Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Die Sicherheit (https://www.katzen-forum.net/die-sicherheit/)
-   -   Kippfenstersicherung - Erfahrungen (https://www.katzen-forum.net/die-sicherheit/225731-kippfenstersicherung-erfahrungen.html)

CookieCo 15.02.2018 08:02

Kippfenstersicherung - Erfahrungen
 
Guten Morgen,

wir ziehen bald um und werden in der Küche zwei Fenster haben.
Eines der Fenster wird klassisch mit Rahmen gesichert damit man es zum Lüften komplett öffnen kann, das zweite möchten wir gerne mit Kippfensterschutz ausstatten.

Welche Modelle könnt ihr empfehlen?
Schön wäre auch, wenn ihr kurz erläutern könntet wie die Sicherungen angebracht werden (vielleicht sogar mit Foto?).

Falls hier einiges an Posts zusammen kommt würde ich den Thread von den Mods anpinnen lassen, solche Sammelthreads sind schließlich immer nützlich.

Schonmal Danke für eine rege Beteiligung :)

Fairycat 15.02.2018 12:08

Da schließe ich mich mal an. Ich würde gerne im Schlafzimmer etwas anbringen, habe da aber dunkelbraune Fensterrahmen. Das einzige, was ich im Netz finde, sind diese weißen Einzelteile, die es auch im Freßnapf gibt.
Ich hätte gerne ein dunkles Gitter, was zusammenhängend ist und was ich oben über dem Fenster einhaken kann.
Vielleicht hat ja auch schon mal jemand sowas gebaut, ich bin handwerklich recht begabt und würde mich über Tipps freuen.
Im Moment öffne ich meine Fenster nur ganz kurz zum Lüften, während ich dabei stehe, aber wenn es wärmer wird, muß ich bei gekipptem Fenster schlafen.

casimir2017 13.03.2018 14:55

Also ich kann def die Katzenschutzsysteme von Aust empfehlen, ohne Bohren und sind super - nicht ganz billig, aber die tun und machen wirklich. Habe im Wohnzimmer und ihm Schlafzimmer ein System und bin hellauf begeistert.

http://www.kippfensterschutzsysteme.de/

Fairycat 13.03.2018 17:45

Die sind echt nicht schlecht, aber im Moment außerhalb meiner finanziellen Möglichkeiten. Ich habe jetzt erstmal so ein dunkelbraunes Spanngitter, was man mit dem Rollo festklemmt.
Ich würde gerne so Schaumgummikeile nachbauen, wie es teuer (und nur in weiß) im Freßnapf zu kaufen gibt. Hat sowas schon mal einer gemacht?

CookieCo 14.03.2018 12:10

Zitat:

Zitat von casimir2017 (Beitrag 6213867)
Also ich kann def die Katzenschutzsysteme von Aust empfehlen, ohne Bohren und sind super - nicht ganz billig, aber die tun und machen wirklich. Habe im Wohnzimmer und ihm Schlafzimmer ein System und bin hellauf begeistert.

http://www.kippfensterschutzsysteme.de/

Die hatten wir auch ins Auge gefasst!
Gut zu wissen, dass sie auch in natura was taugen.

Hazelcats 14.03.2018 14:29

Die Schaumgummiteile sind schon gut, insofern, daß sie sich kaum von selbst lösen bzw. wenn Mieze etwas nachhilft - aber ich finde sie verhindern nur, daß die Katze sich einklemmt, jedoch nicht, daß die Katze rausklettert oder es versucht. Meiner Meinung nach ist da ein eingeklemmtes Handtuch auch nicht viel schlechter. Beides habe ich eine Zeit im EG genutzt, wenn ich gelüftet habe, doch da wäre ein Entkommen durchs Fenster ja nicht so schlimm gewesen (meine Katzen kommen ja eh fast täglich raus und kennen sich hier aus).
Im OG war´s mir zu heikel. Eine Zeit lang habe ich mit Klebeschrauben die üblichen Gitterchen an den Seiten drangehabt, nur hat sich auf der Sonnenseite irgendwann (verständlicherweise) der Kleber nach Jahren gelöst... also nichts verläßliches für die Ewigkeit. Zum Test habe ich dann als erstes für das Fenster im Schlafzimmer ein System von Aust gekauft, in Sonderfarbe und obwohl unser innerer Fenstersturz oben ein Rundbogen ist, hält das System wenn es erstmal richtig festgemacht ist/unter Spannung steht.
Nun sind auch das Fenster im Katzenzimmer und im Wohnzimmer ein Fenster mit diesem System versehen - ich bin sehr zufrieden!

Die stabilen "Insektengitter" (es gibt spezielle, die auch Katzenkrallen aushalten) sind bei uns leider keine Alternative, einerseits wegen der Fassade, andererseits weil die Fenster nach außen eine Nase haben, sonst ist das auch eine gute Möglichkeit, nicht fürs Kippen, aber man kann dann ja die Fenster richtig öffnen.
Oder wenn die Fassade es zuläßt, kann man auch außen mit Klemmstangen im Sturz ein Katzennetz befestigen, das geht hier leider auch nicht, aber das wäre für die Katzen "schöner".

Liebe Grüße
Karen


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:33 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung