Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Allergie (https://www.katzen-forum.net/allergie/)
-   -   Starker Juckreiz nach Katzeneinzug,was ist los? (https://www.katzen-forum.net/allergie/173090-starker-juckreiz-nach-katzeneinzug-ist-los.html)

Maze 07.03.2014 19:51

Starker Juckreiz nach Katzeneinzug,was ist los?
 
Hallo.
Ich bin allmählich am verzweifeln. Vor 3 Tagen ist ein kleiner Maine Coon-Mix (1 Jahr,reine Wohnungskatze) eingezogen und seit dem juckt es mich total.
Google spuckte immer wieder Katzenallergie aus. Aber was mich wundert, ich hatte immer Katzen um mich herum und auch selber eine besessen (sie ging leider letztes Jahr von mir mit nur 2 Jahren :( ) und nie waren irgendwelche Beschwerden da. Was komisch ist, es juckt nur. Also keine roten Stellen,Quaddeln,tränende Augen,Nase oder dergleichen. Was mir nur einfällt, vor ein paar Wochen musste ich Penicillin nehmen und seit dem kann ich keine Milchprodukte mehr ab und ich habe nun mein Imunsystem in Verdacht.
Ich habe auch schon den Flohkamm gezückt, aber kein Anzeichen von Flohkot oder dergleichen. Zum Tierarzt geht es logischerweise am Montag ebenso wird ein Termin beim Hausarzt gemacht. Aber vllt hat einer eine Idee, das Wochenende ist lang und ich habe echt schiss das ich auf einmal eine Allergie entwickelt habe. Weg geben ist jeden falls keine Option für mich, dann leide ich lieber....

Mfg

Petra-01 07.03.2014 20:41

Maze, das kann alles mögliche sein.
Allergie auf Tierhaare oder Lebensmittel. Das Penicillin scheidet eher aus, das wäre sofort bei der Einnahme aufgetreten.

Dir wird nur der Gang zum Arzt helfen und ein Allergietest.
Den Kater aber vorsichtshalber auch zum TA und auf Föhe und Milben untersuchen lassen.

Ich drück dir die Daumen daß es keine Allergie auf deinen Kater ist.

Ach, stopp.
Ist der kleine Kater alleine bei dir?
Nicht gut, in dem Alter sollte kein Katzenkind alleine leben müßen.
Wenn du es gut meinst mit ihm dann hol bitte rasch noch einen zweiten Kater dazu in ähnlichem Alter.

Maze 07.03.2014 21:24

Hallo Petra.
Wie geschrieben,Montag geht es zum Tierarzt und ich hole mir einen Termin bei meinen Hausarzt. Ich musste mir die Sorge einfach von der Seele schreiben, ich habe schon seit 3 Tagen nicht mehr richtig geschlafen, darum auch die etwas verpeilte Schreibweise.
Zum Thema Allein-Leben.
Ich habe den kleinen vor 3 Tagen vor dem Tierheim gerettet, war eine recht spontane Aktion also. Im Mai, spätestens, kriegt der Kleine einen Kollegen ;)

Mfg

Petra-01 07.03.2014 23:37

Fein. Das mit dem Kollegen. :D

Und bitte berichte mal was bei deinen Arztbesuchen raus kommt, es interessiert mich schon.

Baset 09.03.2014 08:48

was Erleichterung bringt: antiallergische Augentropfen von DM.

LG
Birgit

Petra-01 11.03.2014 18:00

Und, was sagt der Arzt?

Maze 11.03.2014 19:55

Hallo Petra.

Also Milo hat Flöhe und direkt Advantage bekommen. Bin auch schon auf der Suche nach einen geeigneten Umgebungsspray habe auch schon einen Thread dafür eröffnet (Fogger und dergleichen geht nicht, ich wüsste nicht wohin in der Zeit). Ansonsten hat er super Zähne, das Herz bubbert zufrieden und ordentlich und sie bestätigte mir das er einen super Eindruck macht. Mein Hausarzt hat mich an einen Hautarzt verwiesen,wo ich gerade auf der Suche nach bin. Ich habe auch eine neue Pflanze in Verdacht das ich dadurch den extremen Juckreiz bekomme (welcher komischerweise besser geworden ist seit ich die Pflanze nach draussen gestellt habe). Naja abwarten was der Hautarzt sagt.
Ansonsten hat sich der Kleine super eingewöhnt :) bisschen schreckhaft und er nimmt mir das tierisch krumm wenn ich (gezwungener maßen) mal kurz weg bin, aber da müssen wir beide jetzt durch.
Habe übrigens schon Kontakt zu einer hier aus dem Forum zwecks Zweitkatze :)

Nur das Futtern, dass macht mir noch ein wenig Sorge. Aber das kriege ich schon hin.

Mfg

Petra-01 11.03.2014 21:08

Ach gut, dann wird ja alles gut. :D

Ich kann mir schon vorstellen daß du den Juckreiz dann wegen der Flohstiche hast, das kann ganz schön ätzend sein. Aber das wird dann ja auch besser.
Alles schön, ich freu mich für dich. :)

Jay77 15.03.2014 13:17

Sollte es wirklich eine Katzenallergie sein, würde ich mir sichwer keine zweites Tier holen , sondern mich wohl oder übel von dem Tier trennen , 15-20 Jahre Medikamente dagegen einzunehmen ist kappes. Ich hoffe aber für dich das es an was anderem liegt.

Maze 15.03.2014 14:01

Hi Jay,
der Juckreiz kam tatsächlich von Flöhen. Das ist jetzt schon besser geworden. Ab und an juckt es nochmal aber das kriege ich in den Griff. Momentan wird halt 2 mal an Tag gesaugt und der Kater gecheckt.
Es stellt sich in 2 Wochen raus ob ich eine Allergie entwickelt habe.
Und dann sehe ich weiter.

chiara21h 11.11.2018 16:51

Ich denke leider eine Katzen Allergie.. Meine Mutter hatte das sselbe und zack musste der kleine Spooky weg aber bei sowas gibt es auch Lösungen.. vielleicht hilft dir die Seite sich nochmal etwas zu informieren und aufzuklären https://allergiefreie-allergiker.de/...atzenallergie/

Eifelkater 11.11.2018 20:23

der Thread ist 4,5 Jahre alt......

Petra-01 11.11.2018 20:53

Zitat:

Zitat von chiara21h (Beitrag 6346872)
Ich denke leider eine Katzen Allergie.. Meine Mutter hatte das sselbe und zack musste der kleine Spooky weg aber bei sowas gibt es auch Lösungen.. vielleicht hilft dir die Seite sich nochmal etwas zu informieren und aufzuklären https://allergiefreie-allergiker.de/...atzenallergie/

"Auf unseren Webseiten möchten wir deshalb auf die verschiedenen Produkte und Alltagshilfen für Allergiker hinweisen"

ein Schelm wer böses dabei denkt?
oder unerlaubte Werbung?


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:35 Uhr.


Impressum & Datenschutzerklärung