Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Wohnungskatzen (https://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen/)
-   -   Katze kratzt an Tapete (https://www.katzen-forum.net/wohnungskatzen/182672-katze-kratzt-tapete.html)

Zieher 28.08.2014 12:06

Katze kratzt an Tapete
 
Hallo!

Meine Maine Coon Katze Trudi (1,5 Jahre) kratzt hin und wieder an der Tapete, obwohl sie ausreichend Kratzmöglichkeiten hat. Ihr Katzenkumpel Samson (Siam, 2 Jahre) macht das hingegen nicht.
Woran kann das liegen? Wie kann ich ihr das abgewöhnen?
Kann es sein, dass sie sich das von den vorherigen Zieheltern eingeprägt hat, denn dort durften die Kleinen an der Wand kratzen, da sie keine Tapete hatten.

Mikesch1 28.08.2014 12:26

Es ist immer blöd, wenn Katzen etwas erlaubt wurde, ihnen dann beizubringen, dass sie es nun nicht mehr dürfen. Aber es funktioniert mit Geduld und Spuke (in den meisten Fällen ;)).

Wenn es immer die selbe Stelle ist, würde ich an dieser Stelle ein Wandkratzbrett anbringen. Ansonsten immer wieder NEIN sagen und sie zum Kratzbaum bringen.

Wenn alles nicht hilft, Tapete runter und einen schönen Rauputz an die Wände ;) :D Hab ich auch. Da versuchen sie es erst gar nicht dran.

Zieher 28.08.2014 12:59

Sie kratzt leider an sehr vielen verschiedenen Stellen und ich möchte eigentlich nicht meine komplette Wohnung mit Kratzbrettern vollhängen.

Mikesch1 28.08.2014 13:01

Tja, dann versuch es, sie immer wieder zum Kratzbaum bringen und NEIN sagen.

Statt Rauputz kannst Du natürlich auch z. B. Plexiglasscheiben unten an der Tapete befestigen. Fällt kaum auf, aber ist nicht ganz billig.

Was anderes gibt es nicht.

Grace_99 28.08.2014 13:26

In unserer Wohnung gibt es auch Stellen wo gern gekratzt wird, trotz ausreichender (anderer) Kratzmöglichkeiten. Wir haben da jetzt die Wand-Kratzbretter hängen.

Wenn du das nicht möchtest, dann wirst du mit zerkratzten Tapeten leben müssen. ;)

Shira1 28.08.2014 14:31

Ich hatte auch so eine Kandidatin :eek:

Ich habe bei Zooplus die Kratzmatte multi scratch inkl. Katzenminze geholt (es gibt da auch so eine bunte Raupe, da wird auch Katzenminze mitgeliefert - das lieben alle meine Katzen).
Und schwupps war das Problem gelöst. Sie hat seitdem nie wieder an der Tapete gekratzt. Den Kratzbaum selbst fand sie zwar zum liegen toll, aber daran gekratzt hat sie nie.

Hast Du das schon versucht? Wenn nicht, dann wäre es den Versuch wert.

Grace_99 28.08.2014 14:44

Zitat:

Zitat von Shira1 (Beitrag 4720669)
Ich hatte auch so eine Kandidatin :eek:

Ich habe bei Zooplus die Kratzmatte multi scratch inkl. Katzenminze geholt (es gibt da auch so eine bunte Raupe, da wird auch Katzenminze mitgeliefert - das lieben alle meine Katzen).
Und schwupps war das Problem gelöst. Sie hat seitdem nie wieder an der Tapete gekratzt. Den Kratzbaum selbst fand sie zwar zum liegen toll, aber daran gekratzt hat sie nie.

Hast Du das schon versucht? Wenn nicht, dann wäre es den Versuch wert.

Ich hab mal eine Frage dazu.... Animiert die Katzenminze dann nicht an genau der Stelle zu kratzen wo die Matte hingehängt wird (quasi an der Tapete) und es geht mit dem kratzen wieder "daneben" oder bin ich einfach zu blind um das jetzt irgendwie zu verstehen? :o

Neokaiju 29.08.2014 09:32

hallöchen, das Problem hatte ich auch und habe auch die Kratzraupe gekauft...morgens kratzen sie nun nicht mehr an der Tapete, wenn ich mich im Bad fertig mache und sie in dieser Zeit keine 100%igr Aufmerksamkeit geniessen können:)

... bin auch keine Freundin der Sprühflasche aber ab und zu mal gespritzt und jut wars.

Liebe Grüsse

Neo

Sushi2008 29.08.2014 19:34

Hallo,
Wir haben das gleiche Problem mit unserem Neuzugang. Ich habe mir schon überlegt das mit der Flasche aus zu probieren. Vielleicht klappt es ja.

Annemone 29.08.2014 19:47

Ich habe das mit Cat-ons lösen können.

Ella mag nicht so gern am Sisal kratzen, offensichtlich war ihr gepresste Pappe lieber. Die cat-ons liebt sie und die Wände, Möbel, etc. sind seither nicht mehr interessant.

Tapete ab klappt aber auch. Ist nur aufwendiger.

Strafen - egal ob mit Sprühflasche oder anderem Zeug - lehne ich ab.
Das geht gar nicht, auch nicht ab und zu. Die sollen sich hier wohl- und zu Hause und sicher fühlen.

Catma 30.08.2014 13:55

Zitat:

Zitat von Zieher (Beitrag 4720433)
Sie kratzt leider an sehr vielen verschiedenen Stellen und ich möchte eigentlich nicht meine komplette Wohnung mit Kratzbrettern vollhängen.

Wo kratzt sie denn überall?
Wie viele Kratzstellen gibt es in der Wohnung?

Ich frage weil Katzen nunmal gern kratzen, die eine mehr, die andere weniger. Sie kratzen um sich die Krallen zu schärfen, aber auch zum markieren. Nach dem aufwachen und um bestimmte Wege zu markieren, von daher müsste eingentlich in jedem Raum mindestens 1 Kratzgelegenheit sein, vor allem in der Nähe der Lieblingsschlafplätze und an den "viel belaufenen" Stellen der Wohnung, zB auf dem Weg zwischen Klo und Futterplatz...
Es reicht, wenn man einige "kleine" Matten anbringt und zusätzlich 2, 3 größere Kratzgelegenheiten hat.

Manche Katzen kratzen gern horizontal, andere an den Wänden, manche bevorzugen Kratzstellen, die auch optisch auffällig markieren, sprich, die sie schön zerfleddern können. Wahrscheinlich hat deine Katze einfach andere Kratzvorlieben als ihr Kumpel.

Wenn sie ungewöhnlich viel kratzt, kann das auch ein Zeichen von Unsicherheit sein. Sie versucht sich durch vermehrtes markieren ein Sicherheitsgefühl zu vermitteln.
Vielleicht kann das auch der Grund für das viele kratzen sein?

Lalumiere 31.08.2014 21:20

Ich hatte das Problem auch.
Nein sagen, alternative Kratzecken schaffen, ... hat bei meinen Schnurrern alles nix gebracht. Dann wurden die Wände für die Katzen verputzt. Nun ist Ruhe :D Einzelne Räume sind noch tapeziert. Aber da kratzen sie komischerweise nicht. Sehr beliebt zum Krallenwetzen sind schon seit Jahren auch der Holzschrank (ich habs irgendwann aufgegeben, jetzt gehört er halt ihnen...), die Palme (hrmpf.) und der Kratzturm mit drei Etagen. Letzteres ist wirklich gut.


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:51 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung