Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > > >
petSpot Netzwerk

Pflegestellen-Börse Hier können Pflegestellen gesucht oder angeboten werden

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2018, 11:01   #1
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.163
Standard Biete PS für gehbehinderte Mietz

Wie viele ja wissen habe ich den Einbein-Kater Marek bei mir auf PS. Marek muß auf Teppich leben, damit er sich seine Stümpfe nicht wund läuft und das erschwert die Suche nach einem Zuhause enorm, da heutzutage niemand mehr Teppich hat, deshalb ist er schon recht lang bei mir und ein Ende nicht abzusehen. Marek ist super sozial und leidet sehr darunter, dass seine Kumpels dann immer wieder ausziehen und er zurückbleibt. Deshalb möchte ich ihm nun einen ebenbürtigen Dauerkumpel an die Seite stellen, mit dem er dann auch zusammen vermittelt wird. Die beiden bekommen einen eigenen Bereich bei mir im Haus abgetrennt, der auch einen kleinen (vernetzten) Balkon mit einbezieht.
Gesucht wird also eine stark gehbehinderte Katze, die sozial ist und dringend eine Pflegestelle sucht. Bedingung sind: Felv negativ, bei Ataxiekatzen wäre ein Nachweis zu erbringen, dass keine Parvo-Viren (mehr) ausgeschieden werden, Katze muß trotz Behinderung selbst- und eigenständig sein, Nicht inkontinent oder ähnliches.
Wo ist Mareks Kumpel-Passung?
__________________
Prinzessin Sia sucht freundlichen Hofstaat

https://www.katzen-forum.net/freigae...rm-d-weit.html
Taskali ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 02.05.2018, 11:07   #2
Irmi_
Forenprofi
 
Irmi_
 
Registriert seit: 2017
Ort: Vorarlberg
Beiträge: 1.563
Standard

Das muss dringend geteilt werden. Ich werde Deinen Beitrag weiterleiten. Befürchte aber, dass ich zu wenige Leute kenne.
__________________
Grüße,
Irmi, Ebony und Magdalena mit Nachbarskater Amadeus und der tollen Patenkatze GroCha's Irmi


Einzelkatzen-Erfahrungen
Irmi_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 15:14   #3
Cassis
Forenprofi
 
Cassis
 
Registriert seit: 2015
Ort: Mittelfranken
Beiträge: 2.489
Standard

Ich bin gestern zufällig über Venecia gestolpert:
http://www.rassekatzen-im-tierheim.d...burg-russland/

Sie ist noch in St. Petersburg, weiß nicht, ob das schon ein Ausschlusskriterium ist?

Jedenfalls ist sie 3 1/2 Jahre alt und an den Hinterbeinen gelähmt, dadurch allerdings auch inkontinent, was die Vermittlung sicher nicht leichter macht... Und der Verein sucht natürlich nach einer Endstelle, aber vielleicht... Sie ist so eine süße Maus.
__________________


Viele Grüße, Cassis
mit Singha und Nelli
______________________________________
Katzenschnurren ist eine kugelrunde Freude,
die mit sich selbst zufrieden ist.
Eugen Skasa-Weiß
Cassis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 15:17   #4
Piepmatz
Forenprofi
 
Registriert seit: 2010
Beiträge: 29.629
Standard

Hast Du schon mal an Jaqueca´s Pfleglinge gedacht?

Sie hat doch behinderte Fellchen und oder glaub ich auch Ataxiekatzen?
__________________
<a href=http://imageshack.us/photo/my-images/853/u2gy.jpg/ target=_blank><a href=http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg target=_blank>http://img853.imageshack.us/img853/6992/u2gy.jpg</a></a>
LG, Silvia mit Zwucki-Muckel Zeus

Für immer im Herzen + ewig unter der Haut:
Herzenskater-Schneefussbär Caspar + Flitzefurzi Nelos: Ich liebe euch für immer!
Piepmatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2018, 19:44   #5
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.163
Standard

Inkontinent geht nicht - das ist mit dem Teppich für Marek nicht kompatibel und ich kann das auch nicht leisten mit dem ausdrücken usw. Dann müßte ich bis auf Marek + Kumpel alle anderen Pflegis abgeben und das habe ich nicht vor. Deshalb ist Bedingung, dass Mareks Kumpel ebenso wie er alles selbstständig kann und eben auch sauber ist. Wenn mal was daneben geht weil Klo nicht getroffen oder so ists natürlich kein Drama, aber eben nicht täglich bzw. grundsätzlich.

Jaqueca hatte ich angeschrieben, aber sie wußte auch nix
__________________
Prinzessin Sia sucht freundlichen Hofstaat

https://www.katzen-forum.net/freigae...rm-d-weit.html
Taskali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 10:14   #6
Cat Fud
Forenprofi
 
Registriert seit: 2008
Ort: Berlin
Beiträge: 5.013
Standard

Wohl falsches Geschlecht und zu alt, aber trotzdem: Katze Bonnie mit drei Beinen, Notfall

http://www.tierschutz-ebersberg.de/i...article_id=148
__________________
Für das scharfe (stimmlose) [s] nach langem Vokal oder Diphthong schreibt man ß, wenn im Wortstamm kein weiterer Konsonant folgt.
Cat Fud ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 10:19   #7
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.163
Standard

