Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Ernährung Sonstiges (https://www.katzen-forum.net/ernaehrung-sonstiges/)
-   -   Zwei Katzen - unterschiedliche Futterbedürfnisse (https://www.katzen-forum.net/ernaehrung-sonstiges/221688-zwei-katzen-unterschiedliche-futterbeduerfnisse.html)

KaterchenCM 20.08.2017 10:54

Zwei Katzen - unterschiedliche Futterbedürfnisse
 
Hallo,
Ich bin ganz neu hier aus einem aktuellen Anlass und hoffe ich hab die Frage beim überfliegen der letzten Einträge nicht übersehen.
Folgendes Problem: unser 9-Jähriger Kater C hat seit März 2017 erhöhte Nierenwerte und bekommt nun Nierendiät, Fortekor für den Blutdruck, Nierentonikum und Heel (SUC) was er mehr oder weniger gut frisst. Anfangs ging Royal Canon ganz gut, inzwischen frisst er eigentlich nur noch Purina Pro Plan Nierendiät. Seit 1,5 Wochen haben wir ein zweites Katerchen M (2,5 Jahre alt) aufgenommen und die zwei tun sich gegenseitig richtig gut. C spielt plötzlich wieder richtig viel und die zwei blühen auf.
Wir haben aber leider ein Futter Problem. M ist sehr wählerisch, wie C. Beide fressen das Nassfutter nicht direkt auf. Beide gehen meistens erstmal gar nicht dran, erst später. Und auch dann fressen sie in Etappen. M ist eher schlank und frisst sehr wenig. Inzwischen sind wir bei Purina One Sterilcat/Sensitiv/Adult und Trockenfutter, das geht relativ gut. Aber C bedient sich leider auch dran und wird immer dicker :( Trockenfutter fressen sie beide ganz gut. Hier versuchen wir nach Möglichkeit M das normale Trofu (Purina delicate gesunde Nieren) zu geben aber er frisst ja immer nur wenig auf einmal und C würde sofort an seins gehen wenn wir es offen stehen lassen, und natürlich haben wir im Alltag nicht die Möglichkeit ihm jede Stunde ein paar Körnchen anzubieten, die C ihm nicht wegfressen kann... andererseits können wir auch nicht beiden die Nierendiät geben weil M sowieso schon wenig frisst und das sicher nicht so gesund ist für ihn, oder? Wir wollen und können die beiden auch nicht räumlich trennen für das Fressen, das würde bedeuten, dass einer der beiden den ganzen Tag im Schlafzimmer eingesperrt wäre. Was meint ihr? Hat jemand Erfahrungen damit? Sind uns so unsicher weil die Tierärzte immer sagen die Nierendiät wäre so wichtig.
Falls sich das jemand fragt, ein Arztbesuch mit M steht noch an, aber er wirkt eigentlich sehr gesund. Ist aktiv, verschmust, versteht sich gut mit C und frisst sobald es ihm schmeckt auch.

Danke schonmal!!

DreiM 20.08.2017 15:33

Wie wäre es mit Surefeed dann kann nur der richtige Kater fressen. Die Dinger sind nucht ganz billig aber wenn's funktioniert. Trofu würde ich gerade bei erhöhten Nierenwerten weh lassen

ottilie 21.08.2017 10:41

Hallo grüß dich,
Willkommen im Forum.
Das mit dem Chip gesteuerte Katzennapf von surefeed halte ich auch für eine gute Idee. Dann können Sie alle zusammen fressen, aber jeder kriegt eben nur das was er haben soll.
Und das Trockenfutter ist allgemein nicht gut für Katzen, also am besten bei allen Katzen bei der normalen Fütterung weglassen und nur noch als Leckerchen geben


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:02 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung