Katzen Forum Fotowettbewerb Pets Nature

Zurück   Katzen Forum > Wartezimmer > Parasiten

Parasiten Flöhe, Giardien, Würmer und Co - Woran erkennt man sie? Was kann man dagegen tun?


Warnhinweis bei medizinischen Ratschlägen
Achtung: Bei medizinischen Problemen sollte stets die Meinung eines niedergelassenen Tierarztes oder einer Tierklinik eingeholt werden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2019, 18:28   #1
Cheers
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard Flöhe, wir werden sie nicht los :-(

Hallo ihr lieben,
Ich habe am 30.06. zweit kitten aufgenommen. Sie waren da 11 Wochen alt und am 1.7. also Montag habe ich gesehen dass sie voller Flöhe waren. Ich bin sofort zum Tierarzt und habe ein Spot on bekommen (leider weiß ich nicht was, weiße plastikpackung und Glas-Zylinder) und auch gleich die beiden behandelt. Die ganze letzte Woche habe ich jeden Tag gekämmt und nichts mehr gefunden und heute bei der Katze wieder 3 !!!! Lebendige Flöhe
Ich habe in den letzten 2 Wochen die ganze Wohnung auf den Kopf gestellt, alles gewaschen und gesaugt und besprüht mit Canina bio insect shocker. Die Kätzchen habe zusätzlich noch mal letzten Samstag mit canina verminex behandelt. Warum sind die Viecher immer noch da???
Der Tierarzt ist jetzt natürlich im Urlaub, was sonst :-(((
Verzweifelte Grüße
Cheers ist offline   Mit Zitat antworten
Werbung
Alt 12.07.2019, 19:12   #2
Amalie
Forenprofi
 
Amalie
 
Registriert seit: 2008
Ort: München
Beiträge: 2.790
Standard

Das sind neue Viecher. Flöhe legen Eier und die entwickeln sich nach 3 Wochen zu Flöhen. Nicht verzagen. In der 2. Runde wirst du sie vermutlich los. Sicher gibt es hier noch weitere Antworten, die dir weiterhelfen.
Amalie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 19:17   #3
Cheers
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Echt??? Aber warum ist dann nur bei der Katze was zu finden und bei dem Kater gar nix... dazu muss ich noch sagen: sie hat wesentlich dichteres Fell als er und ist auch von der Statur her „dicker“. Und ich befürchte dass ich das Spot on bei ihr nicht ganz auf der haut sondern mehr im Fell aufgetragen habe...
Im Bett sind wieder neue flöhender (hatte gestern erst das Bettzeug gewechselt)
Cheers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 19:24   #4
Winterqueen
Forenprofi
 
Winterqueen
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1.009
Standard

Wenn die beiden einen so starken Befall hatten, dann ist die Wohnung wahrscheinlich voll mit Eiern sowie einzelnen Flöhen, die abgefallen sind beim Laufen, Spielen und Schlafen.

Ich kenne von ganz früher noch diesen Fogger, womit man die Wohnung ausnebelt (weiß nicht ob man den noch nutzt bzw empfehlen kann, weil das ja schon krasse Chemie ist. Es hat aber jede Ritze in der Wohnung sowie dadurch jedes intakte Ei erreicht und getötet. Man muss selbst mit den Tieren für mehrere Stunden die Wohnung verlassen während der Fogger läuft).
Außerdem gibt es noch ein Spray, was sich "Flee" nennt und das soll auch gut sein, um die ganzen Oberflächen zu säubern. Man kann damit wohl auch Textilien einsprühen, die man so nicht in die Waschmaschiene packen kann.

Flöhe sind sehr lästig, aber los zu bekommen. Jedoch meistens nicht nach nur einer Anwendung/Behandlung/Waschgang usw. weil du ja wie gesagt auch einen starken Befall bei deinen Tieren hast.
Winterqueen ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 19:32   #5
Cheers
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Ja, ich hatte schon überlegt, diese Fogger zu benutzen aber bei den kleinen Mäuschen ist mir das echt zu gefährlich..
Ich habe in den anderen Beiträgen hier von capstar und program gelesen. Kann ich das denn bei beiden jetzt benutzen? Sie sind jetzt knapp 13 Wochen alt und haben letzte Woche Montag ein Spot on bekommen vom Tierarzt. Ich will sie nicht „versehentlich umbringen“
Cheers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 21:20   #6
Quilla
Forenprofi
 
Quilla
 
Registriert seit: 2013
Ort: Allgäu
Beiträge: 1.501
Standard

Wir hatten damals Program bekommen von unserer TÄ, als wir einen Neuzugang aus dem TH hatten, der uns alle mit Flöhen "beglückt" hat.

Das hat ziemlich schnell und nachhaltig geholfen.
Dazu natürlich das übliche Procedere mit saugen, Deckchen heiss waschen etc.

EDIT: Ich lese gerade, es ist nicht für Katzenwelpen geeignet.

https://floehebekaempfen.de/program-katze/

Geändert von Quilla (12.07.2019 um 21:21 Uhr) Grund: EDIT
Quilla ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 21:52   #7
Cheers
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Zitat:
Zitat von Quilla Beitrag anzeigen

EDIT: Ich lese gerade, es ist nicht für Katzenwelpen geeignet.

https://floehebekaempfen.de/program-katze/
Danke, dann fällt das schon mal weg
Cheers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 22:16   #8
Myma
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 2015
Ort: Österreich
Beiträge: 593
Standard

Comfortis (Tabletten) geht leider auch erst ab 14 Wochen.

Aber wenn sie gerade erst ein Spot-On bekommen haben, würde ich einfach mal 2-3 Wochen abwarten. Ist natürlich doof, Flöhe sind ekelhaft und lästig, aber im Grunde sind die kleinen Blutsauger harmlos (ausser z.B. bei Allergie).

Dann hätten die Kätzchen etwas Zeit, um das Gift abzubauen, du siehst, ob das Spot-On die gewünschte Wirkung gezeigt hat und falls nicht, sind die Zwerge bis dahin alt genug, um andere Mittel auszuprobieren.

Übrigens ist bei mir auch nur ein Kater ein Parasitenmagnet, der andere hat fast nie was, weder Flöhe noch Zecken. Ist wahrscheinlich eine Frage des Körpergeruchs.
In deinem Fall sagt es auch wenig darüber aus, ob die Behandlung funktioniert hat, vielleicht sammelt diese Katze einfach ständig neue lebendige Flöhe in der Wohnung auf.
Myma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 23:14   #9
Sandra1975
Forenprofi
 
Registriert seit: 2018
Beiträge: 1.610
Standard

Ich hatte hier auch gerade meinen ersten Flohzirkus...

Ich gehe auch davon aus, dass es an den Eiern liegt und bei dir neue Flöhe geschlüpft sind.

Besorge dir mal das "Flee" Spray. Das ist kein Insektizid, das wirkt mechanisch. Ist für Mensch und Katze ungefährlich. Riecht nicht und ist unsichtbar. Das ist super! Meine Katzen haben ein Spot-on bekommen und dann habe ich alle Schlafplätze, Kuscheldecken etc. 60 Grad gewaschen. Was ich nicht so heiss waschen konnte, habe ich mit dem Flee-Spray vorbehandelt und dann 40 Grad und mit Hygienespüler gewaschen. Sofa, Teppiche etc. ebenfalls mit Flee behandelt. Ich habe 3 Flaschen von dem Zeug verbraucht.

Ein Flohhalsband zerschnitten und in den Staubsaugerbeutel gepackt und 2 mal am Tag richtig gründlich alles gesaugt.

Die Katzen habe ich auch jeden Tag gekämmt und auf Flöhe untersucht.
Sandra1975 ist offline   Mit Zitat antworten

Alt 13.07.2019, 07:20   #10
Cheers
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 5
Standard

Vielen Dank für eure Tipps!!!! Es ist einfach nur so frustrierend wenn man dachte alles ist weg und dann doch wieder Flöhe im Kamm sind. Und dann geht das waschen wieder von vorn los. Meine Arme Waschmaschine tut mir leid
Wie ist das eigentlich mit der übertragbarkeit? Kann ich hier gefahrlos andere Menschen rein lassen die bei sich zu Hause Katzen haben oder schleppen die das dann auch bei sich ein??
Cheers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.07.2019, 11:55   #11
catwoman38
Neuling
 
Registriert seit: 2019
Beiträge: 1
Standard

Danke für den Tipp! Auf ein Flohhalsband im Staubsaugerbeutel als Abhilfe wäre ich nie gekommen.
catwoman38 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wir werden die Flöhe nicht los! Sanny123 Parasiten 4 14.06.2016 20:53
Wir werden die Flöhe nicht los mo5 Parasiten 15 14.05.2015 23:41
wir werden die Flöhe nicht los! XRXkatze Parasiten 19 01.04.2014 22:34
Wir werden die Flöhe nicht los I>Snoopy<I Parasiten 6 27.02.2014 17:58

Werbung:
Lucky Kitty Pets Nature

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:10 Uhr.


Seit 2006 stehen dir in unserem großen Katzen Forum erfahrene Katzenhalter bei Notfällen, Fragen oder Problemen mit deinem Tier zur Verfügung und unterstützen dich mit ihrem umfangreichen Wissen und wertvollen Ratschlägen.