Drei Beine macht keinen Sinn wie gesagt - die springen wie vierbeinige überall rauf. Ich hab ja mit Lysander selbst gerade ein Dreibeinchen da und eben (auch) aus diesen Gründen beschlossen ihn nicht als Mareks Kumpel zu nehmen, das macht keinen Sinn, dann könnte ich genauso gut auch ein Vierbeiniges Mietz mit zu Marek setzen. Ich mag nicht von einem Mietz das Springen kann und will verlangen so lange nur noch ebenerdig zu leben ohne Springen zu können - und das fände ich fies...
__________________
Prinzessin Sia sucht freundlichen Hofstaat

https://www.katzen-forum.net/freigae...rm-d-weit.html
Taskali ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 10:25   #8
PebblesundPaul
Forenprofi
 
PebblesundPaul
 
Registriert seit: 2016
Beiträge: 2.143
Standard

Hey Taskali,

Ich bin durch Zufall gerade auf Ariol gestoßen
Vielleicht könnte das ja passen.

http://katzenpflegestelle.de/Ariol

Lg, Marie
__________________
When you look into their eyes, you know somebody is home. Somebody is looking back.
PebblesundPaul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 10:34   #9
nicker
ruritanische Hofberichterstattung
 
nicker
 
Registriert seit: 2013
Ort: Klein-Sibirien
Beiträge: 10.886
Standard

Ich kann das von meinem Dreirädchen her voll bestätigen: Pfötchen rennt wieselflink auf ihren drei Beinen um alle Ecken, und sie klettert in Windeseile alle Kratzsäulen hoch und kommt - solange sie nicht zu weit hochspringen muss! - überall hin, wo sie hin will (hinterbeinamputiert).

Für Marek wäre das nicht das Richtige, wenn er nicht mithalten und iwo hochklettern oder -springen könnte.

Ich vermute, dass eine Katze mit mittlerer oder stärkerer Ataxie für Marek passender wäre; ein Zweibeinchen wird sich vermutlich schwerer finden lassen als ein passendes Wackelchen. Zweifach amputierte Katzen werden wahrscheinlich - so meine Vermutung - immer noch eher eingeschläfert, als dass man ihnen ein selbstbestimmtes Leben zutraut.

Wie sähe es alternativ mit einem Blindchen aus, Taskali? Da gibt es ja auch welche, die nicht weit hochsteigen bzw. gar nicht so den Drang danach haben.
Bei Nine lag das eindeutig an ihrer zunehmend schwerer werdenden Erkrankung, die sie stiller werden ließ und ihren Aktionsradius mehr begrenzte. Nine kletterte zwar noch im Kratzbaum auf ihre Lieblingsplätze, aber das war weniger springen (max. ca. 50-60 cm) als vielmehr über vorhandene und bekannte Stufen steigen (z. B. über die Sitzbank und den Drucker auf ihren Lieblingsplatz an der Kratzsäule).
Nine hat bis zuletzt sehr gern mit den anderen Oris gestapelt, sich immer in der Küche beim Futter zubereiten eingefunden und ist mir im Rudel mit den anderen um die Beine gegangen, und sie sprang auch ins Bett, um mit dabei zu sein und mir erfolgreich das Kopfkissen streitig zu machen.
Sie hat gern und erfolgreich gefummelt und auch - im Rahmen - geangelt bzw. getatzelt.
Ein nicht von weiteren Krankheiten betroffenes Blindchen wäre da sicherlich noch aktiver als Nine.
__________________
LG
tini & das Ori-Konzert

Handicats: sie sind nicht perfekt, aber glücklich!
(c) handicapkatzen.info
nicker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2018, 10:36   #10
Taskali
Forenprofi
 
Taskali
 
Registriert seit: 2009
Ort: Nördlich von Berlin
Beiträge: 10.163
Standard

Ariol würde passen - ich kenne aber die PS und weiß, dass dort die Katzen ganz normal im Alltag mitleben und nicht separiert sind - sprich: der Süße hat jetzt ne ganze Wohnung zur Verfügung. Das wäre dann nicht richtig ihn da raus zu nehmen um ihn dann bei mir in einen kleinen Raum separiert zu setzen, nur, damit Marek Gesellschaft hat. Das ist halt das weitere Problem: die Katzen sind bei mir ja immer nur auf kleinem Raum separiert. Das ist für Scheumietzen in der Regel kein Problem, da es ihnen das Umlernen und die Menschengewöhnung erleichtert. Aber eine Menschenbezogene Katze in einem kleinen Separee getrennt wegzusperren ist unschön. Deshalb müßte das, was zu Marek dazu kommt eben auch ein absoluter Notfall sein - oder eben auch Menschenscheu - halt einen Grund haben, mit dem man das als okay akzeptieren kann, dass das Mietz auf kleinem Raum reduziert leben muß. Für Katzen die irgendwo in ner TA-Praxis in nem Käfig dahinvegetieren, da niemand sie will wird Mareks Raum ein Paradies sein - aber für ne Katze die bereits eine ganze Wohnung zur Verfügung hat wäre das eine Strafe.
__________________
Prinzessin Sia sucht freundlichen Hofstaat

https://www.katzen-forum.net/freigae...rm-d-weit.html
Taskali ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katze & gehbehinderte Mutter DKind Die Anfänger 34 02.09.2015 15:41
Mietz-Mietz - mit 14 Jahren schon wieder im TH Sveni Glückspilze 13 24.04.2009 08:32

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:10 Uhr.