Katzen Forum

Katzen Forum (https://www.katzen-forum.net/)
-   Allergie (https://www.katzen-forum.net/allergie/)
-   -   Luftprobleme mit kleinem Kätzchen (https://www.katzen-forum.net/allergie/170258-luftprobleme-mit-kleinem-kaetzchen.html)

tigermausblau 24.01.2014 10:02

Luftprobleme mit kleinem Kätzchen
 
Hallo ihr lieben,

also ich hab mich hier noch nicht so durchgelesen, aber wollte erstmal was schreiben.
Vor ca 2 Wochen haben wir ein Kätzchen bekommen (ca 16 Wochen).

Wir wollten schon länger ein Kätzchen, aber das ging immer nicht weil ich Allergiker bin.
Vor 4 Jahren wurde auch mal in der Pollenzeit ein allergisches Asthma festgestellt, was wieder wegging. Mit Bronchospray und Ventolair.

So nun hat jeman ein kleines Kätzchen gefunden aufgepäppelt, aber wollte sie nicht behalten.
So haben wir unsere Bunchee bekommen (wird wie Bonschi ausgesprochen).

Sie ist ein kleines Mädchen und pechschwarz :pink-heart:

Nun, hab ich natürlich versucht vorzusorgen.

Habe Allerpet-C bestellt und ein Venta Luftwäscher.

Die ersten Tage hatte ich auch echt überhaupt nix.
Kein Naselaufen, kein Augenjucken, kein Niesen nix.

Aber nun seit ein paar Tagen, habe ich so ein druck auf der Brust.
Auch beim Luftholen.

Habe also fix beim Lungenfacharzt angerufen (wo ich damals mit den Pollen war) , aber da ich 4 Jahre nicht mehr da war muß ich nun bis zum 20. Februar warten mit dem Termin.
Ich steh quasi wieder als Neuzugang da.

Die Sprechstundenhilfe hat gesagt ich solle dann zum Hausarzt gehen.
Gemacht-getan.

Er hat mir dann neues Ventolair (war ja alles abgelaufen) und Salbuhexal verschrieben.

Das war Mittwoch.
Mittwoch benutzt fühlte sich super an.

Aber gestern u heute, fühlte sich das trotz dem spray leicht eng an das ganze.

Aber wie gesagt, kein Niesen, kein gar nix.
Nur Engegefühl in der Brust.

Was könnte ich denn noch tun?

Der Termin ist noch lang hin und einfach weggeben? Nö :grummel:

Habt ihr ein Tipp für mich?

Danke und ein lieben Gruß

Saskia

soul589 24.01.2014 10:08

Erst mal Wilkommen,

zu der möglichen Allergie kann ich dir leider nix sagen, aber wenn die Allergie unterdrückt oder bekämpft werden kann und die kleine Maus bei dir bleiben kann, dann muss dringend eine gleichaltrige Spielgefährtin her.


Wegen der Allergie können dir bestimmt einige Foris Tipps geben.

Mikesch1 24.01.2014 10:10

Hallo und herzlich Willkommen

Einen Tipp wegen der Allergie kann ich Dir nicht geben. Da melden sich sicher noch andere.

Aber lies doch bitte mal hier rein:

http://www.katzen-forum.net/die-anfa...anfaenger.html

http://www.katzen-forum.net/die-anfa...-als-eine.html

tigermausblau 24.01.2014 10:13

Hallo

Danke erstmal für Eure Antworten.

Ja die kleine war eher ein "Zufall" wenn auch ein gewollter.
Aber ich möchte das erst in den Griff kriegen-mit der Luft bevor
gleich eine 2. Mieze hier einzieht.

Lg Saskia

DaisyPuppe 24.01.2014 10:36

Allergisches Asthma hat nicht zwingend Symptome wie Augenjucken oder Niesen. Ich leide selbst unter Asthma - allerdings leichtes bronchiales und kein allergisches - und wenn du beschreibst, dass die Mittel am Anfang helfen und dann nach relativ kurzer Zeit nicht mehr, scheint mir das doch relativ ausgeprägt zu sein.
Ich würde mir vor diesem Wissen, kein Haustier bei dem ich so anschlage, ins Haus holen. Da ich selbst schon ein paar schlimme Anfälle hatte, hätte ich doch Angst um meine Gesundheit.
Aber ich würde mal abwarten was der Lungenarzt dir rät. Der ist schließlich Profi. Was du schon mal tun kannst ist täglich mit dem Swiffer die Wohnung wischen und Decken auf die Couch, die du abnehmen kannst wenn du dich hinsetzt. Ich würde die Katze auch vorerst nicht ins Schlafzimmer lassen, bis das abgeklärt ist - auch bei der Küche wäre ich vorsichtig.

tigermausblau 24.01.2014 10:44

Hallo
Danke für Deine Antwort

"Leider" haben wir eine Wohnküche. Also beides in einem.
Schlafzimmer darf sich nicht.

Ich wische jetzt nochmal durch. Mach ich ja schon fast täglich.
Werde jetzt nochmal etwas Allerpet mit ins Wasser tun.
Mal sehen, obs was bringt.

Danke und Lg
Saskia

Winterwort 24.01.2014 11:45

Bist du sicher, dass es eine Allergie ist? Deine Symptome könnten der Grund für alles mögliche sein. Hat dein Hausarzt mal ein EKG gemacht und bist du komplett untersucht worden?

tigermausblau 24.01.2014 12:47

Nö-ich hab ihm nur von der Katze erzählt, (es fing ja auch erst ne Woche nach Einzug der Mieze an) und dann hat er mir das alte Spray neu verschrieben.

:hmm:

Das wird doch von der Mieze kommen?

Oh mann, nu machst mich aba wuschig-wo soll das denn sonst herkommen???

Lg Saskia

tigermausblau 24.01.2014 12:53

Wir haben am letzten Samstag unser Schlafzimmer aufgebaut.
Also neuer Teppich, eine Wand mit Tapete, Wände neue Farbe und
ein neues Bett.

Teppich haben wir im Teppichladen gekauft und Bett bei xxxl lutz.

Davon kanns aber nicht kommen oder?

L.u.Mi 24.01.2014 13:00

Zitat:

Zitat von tigermausblau (Beitrag 4361335)
Wir haben am letzten Samstag unser Schlafzimmer aufgebaut.
Also neuer Teppich, eine Wand mit Tapete, Wände neue Farbe und
ein neues Bett.

Teppich haben wir im Teppichladen gekauft und Bett bei xxxl lutz.

Davon kanns aber nicht kommen oder?

jenachdem was da für zeug drin ist? na aber hallo!
ich selber würde als allergiker nie wieder teppichboden verlegen....


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:04 Uhr.


Nutzungsbasierte Online-Werbung - Impressum & Datenschutzerklärung