaten?
Dann kann jeder wann immer er will das für ihn bestimmte Futter fressen:-)
Auf Kommando fressen meine auch nicht...deshalb steht es hier rund um die Uhr. Klaro, Katzen sind ja Häppchenfresser...

Averses 21.09.2019 17:15

Dann bräuchte ich zwei Automaten und müsste zwei Katzen Chippen lassen. Über die Automaten gibt's geteilte Meinungen . Viele schwören darauf . Andere sagen das die sehr unhygienisch sind weil schwer zu reinigen.

Rohes Rind mögen und vertragen alle hier. Desswegen der Gedanke mitm Barfen. Hier gibts ein Laden für Barf in der Nähe vlt sollte ich mich dort mal umsehen ..

Polayuki 21.09.2019 17:21

Deine Katzen sollten sowieso alle gechipt sein (ist übrigens in vielen Versicherungen mit enthalten, in meiner zumindest, musst mal gucken wie es bei deiner ist).
Und dann brauchst du nur einen Automaten u d den für deine mäkelkatze. Der öffnet sich also nur bei ihr und die anderen beiden können das hochwertige nassfutter aus einer offenen, immer gefüllten Schüssel futtern.
Der Automat ist mit den richtigen Schalen sehr hygienisch und auch sehr einfach zu reinigen, zumindest dann wenn wir beide vom surefeed reden.
Lg

Polayuki 21.09.2019 17:23

Beim barfen bitte gut einlesen, da gibts ne Website auf der du dich anmelden solltest und einen calculator den du dir zulegen solltest. Aber da gibts auch viele hier die sich gut auskennen, barfen ist prinzipiell ne gute Idee.
Lg

OMalley2 21.09.2019 17:32

Sie braucht 2 Automaten oder besser 3? Eiwei. Eine Mäklerin, ein Spezialist und einer, der vermutlich alles frisst, was grad so herumsteht?
Mühsam....

Cat_Berlin 21.09.2019 17:36

Zitat:

Zitat von Averses (Beitrag 6469908)
Dann bräuchte ich zwei Automaten und müsste zwei Katzen Chippen lassen.

Du solltest sowieso (längst) alle chippen lassen (haben).
Und barfen ist nicht so leicht wie man gern denkt. Das ist ne Wissenschaft für sich und mit viel rechnen und vorbereiten verbunden. Wenns dann mal eingefroren ist, super, aber die Zubereitung ist zeit- und wissensintensiv.

Rickie 21.09.2019 17:39

Zitat:

Zitat von Cat_Bln (Beitrag 6469919)
Du solltest sowieso (längst) alle chippen lassen (haben).
Und barfen ist nicht so leicht wie man gern denkt. Das ist ne Wissenschaft für sich und mit viel rechnen und vorbereiten verbunden. Wenns dann mal eingefroren ist, super, aber die Zubereitung ist zeit- und wissensintensiv.

Barfen ist in der Tat nicht so leicht, noch schwerer wird es, wenn man chronisch kranke Katzen mit speziellen Futteranforderungen hat.

Und auch hier schließe ich mich an, unbedingt alle Katzen chippen lassen und bei TASSO registrieren lassen. Auch Wohnungskatzen. Chippen kostet, TASSO ist kostenlos.

tanja1644 21.09.2019 17:51

Welches Futter bekommt Aslan denn derzeit? Zuletzt bekam er ja CFF Känguru und hat das auch vertragen oder? Das könntest du ja auch den anderen beiden anbieten und immer stehen lassen.

Oder bekommt er mittlerweile ein anderes Spezialfutter, was die beiden nicht fressen dürfen?

Paty 21.09.2019 17:54

Das Gefühl kenne ich gerade auch.

Merlin hat 9,5 Jahre seit er bei uns ist (er kam mit 4 Wochen als Pflegi) Barf, Nassfutter und Frischfleisch gefressen, Trofu gabs nur als Leckerlis im Fummelbrett.

Im Sommer hatte er eine böse Halsentzündung mit der wir wirklich wochenlang gekämpft haben, mit AB, Coritson und frag mich nicht.

Jedenfalls hatte er da das Fressen komplett eingestellt und seine Leberwerte sind aufgrund tagelangem nicht fressen und dem AB ins unendliche geschossen und wir hatten wirklich Angst dass er uns stirbt - also habe ich ihm Trofu ins Fummelbrett damit er überhaupt was frisst.

Leberwerte sind wieder in Ordnung, seine Halsentzündung ist weg, Blutwerte wieder super aaaaber er frisst nur ein paar Krümel Nassfutter und will dann Trofu ins Fummelbrett - Rohfleisch, sprich Pute und Huhn frisst er, aber Nassfutter ist das absolute Problem.

Ich hab schon zerkrümeltes Trofu drüber, Dreamis, ganzes Trofu, Käse, Joghurt - alles was er mag aber er frisst nur ein paar Krümel Nassfutter und dann will er Trofu.

Er würde wirklich tagelang nicht fressen :reallysad: ich bin völlig verzweifelt weil mir nichts mehr einfällt wie ich ihn wieder zu Nassfutter bringe, habs schon mit dem letzten Mistfutter wie Felix und Co versucht - frisst er nicht aber dafür die anderen Beiden und die bekommen dann darauf Durchfall.

Ich kann dich total verstehen. Ich bin im Moment an einem Punkt an dem ich denke wenn er gar nichts frisst stirbt er bzw. seine Leberwerte sind wieder furchtbar, ich kenne Katzen die ihr Leben lang 17 Jahre nur mit Trofu ernährt wurden usw.

Mir ist klar dass das wirklich wirklich Mist ist aber ich weiß einfach auch nicht mehr weiter und gebe dann doch nach.

Das Verrückte ist aber das Merlin das Trofu nur aus dem Fummelbrett frisst, hab schon überlegt ob es am Futterplatz liegt und diesen dann umgestellt - ist es aber nicht.

Polayuki 21.09.2019 17:57

Zitat:

Zitat von tanja1644 (Beitrag 6469928)
Welches Futter bekommt Aslan denn derzeit? Zuletzt bekam er ja CFF Känguru und hat das auch vertragen oder? Das könntest du ja auch den anderen beiden anbieten und immer stehen lassen.

Oder bekommt er mittlerweile ein anderes Spezialfutter, was die beiden nicht fressen dürfen?

aber die mäkelkatze frisst das hochwertige Futter ja nicht sondern nur Schrott NaFu oder TroFu. D.h. averses bräuchte einen futterautomat der nur für die Mäkelkatze zugänglich ist, damit der andere Kater und der coon mit der Unverträglichkeit weiterhin das hochwertige NaFu fressen.
Oder versteh ich das falsch averses?

tanja1644 21.09.2019 18:01

Zitat:

Zitat von Polayuki (Beitrag 6469931)
aber die mäkelkatze frisst das hochwertige Futter ja nicht sondern nur Schrott NaFu oder TroFu. D.h. averses bräuchte einen futterautomat der nur für die Mäkelkatze zugänglich ist, damit der andere Kater und der coon mit der Unverträglichkeit weiterhin das hochwertige NaFu fressen.
Oder versteh ich das falsch averses?

Da hast du wahrscheinlich Recht, ich dachte nur, wenn die Mäkelkatze bisher das NaFu immer nur kurz hingestellt bekommen hat (weil Aslan ja nicht mitfressen sollte), vielleicht klappt es bei ihr eher, wenn es dann mal den ganzen Tag da steht und sie sonst nichts angeboten bekommt. Aber auch wenn nicht, wäre dann ja wie du sagst, zumindest nur ein und nicht zwei Futterautomaten nötig.

Ich hab mit dem Surefeed Futterautomaten übrigens auch sehr gute Erfahrungen gemacht und hatte nie Probleme mit Reinigung etc.

Oregano 21.09.2019 18:09

Chippen ist auch nicht so teuer und es ist auf ein Katzenleben gerechnet wirklich sein Geld wert. 40 - 50 Euro für den Chip, 8 fürs einsetzten und 5 fürs Ablesen danach

Polayuki 21.09.2019 18:12

Zitat:

Zitat von Oregano (Beitrag 6469939)
Chippen ist auch nicht so teuer und es ist auf ein Katzenleben gerechnet wirklich sein Geld wert. 40 - 50 Euro für den Chip, 8 fürs einsetzten und 5 fürs Ablesen danach

also ich hab fürs chippen bei meinem pflegi insgesamt 25 Euro gezahlt.

Oregano 21.09.2019 18:26

Zitat:

Zitat von Polayuki (Beitrag 6469941)
also ich hab fürs chippen bei meinem pflegi insgesamt 25 Euro gezahlt.

Dann hattest du wirklich Glück.
Wir haben eigentlich auch nur 13 Euro bezahlt (auf der Rechnungen standen 8 fürs einsetzen und 5 fürs danach ablesen) aber den Chip an sich haben sie auf der Rechnung vergessen (?).
Viel und aber erst daheim auf, weil wir es mit der Kastra haben machen lassen (2 Katzen chippen und Kastrieren) und 360 Euro bezahlt haben.
Oder gibt es eine Aktion, wo man den nicht mehr mitbezahlen muss?
Auf jeden Fall ist es auf jeden Fall leistbar :)
Und auch bei Wohnungskatzen wichtig- die können ja auch mal ausbüxen. Und auf 15 Jahre Katzenleben ist es wirklich billig.

Angellike 21.09.2019 20:00

Zitat:

Zitat von Rickie (Beitrag 6469901)

Ein Renner ist bei uns auch Enten- und Gänseschmalz, das beziehen wir aber aus Polen. Rein gibt es das in D wohl gar nicht.:( :

Bei uns gibt es reines Gänseschmalz, hab ich beim Barfen immer genommen.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung